Home » Rezept-Kategorie » Auflauf » Griechischer Low Carb Zucchini Auflauf mit Feta und Hack

Griechischer Low Carb Zucchini Auflauf mit Feta und Hack

Wieder einmal ein super leckerer Low Carb Auflauf für den Start in die neue Woche! Wenn man abends nach Hause kommt, hat man oft keine Zeit und Lust noch aufwendig zu kochen. Deshalb liebe ich einfache Gerichte wie dieses. Alle Zutaten vorbereiten und ab damit in den Ofen. Der mediterrane Auflauf ist nicht nur praktisch, sondern auch Low Carb und enthält eine ganze Menge Proteine! Das perfekte Abendessen, das dich wunderbar satt macht.

Für das Rezept verwende ich Putenhackfleisch. Wenn du dieses nicht in deinem Supermarkt bekommst, kannst du selbstverständlich auch normales Hackfleisch vom Schwein oder Rind verwenden! Auch dann, wenn dir dieses generell lieber ist. Als „Sauce“ habe ich eine Art Tzatziki gemacht, welches dem Ganzen genug Feuchtigkeit und den griechischen Touch verleiht.

Der griechische Low Carb Zucchini Auflauf mit Feta und Hack passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 377,5 kcal
Eiweiß: 35 g
Fett: 23,5 g
Kohlenhydrate: 6,1 g

Zutaten:

  • 350 g – Zucchini
  • 500 g – Putenhackfleisch
  • 200 g – körniger Frischkäse (fettreduziert)
  • 150 g – griechischer Joghurt
  • 100 g – Gurke
  • 70 g – Feta
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 5-6 schwarze Oliven
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Zucchini kleinschneiden
Die Zucchini waschen und kleinschneiden. Entweder in Streifen oder in feine Scheiben.

Anbraten
Eine Lauchzwiebel kleinschneiden und in einem EL Öl in einer großen Pfanne anbraten und nach einer Minuten die Zucchini dazugeben. Für ein paar Minuten andünsten.

Hackfleisch dazugeben
Nach 2-3 Minuten das Hackfleisch in die Pfanne geben und regelmäßig wenden, damit alles gar wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gurke kleinschneiden
Ein Stück Gurke abschneiden, halbieren, den flüssigen Kern herauskratzen und das feste Fleisch dann entweder hobeln oder mit dem Messer fein hacken. Mit einem Küchenpapier gut abtupfen, damit restliche Flüssigkeit aufgesogen wird.

Tzatziki machen
Nun machen wir unsere Tzatziki ähnliche Sauce. Vermische dafür körniger Frischkäse mit dem griechischen Joghurt, der Gurke und ein bis zwei Zehen gehacktem Knoblauch. Würze das Ganze dann mit Salz und Pfeffer und fertig.

Auflauf richten
Heize nun den Ofen auf 180°C vor und stelle eine Auflaufform bereit. In diese füllst du nun den Pfanneninhalt. Darüber verteilst du dann gleichmäßig die Joghurt Sauce und darüber zerbröselst du den Feta Käse.

Oliven
Ganz zum Schluss toppen wir unseren Auflauf noch mit halbierten (und entsteinten) schwarzen Oliven. Für ca. 15 Minuten bei Ober- Unterhitze und die letzten ca. 3 Minuten bei Grillfunktion in den Ofen schieben, so dass der Feta leicht gebräunt wird.

Aus dem Ofen holen
Den Auflauf dann aus dem Ofen holen und servieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 240.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

13 Kommentare

  1. die Joghurtsoße ist dann diese mit Gurke??

    • Tanja (Team)

      Hallo Simi,

      ja genau so ist es: „Nun machen wir unsere Tzatziki ähnliche Sauce. Vermische dafür körniger Frischkäse mit dem griechischen Joghurt, der Gurke und ein bis zwei Zehen gehacktem Knoblauch. Würze das Ganze dann mit Salz und Pfeffer und fertig.“

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  2. Hi ihr Lieben,

    wir haben den Auflauf nachgekocht und er war einfach super lecker. Da ich Vegetarierin bin, habe ich einfach nur die Hälfte mit Hack für meinen Freund bedeckt und auch der war begeistert. Das wird es öfter mal geben. So macht Abnehmen Spaß!

    Liebe Grüße,

    Nina

  3. Hallo,
    das Rezept ist echt super! Wir waren total begeistert

  4. hallo Benny warun funktioniert bei mir die Suchfunktion bei der Rezeptkategorie nicht? alles was ich eingebe z.b.Zuchinipuffer oder nur zuchini kommt leider kein Ergbniss? wenn ichndann alle durchsehe gibt es wohl viele rezepte von dir mit Zuchini ..was mach ich falsch?

    • Hallo Gisela,

      das liegt daran, dass du Zucchini falsch schreibst.
      Du schreibst „Zuchini“ anstatt, wie es richtig geschrieben wird, „Zucchini“ 🙂

      LG Mareike

  5. brigens alle Rezepte die ich bisher nachgekocht habe sind echt der Hammer schmecken S…. lecker

  6. Mega lecker!!!

  7. Super lecker der Auflauf!!

  8. Könnte ich ohne großen Geschmacksverlust die Gurke weglassen? Oder gibt es eine Alternative dafür? Ich vertrage leider keine Salatgurke…nur Gewürzgurke🙈

    • Mareike (Team)

      Hallo Melanie,

      du kannst die Gurke weglassen! Das tut dem Geschmack keinen all zu großen Abbruch 😉

      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Griechischer Low Carb Zucchini Auflauf mit Feta und Hack

Directions: