Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Mit dem Low Carb Frühstück kraftvoll in den Tag starten!

Mit dem Low Carb Frühstück kraftvoll in den Tag starten!

Wenn Du den Tag schon super konsequent mit einem Low Carb Frühstück beginnen willst, dann gibt es dafür zahlreiche tolle Rezepte. Zwar sind die Kohlenhydrate beim Frühstück noch nicht so gefährlich wie mittags oder gar abends, aber mit der richtigen Mischung bereits am Morgen legst Du eine tolle Grundlage für einen erfolgreichen Diät-Tag. In diesem Artikel zeige ich Dir tolle Low Carb Rezepte fürs Frühstück.

low carb frühstück

Besonders das Frühstück kennen wir alle als die ultimative „Kohlenhydrat-Bombe„. Denn sowohl das traditionelle Marmeladenbrötchen als auch das Frühstücksmüsli enthalten vor allen eines: Kohlenhydrate. Wenn Du bewusst auf die bei uns so beliebten Frühstücks-Varianten verzichten willst, brauchst Du für Dein Low Carb Frühstück tolle Rezepte, um den Tag mit viel Energie zu starten: Die beste Nachricht zuerst: Mit der richtigen Auswahl kannst Du ganz ohne Heißhunger und mit viel Energie in den Tag gehen, denn die folgenden Low Carb Frühstücksideen schmecken nicht nur toll, sondern machen Dich auch lange satt.

Ich weiß sehr wohl, dass wir in in meinem Prinzip „Abnehmen ohne Hunger“ den morgen frei für alles haben, aber es gibt sicherlich einige von euch, die vielleicht den Vortag nicht stark genug waren und gesündigt haben, vor allem abends. Oder gerade einen Cheat-Day hatten, der vielleicht zu sehr auf der Waage sichtbar ist. Oder vielleicht jemand, der einfach noch mehr Gas geben will. Es kann viele Gründe geben!

Ich will Dir nur deutlich sagen, ein Low-Carb Frühstück ist nicht NÖTIG in unserem Prinzip! 🙂

Abnehmplan

Low Carb Frühstück Klassiker: Das Frühstücks-Ei

Wenn Du Eier magst, dann ist ein Low Carb Frühstück für Dich die einfachste Sache der Welt, schließlich sind Eier nicht nur super lecker, sondern auch ganz leicht zuzubereiten – und enorm vielseitig! Und sie machen kein Cholesterin! Zwei tolle Rezepte habe ich für Dich rausgesucht:

Low Carb Frühstück – Rührei mit Schinken und Käse

Rührei schinken zwiebel

Für das einfache Rezept brauchst Du:

  • 3 – 4 Eier
  • 100 gr Schinken
  • 50 gr geriebenen Käse
  • 50 ml Milch
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Sonnenblumenöl zum Braten

Schlage die Eier in eine Schüssel und verrühre sie mit der Milch. Schneide den Schinken in Streifen und gib ihn zusammen mit den Eiern in eine vorgeheizte Pfanne. Zum Umrühren nimmst Du am besten einen Holzlöffel. Sobald die Eier anfangen zu stocken, gibst Du den Käse dazu und rührst kräftig durch, bis der Käse anfängt zu schmelzen. Fertig!

Low Carb Frühstück – Omelette mit frischem Gemüse

Genauso schnell und einfach kannst Du ein Omelette machen. Ich habe für das Rezept Pilze und Paprika gewählt, natürlich kannst Du auch jedes andere Gemüse wählen, das Dir schmeckt.

omelette gemüse

  • 3 – 4 Eier
  • 50 ml Milch
  • 75 gr Champignons
  • 75 gr Paprika
  • etwas frische Petersilie
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Verrühre die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer gründlich in einer Schüssel. Das Gemüse schneidest Du klein und brätst es kurz bei mittlerer Hitze an. Jetzt nimmst Du das Gemüse aus der Pfanne und gießt stattdessen die Eimasse hinein. Die lässt Du jetzt stocken, bis sie nicht mehr flüssig ist, dann wendest Du sie vorsichtig. Sobald der Eier-Pfannkuchen gar ist, lässt Du ihn auf einen Teller gleiten, belegst ihn mit dem Gemüse und klappst ihn zu. Das war doch ganz einfach, oder?

Falls Dir zum Frühstück jetzt noch das passende Brot fehlt, ist auch das gar kein Problem. Denn Du kannst auch ohne große Mühe ein sehr einfaches und leckeres Low Carb Brot backen, mit dem Du dein Frühstücksei ergänzen und noch mehr Power für den Tag tanken kannst. Auch hier gilt: Du musst kein Koch- oder Backkünstler sein, das Rezept ist so einfach, dass es garantiert gelingt. Das einzige Küchenutensil, das Du vielleicht erst noch besorgen musst, ist eine Kastenform. In der backst Du jetzt aber nicht eine Kohlenhydratbombe wie Zitronenkuchen, sondern ein super leckeres Brot:

Low Carb Frühstück – Low Carb Walnuss-Brot

Abnehmplan

lowcarbwalnuss

Für dieses Brot brauchst Du Neben Quark und Eiern auch etwas Eiweißpulver, damit es fest wird und nicht auseinander bröselt. Am besten nimmst Du Eiweißpulver ohne Geschmackszusatz, denn ansonsten kannst Du das Brot nachher nicht gut mit herzhaften Zutaten wie Schinken oder Käse belegen.

  • 250 gr Magerquark
  • 2 Eier
  • 50 gr Weizenkleie
  • 50 gr geschroteten Leinsamen
  • amazon50 gr Eiweißpulver
  • 50 gr gehackte Walnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Salz

Mische alle Zutaten gründlich in einer Schüssel und lass den Teig dann zehn Minuten ruhen, damit das Backpulver seine Arbeit machen kann. Währenddessen kannst Du schon mal den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Fülle den Teig in die Kastenform und backe das Brot zirka 25 Minuten. Wenn Du es nach dem Backen eine Viertelstunde auskühlen lässt, bekommst Du es ganz einfach aus der Form.

Low Carb Frühstück ohne Ei – Müsli

low carb müsli

Klar, nur Eier zum Frühstück werden auf Dauer irgendwann langweilig. Aber keine Angst, es gibt auch zahlreiche tolle Low Carb Rezepte, die ganz ohne Eier auskommen. Die einfachste Möglichkeit ist ein leckeres Müsli mit viel Quark und frischem Obst. Zwar kommst Du dann nicht ganz ohne Kohlenhydrate aus, aber auch damit reduzierst Du den Carb-Anteil Deines Frühstücks bereits drastisch. Für ein Low Carb Müsli brauchst Du:

  • 250 gr Magerquark
  • 1 Apfel
  • 1 Orange oder 2 Mandarinen
  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 2 EL Walnüsse
  • 50 ml Milch

Verrühre den Quark mit der Milch und dem Süßstoff. Zerkleinere dann das Obst und die Nüsse und rühre sie unter den Quark – schon fertig!
Wenn Du Dich jetzt fragst, ob Du das Rezept statt mit Quark auch mit anderen Milchprodukten machen kannst – klar, kein Problem. Du kannst also auch Hüttenkäse oder Ricotta nehmen, Frischkäse geht natürlich auch. Alleine damit erhältst Du schon eine große Vielfalt an verschiedenen Low Carb Müslis, die Deinen Frühstücksalltag abwechslungsreicher gestalten. Ein weiterer Vorteil an den Müslis ist, dass sie das ideale Low Carb Frühstück fürs Büro sind, denn in einer Plastikdose kannst Du sie einfach mitnehmen, auch ungekühlt halten sie ohne Probleme mehrere Stunden lang frisch.

Low Carb Frühstück geht auch vegan!

Falls Deine Ernährung vegan sein soll, ist auch das kein Problem, denn es gibt echt viele schöne Rezepte für ein Low Carb Frühstück, das vegan ist. Die einfachste Möglichkeit, die nicht nur ganz einfach herzustellen ist, sondern auch Nicht-Veganern garantiert gut schmeckt, sind vegane Smoothies auf Soja-Basis. Ich stelle Dir dafür noch zwei ganz einfache Rezepte vor, eines ist süß, das andere eher herzhaft.

Low Carb Frühstück – Veganer Heidelbeer-Smoothie

smoothie heidelbeere

Grundlage eines ordentlichen veganen Low Carb-Smoothies sind in der Regel Soja-Joghurt und etwas Wasser. Damit wird der gesunde Drink nicht zu dickflüssig, sättigt aber recht nachhaltig. Für die richtige Süße ohne allzu viel Kohlenhydrate sorgt die Honigmelone, die Du auch im zweiten Rezept verwenden kannst. Für diesen Smoothie brauchst Du:

  • 300 gr Soja-Joghurt
  • 100 gr Honigmelone
  • 50 gr Heidelbeeren
  • etwas frische Minze
  • etwas Wasser

Wasche die Heidelbeeren und die Minze. Zerkleinere die Honigmelone zu kleinen Stücken. Gib jetzt alle Zutaten in den Mixer amazon und erst langsam, dann schnell durchmixen. Der Smoothie ist schon fertig und kann in Gläser gefüllt werden. Wenn Du ein paar Blätter der Minze übrig hast, kannst Du Deinen veganen Low Carb-Smoothie auch noch hübsch dekorieren.

Low Carb Frühstück – Avocado-Spinat Smoothie

grüner smoothie

Viel gesünder als dieser Smoothie geht wohl nicht. Viel leckerer allerdings auch nicht. Damit dieses vegane Low Carb Frühstück nicht nur gesund, sondern auch gut schmeckt, gibt es zusätzlich zu Avocado und Spinat noch etwas Obst dazu. Für das lange Sättigungsgefühl sorgen die Leinsamen.

  • 200 gr Soja-Joghurt
  • 100 gr Honigmelone
  • eine halbe Avocado
  • eine viertel Salatgurke
  • 100 gr Blattspinat
  • 30 gr Leinsamen
  • etwas Wasser
Abnehmplan

Die Gurke schälen, dann kleinschneiden. Avocado und Honigmelone aus der Schale trennen, auch kleinschneiden. Alle Zutaten außer dem Wasser in den Mixer amazon geben. Auch hier gilt: Erst mit niedriger Drehzahl mixen, dann langsam steigern. Wenn alles verrührt ist, die Konsistenz prüfen. Wenn Dein Smoothie noch nicht flüssig genug ist, etwas Wasser nachgießen und nochmals gründlich mixen. Eventuelle noch eine kleine Prise Salz dazu – fertig ist das perfekte vegane Low Carb Frühstück, das auch in einer Trinkflasche mit zur Arbeit oder an die Uni genommen werden kann.

Ich wünsche ein schönes Low Carb Frühstück 😉

9 Kommentare

  1. Ich möchte immer auf dem laufenden sein.

  2. Hallo,

    ich war lange Zeit stiller Mitleser. Nun für euch mein erster Kommentar: Macht weiter so.
    Ich konnte mir bei euch schon einige Anregungen holen und selber nachkochen – klappte bis jetzt immer ganz gut 🙂
    Besonders freue ich mich jetzt über den Avocado-Spinat-Smoothie

    Liebe Grüße
    Jenny

  3. Ich bin erst seit 4 Tagen dabei und habe auch schon die sehr leckeren Chicken Nuggets gemacht. Ich finde die Rezepte sehr einfach nachzumachen und freue mich darauf, auch einige Frühstücksrezepte auszuprobieren.

  4. Christina Bregenzer

    Hallo, bin durch meine Tochter zu euch gekommen. Mache seit 3.5 Wochen die Diät. Bin begeistert von den Rezepten. Sie sind im Handumdrehen gekocht und schmecken super. Ich bin Diabetikerin, deshalb möchte ich mich gesund ernähren. Leider sind die süssen Rezepte meistens mit Zucker ( xylit) gemacht. Meine Frage…..darf ich die sachen trotzdem essen? Ach, hätte ich fast vergessen…..2Kilo hab ich bis jetzt abgenommen. Lg. Christina

  5. Christina Bregenzer

    Super Diät, weiter so!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.