Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Gesunde Rezepte » Das leckere & gesunde Frühstück zum Abnehmen – Joguhrt Müsli

Das leckere & gesunde Frühstück zum Abnehmen – Joguhrt Müsli

Das Rezept ist gesund und lecker, es hilft Dir beim Abnehmen, sorgt für genügend Power am Morgen und es hält lange satt. Die Chia-Samen regulieren den Blutzucker und Kohlenhydrate vom ganzen Tag und sorgen dafür, dass Du nicht Heißhungerattacken bekommst. Du weist ja das bei meiner Methode, wie ich 30KG in 5 Monaten abgenommen (Die AOH-Methode) hab, es völlig legitim und auch wichtig ist morgens Kohlenhydrate zu sich zu nehmen !

Abnehmplan

Was brauchst Du für das Rezept?

Sämtliche Teile die es gibt habe ich direkt als Amazon-Link hinzugefügt, dass du Sie direkt bequem bestellen kannst. Ich weiss wie mühsam es ist einzelne Sachen im Laden zu finden ;)!

  • Joguhrt (100gr):
    Hier empfehle ich Dir vom Geschmack und vom Fettgehalt den Weihenstephan Joguhrt mit nur 0,1 & Fett Anteil. Je weniger Milchzucker, je weniger unnötige Kohlenhydrate!
  • Süßstoff (2-3 Spritzer):
    Süßstoff hat keine Kohlenhydrate und Kalorien, aber eine starke und natürliche Süße. Von allen Süßstoffarten die ich probiert habe, ist fürs Frühstück Natreen Feine Süße Flüssig die beste Option! Hält sich übrigens ewig!
  • Chia-Samen (15gr):
    Eins der wichtigsten Produkte im Müsli, es reguliert die Kohlenhydrataufnahme und den Blutzucker. Nebenbei ist es auch ein Wundermittel für die Gesundheit, weitere Infos findest du HIER auf meiner Seite. Bei den Samen solltest Du unbedingt online einkaufen! Denn die beste Qualität gibt es nur dort und im Edeka kosten bereits 500gr Chia Samen 20€. Bei Amazon dagegen nur 9-11€ für 1KG !!
  • Müsli (30gr):
    Beim Müsli hast Du freie Wahl, ich präferiere aber ganz klar das Bauckhof-Müsli, das ist ohne Gluten und frei von irgendwelche Zusatzstoffen und in der Zartbitter-Knusper Variante wirklich lecker!
  • Wunschobst:
    Suche Dir aus, welches Obst Du am liebsten isst. Mein Lieblingsobst für mein Frühstücksmüsli sind: Weintrauben, Bananen und Kiwi. Ein Apfel schmeckt auch mal lecker! Wie Ihr möchtet! Das gibt dem Müsli dann ein bisschen Fruchtigkeit.
    wunschobst

Zubereitung

Abnehmplan

Es ist wirklich zu empfehlen eine Waage (Ich empfehle DIESE, die hab ich nämlich auch ;)) zu benutzen, da man doch schnell mehr von diversen Zutaten nimmt und zu viel isst. Diese Portion reicht wirklich aus! Dazu gibt es dann noch einen Kaffee und ein großes Glas Saftschorle und Du bist mindestens bis zum Mittag satt!

Joghurt
100gr Joghurt und ein zwei Spritzer Süßstoff
Chia Samen Anteil
15 gr Chia-Samen
Müsli
30gr Müsli
wunschobst
Etwas Obst
final real
Fertig! :)

Nährwerte

pro Portion:

  • Kohlenhydrate: 28,2 gr
  • Kalorien: 277 kcal
  • Fett: 8,6 gr
  • Eiweiss: 11,1 gr

Fazit

Ein wirklich tolles Frühstück! Es hat viele Vitamine und Nährstoffe die man braucht! Durch die Chia-Samen reguliert es den ganzen Tag über die Kohlenhydrataufnahme und den Blutzucker und schützt euch deswegen wunderbar gegen sämtiche Heißhungerattacken! Ich freue mich jeden morgen darauf! Durch die Variationen von Müsli und Obst, ist es auch jeden Tag etwas neues und irgendwann hat man seine Lieblingskombinationen herausgefunden! Guten Hunger wünsch euch! 🙂

Abnehmplan

Merken

39 Kommentare

  1. Super Frühstuck! Die Chia-Samen sind ein Traum! Hab es ein bisschen abgewandelt, da ich gerade keinen Naturjoghurt, aber Vanillejoghurt hatte. Fand es schade, weil das so viel mehr Zucker gibt, hab aber dafür anderweitig nicht süßen müssen. Ich versuche es noch mal mit Naturjoghurt 🙂 Hab auch noch ein bisschen Haferflocken und Leinsamen dazu gemacht. Geht das auch in Ordnung?
    Viele liebe Grüße und weiter so!
    Julia

    • Freut mich wenn Dir das Frühstück gefällt 🙂 !
      Ich würde dir auch empfehlen, Naturjoguhrt mit 0,1% Fett und dann einfach ein paar Spritzer Süßstoff!
      Na klar gehen Haferflocken und Leinsamen in Ordnung! 🙂
      Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg!
      Benni

      • Hi Benjamin,
        Hab mir deinen Blog durchgelesen und möchte das jetzt auch versuchen da ich schon zig Sachen probiert habe und nix funktioniert hat.
        Eine frage hätte ich trotzdem wie ist das mit den Zeiten zwischen den Mahlzeiten müssen es fünf Stunden sein oder macht es nix wenn es mehr wie fünf Stunden sind da es sonst mit meiner Arbeit nicht funktioniert. Ich würde um sechs bzw sieben immer frühstücken und arbeite bis zwölf das heißt ich werde erst um halb eins, eins essen können.

      • Martina Bornmann

        Ich vertrage und mag keinen Süßstoff, wie könnte man denn alternativ süßen? Morgens müsste doch auch Honig gehen oder? Und Milch im Kaffee am Morgen?

    • Hey Julia!
      Es gibt auch FlavDrops, die du in den Naturjoghurt machen kannst! Diese sind in einer kleinen Flasche mit Pipette und es gibt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen (auch Vanille)! Davon machst du dir ein paar Tropfen, aber nicht zu viele, indem Naturjoghurt und schon schmeckt es viel besser! Das Geld lohnt sich auf jeden Fall und es hält auch eine Weile!
      LG Jana

  2. Muss man den Chia Samen quellen lassen?

    • Kannst Du – musst Du aber nicht. In der Regel reicht die Zeit, die während „Chia Samen in Joguhrt tun“ und „Obst schnibeln, Müsli dazu geben, Kaffee machen, es sich bequem machen, anfangen zu essen“ vergehen 😉
      Ansonsten quellen sie halt im Magen – was auch nicht schlimm ist. Nur viel trinken in beiden Fällen!

  3. Geht auch ein Klecks Honig statt Süßstoff? Ich kann mich nämlich mit Süßstoff absolut nicht anfreunden… 😉

  4. Vielen Dank für das Rezept. Gleich morgen möchte ich es ausprobieren. Bestimmt schmeckt es lecker 🙂
    Ich werde jedoch den Süßstoff weg lassen. Denn was passiert wenn wir Süßstoff zu uns nehmen? Unser Gehirn nimmt wahr, dass wir Glucose zu uns nehmen und lässt unsere Bauchspeicheldrüse Insulin ausschütten. Damit der zu hohe Insulinspiegel gesenkt werden kann, müssen wir wieder mehr essen. Unser Körper reagiert daher mit Hunger. Als weiterer Grund kommt hinzu, dass in den meisten Süßstoffen der umstrittene Stoff Aspartam verwendet wird.
    Daher würde ich eher ganz auf ein Süßungsmittel verzichten oder zu Honig greifen. Was auch lecker schmeckt: Ein wenig reife Banane zerquetschen und unterrühren 🙂

  5. Hi Benjamin,

    Super Leistung und super Homepage. Habe mich etwas eingelesen und will jetzt sofort einsteigen. Habe eine Frage:
    Du schreibst man kann alles essen zum Frühstück aber die angegebene Menge von 30 g Müsli ist ja recht wenig. Wieviel Obst nimmst Du dazu? Kann man die 2 Esslöffel Müsli noch mit ein paar Haferflocken „Strecken“? Kann man statt Joghurt auch Mandelmilch nehmen oder muss es tierisches Eiweiß sein? Ich freue mich auf deine Antwort. Viele Grüße – ich hoffe, ich bin auch so erfolgreich ☺️

    • Tanja (Team)

      Hallo Martina,

      trinke vor jeder Mahlzeit auf jeden Fall 0,5 Liter Wasser. Außerdem helfen Schüssler-Salze und 7×7 Jentschura Kräutertee beim Abnehmen.
      Als Obst sind ein paar Beeren super oder auch ein Apfel. Streck dein Müsli doch mit ein paar Nüssen. Die haben viel Eiweiß und gute Fette. Mandelmilch kannst du auch nehmen.

      Grüße auch von Benni

  6. Danke dir. Dann hoffe ich das,dass jetzt mal was bringt.

  7. hi benjamin,ich dachte man kann auch lchf machen?denn ich würde viel lieber einen griechischen joghurt nehmen,darf man das auch.ansonsten freue ich mich sehr dich und deine seite (dank faxcebook) gefunden zu haben.paßt alles genau,besonders ma einer der die cola light nicht verpönt.juchu und riesen dank

  8. Hallo Benjamin,
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestossen und muss sagen, es gefällt mir, was du schreibst. Habe schon viel ausprobiert, obwohl ich kein Übergewicht habe. Nur mein Bauch hängt an mir. Leider. In meinem Alter verändert sich die Figur und ich möchte trotzdem schlank um die Taille bleiben. Bin 173 cm groß und wiege, nach dem Kilokick von gestern abend, der mir 1200 g geschmolzen hat!!, 70,2 kg. Ich süße derzeit mit Stevia muss aber sagen, dass mir der Geschmack nicht zusagt. Chiasamen esse ich schon länger. Die tun einfach gut und machen eine glatte Haut 😉
    Ich verfolge deinen Blog und muss meinen Mann überzeugen. Er muss dringend mind. 10 Kg abnehmen. Ich bleibe am Ball und freue mich, auf deine Seite gekommen zu sein.
    Übrigens: Dein Ziel ist ein BMI von 22?? Dann wünsche ich dir viel Erfolg dabei.
    Liebe Grüße
    Petra

    • Tanja (Team)

      Hallo Petra,

      viel Erfolg für Dich und Deinen Mann. Motivation durch nette Leute und leckere Rezepte…. dann klappt das auch.

      Grüße von Benni und seinem Team

  9. Hallo Benjamin,
    bin vor kurzem über Deinen Blog „gestolpert“ und finde ihn klasse. Auch der Ernährungsplan und die Rezepte sind toll! Danke für Deine ganze Mühe und das Ganze dann noch zu einem so günstigen Preis anzubieten – Respekt! Lese mich gerade noch ein, leider fehlt mir die Zeit alles schnell zu bearbeiten um dann richtig umzusetzen…….. Richtig durchstarten werde ich dann erst etwas später.
    Freue mich aber schon auf die Ergebnisse!
    Liebe Grüße,
    Elke

    • Tanja (Team)

      Hallo Elke,

      das ist doch prima, dass Du „gestolpert“ bist. Du wirst sehen, Du wirst sicher nicht auf die Nase fallen. Lass Dich anstecken von der geballten Motivation in dieser Gruppe. Es ist wahnsinn, wie viele ehrgeizige Mitglieder hier schon mitmachen und die Pfunde nur so purzeln lassen. Auch die Rezepte, die immer wieder neu dazu kommen. Mega!

      Dann für Deinen Start nur das Beste, v.a. Motivation hoch2.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  10. Hallo Benjamin, meine Frage: ich nehme die 3,5% Joghourt für mein Müsli, da die 0,1 % doch überhaupt keinen Nährwert haben soll. Chemisch entzogen und mehr Zucker als die 3,5 %ige. Bitte um Antwort. Besten Dank.
    Liebe Grüße Ingrid

    • Tanja (Team)

      Hallo Ingrid,

      vielen Dank für den Hinweis. Ja, Du hast Recht. Das Rezept ist schon etwas älter. Wir haben es auf Vordermann gebracht. 3,5%iger Joghurt ist tatsächlich besser als 0,1%iger. Auch von den kh-Werten her.

      Weiter so!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  11. Andrea Rosshirt

    Hallo liebes Abnehm Team, habe eure Seite von einer guten Bekannten empfohlen bekommen die schon sehr viel Erfolg damit hatte, und nun sitze ich hier mit Motivation,und hoffe das es nun mal das richtige ist,da ich mir echt schwer tue mit der Umsetzung, und steh mir meist dann beim kochen für die Familie im weg ,
    Ich finde euren Blog klasse und freue mich aufs beginnen

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Andrea,

      vielen Dank für Deine schönen Worte. Hier wirst Du viele finden, was auch Deiner Familie schmecken wird. Das ist ja das Tolle. Viele begeisterte Ehemänner und Kinder haben schon einiges durchgetestet.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  12. Hallo Benjamin,
    Dein Programm hört sich eigentlich ganz gut an. Aber ist es auch für Schichtler geeignet. Ich arbeite im 3-Schicht-System und habe pro Schicht 2x 15 Minuten Pause. Ich bin nicht sicher wie ich Dein Programm in meinen Schichtdienst einarbeiten kann.
    Hättest Du da eine Idee.

    LG Michaela

    • Tanja (Team)

      Hallo Michaela,

      viele, die den Plan gekauft haben arbeiten in Schicht und stellen ihre entsprechenden Fragen in die Premiumgruppe. Das Team versucht allen kompetent zu helfen.

      Viel Erfolg!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  13. Hallo Benjamin,
    ich bin auch zufällig auf deine Seite gekommen und muss sagen, es macht richtig Spaß hier mit zu lesen. Sie
    ist auch ganz toll aufgebaut. Meine Motivation zum Abnehmen ist jetzt auch endlich wieder da. Ich hoffe
    dass es jetzt mal wieder klappt. Mein Problem ist einfach, dass ich ständig Hunger auf etwas Süßes habe und es mir schon wie eine Sucht vorkommt. Kannst Du mir vielleicht einen Tipp geben, wie ich aus diesem Teufelskreis rauskomme.
    Vielen Dank

    • Tanja (Team)

      Hallo Claudia,

      vielen Dank für das Lob. Genau das ist unsere Motivation und dadurch schaffen wir es hoffentlich, möglichst viele Abnehmwillige zu motivieren.
      Der Heißhunger auf Süßes. Das ist so eine Sache.

      Also erstens ist ja morgens alles erlaubt, demnach muss man sich gar nicht alles verkneifen, bloß verschieben. Das steigert auch die Vorfreude auf den nächsten Tagesbeginn, also das Frühstück. Super Nebeneffekt.

      Zweitens haben wir hier eine Menge toller Rezepte für Süßes ohne Reue. Das solltest Du ausnutzen und in dein Mittag- oder Abendessen einrechnen. Z.B. Paradiescreme, Muffins, Milchreis oder Frozen Joghurt.

      Drittens findest Du in der Einkaufsliste einige Low Carb geeignete Alternativen zum Kaufen und

      Viertens kann man kleinen Heißhunger-Attacken widerstehen durch:
      – Zähne putzen
      – Stück Apfel essen
      – Kaugummi kauen
      – Ablenken (Sport, Putzen)
      – Tee oder Wasser trinken

      Viel Erfolg! Dran bleiben, du schaffst das schon!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  14. Manuela Reuter

    Hallo Benjamin,

    Klasse was Du schon geschafft hast. ich bin seid Samstag dabei und ganz motiviert. 🙂 ich bin 1,69cm groß und wiege inzwischen84,3kg. 🙁 . Aber ich bin guter Hoffnung, dass es mit deinem Plan und den guten Rezepten klappt. Auch die Gruppe gefällt mir gut.
    Ich wollte einfach mal eine Rückmeldung geben.
    ich habe es nicht ausgehalten 1 Woche zu warten, bis zum nächsten wiegen. Ich wollte sehen ob da WE denn schon irgendwie genützt hat. Es hat 0,7kg von Samstag bis heute, !!!!! ich bin ganz stolz.
    liebe Grüße
    Manuela

  15. Hallo,

    Ich bin sehr begeistert von deinem Programm und von all dem was ich auf dieser Seite und deiner Facebook-Gruppe bisher gelesen habe.

    Abnehmen will und muss ich unbedingt. Gesundes Abnehmen ist da so wichtig. Mein Zuckerwert ärgert mich Leder etwas. Aber das kann man ja auch gut mit deinem Plan in den Griff bekommen.

    Aber kann man dein Programm auch anwenden, wenn man schwanger ist?

    Liebe Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Rose,

      sprich bitte mit Deinem Arzt bzw. der Hebamme darüber. Sie sind die Experten für Schwangerschaften. Da können wir leider nichts zu sagen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *