Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Deftige Low Carb Gulaschsuppe nach ungarischer Art

Deftige Low Carb Gulaschsuppe nach ungarischer Art

Low Carb Gulaschsuppe

Jetzt da die Tage wieder kälter und dunkler werden, ist die Lust auf deftige und bodenständige Gerichte groß. Deshalb haben wir diese Woche ein wunderbares Rezept für Euch und zwar für Low Carb Gulaschsuppe. Gulasch ist das perfekte Herbstessen und Suppen sowieso, kombiniert ist das ganze ein unschlagbares herbstliches Low Carb Abendessen. Niemand wird bemerken, dass es sich dabei um ein Low Carb Gericht handelt.

Deftige Low Carb Gulaschsuppe ungarische Art passt perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

3.6 / 5. 232

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Gulaschsuppe Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 210 kcal
Eiweiß: 25 g
Fett: 7 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Gulaschsuppe Zutaten:

  • 200 g – Gulasch (Rind oder gemischt)
  • 85 g – Zwiebeln
  • 130 g – rote Paprika (am besten Spitzpaprika)
  • 110 g – Tomaten
  • 80 g – Champignons
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Brühepulver (Rinderbrühe oder Gemüsebrühe)
  • ca. 250 ml Wasser
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Gulaschsuppe Kochvideo:

Low Carb Gulaschsuppe Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Zwiebel kleinhacken und in einem Topf in etwas Öl anbraten, bis sie glasig sind. Anschließend Champignons kleinschneiden und zu den Zwiebeln geben. Eine Zehe Knoblauch kleinhacken und dazugeben. Das Gulasch entweder bereits zerkleinert beim Metzger kaufen oder selbst kleinschneiden. Die Stücke sollten deutlich kleiner sein, als bei einem klassischem Gulasch. Das Fleisch ebenfalls anbraten, bis es von Außen gar ist. Das Tomatenmark in den Topf geben und unterheben. Ordentlich rühren und nicht anbrennen lassen. Die Paprika in kleine Stücke schneiden sowie die Tomaten. In den Topf geben und unterheben. Paprikapulver dazugeben, Salz und Pfeffer. In einem Gefäß Wasser und Brühepulver verrühren und in den Topf geben. Für einige Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, je länger desto besser. Gut abschmecken. Einen Klecks Crème Fraîche auf die Suppe geben.

Abnehmplan

 

Low Carb Gulaschsuppe
Die Zwiebel kleinhacken und in einem Topf in etwas Öl anbraten, bis sie glasig sind.

Low Carb Gulaschsuppe
Anschließend Champignons kleinschneiden und zu den Zwiebeln geben. Eine Zehe Knoblauch kleinhacken und dazugeben.

Low Carb Gulaschsuppe
Das Gulasch entweder bereits zerkleinert beim Metzger kaufen oder selbst kleinschneiden. Die Stücke sollten deutlich kleiner sein, als bei einem klassischem Gulasch. Das Fleisch ebenfalls anbraten, bis es von Außen gar ist.

Low Carb Gulaschsuppe
Das Tomatenmark in den Topf geben und unterheben. Ordentlich rühren und nicht anbrennen lassen.

Low Carb Gulaschsuppe
Die Paprika in kleine Stücke schneiden sowie die Tomaten. In den Topf geben und unterheben.

Low Carb Gulaschsuppe
Paprikapulver dazugeben, Salz und Pfeffer. In einem Gefäß Wasser und Brühepulver verrühren und in den Topf geben. Für einige Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, je länger desto besser. Gut abschmecken.

Low Carb Gulaschsuppe
Einen Klecks Crème Fraîche auf die Suppe geben.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

4 Kommentare

  1. Evi

    Huhu Mareike, mich gibt es noch ?

    beruflich bedingt hat Schatzi und sein Zaubertopf aus Wuppertal die letzten Monate die Küche übernommen.
    Heute gab es dieses Gulasch. Von mir am Herd gekocht ?
    Schmeckt einfach nur lecker….mmmmmmhhhhh…….
    Die Champignons habe ich weggelassen, Schatzi ist da überhaupt kein Freund von, hat dem Geschmack aber nicht geschadet.

    Viele liebe Grüße Evi ?

    • Mareike (Team)

      Hallo liebe Evi,

      schön von Dir zu hören, habe mich tatsächlich schon gefragt, ob Du dem Kochen abgeschworen hast oder zumindest unseren Rezepten… Da bin ich ja beruhigt, dass ihr weiterhin dabei seid und du den Herd noch betätigst und nicht komplett vom Zaubertopf abgelöst wurdest 😀 Den Herd und die Person dahinter kann eben doch keine Maschine ersetzen…
      freut mich, dass es euch geschmeckt hat!! 🙂

      Ganz liebe Grüße ✿ Mareike

  2. Angelina

    Hallo Benni,
    ich mag eigentlich keinen Gulasch oder eine Gulaschsuppe. Aber das Rezept ist so mega lecker!!!!
    Daaaaaanke!

  3. Viola

    Hallo,
    Auch diese Gulaschsuppe ist Mega. Es gab bei uns die doppelte Menge , mein Mann wäre sonst nicht satt geworden.

    Liebe Grüße

    Viola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂