Home » Rezept-Kategorie » Dessert & Naschen » Ultra köstlicher und cremiger Low Carb BountyQuark

Ultra köstlicher und cremiger Low Carb BountyQuark

Der Sommer rückt näher und vor allem jetzt ist die Lust auf einen eisgekühlten Kokos Riegel sicherlich groß! Deswegen dachten wir uns natürlich, warum nicht mal ein leckeres Low Carb Dessert um den geliebten Bounty Riegel kreieren. Mit unserem 10-Minuten BountyQuark könnt ihr ohne schlechtes Gewissen schlemmen und ihr werdet keinen Schokoriegel vermissen, versprochen! In ein Gläschen abgefüllt, lässt sich dieser sogar mitnehmen. Am besten eisgekühlt auf dem Balkon genießen und auf den Sommer freuen!

Ultra köstlicher und cremiger Low Carb BountyQuark passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb BountyQuark Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 675 kcal
Eiweiß: 43 g
Fett: 53 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb BountyQuark Zutaten:

  • 350 g – Quark 40%
  • 150 ml – Kokosmilch cremig (aus der Dose, zB)
  • 50 g – Whey Pulver Kokos Geschmack (oder Vanille) 
  • 50 g – Kokosraspeln
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2-3 EL Xucker light 
  • optional: 1 EL Schoko-Drops von Xucker 

Low Carb BountyQuark Kochvideo:

Low Carb BountyQuark Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

Quark in eine Schüssel geben
Den Quark in eine große Schüssel geben.

Kokosmilch unterheben
Den Xucker und die Kokosmilch hinzugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren, bis eine sehr glatte und geschmeidige Creme entsteht.

Whey dazugeben
Nun das Whey dazugeben, um den ganzen eine super Konsistenz zu verleihen. Verwendet am besten eines mit Kokos Geschmack, das passt natürlich hervorragend! Notfalls geht aber auch der Klassiker Vanille. Wem es noch nicht süß genug ist einfach noch 1-3 EL Xucker light dazugeben. Bitte ebenfalls gründlich verrühren, damit sich keine Klumpen bilden.

Kakao dazugeben
Ein Drittel der Masse in eine kleine Schüssel geben und den Kakao dazumischen. Gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. In die große Schüssel, mit der hellen Creme, gibst du nun die Kokosraspeln hinzu. Gut vermischen.

Low Carb BountyQuark
Den Quark nun in ein Gläschen bzw. zwei Gläschen füllen. Am besten erst eine Schicht helle Creme, dann die Schokocreme und dann wieder die weiße. Obenauf gebe ich gerne noch ein paar Schoko-Drops von Xucker und ein paar Kokosraspeln. Lasst es euch schmecken!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

36 Kommentare

  1. Sowas von mega lecker 💖 sogar meine Kinder hatten den Bounty Quark zum fressen gern 😂

  2. Zum Reinsetzen lecker! Gerade habe ich ihn zubereitet, und eine Portion zum Frühstück verspeist. Ich habe zur morgendlichen Obstversorgung noch 125 g Heidelbeeren darauf verstreut (Ananas kann ich mir auch lecker vorstellen) und bin nun sehr satt und sehr befriedigt (weil es wirklich nach Bounty schmeckt – und hey, wann kann man sich schon mal mit Bounty satt essen?)

    • Hallo Nicole,

      super, dass du auch so begeistert bist! Das war mein Ziel, dass man das Gefühl hat sich wirklich mit Bounty satt zu essen ohne aber dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen! 🙂

      LG Mareike

  3. Habe gerade das Rezept gemacht für morgen früh. Die erste Kostprobe war sehr lecker.

  4. Der ist ja lecker! Kann ich den auch im Kühlschrank aufheben? Bin unsicher wegen dem Whey….Danke!

  5. Weil ich den Bounty-Quark mal ganz fix und auch nur für mich anrühren wollte, hab ich alle Zutaten (halbes Rezept, ich hatte noch offenen Quark rum stehen) zusammen gemixt. Okay, sah nicht sooo gut aus, aber hammeroberlecker und ich bin pappsatt. Danke für das Rezept.
    P. S. Am Wochenende mache ich ihn für meinen Mann und mich nochmal in “schön“👍

  6. Hallo, ist das whey Pulver zwingend nötig? Oder gibt es eine Alternative dafür!

  7. Lecker wie alles andere auch….nur meine Masse war dicker 😉

  8. Moin Moin,
    Nutzt ihr als Kakao Backkakao oder z.B. Nesqick ?!?

  9. Hallo ihr lieben,
    ich bin neu hier und möchte erst einmal ein dickes Lob für die vielen leckeren Rezepte geben.
    Aber ich hätte mal eine Frage zu dem Bounty-Quark. Kann man den auch einfrieren, um leckeres Eis zu bekommen?
    LG Anja

    • Hallo Anja,

      Danke für dein Lob! 🙂
      Hm, ich habe ihn bisher immer direkt verspeist:D Aber du kannst es auf jeden Fall mal ausprobieren! Sag uns doch gerne Bescheid wie es geworden ist, das würde uns freuen und die anderen bestimmt auch, jetzt da der Sommer bald da ist! 🙂

      LG Mareike

  10. Darf ich fragen was das Whey ist. Und wo ich sowa in Österreich bekomme?

    • Hallo Nina,

      Whey ist Eiweißpulver, das aus Milch gefiltert wird. Ist quasi das reine Eiweiß aus der Milch in Pulver Form. Das bekommst du am einfachsten über das Internet (amazon.de zB) oder in größeren Supermärkten oder auch in manchen Drogeriemärkten 🙂

      LG Mareike

  11. Wirklich sehr lecker! Habe aber noch eine Frage: vor nicht allzu langer Zeit gab es noch eine andere Variante und auch einen Snickers Quark, beides kann ich nun leider nicht mehr finden, hat das einen Grund? Danke für eine Info und Lg

  12. Wie kann ich diesen Zucker ersetzen?? Habe ihn nicht

    • Hallo Manuela,

      Wenn es Low Carb bleiben soll, dann zB durch Süßstoff. Viele Alternativen gibt es leider nicht:/

      LG Mareike

  13. Hallo ! Bin neu in der Gruppe und habe dieses Dessert gemacht ! Kann ich drn als Abendessen zu mir nehmen anstatt was anderes oder nicht ? Wie kann och den essen? Danke für Infos lg

  14. Hallo meiner ist so dick was kann ich austauschen das er cremiger wird

  15. Also ich muss sagen… meiner Familie hat es frisch zubereitet nicht so besonders geschmeckt.

    Jedoch etwas durchgezogen über Nacht im Kühlschrank – wurde er am nächsten Tag lecker verspeist.

    Ich habe die doppelte Menge gemacht damit es auch für alle reicht.

    Ich habe ein Vanille Whey Pulver, einen halben Becher geschlagene Sahne, einen Schuss Milch dazu… weil es sehr fest geworden ist und Süßstoff genommen, sonst alles wie im Rezept beschrieben!

    Werde diesen Bounty Quark auf jeden Fall nochmal machen, jedoch immer über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen!

  16. Ich habe den Bounty Quark gestern gemacht, allerdings habe ich statt Kokos Whey Vanille genommen und statt Kakaopulver habe ich Kakaofasern genommen. Es schmeckt wirklich gut, wenn es auch echt mächtig ist. Direkt nach dem Essen wäre es mir zuviel, aber man könnte den auch gut als Zwischenmahlzeit essen, ich wäre wirklich satt und bräuchte nichts anderes dazu.

  17. Viel zu viele Kalorien für einen Snack. Wenn man davon ausgeht, dass man täglich ein Kaloriendefizit erreichen muss um abzunehmen, hat man mit diesem Quark ja schon die Hälfte seiner Tagesration verbraucht. Klar, dass diese Bombe lecker schmeckt! Kalorienmässig kann man da aber auch einfach eine Tafel Schokolade essen (oder 2x das richtige Bounty)….und letzlich kommt es eben auf die Kalorien an…

    Ich finde das ist Leute an “der Nase rum führen“. Ob Low-Carb oder nicht, ABNEHMEN,fällt damit sicher schwer….

    • Mareike (Team)

      Hallo Buffy,

      mit 300 g pro Portion handelt es sich hierbei einfach um eine komplette Mahlzeit. Nicht um einen Snack. Wenn du ihn, wie es hier vorgesehen ist, zum Abendessen isst, kannst du dir einfach ein kalorienärmeres Mittagessen aussuchen. Problem mit dem Defizit gelöst 🙂

      LG Mareike

  18. Hallöchen, kann man denn statt diesen xucker nicht einfach Süßstoff oder stefia nehmen ?

  19. Super lecker, wird jetzt öfter in mein Essen eingebaut.

  20. Saulecker! Dabei habe ich nicht mal Schokodrops draufgetan (finde ich hier nicht) und auch „nur“ Vanille-Whey genommen. Und ich hab meine 300 g nicht geschafft!

  21. Schwörer Melanie

    Super lecker hab ich mir nun schon öfter zum Frühstück gemacht
    Großes Dankeschön für dieses leckere Rezept

  22. Ein Traum!
    Ich hatte nur Magerquark da, hat dem Geschmack nicht geschadet. Die Konsistenz mit 500g Quark und 150 ml Kokosnusscreme (aus dm) wird mit der angegebenen Menge der anderen Zutaten meines Erachtens nach perfekt!
    200g und ich bin voll (und habe ein Kaloriendefizit von 600 für heute durch Sport. Also genau richtig nach so einem Tag!)
    Danke! I love it! Auch ohne die Schokotropfen! 🙂
    Danke!

Schreibe einen Kommentar zu Katja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ultra köstlicher und cremiger Low Carb BountyQuark

Directions: