Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Pilzgulasch mit herzhaften Low Carb Kohlrabi Waffeln

Pilzgulasch mit herzhaften Low Carb Kohlrabi Waffeln

Gulasch ist ja ein absoluter Klassiker. Da dachte ich mir, pepp ich das ganze mal etwas auf und das auch noch Low Carb 🙂
Mit frischen Champignons und raffinierten Kohlrabi Waffeln hat man ein super leckeres Festmahl, was absolute Freude beim Essen bereitet. Passt perfekt in das Konzept und natürlich auch zum Ernährungsplan 🙂

Der Pilzgulasch mit herzhaften Low Carb Kohlrabi Waffeln passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 90 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Portionen: 3

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 422 kcal
Eiweiß: 53,8 g
Fett: 19,8 g
Kohlenhydrate: 6,2 g

Zutaten:

  • 500g Rindergulasch (kleine Stücke)
  • 250g kleine Champignons
  • 300g Kohlrabi
  • 50g Frischkäse
  • 50g Streukäse
  • 2 Eier
  • 20g Mandelmehl amazon
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz/Pfeffer/Kräuter
  • Kräuterquark
  • Wichtig: Ein Waffeleisen – Empfehlung -> Beste Preis-Leistung!  amazon

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

Gulasch anbraten
Das Gulasch in einer heißen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten.

mit Wasser ablöschen
Mit Wasser ablöschen. So viel, dass das komplette Fleisch bedeckt ist. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und halbieren und dazu geben. Das ganze etwa eine Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Gelegentlich umrühren und eventuell Wasser nachschütten.

Kohlrabi klein raspeln
In der Zwischenzeit den Kohlrabi mit einer Reibe klein raspeln.

Kohlrabiraspel ausdrücken
Die Kohlrabiraspel mit einem feinen Sieb ausdrücken, bis keine Flüssigkeit mehr heraus kommt (sind dann nur noch etwa 100g).

Zutaten zu dem Kohlrabi geben
Eier, Frischkäse, Streukäse, Mandelmehl und Gewürze zu den Kohlrabiraspel geben und alles gut verrühren.

Kohlrabiwaffelteig
Den fertigen Kohlrabi-Waffel-Teig bei Seite stellen.

Waffeln backen
Wenn das Fleisch weich ist, die Waffeln portionsweise in einem Waffeleisen ausbacken.

Gulsch würzen
Währenddessen Gewürze und Tomatenmark zu dem Gulasch geben und so lange ein köcheln, bis es die gewünschte Sämigkeit erreicht hat.

Pilze in die Pfanne geben
Die Pilze putzen, vierteln und kurz mit braten.

fertiges Gulasch
Hmm, lecker. Das sieht schon richtig gut aus.

fertig serviert
Die Waffeln und das Gulasch zusammen warm genießen. Ich hatte dazu noch einen Klecks Kräuterquark.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen wenn Du mir berichtest, wie es dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

9 Kommentare

  1. Da lass ich doch gern einen Kommentar oder besser gesagt ein Kompliment da 🙂

    Super gut wars

    hab allerdings kleine Änderungen vorgenommen (kann mich niiiiiie ans Rezept halten)

    hatte im Gulasch noch Stangensellerie mit drinen und einen Löffel Frischkäse
    bei den Waffeln, statt Mandelmehl (gut aber in meinem Vorrat momentan leider aus) Hälfte Sesammehl, 5g Flohsamenschalen, 5g geschrotete Leinsamen

    LG Tina

  2. Meine Waffeln sind nichts geworden sie haben am Waffel Eisen geklebt und haben nicht zusammen gehalten müsste sie in der Pfanne machen so war es auch super lecker aber ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe

    • Tanja (Team)

      Hallo Jasmin,

      zwei Faktoren könnten eine Rolle spielen. Erstens könnte nicht genügend Flüssigkeit aus dem Kohlrabi gedrückt worden sein, dann ist der Teig zu wässrig und hält nicht zusammen. Zweitens war das Waffeleisen möglicherweise nicht heiß genug. Vielleicht war es auch einen Kombination aus beidem.

      Schön, dass der Teig trotzdem aus der Pfanne gut geschmeckt hat.

      Viel Spaß weiterhin beim Ausprobieren und Stöbern.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  3. Ich habe eine Allergie gegen Nüsse, Mandeln, Hülsenfrüchte, und zwar wirklich eine heftige mit Atemnot und allem Drum und Dran. Kokos kann ich auch nicht essen. Das Rezept enthält jetzt 20g Mandelmehl. Habt ihr einen Alternativvorschlag? Normales Vollkornmehl ist zwar nicht mehr ganz low carb, doch bei 20g müssts hinhauen… Nur, wie ist es mit dem Geschmack? Ich will nicht experimentieren und dann ist das Raffinierte des Aromas weg, weils dann eher spelzig-mehlig als armotaisch schmeckt…
    Habt ihr nen Tipp für mich? Danke!

    • Viv (Team)

      Hallo Yvi,
      du kannst es mit Sojamehl versuchen, wenn du dieses verträgst, oder mit Guarkern- oder Johannisbrotmehl. Alles dient der Bindung. Im Zweifel vllt auch ganz ohne. Müsste man einfach mal testen. Auch was die Mengen angeht.
      Viel Erfolg!

  4. Gulasch Top, bei mir war noch Paprika drin und die Waffeln sind der Knaller, hab sie in der Backmatte aus Silikon gemacht da klebt dann auch nix, Tolles Rezept

  5. Also..ich kann mich nur anschließen. Das Gulasch ist super, aber die Waffeln sind wirklich der Knaller! Danke fürs Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pilzgulasch mit herzhaften Low Carb Kohlrabi Waffeln

Directions: