Home » Rezept-Kategorie » Auflauf » Das beliebte Low Carb Hacknest mit Rahmspinat und Spiegelei

Das beliebte Low Carb Hacknest mit Rahmspinat und Spiegelei

Viele von Euch haben bestimmt schon vom Hacknest gehört. Hierbei handelt es sich um eine Art Quiche, deren Boden lediglich aus Hackfleisch besteht. Also eine sehr kohlenhydratarme Low Carb Angelegenheit und somit ein super Abendessen nach dem Konzept! Gefüllt habe ich das leckere Nest mit Rahmspinat und Spiegelei. Eine Portion macht super satt und Reste lassen sich notfalls auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahren.

Das beliebte Low Carb Hacknest mit Rahmspinat und Spiegelei passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Low Carb Hacknest Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 599 kcal
Eiweiß: 50 g
Fett: 39 g
Kohlenhydrate: 5 g

Low Carb Hacknest Zutaten:

  • 350 g – Hackfleisch gemischt (Bio-Hackfleisch-Packungen haben meist 350 g)
  • 220 g – Rahmspinat (auf die Zutaten achten)
  • 2 Eier Größe M
  • 1-2 Handvoll Reibekäse 
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Hacknest Kochvideo:

Low Carb Hacknest Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

 

Nest bauen
Zuerst salzt und pfefferst du das Hackfleisch. Knete es dann zusammen und forme daraus ein „Nest“. Der Boden darf keine Löcher haben und die Ränder sollten stabil und hoch genug sein, um das Nest anschließend zu befüllen. Ich forme es direkt auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backgitter.

Füllen
In eine Topf erwärme ich zwischenzeitlich den Rahmspinat. Sobald dieser warm ist, gebe ich ihn in das Nest. Du kannst ihn natürlich zusätzlich noch abschmecken bzw. nachwürzen. In der Mitte formst Du dann eine kleine Mulde für die Spiegeleier.

Eier hineingeben
Die zwei Eier schlägst du auf und gibst sie in die vorgeformte Mulde, so dass sie sich in der Mitte befinden. Den Hackfleisch Rand kannst Du nun nach Geschmack noch mit Käse bestreuen. Nun für ca. 30-45 Minuten (je nach Ofen!) bei 180°C in den Ofen bei Ober- Unterhitze schieben und garen. Den Ofen vorher vorheizen.

Low Carb Hacknest
Und so sieht es aus, wenn Du das Hacknest anschneidest.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


4 Kommentare

  1. Klingt großartig, probiere ich gleich heute mal aus. Nur eine Frage: Kann man die Eier auch zu einem späteren Zeitpunkt dazugeben, damit sie nicht so ganz so hart werden?

  2. Sieht großartig aus. Kann ich das Hack davor mit ein wenig Zwiebeln mischen?

    LG
    Elviole

    • Hallo Elviole,

      kannst Du theoretisch machen. Kann nur sein, dass es dann weniger dicht ist quasi, durch die Zwiebeln.

      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das beliebte Low Carb Hacknest mit Rahmspinat und Spiegelei