Home » Rezept-Kategorie » Geflügel » Low-Carb Hähnchenbrustfilet mit frischem Kohlrabi

Low-Carb Hähnchenbrustfilet mit frischem Kohlrabi

Wir essen gern Hähnchen, es ist vielseitig in der Küche zu verwenden. Heute frischen Kohlrabi dazu und so koche ich ein leckeres Abendessen. Schnell ist das Fleisch aufgetaut, der Kohlrabi geschält und in kurzer Zeit ist das Essen fertig. Auch dieses Gericht hat nur knapp 7 g Kohlenhydrate pro Portion, ein ideales Abendessen nach dem Abnehmen ohne Hunger Konzept.

Die Hähnchenbrustfilet mit frischem Kohlrabi passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 1

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 282 kcal
Eiweiß: 4,3 g
Fett: 26,0 g
Kohlenhydrate: 6,65 g

Zutaten:

  • 200g TK – Hähnchenbrustfilet-Teilstücke mit 8% Flüssigwürzung ( 2 Stück)
  • 1 mittel großer Kohlrabi
  • 20 g/1 Esslöffel Frischkäse 50% Fett i.Tr. Gorgonzola
  • 1 EL Rama Braten wie die Profis
  • 1 EL Rama Culinesse Buttergeschmack
  • 50 ml Rama Cremefine z. kochen 7%
  • Salz

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

Hähnchenfleisch Kohlrabi geschnitten
Kohlrabi schälen, in Stifte schneiden, in leicht gesalzenem Wasser garen. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden.

Hähnchenfleisch anbraten
Hähnchenbrustfilet leicht salzen, mit 1 EL Rama Braten wie die Profis anbraten.

zum Fleisch Rama und Käse zugeben
Frischkäse und 50 ml Rama Cremefine z. kochen 7% und ein wenig Wasser zugeben, alles verrühren mit mäßiger Hitze 5 Minuten kochen lassen.

gekochter Kohrabi mit Rama
Über den bissfest gekochten Kohlrabi 1 EL Rama Culinesse Buttergeschmack geben.

Hähnchenbrustfilet mit Kohlrabi

Fertig. Ich wünsche Guten Appetit!

Auch ich freue mich natürlich über ein Feedback.

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

11 Kommentare

  1. Hallo Benjamin,
    Dein Rezept sieht sehr lecker aus und wird morgen von mir nachgekocht werden. Zutaten habe ich alle zu Hause.
    Ich bin sehr froh, das ich Deinen Blog gefunden habe. Bin erst vor kurzem auf Low Carb gestoßen, da ich nach einer Ernährungsform gesucht habe, die meinen Essgewohnheiten nahe kommt und mit der ich meine 35 Kilo Übergewicht vernichten kann.
    Mir fällt es auch nicht schwer auf Nudeln, W-Mehl, Zucker und Co. zu verzichten, aber die 4 Stunden ohne z.B. Kaffee mit Milch oder ein Stück Obst auszuhalten, fällt mir seeeeehr schwer.
    Dann gibt es schöne Rezepte für Kekse, Kuchen oder süssen Snacks, aber wann darf ich die denn essen? Nur zu den Mahlzeiten oder nur wenn ich einen Tag sündigen möchte.
    Es wäre nett, wenn Du mir mit Deinen Erfahrungen weiterhelfen könntest.
    Schönen Rest-Sonntag
    Jenny

    • Tanja (Team)

      Hallo Jenny,

      Motivation und Durchhalten wird sich lohnen, denn nach der ersten Umstellung wird sich der Körper an die neuen Essgewohnheiten anpassen. Idealerweise rechnest du die Kekse oder den Kuchen in eine Mahlzeit ein. Vielleicht liebe er morgens als Abends !?
      Aber es gibt ja auch immer wieder Tage, an denen etwas anders läuft, z.B. gibt es Kaffee und Kuchen….. Für solche Gelegenheiten bist Du dank dieser Rezepte gut gewappnet.

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  2. Hallo Tanja,

    wie angekündigt habe ich heute das o.a. Rezept nachgekocht und hat hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe die Kohlrabi allerdings in Gemüsebrühe gekocht und dann mit einem kleinen Stück Butter verfeinert.
    Für Deine Tipps und Anregungen bedanke ich mich.
    Zum Durchhalten und zur Motivation habe ich mir ein Vorher-und Nachher Foto von Benni an den Kühlschrank geklebt.
    Liebe Grüße

  3. Boah Tanja,
    Das war wirklich mega-lecker, hab ich so nicht erwartet!!!
    Vielen lieben Dank für dieses leckere Rezept!
    Viele liebe Grüße aus dem westlichsten Teil der Republik
    Chris

  4. Hallo ihr lieben. Bin heute seit 2Wochen bei euch und möchte mich mal Bedanken für die tollen Rezepte, Habe gerade Mittag gegessen und es gab Hähnchen und Kolrabi. Super lecker. Macht weiter so. Ich habe durch euch einen neuen Weg gefunden. Lg. Ute

    • Tanja (Team)

      Hallo Ute,

      das freut uns zu hören. Das wird erst der Anfang sein. Die Rezepte sind wirklich großartig und haben eine Menge Fans.

      Viel Spaß weiterhin beim Stöbern und Ausprobieren.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

      • Sabine Nonnenmühlen

        Hi, sieht lecker aus, aber ich verstehe nicht warum zum anbraten so ein Müll wie Rama genommen wird, man soll doch gesunde Fette nehmen alle Transfette sind einfach nur schlecht ! Sorry, sowas kaufe ich erst garnicht, benutze nur Kokosfett…

        • Viv (Team)

          Hallo Sabine,
          nicht jeder mag zbsp den Kokosgeschmack. Und es bleibt jedem selbst überlassen, womit er seine Sachen zubereitet. Kokosfett ist ein guter Tipp für die, die es mögen. Alternativ ginge auch Öl oder aber auch Rama. Es sind minimale Mengen die hier zum Anbraten verwendet werden, dass man es nicht verteufeln muss. Ich selbst nutze nur beschichtete Pfannen, und gar kein Fett… 😉

          Liebe Grüße und einen guten Rutsch !!!

  5. Hallo eine frage was beteutet 20 g/1 Esslöffel Frischkäse 50% Fett i.Tr. Gorgonzola

    • Viv (Team)

      Hallo Jessica,

      20 g/1 Esslöffel Frischkäse 50% Fett i.Tr. Gorgonzola heißt: 20g bzw 1 Esslöffel (das sind ca. 20g) von Frischkäse Gorgonzola – gibt es zum Beispiel von Mirrée.

      LG Viv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low-Carb Hähnchenbrustfilet mit frischem Kohlrabi

Directions: