Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Der Bestseller jetzt auch als Buch!
Home » Rezept-Kategorie » Backideen » Leckeres überbackenes Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise

Leckeres überbackenes Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise

Bei diesem Rezept besteht akute Suchtgefahr. Es geht super schnell, ist einfach und schmeckt unwiderstehlich gut. Mit genau 10g Kohlenhydrate pro Portion ideal als Low Carb Mahlzeit und passend zum Konzept.

Das überbackenes Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 250g (macht super satt) errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 550 kcal
Eiweiß: 34 g
Fett: 40 g
Kohlenhydrate: 10 g

Zutaten:

  • 2 Eiweißtoastbrötchen amazon  (alternativ gehen auch zwei Scheiben Eiweißbrot)
  • 4 Scheiben Raclettekäse – ca. 100g 
  • 6 Scheiben Schinken Speck – ca. 65g
  • 100g Sauce Hollandaise
  • 1TL Senf

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Eiweißtoastbrötchen toasten, in der Zwischenzeit die Sauce Hollandaise mit dem Senf verrühren. Ober- und Unterseite der getoasteten Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und mit etwa der Hälfte der Senf-Hollandaise bestreichen. Den Schinken auf der Unterseite verteilen und eine Scheibe Raclettekäse darauf geben. Die Oberseite vom Brötchen nun oben drauf. Die restliche Soße darüber gießen und noch eine Scheibe Raclettekäse als Abschluss mit drauf. Die Brötchen bei 180°C ca. 15 Minuten überbacken.

Abnehmplan

Die Eiweißtoastbrötchen kurz vor toasten und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen.

Die Hollandaise mit dem Senf verrühren und etwa die Hälfte davon auf den Brötchen verteilen.

Den Schinken oder Speck auf die Unterseite der Brötchen geben.

Je eine Scheibe von dem Raclettekäse auf den Schinken geben.

Die Brötchen zusammenklappen. Den Rest der Senf-Hollandaise oben drauf geben und je noch eine Scheibe Raclettekäse oben drauf. Das ganze so für etwa 15 Minuten bei 180°C überbacken.

Fertig! Am Besten genießt Du es noch warm, dann läuft der Käse so lecker. Kann aber auch super kalt gegessen werden für unterwegs oder im Büro.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen wenn Du mir berichtest, wie es dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 370.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

23 Kommentare

  1. Hallo, kann man auch statt dem Schinkenspeck normalen Kochschinken nehmen?

  2. Schmeckt echt lecker und macht super satt! Danke für das tolle Rezept 🙂

  3. Endlich ausprobiert. Sehr einfach und schnell zubereitet und der Geschmack – einfach große Klasse!

  4. Sehr segr lecker!! Heute ist es das 4x das ich es zu Abend esse!! Selbst mein Freund ist begeisterst!! 😉

    • Tanja (Team)

      Hallo Martina,

      danke für die Rückmeldung. Männer sind immer gute (ehrliche) Testesser. Wir haben noch viel mehr zum Probieren. Viel Spaß und Erfolg damit.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  5. Heute zum Frühstück das erste Mal ausprobiert. Habe, da ich keinen Schinkenspeck mag, dünn geschnittene Geflügelwurst genommen. Und was soll ich sagen, es hat super geschmeckt und ist sehr sättigend.
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, gibt es bestimmt jetzt öfter.

  6. Wirklich genial. Habe das Rezept erstmalig probiert. Super einfach und super satt. Bin gespannt wie es morgen kalt in der Mittagspause schmeckt. Vom Senf her war der von mir verwendete Currysenf eine gute Wahl. Er gab der Kombi eine besondere Nuance.
    Gibt’s jetzt öfter

    • Tanja (Team)

      Hallo Jenset,

      danke für den Tipp mit dem Curry! Hört sich gut an. Deshalb macht diese Seite so viel Spaß. Tipps und Tricks von allen Seiten.

      Weiter so!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  7. wenn ich mit 2 Scheiben Eiweißbrot arbeite (so wie angegeben), und das aber 2 Portionen sind, sollte ich theoretisch nur 1 Scheibe dann essen? das ist zu wenig finde ich oder habe ich einen Denkfehler?

    • Tanja (Team)

      Hallo Kati,

      das Rezept ist für 2 Portionen, richtig. Allerdings ist einen Portion 250g, das heißt, da ist noch einen Reserve von 50g. Hast Du das Rezept schon mal getestet? Es macht schon satt mit dem Schinken, dem Käse und der Sauce.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  8. Hallo was sind die Fillinchen…. Dankeschön

  9. Birgit Schroeder

    Gibt es eine Alternative zur Hollandaise? oder kann man eine Low Carb Sauce fertig kaufen?

    • Viv (Team)

      Hallo Birgit,

      Hollandaise ist egtl immer Low Carb, da sie nur aus Ei und Butter mit Gewürzen besteht. Fertig kaufen kann man diese auch, sollte aber darauf achten, dass kein Zucker zugesetzt wurde.

      LG Viv

  10. Superlecker …
    Habe ich heute zum ersten Mal gemacht und sogar meinem kritischen Mann hat es geschmeckt :-))

  11. Superlecker, so lässt es sich leben 🙂

  12. Sehr sehr lecker. Es wird wohl mein neues Lieblingsabendessen. Allerdings kommt die Portion (laut Rezept ja nur 1 Toast) auf höchstens 150g bei mir. Beide kamen auf 288g (hab ich nur gewogen, gegessen habe ich 1).

  13. Ich hab das Rezept 2mal gemacht schmeckt wirklich lecker aber ist nicht mit denn Konzept konform
    Beispiel: wir dürften 2 Brötchen damit essen aber ein Brötchen also 2 Scheiben hat schon 7.4 Kohlenhydrate steht auf der Packung der eiweisbröttchen dann würde man mit denn 2. Über 10g Kohlenhydrat Limit kommen allein durch die Bröttchen.

    Und bei mir wogen die bröttchen über 360g trd. Genauen Nachkochen bis auf das ich weniger nach baccon genommen habe dabei ist die Grenze 300g und das Gericht soll 260g wiegen.

    Aber es schmeckt wirklich lecker Danke für das erfinden

    Liebe Grüße

    • Viv (Team)

      Hallo Carina,

      das Rezept ist für 2 Portionen ausgelegt – heißt 1 Brötchen für eine Person – man isst keine zwei. Kommt somit nicht über den KH Wert oder die Menge.

      LG Viv

  14. Hallo,

    mir reicht leider eine Portion (250 Gramm) nicht.
    Was kann man dabei essen um Satt zu werden ?

    Das Rezept ist aber total genial 🙂

    • Viv (Team)

      Hallo Bruce,

      du kannst mit 50g Lebensmitteln ergänzen die nicht mehr KH enthalten, wie die Differenz zu 10g am Abend oder 30g am Mittag beträgt.

      LG Viv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leckeres überbackenes Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise

Leckeres überbackenes  Low Carb Eiweißbrot mit Hollandaise
By