Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Knusprige Low Carb Chicken Wings mit Chili Sour Cream

Knusprige Low Carb Chicken Wings mit Chili Sour Cream

Low Carb Chicken WIngs

Noch keine Idee für den nächsten Fernseh-Abend oder die nächste Geburtstagsparty mit Freunden? Wie wäre es denn mit unseren köstlichen Low Carb Chicken Wings? Auch der perfekte Begleiter für Salate oder andere Beilagen. Dazu haben wir uns eine leckere Chili Creme ausgedacht, die super dazu passt. Sagt uns gerne Bescheid, wie ihr es fandet!

Knusprige Low Carb Chicken Wings mit Chili Sour Cream passen perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.7 / 5. 217

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Chicken Wings Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 602 kcal
Eiweiß: 60 g
Fett: 37,5 g
Kohlenhydrate: 5,8 g

Low Carb Chicken Wings Zutaten:

Für die Chicken Wings:

  • 600 – 700 g – Hähnchen Unterkeulen oder Hähnchenflügel (Knochen wiegen natürlich zusätzlich)
  • 5 EL Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales Öl
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Chili Pulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Xucker light 
  • Salz und Pfeffer

Für den Dip:

  • 200 g – Joghurt Natur
  • 100 g – Schmand (oder Creme fraiche)
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/4 TL Chilipulver oder etwas frisch gehackte Chili
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Chicken Wings Kochvideo:

Low Carb Chicken Wings Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

In einer großen Schüssel verrührst du das Öl mit dem Paprika-, Knoblauch- und Chilipulver. Gib dann etwas Salz und Pfeffer sowie einen EL Xucker dazu. Falls dieser sich nicht auflöst, kannst du einen halben EL Wasser dazugeben, dann sollte es auf jeden Fall funktionieren. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Hähnchen Beine nun in die Schüssel geben und alles gründlich mit der Sauce benetzen. Dies gelingt am besten, indem man es mit den Händen einmassiert. Du kannst das Hähnchen auch einige Stunden vorher schon in der Sauce einlegen oder über Nacht im Kühlschrank. Du kannst hierfür Schenkel, Unterkeulen oder Hähnchenflügel verwenden! Die Hähnchen Beine nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitter legen. Für ca. 20-30 Minuten im oberen Drittel des Ofens backen. Die letzten 3-5 Minuten gerne auf Grillfunktion oder Oberhitze schalten, damit sie auch richtig schön braun werden. Bitte nicht verbrennen lassen! In der Zwischenzeit können wir die Sauce zubereiten. Dafür vermischt du Joghurt und Schmand (oder Creme fraiche) und gibst die aufgelisteten Gewürze dazu. Hier kannst du natürlich Gewürze, die du nicht magst weglassen und/oder noch weitere Gewürze deiner Wahl hinzufügen. Leider habe ich bei mir keine frische Chili bekommen, sonst würde frische Chili auch super hineinpassen. Das Pulver tut es aber auch allemal. Die fertigen Chicken Wings mit der Chili Creme servieren und fertig!

Abnehmplan

 

Marinade anrühren
In einer großen Schüssel verrührst du das Öl mit dem Paprika-, Knoblauch- und Chilipulver. Gib dann etwas Salz und Pfeffer sowie einen EL Xucker dazu. Falls dieser sich nicht auflöst, kannst du einen halben EL Wasser dazugeben, dann sollte es auf jeden Fall funktionieren. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Marinieren
Die Hähnchen Beine nun in die Schüssel geben und alles gründlich mit der Sauce benetzen. Dies gelingt am besten, indem man es mit den Händen einmassiert. Du kannst das Hähnchen auch einige Stunden vorher schon in der Sauce einlegen oder über Nacht im Kühlschrank. Du kannst hierfür Schenkel, Unterkeulen oder Hähnchenflügel verwenden!

Backen
Die Hähnchen Beine nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitter legen. Für ca. 20-30 Minuten im oberen Drittel des Ofens backen. Die letzten 3-5 Minuten gerne auf Grillfunktion oder Oberhitze schalten, damit sie auch richtig schön braun werden. Bitte nicht verbrennen lassen!

Sauce zubereiten
In der Zwischenzeit können wir die Sauce zubereiten. Dafür vermischt du Joghurt und Schmand (oder Creme fraiche) und gibst die aufgelisteten Gewürze dazu. Hier kannst du natürlich Gewürze, die du nicht magst weglassen und/oder noch weitere Gewürze deiner Wahl hinzufügen. Leider habe ich bei mir keine frische Chili bekommen, sonst würde frische Chili auch super hineinpassen. Das Pulver tut es aber auch allemal.

Low Carb Chicken WIngs
Die fertigen Chicken Wings mit der Chili Creme servieren und fertig!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

4 Kommentare

  1. Natascha

    Da die Chicken Wings ja Knochen haben. Wieviel mehr darf ich da ungefähr dazurechnen? Etwa 400 Gramm?

    • Mareike (Team)

      Hallo Natascha,

      das Gewicht der Knochen habe ich bereits dazugerechnet. Man kann es natürlich nicht ganz genau berechnen, da an manchen Teilen mehr und an manchen weniger Fleisch dran ist. Aber zusammen mit dem Dip kommst du für 2 Personen auf je 300 g.

      LG Mareike

  2. Ute

    Ich habe Hähnchenschenkel genommen ?

  3. Anna

    Habe sie heute ausprobiert und fand sie sehr lecker…
    Wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich sie zum Abendbrot mache 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂