Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Köstliche Low Carb Green Bean Fries mit Aioli-Dip

Köstliche Low Carb Green Bean Fries mit Aioli-Dip

Low Carb Bean Fries

Beim Gedanken an „Fries“ bzw. Pommes denken die meisten von uns nur an fettige, kohlenhydratreiche Kalorienbomben, die mit gesunder Ernährung nichts zu tun haben. Deshalb wollten wir Euch mit diesem Rezept mal das Gegenteil beweisen. Und zwar haben wir uns für grüne Bohnen entschieden! Ja, richtig gehört. Grüne Bohnen sind nämlich nicht nur als Speckbohnen super lecker, sondern auch als Low Carb Fingerfood aus dem Ofen. Dazu gibt’s einen tollen Aioli-Dip, easy nachgemacht. Geht schnell, schmeckt prima. Bitte nachmachen!

Köstliche Low Carb Green Bean Fries mit Aioli-Dip passen perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.8 / 5. 183

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Green Bean Fries Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 435 kcal
Eiweiß: 13 g
Fett: 38 g
Kohlenhydrate: 9,5 g

Low Carb Green Bean Fries Zutaten:

  • 520 g – grüne Brechbohnen (frisch)
  • ca. 70 g – Mayonnaise
  • 30 g – Mandelmehl (Low Carb) url (notfalls die gemahlenen Mandeln von Gut und Günstig bei Edeka)
  • 1-2 EL neutrales Öl
  • 1 EL Paprikapulver (geräuchertes schmeckt am besten)
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Zehe Knoblauch (nach Belieben auch mehr!)
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Green Bean Fries Kochvideo:

Low Carb Green Bean Fries Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Bohnen waschen, putzen und die Enden entfernen. Die Bohnen gut abtrocknen und in eine große Schüssel geben. Mit allen Gewürzen, das heißt Paprikapulver, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer und dem Mandelmehl bestreuen. Auch das Öl geben wir hinzu. Alles sehr gründlich vermischen. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Bohnen nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für ca. 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die letzte Minute gerne auf Grill-Funktion schalten, damit sie eine schöne Farbe erhalten. Für die Aioli geben wir Mayonnaise, Knoblauch, Pfeffer, Salz und Zitronensaft in einen kleinen Mixer (pürieren ist auch möglich). Gründlich mixen und abschmecken, notfalls nachwürzen. Mit den Bohnen Fritten servieren und schmecken lassen. An alle Veganer unter Euch: Ihr könnt hier selbstverständlich auch vegane Mayonnaise verwenden, dann ist dieses Rezept komplett vegan und somit wirklich für jeden geeignet!

Abnehmplan

 

Low Carb Green Bean Fries
Die Bohnen waschen, putzen und die Enden entfernen.

Low Carb Green Bean Fries
Die Bohnen gut abtrocknen und in eine große Schüssel geben. Mit allen Gewürzen, das heißt Paprikapulver, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer und dem Mandelmehl bestreuen. Auch das Öl geben wir hinzu. Alles sehr gründlich vermischen.

Low Carb Green Bean Fries
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Bohnen nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für ca. 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die letzte Minute gerne auf Grill-Funktion schalten, damit sie eine schöne Farbe erhalten.

Low Carb Green Bean Fries
Für die Aioli geben wir Mayonnaise, Knoblauch, Pfeffer, Salz und Zitronensaft in einen kleinen Mixer (pürieren ist auch möglich).

Low Carb Green Bean Fries
Gründlich mixen und abschmecken, notfalls nachwürzen. Mit den Bohnen Fritten servieren und schmecken lassen. An alle Veganer unter Euch: Ihr könnt hier selbstverständlich auch vegane Mayonnaise verwenden, dann ist dieses Rezept komplett vegan und somit wirklich für jeden geeignet!

Low Carb Green Bean Fries

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

5 Kommentare

  1. Melanie

    Kleiner Tipp: Wenn man die Bohnen, Gewürze und das Öl in einen Gefrierbeutel gibt, kann man alles prima miteinander vermischen, ohne sich die Hände schmierig zu machen 🙂

    • Mareike (Team)

      Hallo Melanie,

      das ist wirklich recht praktisch das stimmt! Habe ich früher auch so gemacht, allerdings mache ich das der Umwelt zuliebe doch lieber in einer Schüssel, da ich das mit dem unnötigen Plastikmüll nicht weiter unterstützen will oder verbreiten möchte.

      LG Mareike

  2. Camill

    Hat super lecker geschmeckt! Klasse, danke für das schöne Rezept.

  3. Gabi

    Ich mach meine Aioli immer schnell selber dann habe ich keine Zusatzstoffe durch die Mayo
    100ml Milch
    200 ml Öl
    2 Knolauchzehen Salz und Pfeffer
    Alles zusammen in ein hohes will Gefäß den Stabmixer hinein stellen und erst beim hochziehen anschalten das ist ganz wichtig sonst verbindet sich die Milch nicht mit dem Öl das zwei bis dreimal wiederholen und fertig

  4. Svenja

    Schmecken die auch kalt? Es sieht auf jeden Fall sehr lecker aus =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂