Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Zucchini Chips – der gesunde und leckere Low Carb Snack!

Zucchini Chips – der gesunde und leckere Low Carb Snack!

Fertige Chips

Lust auf Chips ohne zu sündigen? Wie wäre es zur Abwechslung mal mit Zuccini Chips, statt den herkömmlichen Kartoffelchips aus der Tüte? Schneller und einfacher ist ein Snack kaum zubereitet! Alles was du brauchst ist ein Ofen, Zucchini, etwas Öl und Gewürze deiner Wahl! Dieser Snack ist nicht nur sehr gesund, sondern auch noch Low Carb! Wer hat sich nicht schon immer gewünscht Chips essen zu können, ohne dabei an die Waage zu denken? Dank der Zucchini Chips ist das jetzt möglich und das sehr lecker!

Die Zucchini Chips passen perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.8 / 5. 341

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Zucchini Chips Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 191 kcal
Eiweiß: 4,8 g
Fett: 14,9 g
Kohlenhydrate: 6,3 g

Zucchini Chips Zutaten:

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz und eine Prise Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprikapulver

Zucchini Chips Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Für die Zucchini Chips, die Zucchini waschen und mit einer Hobel zu feinen Scheiben verarbeiten oder mit einem breiten Sparschäler dünne Scheiben abschälen. Diese anschließend in eine Schüssel geben und das Öl dazugießen und die Gewürze darüberstreuen. Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Gitter mit Backpapier auslegen. Die Scheiben darauf ausbreiten. Vermutlich musst du mehr als eine Ladung backen, da die Scheiben beim Backen nicht übereinander liegen sollten. Bei Umluft ca. 7-10 Minuten backen. Nach den ersten 3 Minuten am besten einmal wenden. Nach dem Backen vom Backpapier schieben und abkühlen lassen.

Abnehmplan

 

Zucchini Chips werden aus einer Zucchini gemacht
Zucchini waschen und die Enden entfernen.

In Scheiben
Zucchini mit dem Sparschäler oder der Hobel in feine Scheiben schneiden/hobeln.

Zucchinischeiben würzen
Die Scheiben in eine Schüssel geben und mit dem Öl, Knoblauchpulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer versehen und mit den Händen gut vermischen.

Auf Backpapier verteilen
Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Gitter mit Backpapier auslegen. Die Scheiben darauf verteilen. Darauf achten, dass sie nicht übereinander liegen. Schiebe sie bei Umluft für 7-10 Minuten in den Ofen. Wende sie am besten nach den ersten 3 Minuten ein Mal.

Fertige Zucchini Chips
Die fertigen Chips auskühlen lassen und auf einem Teller ausbreiten.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

18 Kommentare

  1. Rebekka

    Hallo liebes Abnehm-Team, vielen Dank für den tollen Tipp! Werde ich gleich mal nachmachen. 😀

    • Tanja (Team)

      Hallo Rebekka,

      prima. Berichte uns gerne mal, wie du es findest. Wir freuen uns immer über Rückmeldungen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Laura

        Habe es heute ausprobiert mega lecker aber bisschen labbrich wie bekomme ich die knuspriger ?

        • Viv (Team)

          Hallo Laura,

          vorher am Besten die Zucchini salzen, auf Küchenpapier legen und entwässern. Dann steht der Knusprigkeit auch nichts mehr im Weg.

          LG Viv, Team

  2. Silvia

    Ich habe sie schon ausprobiert. Geschmacklich sehr lecker. Aber leider waren sie total lasch, überhaupt nicht knusprig. Ist das normal? Oder habe ich was falsch gemacht?

    • Tanja (Team)

      Hallo Silvia,

      vielleicht klemmst Du beim nächsten Versuch einen Kochlöffel zwischen Backofen und Tür, so dass die Flüssigkeit aus den Zucchini besser verdampfen kann?!

      Berichte gerne mal vom Ergebnis. Danke!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

      • Marion

        Probier doch einfach mal, sie vor dem Würzen und Backen, zu entwässern. Dazu einfach die Zucchinischeiben salzen und 30 Minuten ziehen lassen, dann auf einem Sieb ausdrücken und mit Küchenkrepp trockentupfen.

        Danach kannst Du sie würzen und nach Rezept zubereiten.

    • Marlies Kayser

      Bei mir auch , habe Sie dann in der Friteuse gemacht , wie Pommes
      Super

  3. Astrid Schwickert

    Hallo ich habe eine Frage ist das Kostenlos oder muss man was bezahlen?

    • Tanja (Team)

      Hallo Astrid,

      die Seite hier ist kostenlos. Hier kannst Du Tipps, Tricks und Rezepte lesen und ausprobieren. Du kannst aber auch für 19.90 Euro den Ernährungsplan kaufen, mit über 100 Rezeptvariationen für 12 Tage.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  4. Tobi

    Welche Konsistenz werden die Zuccini Chips haben?

  5. Lein

    Eine Frage kann man die Zucchini auch ohne Öl backen

    • Mareike (Team)

      Hallo,

      ja das ist auch möglich, wird dann weniger knusprig und etwas zäher möglicherweise. Einfach mal ausprobieren am besten 😉

      LG Mareike

  6. Anubi

    Huhu,

    Warum hat getrocknetes bzw. gedörrtes Gemüse mehr KH?
    Wenn ich z.B. mir einer Tüte von Foodspring CRUNCHY VEGGIES anschaue, was nur aus Tomate und Zucchini besteht, sind dort auf 100g 44kh und davon 35g Zucker.
    Wie kommt das?

    Lg Grüße

    • Viv (Team)

      Hallo Anubi,

      das liegt daran, dass dem Gemüse Wasser entzogen wird beim trocknen, und dadurch das Gewicht sinkt. Das heißt, die KH von einer frischen Tomate und einer getrockneten Tomate sind gleich. Da die getrocknete am Ende aber keine 100g wiegt sondern nur noch ein Drittel zum Beispiel, stehen am Ende die Dreifache Menge an Nährwerten auf der Verpackung umgerechnet auf 100g Trochengemüse.

      LG Viv

  7. Lisa

    Moin, also ich habe leider kein Umluft, nur Ober- Unterhitze.. habs mal mit 200° probiert.. dann sind die in der Mitte recht dunkel und cross geworden, aber an den Rändern immernoch komplett labberig 🙁 hab ihr einen Tipp?

    • Viv (Team)

      Hallo Lisa,

      taste dich mit der Temperatur ran. Also weniger Gradzahl und dafür etwas länger im Ofen lassen.

      LG Viv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂