Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Rezept-Kategorie » Hähnchengerichte » Extrem leckeres & einfaches Low Carb Hähnchen-Curry Rezept

Extrem leckeres & einfaches Low Carb Hähnchen-Curry Rezept

Ein leckeres Curry, das satt macht und kaum Kohlenhydrate enthält. Das Hähnchen liefert die nötigen Proteine und die Kohlrabi schmeckt hervorragend und ist darüberhinaus ein tolles Low Carb Gemüse, welches einen optimalen Kartoffel-Ersatz darstellt. Du kannst nach Belieben noch Gemüse deiner Wahl hinzufügen. Zucchini passt zum Beispiel sehr gut. Wenn du gleich die doppelte Portion kochst, sparst du dir das Kochen am nächsten Tag. Schmeckt aufgewärmt mindestens genauso gut!

Das Extrem leckeres & einfaches Low Carb Hähnchen-Curry Rezept passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan 🙂 sowie meinem Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 207 kcal
Eiweiß: 27 g
Fett: 7,2 g
Kohlenhydrate: 7,5 g

Zutaten:

  • 600 g – Kohlrabi
  • 400 g – Hähnchenbrust
  • 1 mittelgroße bis große Zwiebel
  • 100 g – Schmand
  • 100 ml – Milch oder Wasser
  • 1 EL Curry
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Öl

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

Hühnchen-Kohlrabi-Curry
Zutaten für das Curry.

Kohlrabi schälen
Kohlrabi waschen und schälen.

Kohlrabi würfeln
Kohlrabi würfeln.

Zwiebel schneiden
Die Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden.

Hähnchen zerkleinern
Das Hähnchenfleisch unter laufendem Wasser abspülen und abtrocknen. Das Fleisch in Würfel schneiden.

Zwiebel anbraten
In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Für ca. 3-5 Minuten. Danach kommt das Hähnchen dazu.

Fleisch anbraten
Das Fleisch nun zu den Zwiebeln geben und für weitere 5 Minuten (ca.) mit anbraten. Curry dazugeben. Regelmäßig wenden.

Kohlrabi hinzufügen
Die Kohlrabi Würfel nun in den Topf geben und gut umrühren.

Schmand unterheben
Mit einem Schluck Wasser oder Milch ablöschen und den Schmand unterheben. Gründlich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Deckel aufsetzen und auf niedriger Stufe für 10-15 Minuten vor sich hin köcheln lassen.

Hühnchen-Kohlrabi-Curry
Das fertige Curry in Schüsselchen servieren und nach Belieben dekorieren. Fertig.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

14 Kommentare

  1. Vielen Dank für das tolle Rezept !!
    Das wird es bei mir heute mittags geben !!
    Herzlichen Gruß Renate

  2. War sehr lecker, danke für dieses Rezept :)))

  3. Ultra lecker!
    Wird es sicher öfters geben.
    Vielen Dank
    Anja

  4. Hallo,

    gerade den Teller leer gemacht.
    Schmeckt oberlecker und wird es von nun an öfter geben. Vor allem
    ist es schnell zubereitet.
    Ich habe noch Kurkuma dazu gegeben und wegen dem Fettgehalt statt
    Schmand wieder saure Sahne genommen.
    Am nächsten Tag schmeckt das bestimmt noch besser…leider ist
    nichts mehr da.

    Freue mich auf weitere, leckere Gerichte ☺

  5. Hallo Zusammen,

    der Schmand im Kühlregal sah so „fettig“ aus 🙂 da habe ich Cremé Legere mit 14% Fett genommen, geht das auch??? :/

    • Tanja (Team)

      Hallo Nina,

      Creme Legere hat etwas mehr Kohlenhydrate als Schmand. Hier im Programm geht es darum Kohlenhydrate einzusparen. Der Gehalt an Fett und Kalorien spielt keine Rolle.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  6. Super leckeres Rezept 😄 Vielen Dank dafür.
    Habe zwei verschiedene Currys und noch dazu Kurkuma verwendet. Es war fantastisch. Könnt glatt mein Lieblingsgericht werden.

  7. Mega lecker ! 🙂
    Meiner Meinung nach fehlt Ananas 😂

    Großer plus Punkt : es geht super schnell und ist Mega lecker 🙂

    • Tanja (Team)

      Hallo Nina,

      Ananas kannst du natürlich reinmachen, wenn du es entsprechend einrechnest.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  8. Super lecker!Genauso wie im Rezept angegeben gemacht1Die ganze Familie war begeistert.

    • Tanja (Team)

      Hallo Kerstin,

      danke, das freut uns. Habt Ihr auch schon mal die Kohlrabilasagne, die Pizzasuppe oder den Flammkuchen probiert? Ach ja, den Big Mac Wrap nicht zu vergessen natürlich.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  9. Hatten wir heute zum Mittag! War sehr sehr lecker. Hatte noch etwas mit Kurkurma scharf abgeschmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Extrem leckeres & einfaches Low Carb Hähnchen-Curry Rezept

Directions: