Home » Rezept-Kategorie » Dessert & Naschen » Fluffiger Low Carb Kaiserschmarrn

Fluffiger Low Carb Kaiserschmarrn

Endlich haben wir für euch ein tolles Rezept für leckeren Low Carb Kaiserschmarrn. Ich habe viel ausprobiert und getestet und endlich bin ich zufrieden mit dem Resultat. Das Rezept ist schnell und einfach nachgemacht. Wenn man nicht weiß, dass es Low Carb ist, würde man es nicht vermuten – schmeckt wie Original.

Der Fluffige Low Carb Kaiserschmarrn passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 1

Abnehmplan

Low Carb Kaiserschmarrn Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 540 kcal
Eiweiß: 47 g
Fett: 33 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Kaiserschmarrn Zutaten:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 20 g – Kokosmehl amazon
  • 25 g – Whey Vanille amazon
  • 15-25 g – Xucker light (je nach Geschmack) amazon
  • 1 EL Flohsamenschalen amazon
  • 100 ml Milch
  • Eine Prise Salz
  • etwas Kokosöl oder Butter zum Anbraten
  • etwas Puderxucker zum Bestäuben amazon

Low Carb Kaiserschmarrn Kochvideo:

Low Carb Kaiserschmarrn Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Eier trennen
2 Eier trennen und das dritte Ei komplett zu den übrigen Eigelben geben.

Verquirlen
Die Eigelbe mit dem Kokosmehl, Whey Pulver, Flohsamenschalen und einer Prise Salz sowie dem Xucker verquirlen. Denke daran, dass das Whey bereits süß ist und du deshalb nicht mehr so viel zusätzliche Süße benötigst. Je nach Geschmack kannst du die Menge an Xucker anpassen. Anschließend einen Schluck Milch unterrühren, bis alles cremig und klümpchenfrei ist.

Eischnee schlagen
Das Eiweiß steif schlagen, bis es richtig fest ist. Dann unter die übrige Ei-Masse heben. Dabei nicht zu stark rühren, damit es nicht zusammenfällt und schön fluffig bleibt.

Kokosöl erwärmen
In einer beschichteten Pfanne etwas Kokosöl mit etwas Xucker erwärmen, bis alles geschmolzen ist.

Teig dazugeben
Den Teig in die Pfanne geben und bei geringer bis mittlerer Hitze etwas stocken lassen.

Drehen
Sobald die Masse gut genug gestockt ist und somit etwas fester ist, kannst du sie halbieren oder vierteln und wenden. Auch auf der anderen Seite etwas stocken lassen. Nach einigen Minuten in grobe Stücke zerteilen. Die Stücke können groß sein oder mundgerecht, ganz wie du magst.

Low Carb Kaiserschmarrn
Dann auf einen Teller geben und mit Puderxucker bestreuen. Fertig.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 240.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

67 Kommentare

  1. Hallo bin kein Freund von Kokos , kann ich Mandelmehl nehmen . Danke

    • Hallo hab ich heute auch gemacht, war supper lecker allerdings hab ich es mit volkornmehl gemacht, da kein Kokosmehl zuhause hab, außerdem hab ich auch keinen cxucker genommen sondern hab ihn die teigmischung ein paar Beerenmischung aufgetaut mit rein gemacht, dann langsam braten,, war suppi

  2. Hallo, was ist denn das Whey Pulver und gibt es eine Alternative? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, Lisa

    • Hallo Lisa,

      Whey Pulver ist ein Proteinpulver auf Molke Basis. Es sorgt für eine Bindung und in diesem Fall auch gleichzeitig für den Geschmack, da es das Whey Pulver in verschiedenen Formen gibt. Damit die Masse nicht auseinander fällt ist es recht wichtig. Du kannst natürlich versuchen es durch Sojamehl, etc. zu ersetzen. Ob das funktioniert, kann ich Dir allerdings nicht garantieren. Viel Erfolg beim Ausprobieren.

      Viele Grüße vom Abnehm Team

  3. Wow super lecker,genau mein Fall und das Beste ist man kann den Kaiserschmarn mittags und abends essen!!! Aber eine Portion ist echt viel…ich platze gleich 😊😊😊😊
    Danke für dieses tolle Rezept 👍👍👍

  4. Hallo,
    Kann man anstelle des Kokosmehls auch Mandelmehl nehmen?

    • Hallo Melanie 🙂

      Das Kokosmehl bindet die Feuchtigkeit etwas besser als gemahlene Mandeln das tuen. Du kannst aber versuchen die Menge an Flohsamenschalen etwas zu erhöhen, wenn du lieber Mandeln verwenden möchtest. Das müsstest du dann einfach mal austesten! Lass uns doch wissen, ob und wie es geklappt hat! Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

      Viele Grüße vom Abnehm Team

  5. Janina Hoffmeister

    Liebes Team,
    ich war ja etwas Skeptisch ob man davon satt wird, ich hab vorher noch nie Kaiserschmarrn gehabt, so dass ich das halt nicht beurteilen konnte.
    Aber ich kann euch sagen, ich war absolut satt und vor allem glücklich und zufrieden mal etwas „süßes“ zum Mittag gegessen zu haben.
    Es hat wirklich klasse geschmeckt, kann ich nur weiterempfehlen.
    Vor allem auch, hat es sich gelohnt whey und xucker light zu kaufen, erst wollte ich es ja nicht aber doch es hat sich gelohnt!
    Vielen lieben Dank euch!
    LG Janina

  6. coole Alternative zum echten Kaiserschmarren,
    mein Sohn hat mitgegessen, und meinte, er schmeckt toll!!!

  7. Kann man das Kokosmehl evtl auch gegen mandelmehl ersetzen?

    • Hallo Femmi,

      Mit Mandelmehl habe ich es bisher nicht ausprobiert. Kokosmehl bindet Feuchtigkeit etwas besser als Mandelmehl. Müsstest du einfach mal ausprobieren, ob man es ersetzen kann.

      Viele Grüße vom Team

  8. Hallo 🙂

    Kann man auch statt dem Kokosmehl gemahlene Mandeln nehmen ?

    Viele Grüße
    Julia

  9. Hallo Julia 🙂

    Das Kokosmehl bindet die Feuchtigkeit etwas besser als gemahlene Mandeln das tuen. Du kannst aber versuchen die Menge an Flohsamenschalen etwas zu erhöhen, wenn du lieber Mandeln verwenden möchtest. Das müsstest du dann einfach mal austesten! Lass uns doch wissen, ob und wie es geklappt hat! Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

    Viele Grüße vom Abnehm Team

  10. Hallo (:

    Kann man das Whey auch weglassen bzw. einfach mehr Kokosmehl nehmen?

    Lg

    • Hallo Conny,

      Das Whey sorgt für eine gewissen Bindung und Kosistenz sowie natürlich auch Geschmack und Süße. Das müsstest du einfach mal ausprobieren und dann eben Xucker, Flohsamenschalen, etc entsprechend anpassen.
      Viel Erfolg den Team

  11. Hallo,

    Ich habe alles wie angegeben gemacht, leider ist der Kaiserschmarrn gummiartig, dass hat mit echtem Kaiserschmarrn rein gar nichts gemein. An was könnte dass liegen??

    • Hallo Konni,

      das ist komisch. Bisher haben wir noch keine Kommentare erhalten, die negativ waren oder ähnliche Probleme hatten. Vielleicht hast du die Masse zu lange in der Pfanne gelassen oder zu viele Flohsamenschalen verwendet. Oder es liegt am verwendeten Eiweißpulver, auch hier kann es große Unterschiede geben…
      Hoffentlich klappt es beim nächsten Mal besser und vielleicht konnte ich dir helfen!

      LG Mareike

  12. Hallo! 🙂 ich möchte mir gerne ein neues Eiweißpulver zulegen da meins nicht bindet sondern eher matscht wenn ich was backe/koche. Ist das Whey da die Beste Lösung? Andere empfehlen auch das ESN Elite Pro Complex Protein – ich bin mir so unsicher

    • Hallo Patricia,

      ich verwende auch seit einer Weile die ESN Produkte und habe mit dem ESN Elite Pro Complex bereits gute Erfahrungen gemacht. Aber auch das ESN Designer ist gut geeignet. Es gibt mittlerweile viele gute Eiweißpulver, die Auswahl ist „leider“ sehr groß… 😀

      LG Mareike

  13. Kann ich auch Eiweiß Pulver nehmen oder muss es whey sein?

    • Hallo Sanela,

      Whey ist ein Eiweißpulver. Whey hat bindende Eigenschaften und trägt somit zur Konsistenz sowie natürlich auch zum Geschmack bei. Vegane Proteinpulver, wie Reis- oder Erbsenprotein zB binden nicht so gut wie Whey.

      LG Mareike

  14. Ich habe mich heute an das Rezept getraut, da ich schlechte Erfahrungen gemacht habe mit Eiweißpulver im essen und es mir nie geschmeckt hat, dachte ich auch bei diesem das kann nicht gut gehen! Aber ich bin total begeistert es schmeckt wirklich toll und freue mich es ausprobiert zu haben. Tolle arbeit die imIhr da leistet!!!! Bin total happy mit euren Rezepten!!!

  15. Hallo, kann ich die Flohsamen auch weglassen?
    Und kann man statt den Xucker Light auch was anderes verwenden?
    Lg

    • Hallo Jessi,
      du kannst sie theoretisch weglassen, aber das Ergebnis wird dann vermutlich nicht so sein, wie es sein soll. Flohsamenschalen sorgen für eine gewisse Bindung und Konsistenz. Beim Xucker light kannst du, wenn du das möchtest, etwas anderes verwenden, dann müsstest du natürlich die Nährwerte neu berechnen.

      Viele Grüße vom Team

  16. Halllo kann ich auch mandel oder sojamejl nehmen habe kein Kokosmehl?? lg

    • Hallo Carina,

      ja das könntest du ausprobieren! Ich würde Mandelmehl empfehlen, da das Whey bereits bindet und das Sojamehl ebenfalls bindende Eigenschaften hat.

      LG Mareike

  17. Hallo,
    kann ich anstatt Kokosmehl auch Kokosraspeln bzw. -Chips benutzen?
    Muss ich dann bei den KH was umrechnen?

    • Hallo Nina,

      das Kokosmehl fungiert hier zusammen mit dem Whey als Mehlersatz. Kokosraspeln oder Kokoschips haben mit dem Kokosmehl keine vergleichbaren Eigenschaften. Du könntest sie höchstens zusätzlich für den Geschmack verwenden.

      LG Mareike

  18. Ich habe gerade eben den Kaiserschmarrn ausprobiert und bin extrem begeistert! Soo lecker, fluffig und sättigend! Ganz, ganz lieben Dank für dieses Rezept!
    Gruß
    Sabrina

  19. Sehr, sehr lecker .Bin pappsatt.Hab die Milch gegen selbstgemachte Kokosmilch ausgetauscht und dabei selbstgemachte Apfelmus gegessen.Gibt es garantiert öfter.

    • Hallo Sylvia,

      das klingt ja super! 🙂
      Selbstgemacht ist wunderbar. Weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren!

      LG Mareike

  20. Habe ihn schon des Öfteren hier gesehen, aber heute bräuchte ich einfach SÜSSSS!
    Super, schnell gemacht und sehr lecker!

  21. Hallo, fand es leider nicht so lecker, aus der Pfanne kam auch ein Geruch wie Amoniak. Ich habe allerdings auch kein Wey Pulver benutzt sondern Glutamineultra pure. Vielleicht war das ja der Fehler.

  22. Total lecker, aber habe bei 160 g kapituliert, macht irre satt. 🙂

  23. Ich fand ihn nicht schlecht, hat mir aber zu viel nach Ei geschmeckt. Werde es demnächst anders ausprobieren.

  24. Hallo alle zusammen, ich habe gerade Rezept ausprobiert. Es schmeckt ausgezeichnet. Ich schließe mich denen an, der sagt, dass für eine Person das zu viel ist. Ich habe den Kaiserschmarren mit meinem Sohn geteilt und wir waren beide satt. Mein Sohn (11) sagte, dass ich das öfter machen soll 😊. Schmeckt wirklich super , ich habe echt nicht gedacht!

    Ich mache Low Carb bereits seit 1 Jahr, habe auch schon 23 kg abgenommen, aber man sucht ständig nach neuen Rezepten und Ideen,, was man essen könnte. Dann bin ich auf eure Gruppe im Facebook gestoßen, habe paar Ideen sofort „geklaut“ und bin begeistert. Eigentlich weiß ich mittlerweile ganz gut, wie diese Ernährung funktioniert, aber trotzdem habe mir auch noch den Ernärungsplan von Benni geholt und möchte mich bei ihm für die Tipps und Tricks herzlich bedanken.

    • Hallo Jennifer,

      das freut uns sehr, dass wir dich mit unseren Rezepten und dem Plan unterstützen können! Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute! 🙂 Danke auch für dein Lob 🙂

      Viele Grüße vom Abnehm Team

  25. Weinberger Kathi

    Hallo,

    Koche sehr viel und gerne.
    Der Low Carb Schmarrn ist köstlich.
    Hab noch selbst gemachtes Himbeer – Apfel Muß dazu gemacht .
    Den Schmarrn kann man auch ganz toll im Backrohr 20 min backen , dann zerreißen und nochmal 10 min mit Kokosöl (dazu mischen) bei 180 Grad .

    Vielen Dank für das Tolle Rezept.

  26. Binder Mathilde

    Hallo,gibt es die Möglichkeit diese Rezepte aus zu Drucken? habe nicht immer zeit die Datei zu durchsuchen.
    Im 12 Tage Plan sind ja nicht alle Rezepte.Dankeschön

  27. Ich bin ja so gespannt auf den Kaisermarrn… Mich würde nur interessieren: Gibts da auch ne Low Carb alternative für Zwetschgenmus? 😀 Ich liebe das zum Kaiserschmarrn… Wenn ihr da noch was in eurer Wunderküche entwickeln könnt, dann bin ich der glücklichste Mensch auf Erden :))))

    • Hallo Saskia,

      na da werd ich mir bei Zeiten mal was überlegen und schauen, was ich in meiner Wunderküche passendes zum Kaiserschmarrn austüfteln kann 😀 Zwetschgen haben leider an sich schon einige Kohlenhydrate… aber vllt lässt sich ja was in diese Richtung machen 🙂

      LG Mareike

      • Ich werde mir heute ne Himmbeersoße dazu machen. Einfach TK-Himmbeeren kurz aufkochen pürieren und etwas Dicker dazu. Für meine Jungs gibt’s natürlich Apfelmus

  28. Jutta Hauptmann

    Habe den Kaiserschmarrn heute zum ersten mal ausprobiert und einen Apfel in Stücken dazu gegeben. Ebenso habe ich die Milch mit cashewmilch ersetzt. … mega mega lecker. das sind jetzt 2 Portionen auf einmal Essen … unmöglich.
    Liebe Grüße und herzlichen Dank für die tollen Rezepte
    Jutta

  29. Mhmmm total fein der Kaiserschmarrn! Ich bin begeistert!

  30. hat leider null mit Kaiserschmarrn zu tun! hatte die pampe eine halbe Stunde in der Pfanne, hat sich leider nichts getan außer bröselei. geschmacklich ganz ok aber keine Alternative zum original.. schade.

    • Hallo Alina,

      da ist bei der Zubereitung vermutlich etwas falsch gelaufen, da der Kaiserschmarrn normal nicht bröselig ist. Wir haben bisher nur positive Rückmeldungen erhalten und noch keine bezüglich bröselig etc. Vielleicht haben sich die Zutaten nicht richtig verbunden und das Whey hat sich verklumpt oder auch die Flohsamenschalen. Schade, dass es beim ersten Versuch nicht geklappt hat!

      LG Mareike

  31. Könnte man eventuell irgendwo auf der Seite noch eine Druck-Option mit einbauen, damit man die Rezepte besser drucken kann? Das wäre echt super!

  32. Bin grad am mampfen, wirklich legger… mit de r Haelfte bin ich schon satt… mir fehlt die frucht einheit und die HimbeerVariante gibt es dann das naechste Mal…. toll, eure Ideen, grosses Lob von mir!

  33. Sehr lecker und super einfach zuzubereiten. War ein bisschen trocken, aber das kommt wohl durch das Kokosmehl. Hab ein schnelles Rezept gesucht und das war perfekt.

  34. Gerade ausprobiert – hat super geklappt und war sehr lecker.
    Nur eine kleine Anmerkung – im Rezept steht 1 Schluck Milch und oben steht 100 ml – ich denke die 100 dürften passen – mit 1 Schluck wär es nicht so geworden.

    • Mareike (Team)

      Hallo Jasmin,

      ja genau 🙂 Deshalb stehen 100 ml im Rezept. Einfach immer danach gehen 😉 100 ml sind ja quasi „ein Schluck“. Und je nachdem, wie der Teig bei den Leuten ausfällt kann man nach Gefühl noch etwas mehr oder weniger hinzugeben, deshalb habe ich da den Ausdruck Schluck verwendet 🙂

      LG Mareike

  35. hallo euer rezept ist echt klasse ,habe das gerade mal ausprobiert…allerdings etwas verändert glaub das ist mir sehr gelungen denk ich mal…
    zucker hab ich gar nichts genommen
    habe statt kokosmehl normales volkornmehl genommen
    dann habe ich whey protein heidelbeere genommen

    so jetz kommts habe es nicht in der Pfanne gebraten sondern in der muffin backform
    habe sie zur hälfte mit den teig aufgefüllt dann noch paar heidelbeeren rein dann rest mit teig
    gebacken bei 170 grad ca 20min
    dann raus aus den offen und 2-3 min abkühlen lassen dann kössen sich die dinger schön aus der form
    so sehen sie dann aus
    http://www.directupload.net/file/d/4712/xqt7aymr_jpg.htm

    http://www.directupload.net/file/d/4712/3mxd7dhw_jpg.htm

  36. Hallo ich lese immerzu von Kokosöl. Ich verwende gerne Leinöl. Ist das auch okay? Welche Vorteile hat Kokosöl?

    • Mareike (Team)

      Hallo Mona,

      Leinöl enthält sehr viel Omega3-Fettsäuren, was super ist. Jedoch darfst du Leinöl nicht erhitzen! Es ist ausschließlich kalt zu verwenden.
      Kokosöl ist super gesund und ideal zum Braten, da man es sehr stark erhitzen kann, ohne dass es schädlich für den Körper ist. Also zum Braten und Kochen ist Kokosöl super geeignet. Eine gesunde und geschmacklich interessante Alternative zu verschiedenen (meist billigen) Ölen.

      LG Mareike

      LG Mareike

  37. wow – ich esse nie wieder „normalen“ Kaiserschmarrn 🙂
    Der ist ja megalecker <3 <3 <3
    Vielen Dank für das tolle Rezept 🙂

  38. Huhu,

    Muß man unbedingt das Whey nehmen? Gibt es dafür ein Ersatz ?

  39. Wow, wirklich super lecker und bin mega satt!
    Statt Milch habe ich Sprudel genommen, hat super geklappt.

  40. Gerade gemacht und super lecker 😋 Bin auch richtig satt 😉 War unvernünftig alles zu futtern aber ich konnte einfach nicht anders 😂 Danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fluffiger Low Carb Kaiserschmarrn

Directions: