Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Rezept-Kategorie » Dessert & Naschen » Gesundes Leinsamen Quark Low Carb Rezept fürs Frühstück

Gesundes Leinsamen Quark Low Carb Rezept fürs Frühstück

Heute zeige ich Dir ein gesundes Low Carb Frühstück: Leinsamenquark. Der geht super einfach und ist mega lecker! Eine Eiweißbombe mit Suchtgefahr. Lässt sich gut vorbereiten, macht lange satt und schmeckt sogar Kindern!

Der Leinsamen Quark passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Gesundes Leinsamen Quark Low Carb Rezept – Nährwerte:

Pro Portion 300g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 523,5 kcal
Eiweiß: 42 g
Fett: 31 g
Kohlenhydrate: 10 g

Gesundes Leinsamen Quark Low Carb Rezept – Zutaten:

  • 250g  – Magerquark
  • 125g – Sojamilch
  • 50g (6EL) – Leinsamen, geschrotet (Gibt es HIER zu kaufen – beste Qualität!)
  • 25g (3EL) – Eiweißpulver, Vanille (DAS hier verwende ICH) – ist ein Link von Amazon, könnt Ihr die Geschmacksvariante selber auswählen 🙂 benutze ich auch ebenfalls für Eiweisshakes
  • 25g (3EL) – Kokosraspeln
  • 25g (3EL) – Mandeln, gehackt
  • evtl. Süßmittel

Gesundes Leinsamen Quark Low Carb Rezept – Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan Magerquark250g Magerquark in eine Schüssel geben

Sojamilch125ml Sojamilch dazu

Leinsamen geschrotet50g Leinsamen geschrotet rein

Eiweißpulver25g Eiweißpulver Vanille hinzufügen (Wenn du keins hast, dann nimm doch neutrales whey und mische Backaroma Butter-Vanille oder echte gemahlene Vanille dazu!)
Kokosraspeln25g Kokosraspeln untermischen
Mandeln, gehackt25g gehackte Mandeln dürfen auch nicht fehlen!

Leinsamenquark im Weckglas oben
FERTIG 🙂
Leinsamenquark im Weckglas außen

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen wenn Du mir berichtest, wie es dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

21 Kommentare

  1. Sooooooo lecker! Hab es gestern zum Frühstück und heute zum Abendessen gemacht. Hab mich heute schon den ganzen Tag drauf gefreut ; -)
    Danke fürs Rezept

  2. Hallo Benni,
    kann ich hier auch statt Sojamilch Mandelmilch verwenden? Ich mag den Soja-Geschmack leider nicht.
    Liebe Grüße
    Steffi

  3. Hi Benjamin, das sind doch aber dann mehr als 300 gr. ??? Ist das ok?

  4. Hallo,

    ich habe gelesen, Leinsamen verliert seine Wirkung wenn er geschrotet wird.

    Viele Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Evi,

      nein, das ist auf keinen Fall so. Im Gegenteil: GANZE Leinsamen rauschen einmal ungenutzt durch den Körper durch. Sie gehen genauso rein wie raus. Erst durch Schroten oder Mahlen bringen sie dem Körper Mehrwert und Nährwert.

      Hast Du das Rezept schon einmal ausprobiert? Meine Familie könnte darin baden!

      Liebe Grüße,
      aus Bennis Team

      • Hallo Tanja,

        ich denke, wenn man den ganze Leinsamen etwas in Quark und Milch quellen lässt, dann rauscht er auch nicht mehr nur durch.
        Geschrotet „befreit“ vor allem ja auch das ganze Fett, das enthalten ist – auch wenn es gesund ist.
        Das Rezept habe ich noch nicht versucht.
        Ich quetsche meinen Leinsamen etwas, bevor ich ihn ins Müsli gebe. So hab ich die gute Wirkung, aber nicht das ganze Fett zusätzlich.

        Viele Grüße

  5. Kann man auch normale Milch nehmen oder warum Soja-Milch?

    LG
    Marcel

    • Tanja (Team)

      Hallo Marcel,

      Sojamilch hat wesentlich weniger KH als normale Milch. Letztere geht schon an die 5g KH pro 100g, Sojamilch natur von einem bekannten Discounter hat 1g KH pro 100g (Alpro Soya 2,5g KH pro 100g). Für das Frühstück wäre der Unterschied nicht so wild, denn morgens ist ja alles erlaubt. Für den Fall, dass der ultraleckere Quark aber z.B. als Nachtisch mit eingeplan wird, haben wir Sojamilch verwendet.

      Viel Spaß und Erfolg!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  6. Was kann ich als Alternative für Eiweißpulver nehmen? Da ist überall Laktose drin und die vertrage ich nicht.
    ?

    • Tanja (Team)

      Hallo Katrin,

      es gibt auch laktosefreies und sogar veganes Eiweißpulver. Achte immer auf möglichst wenige Kh, da gibt es große Unterschiede.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  7. Hallo erstmal und ein großes Lob für diese super Homepage. Ich bin völlig begeistert 🙂 und die Rezepte hören sich alle so lecker an, dass man gar nicht weiß welches man zuerst probieren soll.

    Bin mir allerdings unsicher wegen der Sojamilch. Muss es denn light sein bzw. wo bekomme ich die relativ günstig her? Hab die noch nicht probiert und Alpro scheint ja nicht so sonderlich der Hit zu sein wenn ich das richtig gelesen habe. Wäre dankbar für nen Tipp. Liebe Grüße Kati

    • Tanja (Team)

      Hallo Kati,

      danke, danke, das hören wir sehr gerne! Sojamilch hat 1g KH, z.B Sojadrin naturell von Aldi, normale Milch hat fast das fünffache. Probier es mal aus. Aldi ist auch nicht so teuer wie Alpro und in einem Dessert schmeckt man es nicht so dolle heraus. Sojamilch im Kaffee ist da z.B. gar nicht meins. Dann lieber schwarz oder Bullet Proof.

      Liebe Grüße
      aus Bennis

  8. Hallo ihr Lieben,

    Danke für das Rezept, würdet ihr vorschlagen die Creme über Nacht stehen zu lassen für’s Frühstück, oder eher morgens frisch machen?

    Liebe Grüße,

    Janina

  9. Einfach ein Hammer geiles und leichtes Essen 💚 eben das erstmal probiert …. und bin begeistert 👍😆🍀 könnt mich reinlegen. 👄👄

  10. sehr sehr lecker,aber ich kann ihn dochAbends auch essen oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesundes Leinsamen Quark Low Carb Rezept fürs Frühstück

Directions: