Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Rezept-Kategorie » Fingerfood » Lecker gefüllte Low Carb Tacos mit Guacamole

Lecker gefüllte Low Carb Tacos mit Guacamole

Wie wäre es heute mal mit mexikanischem Fast Food? Keine Sorge, natürlich gesund und Low Carb! Das heißt Fast Food essen ohne sich dabei schlecht zu fühlen. Unsere köstlichen Tacos sind gefüllt mit einer cremigen Guacamole und würzigem Paprika Hähnchen. Probiert es aus und lasst uns wissen wie es euch geschmeckt hat.

Die Lecker gefüllten Low Carb Taccos mit Guacamole passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Tacos mit Guacamole Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 425 kcal
Eiweiß: 36 g
Fett: 25,5 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Tacos mit Guacamole Zutaten:

  • 150 g – Avocado
  • 150 g – rote Paprika (ich verwende Spitzpaprika)
  • 150 g – Hähnchenfleisch (Brustfilet, Innenbrustfilet, etc.)
  • 100 g – Cherrytomaten
  • 120 g – Reibekäse
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Chili und Paprikapulver

Low Carb Tacos mit Guacamole Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Avocado halbieren
Die Avocado aufschneiden und das Fleisch herauskratzen und in eine Schüssel geben.

Tomaten kleinschneiden
Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Knoblauch kleinhacken
Eine Zehe Knoblauch kleinhacken und mit etwas Salz vermischen und leicht mit dem Messer zerdrücken.

Vermischen
Tomaten und Knoblauch zur Avocado geben und alles miteinander vermischen. Das Avocadofleisch dabei zerdrücken, bis es cremig ist. Du kannst, wenn du es etwas sauer magst, 1 EL Zitronensaft hinzugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken!

Tacos machen
4 kleine Käse Häufchen auf einem Backblech, das mit Backpapier belegt ist, verteilen. Breite die Häufchen etwas aus, damit der Taco später groß genug ist. Lasse aber genügend Platz dazwischen. Für ca. 15 Minuten bei 120°C Oberhitze in den Ofen schieben. Die letzten paar Minuten auch gerne auf Grillfunktion. Der Käse sollte noch beweglich sein, wenn er aus dem Ofen kommt, aber auch nicht zu weich.

Hähnchen braten
In der Zwischenzeit das Hähnchenfleisch in kleine Würfel schneiden.

Paprika schneiden
Die Paprika ebenfalls kleinschneiden.

Anbraten
Paprika und Hähnchen in einer Pfanne in etwas Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auch mit etwas Chili und Paprikapulver.

Formen
Den gebackenen Käse aus dem Ofen holen. Ich mache es so, dass ich links und rechts mehrere Schüsseln stelle und das Backpapier in zwei Teile schneide. So dass jeweils zwei Käseschiffchen darauf sind. Dann lege ich das Papier mit dem Käse zwischen die Schüsseln, die so nah beieinander stehen, dass die Ränder vom Käse nach oben stehen.

Die Tacos formen
Nach ca. 10 Minuten Wartezeit sind die Tacos bereit zum Füllen. Falls noch nicht, einfach etwas länger stehen lassen. Der Rand vom Käse sollte schön braun sein, nur so stehen sie richtig.

befüllen
Erst mit etwas Guacamole befüllen.

Low Carb Tacos mit Guacamole
Dann das Paprika Hähnchen dazugeben und obendrauf nochmals einen Klecks Guacamole. Ich habe hier noch ein paar Zwiebelringe obenauf gepackt. Fertig!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

21 Kommentare

  1. Barbara Döhmer

    Vorsicht Suchtpotential.
    Ich sah das Rezept und habe es direkt ausprobiert. Meinem Mann hat es so gut gemundet, er hat Nachschlag verlangt, musste ich mein morgiges Abendessen opfern(er braucht nicht abnehmen)
    So wird morgen das nächste Rezept ausprobiert.
    Danke für die tollen Anregungen.

  2. Lieber Benni, jetzt hab ich doch noch eine Frage zu deinem Konzept. Du sprichst überall von 300g Portionen. Gilt diese Angsbe für die Zutaten vor dem kochen oder 300g vom fertigen Gericht ? Ganz einfache Erklärung zu meiner Frage : man nehme 100 gChampions, brate sie und wums entstehen nur noch 40g gebratene champinions. Auch macht es ja einen Unterschied ob ich 300g Fleisch zu mir nehme oder 300g Sellerie. Das eine macht satt das andere hat kaum Nährwert.. ansonsten liebe ich deine Rezepte und es bereitet mir viel Freude sie nachzukochen. Vielen Dank dafür !

    • Viv (Team)

      Hallo Katharina,
      die Mengenangaben beziehen sich immer auf das verzehrfertige Produkt. AUßER bei TK Gerichten. (Das was bei der Zubereitung verdunstet ist das Wasser und nicht die KH… )

      LG Viv

  3. Ohhh sind die LECKER!!!😍

  4. Mega lecker die LC Tacos mit Guacamole, sogar mein Mann war begeistert

  5. Gibt es eine alternative zur Avocado? Dies ist überhaupt nicht meins
    Liebe grüße

    • Hallo Judith,

      spontan fällt mir dazu ein eventuell eine Tomaten Salsa dazu zu machen. Alternativ einen griechischen Salat oder Ähnliches… Dabei dann aber die KH beachten, da die Werte dann natürlich anders sind 🙂
      Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

      LG Mareike

  6. Super lecker!!!!
    Tolles Rezept!

  7. Soooo lecker, auch meinem Mann hat es mega gut geschmeckt…Suchtpotenzial
    Danke für die tollen Rezepte, abnehmen hat noch nie so gut geschmeckt 😊

  8. Hallo, ich habe mir jetzt den Abnehm Plan gekauft und bin ein bisschen verwundert, weil nur Rezepte für 12 Tage drinnen stehen und so vieles fehlt, wie zb. Die Tacos oder Auberginen Pizza oder die bountys oder milchschnitte? Habe ich vielleicht einen falschen Plan bekommen? Wo finde ich diese ganzen Rezepte?
    Vielen lieben Dank

    • Viv (Team)

      Hallo Bianca,

      der Ernährungsplan ist kein Rezeptbuch zum Blog, sondern ein Einstiegsplan in das Konzept, mit eigenen Rezepten – unabhängig vom Blog. Die Gemeinsamkeit ist das Konzept. Die Rezepte vom Blog findest du nur hier – online.

      Liebe Grüße

      • Hallo. Mir brennt schob lange eine Frage auf der Zunge.Ich liebe wirklich Low Carb aber ich finde das die kcal manchmal echt hoch sind.

        • Viv (Team)

          Hallo Nancy,

          es kommt doch immer darauf an, was man daraus macht. 😉
          Um in Kcal zu reden: Wenn man 80kg wiegt, bei einer Größe von 160cm und 35 Jahre ist, dann hat man einen Grundbedarf von rund 1500kcal.
          Isst man morgens Müsli mit Obst etc. liegt man bei ca 400-500 kcal. Mittags 300g in Form von Salat mit Pute oder belegtes Eiweißbrot mit Gemüse ca. 400-500kcal. Bleiben für abends noch 500-700 kcal über. NUR um den Grundbedarf zu decken – also essbar, ohne Zunahme.

          Natürlich isst man nicht morgens, mittags und abends fünffach überbackene Lasagne oder ähnliche Sachen. 😉

          Generell, wenn man sich an das Konzept hält, braucht man sich keine Gedanken über zu viele Kalorie zu machen, da man diese nicht zu sich nimmt.

          LG Viv

  9. sind unglaublich lecker, werd ich sicher öfters kochen!

  10. Hallo, warum kann man die Rezepte nicht mit einer eigenen „Druck“ Funktion ordentlich ausdrucken. Ich kopier mir das Rezept dann immer in eine Word Datei und muss dann wieder formatieren damit das ordentlich aussieht. Hmm, oder geht das auch irgendwie anders?? DANKE

  11. Super super lecker! Danke für das tolle Rezept 🙂
    Wird es öfters geben!

  12. You’ve made my Day. Saulecker. Tipp für die Käsetacoschalen, habe sie auf Butterbrotpapier gelegt , in SchalenForm geklappt und oben das Papier mit einer Wäscheklammer zu gemacht. Das hielt super, bis sie kalt waren.

  13. Guten Morgen
    Wie ich gelesen habe soll ich ausser tiefkühl die Sachen dann abwiegen wenn sie fertig sind aber wie viel Champions soll ich dann anbraten wenn ich erst 100 Gramm habe und nach dem braten 40 Gramm ich kann doch nicht mehr kochen und muss es dann weg schmeissen was über bleibt

    • Viv (Team)

      Hallo Catherine,

      die Kocherfahrung wird dir diese Antwort mit der Zeit liefern. Nur du kennst deine Qualität und deinen liebsten Garzustand deiner Champignons. Wenn du also aus 100g rohen Pilzen ca 40g gegarte erhälst, und 100g essen möchtest, dann verwende einfach 250g roh. 😉

      LG Viv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.