Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Low-Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Super leckere und deftige Low Carb Tomaten Zwiebel Quiche

Super leckere und deftige Low Carb Tomaten Zwiebel Quiche

Eine deftige Quiche passt doch wunderbar in den kühlen Herbst – deshalb ist heute mal wieder Quiche-Zeit. Diesmal habe ich die Low Carb Quiche mit getrockneten Tomaten und Zwiebeln gefüllt. Da ich sie so lecker fand, dachte ich mir, dass das bestimmt auch was für Euch ist! Wunderbar auch zum Mitnehmen und sehr gut portionierbar. Hält sich zudem gut im Kühlschrank!

Die Super leckere und deftige Low Carb Tomaten Zwiebel Quiche passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan 🙂 (Wo über 156 neue Rezepte für morgens, mittags und abends enthalten sind!)

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Tomaten Zwiebel Quiche Nährwerte:

Pro Portion 230 g (man schafft in der Regel keine 300 g, da die Quiche sehr reichhaltig ist) errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 655 kcal
Eiweiß: 28 g
Fett: 54 g
Kohlenhydrate: 9 g

Low Carb Tomaten Zwiebel Quiche Zutaten:

Für den Teig:

  • 200 g – gemahlene Mandeln
  • 1 Ei größe M
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 2 Eier Größe M
  • 100 g – Feta
  • 200 g – Zwiebeln
  • 60 g – getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
  • 1 EL Öl der eingelegten Tomaten
  • 100 g – Schmand alternativ Crème fraîche
  • 100 g – Reibekäse (ich verwende eine Gouda Mozzarella Mischung)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Kräuter der Provence

Low Carb Tomaten Zwiebel Quiche Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Teig mischen
In einer Schüssel vermischt du die gemahlenen Mandeln mit dem Ei und der Butter und fügst etwas Salz hinzu. Gut durchkneten, damit sich alles gut verbindet.

Ausfetten
Nun heizt du den Backofen auf 180°C vor und fettest dann mit einem Küchentuch oder einem Pinsel eine Quiche Form (28 cm) mit etwas Olivenöl oder Kokosfett ein.

Mit Teig auskleiden
Kleide die Form dann mit dem Teig aus. Ich mache das immer mit den Händen und belege die Form Stück für Stück mit dem Teig, drücke diesen mit den Fingern platt, bis der ganze Boden und der Rand gleichmäßig mit Teig bedeckt ist. Dann stichst du mit einer Gabel einige kleine Löcher in den Teig, somit verhinderst du, dass er sich komplett aufwölbt und reißt. Für ca. 10 Minuten oder weniger bei Ober-/Unterhitze im Ofen vorbacken.

Zwiebel kleinschneiden
Schneide nun eine Zwiebel in feine Ringe und hacke den Feta klein oder zebrösele ihn.

Tomaten kleinschneiden
Dann hackst du die eingelegten Tomaten schön klein.

Zwiebel andünsten
In einer heißen Pfanne dünstest du nun die Zwiebeln in einem EL Öl, das du am besten von den eingelegten Tomaten entnimmst. Dieses hat ein schönes Aroma und passt geschmacklich natürlich super.

Zutaten vermischen
Lasse die Zwiebeln etwas abkühlen. Sobald sie nur noch warm sind und nicht mehr heiß, vermischt du sie mit den Tomaten, Feta, Schmand, zwei Eiern und Salz und Pfeffer. Hier kannst du auch noch Kräuter hinzufügen – ganz nach Geschmack. Ich verwende einen TL Kräuter der Provence.

Befüllen
Den vorgebackenen Boden nun aus dem Ofen holen und mit der Masse befüllen. Am besten etwas hin und her schütteln, so dass sich alles gleichmäßig verteilt.

Mit Käse bestreuen
Dann mit dem geriebenen Käse bestreuen und zur Dekoration ein paar getrocknete Tomaten darauflegen. Für weitere 20 Minuten in den Ofen schieben. Wenn sie dann noch nicht ganz gar ist, einfach ein paar Minuten länger backen lassen.

Herausholen und anschneiden
Die Quiche warm servieren. Sie schmeckt aber auch kalt total lecker und lässt sich somit problemlos am nächsten Tag mitnehmen. Da sie sehr reichhaltig ist, schafft man nur eine kleine Portion und ist danach schon satt.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 100.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

18 Kommentare

  1. Das ist wieder ein ideales Rezept für mich. Schnell gemacht, alles drin, was wir
    mögen, macht satt und noch ein Mittagessen für den nächsten Tag 👍
    Wie Deine oberlecker Spinat-Käse-Quiche…die gab’s gestern😉
    Vielen Dank Mareike 🌼

  2. Welche Größe hat die auf die Menge passende Quiche-Form?

  3. Oh, mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen! Danke für die tollen Abnehmtipps und Rezepte, ich mach mich mal auf den Weg zur Küche 😉

  4. Welche grösse hat die Form
    LG Kerstin

  5. Ich werde das auf jeden fall nach kochen! Habe eine Frage ! Wird der Grundteig wirklich mit 200 Gramm gemahlene Mandeln fertig gestellt und nicht mit Mandelmehl?

    Ganz liebe Grüße Ines

    • Tanja (Team)

      Hallo Ines,

      Mandelmehl funktioniert in der Regel immer und man bekommt ein feineres Ergebnis, gerade wenn es um Kuchen oder anderes Gebäck geht. Gemahlene Mandeln sind preisgünstiger und besser zu bekommen und reichen für Pizza und co in vielen Fällen auch vollkommen.
      Ist aber auch ein stückweit Geschmackssache.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  6. Hallo. Gibt es Alternativen zu Feta. Mag keinen Ziegenkäse. 🙁

  7. Hallo zusammen, macht es einen großen Unterschied wenn ich die Tomaten weglasse?
    Mag eingelegte Tomaten leider nicht so gerne🙈

    Lieben Gruß
    Nati

  8. Hallo Benni,

    habe gestern die Quiche ausprobiert. Belegt habe ich sie mit Hühnchen, Lauch und Speck (weil mein Freund diese Variante lieber mag), aber beim Teig habe ich mich ganau an dein Rezept gehalten. Es war definitiv der beste Quicheteig, den ich bisher gegessen habe – und ich bin eine grosse Quicheliebhaberin. Auch mein Freund war begeistert, ab jetzt wird es wieder öfter Quiche bei uns geben. Und ich hatte schon Angst, dass ich auf mein Lieblingsgericht verzichten muss, wenn ich meine Ernährung auf LC umstelle … Danke für all die tollen Tipps und Rezepte! LG Alina

  9. Ich hatte mich sehr auf dieses Gericht gefreut, schade nur, dass es kein bisschen nach Quiche schmeckt. Also es schmeckt iwie undefinierbar, nicht direkt schlecht, aber auch nicht gut.

    • Tanja (Team)

      Hallo Petra,

      schade, dass es Dir nicht geschmeckt hat. Steht so ganz im Gegensatz zu den anderen Kommentaren (z.B. von Alina). Aber so ist es nun mal mit Geschmäckern. Sicher findest Du trotzdem ein paar andere Rezepte hier nach Deinem Geschmack.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Super leckere und deftige Low Carb Tomaten Zwiebel Quiche

Directions: