Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Deftige Frikadellen auf Apfelsauerkraut – Low Carb

Deftige Frikadellen auf Apfelsauerkraut – Low Carb

Gerade jetzt zur kalten Jahreszeit hat man abends doch einfach Lust auf etwas Deftiges. Bei mir kommt deshalb wieder regelmäßig ein Klassiker, nämlich Sauerkraut mit Frikadellen, auf den Tisch – Low Carb natürlich. Dieses Abendessen macht wirklich pappsatt. Bei den Frikadellen mache ich übrigens gerne mal ein paar mehr, diese kann man dann nämlich ganz einfach am nächsten Tag mitnehmen oder zwischendurch essen.

Die Deftige Frikadelle auf Apfelsauerkraut passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 398 kcal
Eiweiß: 28 g
Fett: 25,5 g
Kohlenhydrate: 8,5 g

Zutaten:

  • 700 g – Weinsauerkraut
  • 500 g – gemischtes Hackfleisch
  • 1 großes Ei
  • 100 g – Apfel süß
  • 100 g – Zwiebel
  • 2-3 EL Öl oder Schmalz/Butaris
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • Optional: 1/2 TL Johannisbrotkernmehl amazon oder Guarkernmehl amazon
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Nelken  und Wachholderbeeren
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 EL Xucker amazon

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Zwiebel kleinschneiden
Zuerst schneidest du eine Zwiebel klein.

Andünsten
Zwei Drittel der Zwiebel dünstest du dann in einem EL Schmalz, Butaris oder neutralem Öl an. (Die restliche Zwiebel brauchen wir für das Fleisch.) Dazu kommen dann zwei Lorbeerblätter, fünf Wachholderbeeren und fünf Nelken. Wenn die Zwiebelstücke glasig und leicht gebräunt sind fügst du noch einen EL Xucker dazu und verrührst ihn kurz. Dann gleich das Sauerkraut hineinschütten.

Apfel kleinschneiden
In das Sauerkraut kommt dann noch ein kleiner, süßer Apfel, den du zuvor entkernst und in kleine Stücke schneidest. Hier kannst du selbst entscheiden, ob du ihn schälst oder nicht. Den Apfel gut unterheben und den Deckel auf das Kraut setzen, Hitze reduzieren und gelegentlich umrühren.

Hackfleisch mischen
In einer Schüssel vermischt du Hackfleisch, ein Ei, die restliche Zwiebel, Salz und Pfeffer, einen TL Senf und zum Binden, falls die Masse zu wenig klebt, einen halben TL Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl.

Frikadellen ausbacken
Die Frikadellen dann in einer heißen Pfanne in etwas Fett ausbacken. Von jeder Seite schön goldbraun anbraten und von Innen müssen sie natürlich gar sein. Dann sehen wir auch nach dem Sauerkraut. Hier musst du abschmecken, ob es bereits schmeckt oder noch Salz, Pfeffer oder Xucker verträgt. Je länger es köchelt, desto besser verbinden sich die Aromen.

Anrichten
Die Frikadellen auf dem Sauerkraut anrichten und schmecken lassen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 240.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deftige Frikadellen auf Apfelsauerkraut - Low Carb

Directions: