Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Köstliche Low Carb Currywurst – selbstgemacht!

Köstliche Low Carb Currywurst – selbstgemacht!

Anrichten

Wir alle lieben eine gute Currywurst! Doch warum nicht einfach mal selber machen, statt günstig und voller Zusatzstoffe beim Imbiss um die Ecke kaufen? Fast Food muss nämlich nicht immer ungesund sein – aus frischen Zutaten selbstgemacht der Knüller! Hier habe ich für euch mein schnelles Low Carb Currywurst Rezept, das der ganzen Familie schmeckt.

Die Low Carb Currywurst passen perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.9 / 5. 339

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Currywurst Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 423 kcal
Eiweiß: 29,4 g
Fett: 29,7 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Currywurst Zutaten:

  • 600 g – Bratwurst (ich habe hier eine weiße Wurst ohne Haut verwendet, denn diese hat kein Nitritpökelsalz)
  • 650 g – frische Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 85 g Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Öl
  • ca. 1 EL Erythrit amazon 
  • Salz und Pfeffer
  • 3-4 TL Currypulver

Low Carb Currywurst Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Für die Low Carb Currywurst, Zwiebeln halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Die Zwiebel in einem Topf mit einem EL Öl andünsten, bis sie glasig ist. Dann das Erythrit darüberstreuen und gut umrühren. Anschließend das Tomatenmark unterheben. Dann schneidest du eine Zehe Knoblauch in feine Stücke und gibst sie zusammen mit den gewürfelten Tomaten in den Topf. Ebenfalls in den Topf kommen nun 2 TL Currypulver und Salz und Pfeffer. Die Sauce nun auf geringer Stufe etwas einkochen lassen, damit sie dicker wird. In der Zeit brätst du die Wurst in einer heißen Pfanne von jeder Seite goldbraun an, so dass sie schön aromatisch schmeckt. Schneide sie anschließend klein. Welche Wurst du verwendest bleibt dir überlassen. Ich finde, dass eine weiße Bratwurst, mit oder ohne Haut, besonders gut dazu schmeckt. Diese enthält dann auch kein Nitritpökelsalz. Die Sauce verteilst du nun in Schüsselchen. Dann verteilst du die Wurststückchen auf die Schüsselchen und zum Schluss bestäubst du das Ganze mit etwas Currypulver. Fertig ist die Low Carb Currywurst!

Abnehmplan

Zwiebeln und Tomaten schneiden
Für Die Low Carb Currywurst, Zwiebeln halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken.

Zwiebel anbraten
Die Zwiebel in einem Topf mit einem EL Öl andünsten, bis sie glasig ist. Dann das Erythrit darüberstreuen und gut umrühren. Anschließend das Tomatenmark unterheben.

Tomaten dazu
Dann schneidest du eine Zehe Knoblauch in feine Stücke und gibst sie zusammen mit den gewürfelten Tomaten in den Topf. Ebenfalls in den Topf kommen nun 2 TL Currypulver und Salz und Pfeffer. Die Sauce nun auf geringer Stufe etwas einkochen lassen, damit sie dicker wird.

Wurst braten
In der Zeit brätst du die Wurst in einer heißen Pfanne von jeder Seite goldbraun an, so dass sie schön aromatisch schmeckt. Schneide sie anschließend klein. Welche Wurst du verwendest bleibt dir überlassen. Ich finde, dass eine weiße Bratwurst, mit oder ohne Haut, besonders gut dazu schmeckt. Diese enthält dann auch kein Nitritpökelsalz.

Sauce in Gefäße füllen
Die Sauce verteilst du nun in Schüsselchen.

Anrichten der Low Carb Currywurst
Dann verteilst du die Wurststückchen auf die Schüsselchen und zum Schluss bestäubst du das Ganze mit etwas Currypulver. Fertig ist die Low Carb Currywurst!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

23 Kommentare

  1. Tani

    Die Currywurst ist der Knaller:-)
    Hatte das Rezept schon! Habe sie schon mal auf meinem Geburtstag gemacht seit dem darf ich immer Currysoße machen ? kann ich nur weiter empfehlen;-)

  2. Heidrun Schacht

    Ihr habt die besten low carbRezepte weit und breit,dafür ein herzliches dankeschöön

    • Tanja (Team)

      Hallo Heidrun,

      das geht ja runter wie Öl. Und genau diese Wertschätzung treibt und alle an. Vielen Dank dafür!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

    • Friedhelm

      Habe die Currywurst gestern gemacht.
      Einfach super aus frischen Tomaten.
      Top Rezept.
      Wir möchten diese Currywurst jetzt nur noch,
      Danke. 👍

  3. Nile

    Kann man auch normale rostbratwurst oder putenbratwurst verwenden?

    • Tanja (Team)

      Hallo Nile,

      die Wurstsorte kannst du Dir aussuchen. Hier findest Du vielleicht auch noch ein paar Inspirationen.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  4. Anke Kliesmann

    Also ich muss ja mal ehrlich sagen, ich hatte vorher keinen Spaß am Kochen und habe immer behauptet, ich kann es nicht.
    Somit habe ich mich hauptsächlich auch von Fertigzeug und ungesundem ernährt.
    Seit ich aber nun eure Rezepte ausprobiere, macht es mir Spaß in der Küche zu stehen und etwas zu kochen.
    Es geht alles recht flott und bisher war alles ein Erfolg für mich und mind. einen meiner Söhne. Alle zufrieden bekommt man ja selten.
    Heute die Currywurst probiert und jammi, hätte ich nie gedacht, aber sie war echt lecker und einfach zu machen.
    Danke Danke Danke ihr rettet mich und helft mir sehr.

    Liebe Grüße
    Anke

  5. Rebecca

    Kann man auch passierte Tomaten nehmen statt frische?

    • Viv (Team)

      Hallo Rebecca,
      ja das geht natürlich auch.

  6. Nina

    Wo bekommt man denn Wurst ohne Haut ?

    LG Nina

  7. Conny

    Hört sich super an und
    was isst man da dazu?

    • Mareike (Team)

      Hallo Conny,

      Low Carb Gerichte machen in der Regel so satt, dass man die typischen kohlenhydratreichen Beilagen nicht benötigt. Falls du nicht ohne die klassische Beilage kannst, könntest du dazu eines unserer Brote oder Brötchenrezepte ausprobieren. Menge und KH dann einfach anpassen, so dass du die 300 g Portion und 10 g KH Grenze abends einhältst.

      LG Mareike

      • Katja Rüger

        Vielleicht könntest Du paar Kohlrabi Pommes dazu essen ☺

    • Jana Richter

      Gemüsepommes aus Kohlrabi, Zucchini, Schwarzwurzel mit Mandelmehl und Parmesan panieren und Würzen, ganz leicht, ganz schnell, super lecker? wer es lieber unpaniert mag, die Sticks mit etwas öl bestreichen und würzen.

  8. Mareike

    Hallo, wo bekommt man denn weiße Bratwurst ohne Haut? Habt ihr die direkt beim Metzger geholt?

    • Mareike (Team)

      Hallo Mareike,

      ja genau, die habe ich beim Metzger geholt. Bei Lidl habe ich auch mal weiße Würste ohne Haut gesehe, aber ich weiß nicht, ob sie diese regelmäßig führen. Beim Metzger solltest du sie aber höchstwahrscheinlich bekommen! 🙂

      LG Mareike

      • Michaela

        so wie es auf dem Bild aussieht, sind das Wollwürste. ganz mild im Geschmack und ohne Haut, aber sehr vielfältig einsetzbar 👍

        • Jon

          Hallo mache selber nicht wirklich Low carb 😉
          Aber meine Frau und der Junior sind fleißig dabei .
          Die Currywurst ist echt gut muss ich anerkennen
          Aber würde sie stärker würzen z.b. etwas rauch Salz oder gegrillte Paprika gibt ihr mehr Flair.

  9. Ulrike

    Ich bin Ansich nicht so die Saucen-weglöffel-freundin. Wenn ich diese also im Schälchen zurücklassen darf ich dafür dann einen Tick mehr Wurst?

    • Mareike (Team)

      Hallo Ulrike,

      ja das kannst du so machen! 🙂

      LG Mareike

  10. Regina Grothues

    Bor das ist der hammer,suuuuper lecker habe grobe bratwurst genommen.
    so macht abnehmen spass.
    10 kg habe ich schon weggeschlemmt.
    Das konzept ist echt klasse,weiter so.

  11. myla

    echt vielen dank für dieses rezept! leeeecker! und genau die wird es auch zur grossen geburtstagsparty geben. merkt kein mensch dass sie low carb ist!!! yummy!
    ich hatte einen grünen salat dazu und bin pappsatt!

  12. Waltraud Gornik

    Wow,diese Currywurst mit selbstgemachter Soße hat mich umgehaun.
    Heute ausprobiert, sehr sehr lecker.Gibt jetzt nur noch diese Soße.Danke für das tolle Rezept,und es geht genial schnell.😀👏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂