-20% - Das Besteller Konzeptbuch

  • Das ganze Konzept in einem Buch +mehr als 100 leckere & einfache Rezepte

  • Ernährungspläne, Tipps, Schichtdienst + Zugang zur Premium-Gruppe

...UND VIELES MEHR!

-20% - The Best of LowCarbBenni

  • Die 100 Besten Rezepte aus 5 Jahren - passend für jedes Low-Carb Konzept und natürlich für meins!

  • 216 Seiten, purer Low-Carb Genuss. Ein wirklich bahnbrechendes Design und hochwertigen Hardcover. Familientauglich & Schichtdienst geeignet

...UND VIELES MEHR!

-40% Das kleine Starter-Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht

...UND VIELES MEHR!

-50% Das große Starter Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch + Abnehmtagebuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht + Dokumentation :)

...UND VIELES MEHR!

-20% Das Abnehmtagebuch

  • den ultimativen Begleiter, für Deine Abnehmreise

  • Flexible Monats und Jahresfelder - Damit DU entscheidest, wann Deine Abnehmreise startet!

...UND VIELES MEHR!

Home » Rezept-Kategorie » Fingerfood » Low Carb Zucchini Röllchen mit Tomaten-Feta-Creme

Low Carb Zucchini Röllchen mit Tomaten-Feta-Creme

Einrollen

Eine tolles 20-Minuten-Rezept für leckeres Low Carb Fingerfood – entweder für abends auf dem Sofa, als Fernseh-Snack, als Fingerfood auf einer Party, etc. oder auch zum Mitnehmen. Spart euch die Chips und andere ungesunde Sachen und gönnt euch gesundes, selbstgemachtes Fingerfood! Das erspart euch nicht nur Kalorien und somit Pfunde, sondern auch ein schlechtes Gewissen!

Die Low Carb Zucchini Röllchen mit Tomaten-Feta-Creme passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

5 / 5. 183

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 405 kcal
Eiweiß: 16 g
Fett: 33,5 g
Kohlenhydrate: 9 g

Zutaten:

  • 350 g – Zucchini
  • 80 g – Feta
  • 150 g – Frischkäse
  • 40 g – getrocknete Tomaten
  • Pfeffer
  • Etwas Olivenöl
  • Einen guten Sparschäler – Hier bei Amazon

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Zucchini in sehr feine Scheiben schneiden oder, wie ich, ganz einfach mit einem breiten Schäler dünne Scheiben abziehen. Den Ofen auf 160°C vorheizen. Ein Gitter mit Backpapier auslegen und die Zucchini-Scheiben darauf ausbreiten. Die Scheiben mit etwas Olivenöl bepinseln und mit etwas Pfeffer würzen. Für ca. 7-10 Minuten bei Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben. Die Zucchini dürfen nicht braun oder hart werden, nur weich. Die getrockneten Tomaten kleinhacken. Mit einem Mixer, Pürierstab oder Küchenmaschine, den Feta, Frischkäse, die getrockneten Tomaten, Pfeffer und optional etwas Knoblauch mixen, damit eine Creme entsteht. Je länger du pürierst, desto feiner wird die Creme. Wenn du noch ein paar gröbere Stücke Feta in der Creme haben möchtest, dann mixe nur kurz. Ich verwende Frischkäse mit Knoblauch für die Creme. Falls du normalen Frischkäse verwendest, empfehle ich dir, noch eine kleine Zehe Knoblauch in den Mixer zu geben. Die Zucchini Scheiben anschließend aus dem Ofen holen und entweder auf einen Teller legen oder direkt auf dem Gitter mit der Feta-Creme bestreichen. Anschließend aufrollen und servieren.

Abnehmplan Zucchini abschälen
Die Zucchini in sehr feine Scheiben schneiden oder, wie ich, ganz einfach mit einem breiten Schäler dünne Scheiben abziehen.

Backen
Den Ofen auf 160°C vorheizen. Ein Gitter mit Backpapier auslegen und die Zucchini-Scheiben darauf ausbreiten. Die Scheiben mit etwas Olivenöl bepinseln und mit etwas Pfeffer würzen. Für ca. 7-10 Minuten bei Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben. Die Zucchini dürfen nicht braun oder hart werden, nur weich.

Tomaten hacken
Die getrockneten Tomaten kleinhacken.

Mixen
Mit einem Mixer, Pürierstab oder Küchenmaschine, den Feta, Frischkäse, die getrockneten Tomaten, Pfeffer und optional etwas Knoblauch mixen, damit eine Creme entsteht. Je länger du pürierst, desto feiner wird die Creme. Wenn du noch ein paar gröbere Stücke Feta in der Creme haben möchtest, dann mixe nur kurz. Ich verwende Frischkäse mit Knoblauch für die Creme. Falls du normalen Frischkäse verwendest, empfehle ich dir, noch eine kleine Zehe Knoblauch in den Mixer zu geben.

Zucchini bestreichen
Die Zucchini Scheiben anschließend aus dem Ofen holen und entweder auf einen Teller legen oder direkt auf dem Gitter mit der Feta-Creme bestreichen. Anschließend aufrollen und servieren.

Einrollen
Anschließend aufrollen und servieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

3 Kommentare

  1. Alexandra

    Sehr leckeres Rezept!!Werde ich öfter machen.Auch sehr gut für Besuch geeeignet.Ich hatte nur die 1. Zucchini ZU dünn geschnitten…..

  2. Edith Gattinger

    Ich habe es probiert jedoch mit dem Sparschäler hatte ich meine Probleme. Es wurden keine gleichmässigen Streifen. Jedoch habe ich das Rezept umgewandelt in einen Auflauf und ich kann sagen einfach nur super lecker und ich glaube sogar einfache als Röllchen 🙂

    • Mareike (Team)

      Hallo Edith,

      na man muss sich nur zu helfen wissen! Gute Idee mit dem Auflauf 🙂

      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar zu Edith Gattinger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂