Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Rezept-Kategorie » Fischrezepte » Köstliche Senfsauce auf zartem Zanderfilet – Low Carb!

Köstliche Senfsauce auf zartem Zanderfilet – Low Carb!

Wenn es um Low Carb geht, ist Fisch wirklich der perfekte Begleiter! Keine Kohlenhydrate, gesunde Fette und eine hervorragende Eiweißquelle! Dazu habe ich euch das Rezept meiner liebsten Senfsauce notiert, die wirklich extrem lecker ist und die ich schon als Kind geliebt habe. Diese Version ist allerdings Low Carb und nicht mit der klassischen Mehlschwitze angedickt – so kann man ruhigen Gewissens ein zwei Löffel mehr nehmen.

Der Köstliche Senfsauce auf zartem Zanderfilet passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan 🙂 sowie meinem Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 3

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 372 kcal
Eiweiß: 41,6 g
Fett: 20,4 g
Kohlenhydrate: 4,8 g

Zutaten:

  • 500 g – Zanderfilet oder anderen Fisch
  • 150 g – Schmand
  • 100 g – Rohschinkenwürfel oder Speckwürfel
  • 5-6 Cornichons
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • ca. 5 EL Gewürzgurkenwasser (aus dem Cornichon-Glas)
  • 1 gestrichenen TL Guarkernmehl amazon oder Johannisbrotkernmehl amazon
  • optional: 1 TL Gemüsebrühe-Pulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Zutaten Zanderfilet
Zutaten für die Sauce und den Fisch.

Zwiebel und Knoblauch schneiden
Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden.

Gürkchen kleinschneiden
Die Gürkchen kleinschneiden.

Zwiebeln anbraten
Erwärme einen EL Öl in einem Topf und dünste darin die Zwiebel an, bis sie glasig ist.

Speck dazugeben
Dann den Knoblauch hinzugeben und die Speckwürfel. Solange andünsten, bis alles gut duftet und leicht gebräunt ist.

Gurkenwasser
Mit den 4 EL Gurkenwasser ablöschen, Gurken dazugeben und den Senf einrühren.

Schmand einrühren
Dann den Schmand darübergeben und alles verrühren. Guarkernmehl durch ein Sieb drücken und darüberstreuen. Gut einrühren und für ein paar Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

fertige Sauce
Die fertige Senfsauce. Gerne noch mit Kräutern (auch TK-Kräuter) würzen. ich benutze meistens eine gefrorene Kräutermischung aus 6 Kräutern.

Fisch waschen
Ich wasche den frischen oder auch den aufgetauten Fisch gerne unter fließenden Wasser ab und tupfe ihn mit Küchenpapier trocken. Dann würze ich ihn von jeder Seite mit Salz und Pfeffer.

Knoblauch in Öl
In einer Pfanne einen weiteren EL Öl erhitzen und eine bis zwei Knoblauchzehen mit Schale halbieren und in das Öl legen.

Fisch anbraten
Wenn dieses heiß ist, den Zander darin für 3-4 Minuten auf der Haut anbraten. Du kannst ihn auch noch einmal wenden, wenn du möchtest.

Fisch servieren
Den Fisch mit der Sauce servieren. Frische Kräuter, z.B. Petersilie darüberstreuen und frisch gemahlenen Pfeffer. Zitrone dazu reichen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare

  1. Ich habe die Soße zu Schweineschnitzeln gemacht und das wahr sooo lecker. Andicken musste ich gar nicht, sie war genau richtig. Vielen Dank für das tolle Rezept.

  2. Wer kann mir sagen was ich an Stelle guarkermehl verwenden kann denn das kenne ich überhaupt nicht LG Karin

    • Tanja (Team)

      Hallo Karin,

      Guarkernmehl enthält keine Kohlenhydrate und ist ein Ersatz für Speisestärke, das quasi nur aus Kohlenhydraten besteht. Guarkernmehl ist also ein Verdickungsmittel. Für Soßen kann man sich das durchaus sparen, wenn man es dünnflüssiger mag.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Köstliche Senfsauce auf zartem Zanderfilet - Low Carb!

Directions: