-20% - Das Besteller Konzeptbuch

  • Das ganze Konzept in einem Buch +mehr als 100 leckere & einfache Rezepte

  • Ernährungspläne, Tipps, Schichtdienst + Zugang zur Premium-Gruppe

...UND VIELES MEHR!

-20% - The Best of LowCarbBenni

  • Die 100 Besten Rezepte aus 5 Jahren - passend für jedes Low-Carb Konzept und natürlich für meins!

  • 216 Seiten, purer Low-Carb Genuss. Ein wirklich bahnbrechendes Design und hochwertigen Hardcover. Familientauglich & Schichtdienst geeignet

...UND VIELES MEHR!

-40% Das kleine Starter-Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht

...UND VIELES MEHR!

-50% Das große Starter Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch + Abnehmtagebuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht + Dokumentation :)

...UND VIELES MEHR!

-20% Das Abnehmtagebuch

  • den ultimativen Begleiter, für Deine Abnehmreise

  • Flexible Monats und Jahresfelder - Damit DU entscheidest, wann Deine Abnehmreise startet!

...UND VIELES MEHR!

Home » Rezept-Kategorie » Geflügel » Köstliches Low Carb Fächerhähnchen Flammkuchen Style

Köstliches Low Carb Fächerhähnchen Flammkuchen Style

Aus dem Ofen holen

Für diese Hähnchenbrust habe ich mir etwas sehr Simples, aber super Leckeres überlegt! Und zwar habe ich sie mit Schmand und Lauchzwiebeln gefüllt, so dass die Füllung an Flammkuchen erinnert! Dazu gibt es auch noch eine Portion Feta. Das Ganze ist selbstverständlich Low Carb und zudem High Protein. Schmeckt garantiert jedem und duftet schon herrlich, wenn es aus dem Ofen kommt.

Der genialer Low Carb Fächerhähnchen Flammkuchen Style passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

4.8 / 5. 209

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 543 kcal
Eiweiß: 64 g
Fett: 30 g
Kohlenhydrate: 5,6 g

Zutaten:

  • 400 g – Hähnchenbrustfilet (2 große)
  • 100 g – Schmand
  • 100 g – Feta
  • 80 g – Lauchzwiebeln
  • 30 g – Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Hähnchenbrust in gleichmäßigen Abständen einschneiden. So tief wie möglich allerdings nicht zu tief, damit die Hähnchenbrust nicht auseinanderfällt. Die Frühlingszwiebeln waschen und trocken, dann in schmale Ringe schneiden. Den Feta kleinhacken und zusammen mit dem Schmand, den Lauchzwiebeln, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Hähnchenbrust in eine Auflaufform legen und jede Einschneidung großzügig mit der Füllung stopfen. Es darf gerne etwas oben herausschauen. Für ca. 20-30 Minuten bei Umluft in den Ofen schieben. Je nach Ofen und Vorheizzeit verkürzt oder verlängert sich die Backzeit. Das Hähnchen dann aus dem Ofen holen und genießen!

Schmand kannst du auch mit Crème Fraîche, Fischkäse oder theoretisch Quark ersetzen. Mit Quark habe ich es noch nicht ausprobiert, aber es müsste theoretisch auch funktionieren. Probieren geht wie immer über Studieren. Wenn du den Flammkuchengeschmack noch intensivieren möchtest und es dir nicht zu viel Fleisch ist, dann kannst du auch noch 50 g Speck oder Schinkenwürfel zu der Füllung geben! Wenn du keine Lauchzwiebel zur Hand hast, verwende eine normale Zwiebel und würfele sie sehr fein. Geschmacklich ist beides super. Das Ganze funktioniert auch mit Putenbrust.

Abnehmplan

Hähnchen einschneiden
Die Hähnchenbrust in gleichmäßigen Abständen einschneiden. So tief wie möglich allerdings nicht zu tief, damit die Hähnchenbrust nicht auseinanderfällt.

Frühlingszwiebeln kleinhacken
Die Frühlingszwiebeln waschen und trocken, dann in schmale Ringe schneiden.

Füllung mischen
Den Feta kleinhacken und zusammen mit dem Schmand, den Lauchzwiebeln, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen.

Hähnchenbrust füllen
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Hähnchenbrust in eine Auflaufform legen und jede Einschneidung großzügig mit der Füllung stopfen. Es darf gerne etwas oben herausschauen. Für ca. 20-30 Minuten bei Umluft in den Ofen schieben. Je nach Ofen und Vorheizzeit verkürzt oder verlängert sich die Backzeit.

Aus dem Ofen holen
Das Hähnchen dann aus dem Ofen holen und genießen! Am besten noch etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darüberstreuen vor dem Servieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

41 Kommentare

  1. Jessica

    Ob das auch mit Mozarella statt Feta klappt?

  2. Dagmar Färber

    Gerade eben gemacht… erstens ruckzuck und zweitens extrem lecker! Danke!!!!!

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Dagmar,

      genauso soll es sein! Danke für die Rückmeldung!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  3. Sandra

    Ich habe das Rezept heute gesehen und auch prompt ausprobiert. War wirklich super lecker. Werde es bestimmt noch öfter und mit anderen Käse ausprobieren. Danke für deine Ideen.
    Liebe Grüsse Sandra

  4. Mechthild

    Sehr leckeres Gericht. Dankeschön!

  5. Carmelita

    Ich habe Hähnchenschnitzel genommen und die Masse drauf verteilt…super lecker!!Anstatt der Frühlingszwiebeln habe ich eine Stange Lauch genommen und klein geschnitten. Werde dieses Rezept bestimmt noch öfter machen…vielleicht auch mal mit anderem Käse. Macht weiter so….Ihr seid toll!!

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Carmelita,

      danke für die Rückmeldung! So macht das Spaß!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  6. Lisa

    Heute probiert 🙂 sehr fein ich habe die ganze sache noch um ein paar blanchierte Broccoli Röschen (Resteverwertung…. Lebensmittel sind kostbar) erweitert und muss sagen alles in allem gute gelungen
    Herzlichen Dank für das tolle Rezept wird es in jedem fall öfters geben

    grüßchen Lisa

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Lisa,

      danke für das schöne Lob!

      Stöber gerne mal in unseren vielen vielen tollen Rezepten. Salate, Suppen, Fleisch, Fisch…..

      Viel Spaß beim Ausprobieren!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  7. Anna-Lena

    Totaaaaal lecker- wird nächste Woche gleich noch mal gemacht. Danke für das Rezept. Gerne mehr davon 🙂

  8. Steffi

    Hallo,
    Habe dieses Rezept gestern zum mittag Essen für mich und meine Schwester zubereitet, und was soll man sagen, sowas von lecker! Beide Daumen hoch.
    Ein Nachteil an diesen tollen Gerichten, ich muss jetzt immer die Zutaten Hochrechnen damit es für alle, auch die nicht Abnehmer, reicht 😀
    Liebe Grüße Steffi

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Steffi,

      na, da gibt’s doch wirklich schlimmeres. 😉

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  9. Inga Hörster

    Sehr lecker. Ist es richtig dass ich nach dem kochen 300 g abwiege? Irgendwie waren die Portionen nicht gleich groß nach dem wiegen obwohl es ja ein Rezept für 2 Portionen war?

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Inga,

      ja genau. Immer vor dem Essen auf dem Teller abwiegen. Abweichungen können z.B. daher kommen, dass das Fleisch unterschiedlich viel Flüssigkeit beim Braten verliert o.ä.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  10. Tatjana Dieckmann

    Sehr lecker und schnell gemacht, das schmeckt auch meinem Mann.
    danke für die vielen leckeren Rezepte!
    auch finde ich es super das ihr die schritte in Bildern zeigt.
    Danke für eure mühe <3

    Liebe Grüße Tatjana

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Tatjana,

      danke für das Lob! Machen wir gerne!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  11. Claudia

    Gab es heute bei uns, kann ich nur weiter empfehlen.
    War sehr lecker und wird es wieder geben,
    Lg Claudia

  12. Lisa

    Das Hähnchen ist echt der Hammer! So macht Low carb richtig Spaß, Danke für das tolle Rezept!!!

  13. Anna

    Hallo, ich suche Rezepte die ich Sonntags vorkochen und einfrieren kann für die Woche. Ginge das mit diesem Hühnchen? Es klingt verdammt lecker.

    LG, Anna

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Anna,
      eigentlich kann man fast alle Gerichte des Blogs super vorkochen – Ausnahmen sind die mit frischem Salat, da man diesen nicht gut einfrieren kann 😉

      Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr 😉

  14. Fragblosnicht

    Hat uns ausgesprochen gut geschmeckt. Auch meinem Mann hat es prima geschmeckt. Werde es später mal mit anderen Füllungen (Pilze oder Schinken) probieren. Auch mit anderen Käse ist es bestimmt lecker. Danke für das super Rezept.

  15. Vanessa

    Hallo zusammen,
    auch wenn schön öfters geschrieben…..ES WAR SUPER LECKER! Zum Glück mochten meine Kinder es nicht?blieb für mich mehr?
    Danke für die tollen Anregungen und Rezepte.

  16. ClaudiaA

    Sehr lecker! Danke für das Rezept. Ich hab zwei verschiedene gemacht. Mit Feta und welche mit Mozzarella. Ich wollte es mit etwas milderen Käse versuchen um mehr den Flammkuchen Geschmack zu haben. Zum Schluss hab ich noch etwas angebratene Rohschinken Würfel drüber. LECKER!!!! ?

  17. Marina

    Lieber Benni,
    Vielen Dank für diese wahnsinnig tolle Kreation. Ich war skeptisch, aber völlig zu unrecht. Es schmeckt einfach Hammermäßig gut ?? ich bin verliebt in dieses Gericjt.
    Danke ??

  18. Isa

    Ich liebe dieses Rezept! Mega lecker und super schnell zubereitet! Danke, macht weiter so ??

    • Mareike (Team)

      Danke liebe Isa 🙂 Dir auch weiterhin viel Spaß!

      LG Mareike

  19. Manu

    Wow, es war wieder mal ein klasse Rezept.
    Super einfach zu kochen und doch so mega lecker.
    Macht bitte weiter so. Ich finde tgl neue Rezepte und kann sie gar nicht alle kochen ??

  20. Sandra

    Hallo 🙂
    Eine Frage, die angegebenen Zutaten sind für 4 Personen? Das heißt pro Person eine halbe hähnchenbrust???
    Hoffe auf eine schnelle Antwort

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Sandra,

      im Rezept steht:
      Zubereitungszeit: 35 Minuten
      Schwierigkeit: leicht
      Portionen: 2

      Also 200g Hähnchen pro Person.

      LG Viv

  21. Marty

    Ich würde evtl den Feta gegen Speckwürfel eintauschen, ginge das? ?

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Marty,

      aber natürlich geht das. 😉

      LG Viv

  22. Lucia

    Dieses Rezept ( wie alle andere 🙂 ) klingt sehr lecker.
    Ich habe aber ein kleines Problem. Hier in der Schweiz ist Schmand leider nicht erhältlich.
    Durch was könnte ich es ersetzen?

    • Mareike (Team)

      Hallo Lucia,

      ganz einfach durch Creme fraiche 🙂

      LG Mareike

  23. Carolin

    Vielen Dank für all die tollen Rezepte! Ich habe schon einige ausprobiert und es hat jedes Mal super geschmeckt. Mein Freund und ich sind begeistert!
    Dieses Rezepte war auch wieder absolut lecker und super einfach! Gibt’s nachher wieder. 🙂

    • Mareike (Team)

      Hallo Carolin,

      das freut uns sehr, dass ihr beide begeistert seid! Dann geb ich mir mal weiterhin Mühe leckere Rezepte für Euch zu kreieren 🙂

      LG Mareike

  24. Sabine

    Das Rezept ist echt gut. Leider war die erste Portion sehr trocken, also habe ich bei der 2ten Rund das Hähnchen erst kurz angebraten und dann den Rest drauf verteilt. Sehr gut und auch nicht trocken geworden.

  25. Sabrina

    Gerade probiert und echt mega lecker, das wird es definitiv öfters geben. Vielen Dank für das tolle Rezept ?

  26. Monika S.

    Ein super Rezept. Wir haben Pastinaken-Pommes dazu gegessen. Einfach nur lecker ?

  27. Grit

    Habe das Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert. Die ganze Familie war begeistert☺ Das gibt es definitiv wieder?

  28. margaretha lüdtke

    Sehr Lecker , gibt es wieder , vielen Dank für das tolle Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂