Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Köstliche Low-Carb Mozzarella-Pasta & Kirschtomaten-Parmesan-Sauce

Köstliche Low-Carb Mozzarella-Pasta & Kirschtomaten-Parmesan-Sauce

Jemand Lust auf ein richtig leckeres Pasta-Gericht? Wir haben eines für Euch! und zwar unsere super leckeren Mozzarella Nudeln mit süßen Kirschtomaten, Parmesan und frischem Basilikum. Mehr Italien geht gar nicht! Für alle Pasta-Liebhaber, die nicht länger verzichten wollen. Die Nudeln bestehen unter anderem aus Mozzarella, was natürlich auch perfekt zu unserem italienischen Rezept passt. Probiert es auf jeden Fall aus, es wird Euch umhauen! Es eignet sich für die ganze Familie und schmeckt sicherlich auch Nicht-Low Carb-Essern.

Köstliche Mozzarella-Pasta mit Kirschtomaten-Parmesan-Sauce passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Mozzarella Pasta Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 485 kcal
Eiweiß: 30 g
Fett: 37 g
Kohlenhydrate: 7,1 g

Low Carb Mozzarella Pasta Zutaten:

Für die Low Carb Nudeln:

  • 150 g – Mozzarella
  • 3 Eier Größe M
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 EL Flohsamenschalenmehl  oder 1 EL Flohsamenschalen 
  • Salz

Für die Sauce

  • 200 g – Kirschtomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 35 g – geriebenen Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • 4-6 Blätter Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Mozzarella Pasta Kochvideo:

Low Carb Mozzarella Pasta Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Mozzarella und Ei
Mozzarella in Stücke schneiden und mit den Eiern in einen Mixer geben.

Teig mischen
Flohsamenmehl, 1 EL neutrales Öl dazugeben und eine gute Prise Salz.

Mixen
Alles sehr gründlich mixen, so dass keine Stückchen mehr übrig sind.

Auf ein Backblech geben
Ein Backblech oder Gitter mit Backpapier auslegen und den Teig darauf geben. Den Ofen auf 160°Grad vorheizen.

Teig ausstreichen
Den Teig ausstreichen und bei Ober und Unterhitze in den Ofen schieben für ca. 7-10 Minuten, je nachdem, wie dünn der Teig ausgestrichen wurde. Der Teig sollte auf keinen Fall braun werden, sondern noch schön hell bleiben, aber fest, so dass er sich schneiden lässt und vom Papier löst.

Aus dem Ofen holen
Den Teig aus dem Ofen holen und ein weiteres Backpapier auf dem Tisch platzieren. Den Teig darauf stürzen und das Papier vorsichtig abziehen.

In Streifen schneiden
Den Teig in Streifen schneiden. Die Breite der Nudeln könnt ihr variieren.

Tomaten anbraten
Die Kirschtomaten waschen, halbieren und in eine heiße Pfanne mit etwas Öl geben. Eine gehackte Zehe Knoblauch dazugeben.

Parmesan dazugeben
Nun den gehackten oder geraspelten Parmesan dazugeben, sowie einen guten Schluck Wasser (ca. 150 ml). Gut umrühren.

Abschmecken
Einen EL Tomatenmark dazugeben und nochmals gut rühren. Die Sauce schön eindicken lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln dazugeben
Die Nudeln kurz unterheben, bis alles von der Sauce umhüllt ist.

Low Carb Mozzarella Nudeln
Voila! Noch schön mit Basilikum und Parmesan dekorieren und fertig.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

12 Kommentare

  1. Das hört sich super lecker an. Ist es auch mit kokosmehl möglich die nudeln zu machen?

    Lg und schönen tag noch

    Nadine

    • Hallo Nadine,

      das müsstest Du einfach mal ausprobieren, kann ich dir pauschal nicht garantieren…Kann aber gut sein, dass es klappt, aber ist dann natürlich nicht eins zu eins zu vergleichen 🙂 Wär super, wenn Du Bescheid geben könntest, wenn du es ausprobiert hast! 🙂

      LG Mareike

  2. Hallo, kann man auch was anders nehmen, ausser Flohsamenschalen?

    • Hallo Ute,

      Evtl. Guarkernmehl, Leinsamenmehl, Johannisbrotkernmehl oder Ähnliches. Ich kann es Dir aber nicht garantieren, da ich das Rezept bisher nur mit Flohsamenschalenmehl gemacht habe 🙂

      LG Mareike

  3. Bei wie viel Grad kommt der Mozziteig in den Ofen, Danke

  4. Ich habe sie heute mit Johannisbrotkernmehl gemacht und sie waren ideal.
    Ging auch ganz toll von der Backfolie.

    Blöd finde ich nur das dies 2 Portionen sind, was mach ich mit der anderen? Habs eingefroren, obs was wird.. mal sehen. Das Rezept ist aber echt toll.

    • Hallo Sabine,

      super, dass es bei Dir so toll geklappt hat! 🙂
      Das mit den Portionen ist doch meistens so, dass diese für 2 oder 4 Personen berechnet sind, da einige auch für ihren Partner oder die Familie kochen wollen. Du kannst ja einfach die Menge der Zutaten halbieren, wenn Du nur für Dich alleine kochst 🙂

      LG Mareike

  5. Hi, also DAS ist doch endlich mal ein echter Ersatz für Nudeln!😃
    Ich hab nur die Nudeln ausprobiert, nicht die Soße, aber die schmecken super und sind total schnell gemacht!
    Danke für dieses spitzenmäßige Rezept💐

  6. Erstmal viielen Dank für die vielen leckeren Rezepte. Ich habe gestern diese „Nudeln“ als Lasagne gemacht!!!
    Mega super lecker, habe meiner Familie die Lasagne als normal verkauft. Meine Tochter wunderte sich nur das die nudeln etwas weicher waren und das ich fröhlich mit gegessen habe.zum Schluss habe ich den Fall aufgeklärt, meine Lieben waren angenehm überrascht. Auf diesen Wege auch ein herzliches Dankeschön von meiner Familie.
    LG Monika

    • Hallo Monika,

      das ist ja witzig! Eine Lasagne mit den Mozzarella Nudeln hatte ich auch schon in Planung, Rezept dazu werde ich vermutlich demnächst hochladen. Auf jeden Fall sehr kreativ und eine super Idee erst hinterher etwas zu sagen 😉
      Freut mich, dass es Euch allen geschmeckt hat! Weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte 🙂

      LG Mareike

  7. Hi, habe das Rezept heute ausprobiert…ich kann
    nur sagen…meeeggggaaaa lecker…
    Leider ergab die Menge an Zutaten bei mir keine
    2 vollen Portionen…wie macht ihr das mit der doppelten
    Menge? Zwei Bleche für die Nudeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Köstliche Low-Carb Mozzarella-Pasta & Kirschtomaten-Parmesan-Sauce

Directions: