Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Deftige und extrem leckere Low Carb Asia-Pfanne

Deftige und extrem leckere Low Carb Asia-Pfanne

Diese leckere und deftige Low Carb Asia-Pfanne ist ganz leicht nachzumachen und kann mit verschiedenen Gemüsesorten ergänzt werden. Um abends nach der Arbeit eine leckere Asia-Pfanne essen zu können, muss man nicht immer zum Tiefkühlprodukt greifen, man kann sie selbst machen und zwar ruck, zuck. Schmeckt extrem lecker und macht satt.

Die deftige und extrem leckere Low Carb Asia-Pfanne passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 294 kcal
Eiweiß: 37 g
Fett: 12 g
Kohlenhydrate: 8,7 g

Zutaten:

  • 600 g – Minutensteaks vom Schwein
  • 200 g – Brechbohnen (frisch oder TK)
  • 240 g – Paprika rot
  • 240 g – Paprika gelb
  • 115 g – Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1-2 cm Stück Ingwer
  • 1 Stange Lauchzwiebel
  • 2 EL Sesam-, Erdnuss- oder Rapsöl.
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz, Pfeffer, evtl Chili

Die Gewichtsangaben des Gemüses sind vor dem Putzen zu nehmen.

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Gemüse kleinschneiden
Zunächst das Gemüse kleinschneiden. Paprika rot und gelb entkernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Schnitze schneiden oder einfach zerkleinern. Knoblauch und Ingwer fein hacken.

Bohnen putzen
Die Bohnen putzen und in eine Schüssel geben. Wenn du gefrorene verwendest, musst du sie natürlich nicht putzen. Mit kochendem Wasser übergießen und stehen lassen, bis du sie verwendest.

Fleisch kleinschneiden
Das Fleisch nun in schmale Streifen schneiden.

Fleisch anbraten
In einer großen Pfanne, am besten einer schweren Eisenpfanne oder einem Wok, 2 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Nach ca. 3 Minuten die Zwiebeln dazugeben und regelmäßig wenden.

Bohnen anbraten
Dann die Bohnen abgießen und mit zum Fleisch geben. Für weitere 3-5 Minuten anbraten.

Paprika anbraten
Anschließend kommen auch Knoblauch und Ingwer sowie die Paprika in die Pfanne. Gut umrühren und mit der Sojasauce begießen. Zusätzlich mit Pfeffer und Salz würzen. Die Hitze reduzieren und einen Deckel aufsetzen. Bei geringer Hitze auf dem Herd garen lassen, bis die Bohnen und Paprika gegart sind.

Lauchzwiebel kleinschneiden
Am Schluss gebe ich gerne noch eine Stange frisch gehackte Lauchzwiebel über das Gericht.

Fertig
Mit der Lauchzwiebel bestreuen oder Koriander. Zum Schluss mit Sojasauce abschmecken und genießen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

9 Kommentare

  1. War so lecker. Gibt es wieder. Und so schnell gekocht.

  2. der pudding mit kokos war echt das größte , danke

  3. Mareike, das ist total lecker und soll schnell zubereitet….einfach klasse 🍴

  4. Die Asiapfanne hatten wir letzte Woche. Allen, auch den Kids (7+8) hats wunderbar geschmeckt. Für die Kinder gabs noch Reis dazu.
    Da wir mehr Soße wollten, habe ich den Reis in ca. 500ml Wasser + 1TL gehäufte Gemüsebrühe gekocht. Nachdem der Reis fertig war, vom Reiswasser ca. 150ml und ca. 200ml normales Wasser zum Essen gegeben. (leider habe ich nicht genau gemessen, nur nach Gefühl [ich kann nicht sturr nach Anleitung kochen 😉 ]) Dafür habe ich dann ca. 7-8 EL Sojasoße benötigt.
    –> einfach ein wenig probieren. Die Soße war so gut, dass ich nochmal eine machen musste, da die Kinder alles weg gefuttert haben 🙂

    • Tanja (Team)

      Hallo Alex,

      ELtern froh und satt, Kinder froh und satt und noch gesund und lecker dazu. Was will man mehr.

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  5. kann ich anstatt Schweinefleisch auch Huhn nehmen

  6. Hallo Benny
    Ich habe heute Abend die Asiapfanne gekocht , und die war super lecker.
    Lieben Gruß Marita.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deftige und extrem leckere Low Carb Asia-Pfanne

Directions: