Home » Rezept-Kategorie » Geflügel » Bunte Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen

Bunte Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen

Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen

Wir alle lieben einfache und schnell nachgemachte Rezepte. Gerade in den aktuellen Zeiten, wenn man seltener einkaufen gehen möchte sind einfache Zutaten, die man meistens im Kühlschrank hat eine gute Grundlage für unsere Rezepte. Auch aktuell ist es definitiv möglich sich Low Carb zu ernähren und dieses Rezept ist das beste Beispiel dafür. Mit nicht gerade mal 3 Gramm Kohlenhydrate pro Portion sind unsere bunten Low Carb Pesto-Hähnchen-Röllchen das perfekte Low Carb Abendessen.

Bunte Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

5 / 5. 4

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 556 kcal
Eiweiß: 76 g
Fett: 26 g
Kohlenhydrate: 3 g

Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen Zutaten:

  • 500 g – Hähnchenbrustfilet oder Hähnchenminischnitzel
  • 200 g – Mozzarella
  • ca. 15 g – Pesto rosso
  • ca. 15 g – Pesto a la Genovese
  • Salz und Pfeffer 
  • optional: weitere Gewürze oder Kräuter

Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen Kochvideo:

Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Den Ofen auf 180°Celsius vorheizen. Das Hähnchen filetieren. Hähnchenbrust der Länge nach in dünne „Schnitzel“ schneiden, so dass man sie später gut aufrollen kann. Leicht salzen und Pfeffern und dann umdrehen. Die nicht gesalzene Seiten jeweils mit rotem und grünem Pesto bestreichen. Wenn euch eines der Pestos nicht schmeckt, könnt ihr auch nur rotes oder grünes verwenden oder euer Pesto selbst machen. Anschließend den Mozzarella in Scheiben schneiden und diese feste mit Küchenrolle oder einem Küchentuch trocken tupfen oder den Mozzarella vor dem Schneiden in einem Tuch ausdrücken damit das Wasser entweicht. Mit etwas Pfeffer und Salz bestreuen. Die belegten Hähnchenschnitzel aufrollen. Mit Zahnstochern oder anderen Holz- oder Metallspießen aufspießen und somit fixieren. Ein Blech oder Gitter mit Backpapier belegen und die Röllchen daraufgeben. Bei Ober- /Unterhitze in den Ofen schieben für ca. 20-30 Minuten, je nach Ofen. Sobald das Hähnchen gar ist, aus dem Ofen holen, die Spieße entfernen und das Fleisch aufschneiden in kleine Röllchen. Die Röllchen schön anrichten und dekorieren. Beispielsweise mit Basilikum, Parmesan, Pesto oder Balsamico Creme. Guten Appetit!

Abnehmplan

Hähnchen filetieren
Den Ofen auf 180°Celsius vorheizen. Das Hähnchen filetieren. Hähnchenbrust der Länge nach in dünne „Schnitzel“ schneiden, so dass man sie später gut aufrollen kann. Leicht salzen und Pfeffern und dann umdrehen.

Pesto bestreichen
Die nicht gesalzene Seiten jeweils mit rotem und grünem Pesto bestreichen. Wenn euch eines der Pestos nicht schmeckt, könnt ihr auch nur rotes oder grünes verwenden oder euer Pesto selbst machen!

Mozzarella belegen
Anschließend den Mozzarella in Scheiben schneiden und diese feste mit Küchenrolle oder einem Küchentuch trocken tupfen oder den Mozzarella vor dem Schneiden in einem Tuch ausdrücken damit das Wasser entweicht. Mit etwas Pfeffer und Salz bestreuen.

Aufrollen
Die belegten Hähnchenschnitzel aufrollen.

Aufspießen
Mit Zahnstochern oder anderen Holz- oder Metallspießen aufspießen und somit fixieren.

Auf ein Backblech geben
Ein Blech oder Gitter mit Backpapier belegen und die Röllchen daraufgeben. Bei Ober- /Unterhitze in den Ofen schieben für ca. 20-30 Minuten, je nach Ofen.

Aufschneiden
Sobald das Hähnchen gar ist, aus dem Ofen holen, die Spieße entfernen und das Fleisch aufschneiden in kleine Röllchen.

Low Carb Mozzarella Pesto Hähnchen-Röllchen
Die Röllchen schön anrichten und dekorieren. Beispielsweise mit Basilikum, Parmesan, Pesto oder Balsamico Creme. Guten Appetit!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

8 Kommentare

  1. Peter Reichstein

    Hallo , ist dieser Newsletter kostenlos ???

    MfG

    Peter Reichstein

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Peter,

      ja das ist er. Immer wenn es ein neues Rezept auf der Seite gibt, oder wir ein spezielles Angebot haben, gibt es dann eine Email. Aber keine Panik, wir werden dich nicht täglich „belästigen“ 😉

      LG Viv, Team

      • Andrea Kumke

        Kann man auch selbst gemachtes Pesto nehemen ?

        • Viv (Team)
          Viv (Team)

          Natürlich 😉

  2. Andrea Kohler

    Hallo Benni,
    ist es schlimm wenn ich morgens keinen Kaffee trinke? Denn mag keinen Kaffee trinke statt dessen immer grüner Tee!
    Liebe Grüße

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Andrea,

      wenn du keinen Kaffee magst, dann trinkst du natürlich auch keinen. 😉 Tee, Wasser oder andere Getränke sind genauso gut.

      LG Viv, Team

  3. Annelie Kämmerer

    Habe das Buch schon ein paar Wochen und grad bin ich auch mal auf die Internetseite, um mir neue Rezepte zu suchen. Alles schön und gut, sehr leckere Sachen, die ich ausprobiere.
    Ein kleines Manko habe ich festgestellt oder ich finde den passenden „Knopf“ nicht. Wenn die Rezepte „druckbar“ aufbereitet wären, sind sie leichter auszudrucken. So habe ich erst mal das Wichtige kopiert, in Word gezogen und dann gedruckt. Etwas umständlich.
    Gibt es da eine Möglichkeit, das umweltfreundlicher zu gestalten?
    Und bevor Fragen aufkommen: Ich habe immer noch gerne Papier vor mir und möchte das ja auch in meinem Ordner abheften. Laptop und Küche gehen bei mir noch nicht konform.
    Lieben Dank und schöne Grüße Anne

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Annelie,

      leider haben wir keine Druckfunktion für die Rezepte. Es gibt aber eine Sammlung der 100 beliebtesten Blog-Rezepte im Best of Buch. Alternativ geht die Word Variante natürlich auch ohne Probleme. Einfach die Kurzanleitung kopieren und drucken – so bekommt man je nach Schriftgröße 6 Rezepte auf eine Seite (vorne und hinten).

      LG Viv, Team

Schreibe einen Kommentar zu Peter Reichstein Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂