Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Deftige Low Carb Hackbällchen in fruchtiger Tomatensauce

Deftige Low Carb Hackbällchen in fruchtiger Tomatensauce

Sauce dazugeben

Ein super leckeres Rezept, das Groß und Klein gleichermaßen schmeckt! Mit nur 7 g Kohlenhydrate pro Portion ein tolles Low Carb Abendessen, das wirklich satt macht, ohne, dass man die Kohlenhydrate vermisst! Die deftigen Hackbällchen passen wunderbar zur fruchtigen Tomatensauce und für alle Nicht-LowCarbler, wie zum Beispiel Kinder, kann man dazu natürlich Nudeln, etc. machen. Einfach und lecker – nachmachen!

Die Deftigen Low Carb Hackbällchen in fruchtiger Tomatensauce passen perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.6 / 5. 190

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Hackbällchen Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 467 kcal
Eiweiß: 38 g
Fett: 33,5 g
Kohlenhydrate: 7 g

Low Carb Hackbällchen Zutaten:

  • 700 g – Hackfleisch gemischt
  • 500 g – gehackte Tomaten (Dose) oder passierte Tomaten
  • 120 g – Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Ei
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: frische oder getrocknete italienische Kräuter

Low Carb Hackbällchen Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Zwiebel und den Knoblauch kleinhacken. Die Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs gibst du zusammen mit dem Hackfleisch und dem Ei in eine große Schüssel und verknetest alles mit den Händen. Wenn es nicht klebrig genug ist, kannst du die Masse mit einem EL Johannisbrotkernmehl abbinden. Mit Salz und Pfeffer und wer möchte, noch mit anderen Gewürzen, zum Beispiel Zwiebelpulver würzen. In einer Pfanne etwas Olivenöl oder anderes Öl erhitzen und aus dem Hackfleisch mit den Händen kleine Bällchen formen. Diese dann von allen Seiten braun anbraten, bis sie innen schön gar sind. In der Zwischenzeit bereitest du die Tomatensauce vor. Dünste den Rest der Zwiebeln in etwas Olivenöl an, bis sie glasig sind. Gib dann das Tomatenmark und den Knoblauch dazu und verrühre alles gründlich. Gib dann die Tomaten dazu und würze mit Salz, Pfeffer und Kräutern deiner Wahl. Lasse die Sauce für ein paar Minuten köcheln. Gib die Sauce dann zu den Hackbällchen in die Pfanne und vermische beides miteinander. Anrichten und fertig.

Abnehmplan

 

Zwiebel hacken
Die Zwiebel und den Knoblauch kleinhacken.

Hackfleisch vermischen
Die Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs gibst du zusammen mit dem Hackfleisch und dem Ei in eine große Schüssel und verknetest alles mit den Händen. Wenn es nicht klebrig genug ist, kannst du die Masse mit einem EL Johannisbrotkernmehl abbinden. Mit Salz und Pfeffer und wer möchte, noch mit anderen Gewürzen, zum Beispiel Zwiebelpulver würzen.

Anbraten
In einer Pfanne etwas Olivenöl oder anderes Öl erhitzen und aus dem Hackfleisch mit den Händen kleine Bällchen formen. Diese dann von allen Seiten braun anbraten, bis sie innen schön gar sind.

Tomatensauce zubereiten
In der Zwischenzeit bereitest du die Tomatensauce vor. Dünste den Rest der Zwiebeln in etwas Olivenöl an, bis sie glasig sind. Gib dann das Tomatenmark und den Knoblauch dazu und verrühre alles gründlich.

Tomaten dazugeben
Gib dann die Tomaten dazu und würze mit Salz, Pfeffer und Kräutern deiner Wahl. Lasse die Sauce für ein paar Minuten köcheln.

Sauce dazugeben - Low Carb Hackbällchen
Gib die Sauce dann zu den Hackbällchen in die Pfanne und vermische beides miteinander. Anrichten und fertig.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

15 Kommentare

  1. Lisa

    Hallo, ich hab als Kick etwas Feta mit in die Soße getan. Einfach lecker ??

  2. Doris

    Habe diese zwei Bücher und den Plan bestellt , dachte es kommt per Post , leider gerade erfahren dass das mit Email gesendet wird , super sollte das schon gekommen sein , habe ich ( mein Mann ) es gelöscht
    Was soll ich jetzt machen ??
    Glg
    Doris Brunner

    • Tanja (Team)

      Hallo Doris,

      wende Dich einfach an support@digistore24.com, die helfen Dir weiter.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  3. Evi

    Hallo Mareike,

    heute gab’s die leckeren Hackbällchen.
    Da ich nun stolze Besitzerin eines elektrischen Spiralschneiders bin ?hab ich
    noch Zucchini-Noodles dazu gemacht ?
    Einfach spitze ?

    Schönes Wochenende und viele Grüße
    Evi

  4. Jini

    Hi! Das Rezept hatte ich schon auf einer anderen Seite gefunden, allerdings noch mit roter Paprika. Mein kleiner Sohn liebt diese Sosse, ich püriere sie aber auch! Ohne die Bällchen ist es dann unsere Nudelsosse.

    • Andrea

      Kann man auch frische Tomaten nehmen

      • Viv (Team)

        Hallo Andrea,

        natürlich geht das auch. 😉

        LG Viv

  5. C.

    Hallo,

    ich habe gestern als Neuling mit LowCarb dieses Rezept ausprobiert. Für meine Kinder gab es dann noch Nudeln dazu. Und was soll ich sagen?? Sowas von lecker und sättigend. Ich war mehr als positiv überrascht. Mein Mann fand es auch super und es ist für die Kinder heute noch was übrig. Wirklich klasse das Rezept.

    Gruß C.

    • Mareike (Team)

      Hallo,

      freut mich sehr, dass die ganze Familie das Rezept mochte! Weiterhin viel Spaß beim Kochen und Essen Euch allen 🙂

      LG Mareike

  6. Yvonne

    Huhu… habe es heute gemacht und habe noch etwas Milch damit die Soße nicht ganz so dick ist und einen EL Chilli süss sauer mit drunter gemischt auf eine Fleischmenge von 1.5 kg halb und halb.
    Für die Kids hab es Reis dazu …. und was soll ich sagen…. selbst mein Mäckelkind hat ein zweites mal zugeschlagen.

  7. Claudia

    Super lecker, auch meine 4 Kids waren begeistert!
    Hab das ganze noch in eine Auflaufform und Mozarella dazwischen, dann bei 210 Grad Ober-Unterhitze bis dieser schon zergangen ist!
    Danke für das tolle Rezept!

  8. Siebert

    Hallo Ich habe das Rezept heute mal ausprobiert und die hackbällchen sind auch super geworden, nur die Soße find ich extrem sauer. Was kann ich noch rein tun damit sie nicht mehr so sauer ist?
    MFG

    • Jessy

      Ich hab noch einen Löffel fettarmen Kräuter-frischkäse zum neutralisieren mit rein getan.
      War sehr lecker. 😋

  9. Viola

    Hallo,
    ich habe gerade gelesen dass die Sauce zu sauer war. Wir hatten dieses köstliche Gericht vor ein paar Tagen gehabt und es hat uns wunderbar geschmeckt. War absolut perfekt und überhaupt nicht sauer. Man muss auch nichts zum neutralisieren reinmachen. Sorry aber da ist absolut nichts sauer dran an der Sauce.
    Gruß Viola

    • Mareike (Team)

      Hallo Viola,

      das ist schön zu hören, dass dir die Sauce geschmeckt hat! 🙂

      Liebe Grüße,
      Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂