Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Der ultimative Low Carb Döner – schnell und einfach selbstgemacht

Der ultimative Low Carb Döner – schnell und einfach selbstgemacht

Low Carb Döner

Es ist soweit, der Low Carb Döner ist da! – Wer denkt, er müsse wegen Low Carb komplett auf Fast Food vom Imbiss, wie Döner und Co. verzichten, der hat falsch gedacht. Wie Du Dir Kohlenhydrate und Geld sparst und Deinen Döner ganz einfach selbst und Low Carb machst, zeigen wir Dir in diesem Rezept! Fast Food kann nämlich auch gesund und Low Carb sein und muss nicht immer eine fettige Kalorienbombe sein, wie es fast immer der Fall ist, wenn man sich auswärts etwas zum Essen besorgt. Probiert es aus und lasse uns Deine Meinung wissen.

Der ultimative Low Carb Döner – schnell und einfach selbstgemacht passt perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.7 / 5. 255

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Döner Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 437 kcal
Eiweiß: 30 g
Fett: 32 g
Kohlenhydrate: 7 g

Low Carb Döner Zutaten:

Für den Teig:

  • 4 Eier Größe M
  • 120 g – Frischkäse (Natur, hoher Fettgehalt)
  • 1 EL Flohsamenschalen oder 2 TL Flohsamenschalenmehl
  • 1 Prise Salz
  • Optional: 1 EL Mandelmehl url

Für die Füllung:

  • 400 g – TK Kebab-Fleisch vom Rind (auf die Zutaten achten, es gibt Unterschiede)
  • 100 g – Eisbergsalat
  • 100 g – Tomaten
  • 100 g – Naturjoghurt
  • 100 g – Griechischer Joghurt
  • ca. 10-12 Zwiebelringe (frische Zwiebel)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Knoblauchpulver, -granulat oder eine Zehe frischer Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Döner Kochvideo:

Low Carb Döner Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Für den Low Carb Döner die Eier trennen. Das Eiweiß in eine hohe Schüssel geben. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen. Zum Eigelb den Frischkäse geben. Mit einem Schneebesen oder einem Rührgerät cremig rühren. 1 EL Mandelmehl und 1 EL Flohsamenschalen dazugeben. Sehr gründlich unterheben, damit es keine Klümpchen gibt. Den Eischnee nun vorsichtig unter die Eigelb-Masse heben. Vollständig unterheben, damit es später keine Stellen gibt, an denen nur Eiweiß vorhanden ist. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Gitter kreisrunde Fladen ausbreiten. Je nachdem, wie groß Dein Döner werden soll und je nachdem, wie viele Döner Du machen möchtest, den Teig dementsprechend aufteilen. Je größer, desto instabiler ist der Döner am Ende. Ich empfehle Dir lieber zwei kleinere Döner pro Person zu machen, als einen riesig großen. Der Teig sollte ca. 1-2 cm dick sein auf dem Backpapier. Wer möchte, kann noch ein paar Sesamkörner darüberstreuen. Während der Teig im Ofen ist, werden wir unser Kebab-Fleisch in einer Pfanne anbraten, bis es duftet und schön knusprig braun ist. Das „Fladenbrot“ nicht zu dunkel werden lassen. Es dürfte nach 12-15 Minuten (je nach Ofen) fertig sein. Abkühlen lassen und erst dann vom Papier lösen. Den Teig dann einmal wenden, um ihn zu befüllen. Während der Teig abkühlt oder noch im Ofen ist, widmen wir uns der Joghurt Sauce. Dafür geben wir den Naturjoghurt und den griechischen Joghurt in ein Schälchen. Dazu kommt 1 EL Zitronensaft, 1 TL Knoblauchpulver, Knoblauchgranulat oder eine frische Zehe zerhackter Knoblauch. Dann noch eine Prise Salz. Mit einer Gabel verrühren und fertig. Wer mag, kann noch etwas Gurke hinzugeben oder Dill. Zunächst geben wir eine Portion Eisbergsalat auf unseren Dönerfladen. Anschließend ein paar Tomatenscheiben. Das Kebab-Fleisch kommt nun ebenfalls auf unseren Döner und darauf dann ein paar Zwiebelringe. Wer keine Zwiebeln mag lässt diese natürlich einfach weg. Zuletzt geben wir unsere selbstgemachte Joghurtsauce über das Fleisch und schon kannst Du deinen selbstgemachten Low Carb Döner genießen. Du wirst begeistert sein. Zuklappen, in die Hände nehmen und schmecken lassen.

Abnehmplan

 

Low Carb Döner
Für den Low Carb Döner die Eier trennen. Das Eiweiß in eine hohe Schüssel geben.

Low Carb Döner
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen.

Low Carb Döner
Zum Eigelb den Frischkäse geben.

Low Carb Döner
Mit einem Schneebesen oder einem Rührgerät cremig rühren.

Low Carb Döner
1 EL Mandelmehl und 1 EL Flohsamenschalen dazugeben. Sehr gründlich unterheben, damit es keine Klümpchen gibt.

Low Carb Döner
Den Eischnee nun vorsichtig unter die Eigelb-Masse heben. Vollständig unterheben, damit es später keine Stellen gibt an denen nur Eiweiß vorhanden ist.

Low Carb Döner
Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Gitter kreisrunde Fladen ausbreiten. Je nachdem, wie groß Dein Döner werden soll und je nachdem, wie viele Döner Du machen möchtest, den Teig dementsprechend aufteilen. Je größer, desto instabiler ist der Döner am Ende. Ich empfehle Dir lieber zwei kleinere Döner pro Person zu machen, als einen riesig großen. Der Teig sollte ca. 1-2 cm dick sein auf dem Backpapier. Wer möchte, kann noch ein paar Sesamkörner darüberstreuen.

Low Carb Döner
Während der Teig im Ofen ist werden wir unser Kebab-Fleisch in einer Pfanne anbraten, bis es duftet und schön knusprig braun ist.

Low Carb Döner
Das „Fladenbrot“ nicht zu dunkel werden lassen. Es dürfte nach 12-15 Minuten (je nach Ofen) fertig sein. Abkühlen lassen und erst dann vom Papier lösen. Den Teig dann einmal wenden, um ihn zu befüllen.

Low Carb Döner
Während der Teig abkühlt oder noch im Ofen ist, widmen wir uns der Joghurt Sauce. Dafür geben wir den Naturjoghurt und den griechischen Joghurt in ein Schälchen. Dazu kommt 1 EL Zitronensaft, 1 TL Knoblauchpulver, Knoblauchgranulat oder eine frische Zehe zerhackter Knoblauch. Dann noch eine Prise Salz. Mit einer Gabel verrühren und fertig. Wer mag, kann noch etwas Gurke hinzugeben oder Dill.

Low Carb Döner
Zunächst geben wir eine Portion Eisbergsalat auf unseren Dönerfladen.

Low Carb Döner
Anschließend ein paar Tomatenscheiben.

Low Carb Döner
Das Kebab-Fleisch kommt nun ebenfalls auf unseren Döner und darauf dann ein paar Zwiebelringe. Wer keine Zwiebeln mag lässt diese natürlich einfach weg.

Low Carb Döner
Zuletzt geben wir unsere selbstgemachte Joghurtsauce über das Fleisch und schon kannst Du deinen selbstgemachten Low Carb Döner genießen. Du wirst begeistert sein.

Low Carb Döner
Zuklappen, in die Hände nehmen und schmecken lassen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

17 Kommentare

  1. Carola Heine

    Wow, das sieht ja lecker aus … probiere ich nachher gleich aus …

  2. Stefanie

    Kann ich auch johannisbrotkernmehl nehmen anstatt flohsamenschalen?

    • Mareike (Team)

      Hallo Stefanie,

      die Bindefähigkeit ist da leider schon etwas anders. Probieren kannst Du es! Es klappt vllt auch ohne beides, allerdings ist der Teig dann etwas weniger flexibel und bricht womöglich eher. Würde Dir in dem Fall raten, das Mandelmehl wegzulassen, wenn du keine Flohsamenschalen verwenden möchtest. Ich empfehle jedem sich diese mal anzuschaffen, da ihr sie für einige Rezepte benötigt und diese auch eine wunderbare Ballaststoffquelle sind, welche bei Low Carb oft zu kurz kommen.

      LG Mareike

      • Juliane

        Liebe Mareike!

        Kann ich auch 2 Löffel Mandelmehl nehmen? Anstatt Flohsamen

        • Benni (Team)

          Hallo Juliane,

          das würde ich spontan nicht empfehlen, da der Teig dann weniger „flexibel“ ist und schneller bricht. Dann lass das Mandelmehl lieber ganz weg, das wäre meine Notlösung 🙂

          LG Mareike

  3. Sandra

    SUPER LECKER

    Habe anstatt Kebab vom Rind , Hähnchen genommen. Ein Traum

  4. Anja

    Ich habe es auch mit Hähnchen gemacht, war superlecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.

  5. Julia

    Ist es auch möglich,das Mandelmehl wegzulassen und dafür 2 EL Flohsamenschalen zu nehmen?
    Werde das Rezept morgen ausprobieren 🙂

    • Viv (Team)

      Hallo Julia,

      das haben wir so noch nicht getestet. Lass es uns wissen, wie es geklappt hat. 😉

      LG Viv

  6. Elke

    Ihr redet von 4 Portionen im Rezept. Muss ich nun den einen Döner durch 4 teilen?

    • Viv (Team)

      Hallo Elke,

      eine Portion sind ja immer 300g – dementsprechend teilt man dann auch den Döner in 300g Portionen.

      LG Viv

  7. Vani

    Was kann ich anstelle vom Mandelmehl nehmen?
    Habe gerade keins da

    • Viv (Team)

      Hallo Vani,

      es geht jedes andere LC Mehl. Dann allerdings neu berechnen, da man nur Mandelmehl 1 zu 1 austauschen kann. Bei den anderen steht es auf der Verpackung wieviel vom normalen Mehl damit ersetzt werden kann.

      LG Viv, Team

    • Susanne Fey

      Hallo…..habe kein mandelmehl. Kann ich guarkernmehl nehmen..

      • Viv (Team)

        Hallo Susanne,

        leider nein. Die beiden sind nicht gegeneinander ersetzbar. Das eine ist quasi wie „Weizenmehl“, das andere wie „Speisestärke“. Heißt Bindung und Einsatz sind komplett verschieden. Du kannst Mandelmehl mit zbsp Sojamehl, Kokosmehl, Lupinenmehl oder anderen LC Mehlsorten ersetzen.

        Liebe Grüße,
        Viviane, Team LC Benni

  8. Charleen

    Hallo. Ist das Rezept für 1 Döner?

    • Viv (Team)

      Hallo Charleen,

      oben in den Rezepten stehen die Portionen immer dabei. In diesem Falle ist es für vier Döner.

      Liebe Grüße,
      Viviane, Team LC Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂