Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Rezept-Kategorie » Dessert & Naschen » Leckerer Low Carb Pudding mit Kokos wie Mousse au Chocolat

Leckerer Low Carb Pudding mit Kokos wie Mousse au Chocolat

Endlich ein neues Dessert, der Low Carb Pudding. Auch mal wieder Lust auf etwas Süßes? Etwa Mousse au Chocolat oder Schokoladen Pudding? Voilà, hier habe ich das perfekte Rezept für eine köstliche Schokoladen Creme mit Kokos! Ein Low Carb Pudding 😉 Dieses Dessert schmeckt einfach unglaublich lecker, ist total cremig und lässt sich super leicht nachkochen! Für den Low Carb Pudding benötigst du nicht einmal eine Handvoll Zutaten. Der Kokos Geschmack ist übrigens sehr dezent!

Der Leckerer Low Carb Pudding mit Kokos wie Mousse au Chocolat passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Eine Portion hat hier 150 g, da der Low Carb Pudding wirklich sehr sättigend und reichhaltig ist. Wenn du sie als Dessert nach dem Abend- oder Mittagessen isst, dann solltest du als Hauptmahlzeit etwas wählen, das wenig Kohlenhydrate enthält. Rechne das Dessert zu den Nährwerten der vorangehenden Hauptmahlzeit dazu und von der Menge ab. So kannst du unbeschwert genießen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Pudding (Mousse au Chocolat) Nährwerte:

Pro Portion 150 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 424 kcal
Eiweiß: 5 g
Fett: 39 g
Kohlenhydrate: 9,3 g

Low Carb Pudding (Mousse au Chocolat) Zutaten:

  • 200 ml – Kokosmilch
  • 55 g – dunkle Schokolade (80% Kakao aufwärts oder zuckerfreie Schokolade )
  • 1 Eigelb (Ei Größe L)
  • 1/2 TL gemahlene Vanille oder 1 Vanilleschote
  • ca. 25 g – Xucker light (nach Geschmack!) amazon

Low Carb Pudding (Mousse au Chocolat) Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Kokosmilch köcheln lassen
Die Kokosmilch in einen Topf gießen. Das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eigelb zur Kokosmilch geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Masse für wenige Minuten leicht köcheln lassen, dabei ständig rühren. Nicht zum Kochen bringen oder zu lange köcheln lassen! Das Eigelb darf nicht stocken. Hitze also gering halten. Den Inhalt einer Vanilleschote auskratzen und ebenfalls unterheben. Du kannst auch gemahlene Vanille verwenden. Zum Schluss noch den Xucker hineingeben.

Schokolade zerkleinern
Die Schokolade entweder mit einem Messer kleinschneiden oder mit den Händen in kleine Stücke brechen. In eine Schüssel geben.

Vermischen
Die heiße Kokosmilch über die Schokolade gießen. Die Schokolade nun für eine Minute schmelzen lassen und dann mit dem Schneebesen Kokosmilch und Schokolade verrühren.

Umfüllen
Den fertigen Low Carb Pudding fülle ich gerne in kleinere Gläschen mit Schraubverschluss. Da ich die Mousee gerne etwas fester mag, stelle ich sie für ca. eine Stunde in den Kühlschrank. Wenn der Low Carb Pudding abgekühlt ist, schraube ich den Deckel auf das Gläschen und stelle es in den Kühlschrank. Isst du die Mousee lieber flüssig, so kannst du sie auch außerhalb des Kühlschranks abkühlen lassen und noch leicht warm genießen!

Fertig Low Carb Pudding / Low Carb Mousse au Chocolat
So sieht Low Carb Pudding aus, wenn sie eine Stunde im Kühlschrank abgekühlt ist. Sie ist dann stichfest wie eine Low Carb Mousse au Chocolat. Mit Kokosraspeln oder geriebener Schokolade dekorieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 210.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

56 Kommentare

  1. Lieber Benni & Team!

    Meine Tochter und ich sind sehr begeistert von Euren tollen Rezepten. VIELEN LIEBEN DANK dafür 🙂 Leider mögen wir keinen Feta. Habt Ihr für das Fächerhähnchen zufällig noch eine Alternative auf Lager?

    LG, Tanja

  2. ICH BIN VERLIEBT <3

  3. Sehr sehr geil 😍

  4. kann die Kokosmilch auch gegen eine andere, wie etwa Mandelmilch, ausgetauscht werden?

  5. Sehr schöne Rezepte , einfach und schnell nach zu kochen .

  6. ich habe das Rezept ohne das Eigelb ausprobiert und ich muß sagen; es ist der Oberhammer!
    Erst fast flüssig, einige Zeit im Kühlschrank dann war es schnittfest und es macht so einen kühlen Genuß im Mund…

  7. Mareike, Du Schleckermäulchen…da muss ich morgen doch gleich zum Schokolade kaufen 🏃🍫

  8. Leute, Leute, das Zeugs ist absolut der Hammer, Benni super, dankeschön!

  9. Hallo
    Wozu dient das eigelb?
    Liebe grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Kim,

      das Eigelb versteckt sich in diesem Zubereitungsschritt: „Das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eigelb zur Kokosmilch geben und mit einem Schneebesen verrühren…..“

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  10. ich bin nicht unbedingt ein freund von schokopudding. was kann ich noch nehmen?

  11. was hab ich falsch gemacht? auch nach einer nacht ist das mousse nicht fest geworden. habt ihr tipps?
    vielen dank!

    • Tanja (Team)

      Hallo Andrea,

      das kann eigentlich nur an der Kokosmilch liegen. Nimm beim nächsten Mal nur den festen Teil der Milch.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  12. Was mach ich mit dem Eiweiß? Habt ihr das vergessen ? Oder soll ich das wegschmeißen?

  13. Hallo
    Kann ich statt Kokosmilch auch Sahne nehmen
    Lg
    Claudia

  14. Sehr lecker, aber bei mir ist es nicht schnittfest geworden. Kann das an der Kokosmilch light gelegen haben? Dennoch war es ein Genuss👍🏻🙋🏼

  15. Geht auch Back Kakao, da ich keine Schokolade zu hause habe

    • Tanja (Team)

      Hallo Nira,

      das haben wir so noch nicht getestet. Aber probier es doch einfach mal aus und berichte uns, wie es gelaufen ist. 🙂

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  16. Kann man die puddingmouse auch mit starkentölten Kakao machen und oder wo bekomme ich komplett ungesüste Schokolade her

    Habe diabetis und kohlydrate Unverträglichkeit

    Xucker hat z.b. 100 % Kohlehydrate… Wenn dann noch einfach Zucker und Kohlehydrate durch ei ,kokosmilch und Co. dazu kommt

    Wie viel lowcarb ist das dann noch ?

    Und wie viel Zucker (werte) enthält deine Puddingmouse….

    Berechnung auf 1 Portion oder auf 100 g. ?

    Freue mich auf Antwort lg

  17. Sie ist echt lecker. Ich habe das Eiweiß steif geschlagen, unter die lauwarme Kokos/Schoko Masse gehoben und eine Stunde in den Kühlschrank , dadurch war es fluffig wie eine Mousse. Anstelle des Xucker habe ich Stevia genommen.

  18. Aber sind das nicht ein bisschen viel kcal für die Menge? 😮

    • Tanja (Team)

      Hallo Lisa,

      das passt schon. Hier geht es ja um die Kohlenhydrate, nicht um die Kalorien. Wenn’s innerhalb des Konzeptes bleibt, dann passt das schon.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Hi, danke für die Antwort. Ja, ich weiß. Aber ich achte auch trotzdem zusätzlich auf die Kalorien und da hat mich das grade doch etwas überrascht von der Menge her. 🙂

  19. Guten morgen ,

    An dem flüssigen Teil der Kokosnussmilch liegt es nicht.
    Bei mir ist es schön fest geworden.

    Viele Grüße
    Julia

  20. Hmmm. Also ich hab es jetzt fast eine Stunde im Kühlschrank und es ist noch sehr flüssig. Na ich warte mal bis morgen! Hoffe das wird noch fest. Aber ist auf jedenfall sehr lecker! 🙂

    Grüße

  21. Huhu, ein sehr , sehr , absolut göttliches dessert…muss mich zusammenreißen es nicht schon während es warm ist zu löffeln…weiter so

  22. Hey! Ich find es lecker, aber durch die Schokolade auch recht bitter… Tipps? Habe überlegt die Vollmilchschokolade von Xucker zu verwenden aber ob das dann besser ist?

    • Tanja (Team)

      Hallo Linda,

      ist natürlich immer Geschmackssache. Probier es doch mal aus. Wäre schön, wenn wir eine Rückmeldung bekommen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  23. Hallo,

    Danke für das Hammer Rezept 🙂 genau das richtige für nen Schkolade Tiger wie mich…

  24. Hallo, könnte ich das Ei durch etwas anderes ersetzen?

    • Tanja (Team)

      Hallo Marianne,

      als Eiersatz kannst Du 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser anrühren und verwenden.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Danke für die Antwort. Da ich Soja nicht vertrage und auch nicht esse, gäbe es eine andere Alternative oder kann es einfach weggelassen werden? Danke und herzliche Grüße
        Marianne

  25. Hallo, kann ich den Pudding auch auf Vorrat einfrieren? Hat das schonmal jemand probiert? LG

    • Hallo Steffi,

      eingefroren habe ich ihn bisher noch nie… Er wurde meistens gleich aufgegessen 😀 Du kannst ja mal probehalber eine kleine Portion einfrieren! Ich könnte mir vorstellen, dass die Konstistenz etwas wässriger sein wird, aber vllt auch nicht. Sag uns doch bitte Bescheid, wenn du es ausprobiert hast, würde sicher viele interessieren! 🙂 Danke!

      LG Mareike

      • Hey Mareike,
        danke für deine Antwort!
        Ich habe es ausprobiert und der Pudding war nach dem auftauen sogar noch etwas fester!
        Fazit: man kann ihn sehr gut einfrieren und hat somit immer etwas auf Vorrat von diesem leckeren Pudding! 😊

  26. Lecker ……hab ihn das zweite Mal gemacht …. jamiiii

  27. Hallo zusammen,
    achtet ihr hier auch auf fettreduziert? Ist das bei diesem Konzept wichtig? Sei es Kokosmilch light oder Käse.

    Viele Grüße
    Nicole

    • Viv (Team)

      Hallo Nicole,

      nein auf die „Light“ Varianten muss man nicht zugreifen, da diese meist mehr KH enthalten, wie die Vollfettvarianten.

      LG Viv

  28. Hi ihr Lieben,

    möchte heute Abend gern die Mousse au Chocolat machen 🙂 Klingt so lecker!
    Nehmt ihr Kokosmilch aus der Dose? Oder die von Alpro, die ja „flüssiger“ ist?

    Danke im Voraus & liebe Grüße
    Sandra

  29. Wirklich super lecker und durch die Kokosmilch kommt etwas tolles rüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Himmlische Low Carb Schokoladen-Kokos-Creme

Directions: