Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Der Bestseller jetzt auch als Buch!
Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Ein Klassiker in Low Carb – Low Carb Chili con Carne

Ein Klassiker in Low Carb – Low Carb Chili con Carne

Low Carb Chili con Carne

Gerade jetzt, wenn die Tage kälter werden und draußen der Schnee liegt, ist ein wärmendes und sättigendes klassisches Gericht, das schnell und einfach gemacht ist optimal. Heute haben wir für euch den Klassiker schlechthin in Low Carb und zwar Low Carb Chili con Carne. Davon könnt ihr auch einfach die doppelte Menge kochen und den Rest im Kühlschrank aufbewahren oder sogar einfrieren für Tage, an denen ihr keine Zeit oder Lust zum Kochen habt, aber trotzdem auf ein selbstgemachtes Low Carb Gericht zurückgreifen wollt. Probiert es aus und guten Appetit!

Ein Klassiker in Low Carb – Low Carb Chili con Carne passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Chili con Carne Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 240 kcal
Eiweiß: 37 g
Fett: 29 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Chili con Carne Zutaten:

  • 700 g – Hackfleisch gemischt
  • 200 g – Paprika rot
  • 400 g – gestückelte Tomaten (Pizzatomaten) aus der Dose
  • 80 g – Zwiebel
  • 70 g – Kidneybohnen (zB aus der Dose oder selbst gekocht)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver oder Tex-Mex Gewürz – Das beste gibt’s hier -> 
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl

Low Carb Chili con Carne Kochvideo:

Low Carb Chili con Carne Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

In einem Topf, einem Bräter oder einer hohen Pfanne etwas Öl erhitzen und die kleingehackte Zwiebel darin anschwitzen. Anschließend das Hackfleisch dazugeben und unterheben. Zwiebeln und Hackfleisch so lange anbraten, bis es duftet und alles eine schöne Farbe angenommen hat. Nicht zu lange anbraten, lieber kürzer und dafür etwas heißer, sonst wird das Fleisch sehr trocken. Dann das Tomatenmark und die gehackten Knoblauchzehen unterheben und gut vermischen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika dazugeben und Dosentomaten dazugießen und vermengen. Wer es gerne flüssiger mag, der kann noch etwas Rinderbouillon oder Gemüsebouillon dazugeben. Nun kommen auch die Kidneybohnen in den Topf. Diese vorher am besten unter laufendem Wasser abspülen. Salz, Pfeffer und Tex-Mex Gewürz und/oder Paprikapulver dazugeben. Gründlich vermischen und abschmecken. Etwas köcheln lassen oder sogar über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag schmeckt Chili meiner Meinung nach noch etwas besser als am Tag der Zubereitung. Das Chili schön anrichten und schmecken lassen.

Abnehmplan

 

Zwiebeln anbraten
In einem Topf, einem Bräter oder einer hohen Pfanne etwas Öl erhitzen und die kleingehackte Zwiebel darin anschwitzen.

Hackfleisch dazugeben
Anschließend das Hackfleisch dazugeben und unterheben. Zwiebeln und Hackfleisch so lange anbraten, bis es duftet und alles eine schöne Farbe angenommen hat. Nicht zu lange anbraten, lieber kürzer und dafür etwas heißer, sonst wird das Fleisch sehr trocken. Dann das Tomatenmark und die gehackten Knoblauchzehen unterheben und gut vermischen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Tomaten dazugeben
Die Paprika dazugeben und Dosentomaten dazugießen und vermengen. Wer es gerne flüssiger mag, der kann noch etwas Rinderbouillon oder Gemüsebouillon dazugeben.

Kidneybohnen
Nun kommen auch die Kidneybohnen in den Topf. Diese vorher am besten unter laufendem Wasser abspülen.

Würzen
Salz, Pfeffer und Tex-Mex Gewürz und/oder Paprikapulver dazugeben. Gründlich vermischen und abschmecken. Etwas köcheln lassen oder sogar über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag schmeckt Chili meiner Meinung nach noch etwas besser als am Tag der Zubereitung.

Chili con Carne
Das Chili schön anrichten und schmecken lassen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

12 Kommentare

  1. Sind das bei der Menge an Fleisch nicht bisschen wenig Kidneybohnen .?

    • Viv (Team)

      Hallo Jeannine,

      da es darum geht abends nicht mehr wie 10g Kohlenhydrate zu essen, und Kidneybohnen liefern relativ viele KH, daher werden diese eher in geringerer Menge verwendet.

      LG Viv

  2. Hallo,

    Kann es sein, dass die Kalorien pro Portion nicht hinhauen? Ich komm bei meiner Berechnung mit fettreduziertem Hack auf über 400 kcal.

    Lg Ani

    • Viv (Team)

      Hallo Ani,

      die Angaben sind Richtwerte und ergeben sich aus den von uns verwendeten Zutaten. Wenn du selber andere nutzt, kann dies abweichen.

      LG Viv

      • Hallo viv, ja ja das ist klar aber alleine 175 g Hack haben schon viele viele Kalorien. Was für hack nehmt ihr denn?

        Vg ani

        • 175 g normales Hack gemischt haben schon über 400 kcal

          • Viv (Team)

            Mit Tartar kannst du zbsp einiges an Kalorien sparen, wenn du diese zählst.
            In Bennis Konzept geht es rein um die Kohlenhydrate, und man braucht keine Kalorien zählen, daher ist auch gemischtes Hackfleisch kein Problem. Es funktioniert dennoch, wie geplant 😉

        • Der Meinung bin ich auch, Hackfleisch hat Unmengen an Kalorien.

  3. Hallo,

    Sind diese 300g in gekochtem Zustand? Allgemein die Rezepte? Also wenn ich es gekocht habe sollten es 300g sein?

  4. Für wie viele Personen sind die Rezepte?
    Ist es bei jedem Rezept so, dass ich nach dem Kochen mir eine 300g-Portion abwiege?

    • Viv (Team)

      Hallo Vanessa,

      über den Rezepten bei der Zubereitungsdauer steht auch für wie viele Personen die Rezepte sind. Du kannst immer 300g Portionen essen.

      LG Viv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂