Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Low Carb Cheeseburger Rolle – Supergeil + Superschnell!

Low Carb Cheeseburger Rolle – Supergeil + Superschnell!

Low Carb Cheeseburger Rolle

Die Low Carb Cheeseburger Rolle – Du liebst Fastfood und möchtest trotz Low Carb nicht auf Cheeseburger und Co. verzichten? Musst du auch nicht! Wir haben hier die perfekte Cheeseburger Alternative ür dich. Wenn du den Big Mac Wrap, Big Mac Salat und den Auflauf schon probiert hast, dann kommt hier eine neue köstliche Idee, die dich sicher auch begeistern wird. Für alle Fastfood und auch nicht Fastfood Fans – hier ist unser Low Carb Cheeseburger in Röllchen Form für dich.

Super leckere Low Carb Cheeseburger Rolle passt perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.8 / 5. 315

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Cheeseburger Rolle Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 513 kcal
Eiweiß: 43 g
Fett: 35 g
Kohlenhydrate: 8,7 g

Low Carb Cheeseburger Rolle Zutaten:

Low Carb Cheeseburger Teig:

  • 230 g – Quark 20%
  • 110 g – Reibekäse
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1-2 TL Flohsamenschalenmehl
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Cheeseburger Füllung:

  • 300 g – Hackfleisch gemischt
  • 120 g – Scheiblettenkäse, oder wer Scheiblettenkäse nicht mag Cheddar in Scheiben
  • 40 g – Cheddar in Scheiben
  • 100 g – Gewürzgurken
  • 85 g – Zwiebel (1 mittelgroße)
  • 50 g – Ketchup light  / Alternativ, den zuckerfreien Werder-Ketchup, gibt es bei Edeka etc!)
  • 20 g – Senf
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Cheeseburger Rolle Kochvideo:

Low Carb Cheeseburger Rolle Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Für die Low-Carb Cheeseburger Rolle. Gib in eine große Rührschüssel den Reibekäse und den Quark. Den Ofen schon mal auf 180°C vorheizen (Ober-/Unterhitze). Dazu kommen jetzt noch 3 Eier, Salz und Pfeffer sowie 1-2 TL Flohsamenschalenmehl. Das Flohsamenschalenmehl ist nicht zwingend notwendig! Es sorgt aber für eine noch bessere Konsistenz beim Aufrollen später. Wenn du keines hast, kannst du es aber auch ohne machen. Alles sehr gut verrühren, kurz durchziehen lassen und anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausbreiten. Für ca. 15 Minuten im Ofen backen. Wenn sich der Teig danach noch nicht gut lösen lässt, noch ein paar Minuten länger in den Ofen schieben. In der Zwischenzeit braten wir das Hackfleisch in einer Pfanne an, bis es gar ist. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den fertigen Teig aus dem Ofen holen. Aus dem Backblech heben und für 2-3 Minuten abkühlen lassen. Anschließend eine Hälfte mit dem Scheiblettenkäse belegen. Den Cheddar dann auf den Scheiblettenkäse geben. Nun das Hackfleisch auf den Käse geben. Jetzt kommen Senf und Ketchup dazu. Und zu guter Letzt kleingehackte Gürkchen und Zwiebeln. Nun eng aufrollen und voila. Die Rolle kannst du nun in kleine Röllchen schneiden.

Abnehmplan

 

Käse und Quark
Für die Low-Carb Cheeseburger Rolle. Gib in eine große Rührschüssel den Reibekäse und den Quark. Den Ofen schon mal auf 180°C vorheizen (Ober-/Unterhitze).

Würzen
Dazu kommen jetzt noch 3 Eier, Salz und Pfeffer sowie 1-2 TL Flohsamenschalenmehl. Das Flohsamenschalenmehl ist nicht zwingend notwendig! Es sorgt aber für eine noch bessere Konsistenz beim Aufrollen später. Wenn du keines hast, kannst du es aber auch ohne machen.

Teig backen
Alles sehr gut verrühren, kurz durchziehen lassen und anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausbreiten. Für ca. 15 Minuten im Ofen backen. Wenn sich der Teig danach noch nicht gut lösen lässt, noch ein paar Minuten länger in den Ofen schieben.

Hackfleisch anbraten
In der Zwischenzeit braten wir das Hackfleisch in einer Pfanne an, bis es gar ist. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

mit Käse belegen
Den fertigen Teig aus dem Ofen holen. Aus dem Backblech heben und für 2-3 Minuten abkühlen lassen. Anschließend eine Hälfte mit dem Scheiblettenkäse belegen.

Cheddar
Den Cheddar dann auf den Scheiblettenkäse geben.

Hackfleisch
Nun das Hackfleisch auf den Käse geben.

Ketchup
Jetzt kommen Senf und Ketchup dazu.

Gürkchen
Und zu guter Letzt kleingehackte Gürkchen und Zwiebeln.

Aufrollen
Nun eng aufrollen und voila. Die Rolle kannst du nun in kleine Röllchen schneiden.

Röllchen
Das Ganze sieht dann so aus.

Low Carb Cheeseburger Rolle
Oder du servierst die Rolle in größeren Teilen. Am besten noch etwas mit Ketchup usw. dekorieren und dazu passt auch beispielsweise super ein Salat.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

38 Kommentare

  1. Kerstin

    Ich habe die Rolle ausprobiert und muss sage, suuuper lecker ? ich habe die zwiebeln vorher angebraten und mir Xucker karamellisieren lassen. Vielen Dank für das Rezept!

    • Christine

      Hab ich gestern gemacht alkerdings die Zwiebeln zusammen mit dem Hackfleisch angebraten. Einfach mega lecker.

  2. Marie

    Kann ich auch Flohsamenschalen nehmen??

  3. Andi

    Kann ich anstatt Flohsamenmehl, Johannisbrotkernmehl verwenden?

    • Mareike (Team)

      Hallo Andi,

      du kannst das Flohsamenmehl theoretisch einfach weglassen. Es erleichtert das Aufrollen und macht den Teig etwas flexibler, aber es geht wie zB bei der Big Mac Rolle auch ohne… Johanisbrotkernmehl ginge auch, hat aber andere Bindeeigenschaften. Probier es einfach mal aus 🙂

      LG Mareike

  4. Ulla

    Wir haben die Rolle gerade verspeist und mein Freund und ich waren mehr als begeistert! Richtig richtig geil das Teil! Absolut hammer! Wird es öfter bei uns geben 🙂

    • Elena Hartmann

      Hallo Benni
      Die Chessebürgerrolle ist ein Traum. Super lecker. Mein ältere Sohn hat gesagt“ Es schmeckt original nach Cheesebürger. Sollst du öfter machen“, und meinem Mann hat auch super geschmeckt.😋😋😋😋😋Dankeschön.
      Übrigens. Ich habe statt Flohsamenmehl,2 TL Flohsamen genommen. Hat super geklappt.

  5. Sandra

    Hallo Benni!
    Also ich habe schon vieles von deiner Seite nachgekocht, aber bisher noch keinen Kommentar hinterlassen.
    Dieses Gericht ist aber der absolute Hammer! Es schmeckt wirklich wie ein Cheeseburger *-*

    • Mareike (Team)

      Hallo Sandra,

      danke für das Lob 🙂

      LG Mareike

  6. Carola Heine

    Superlecker und wirklich einfach und schnell zubereitet.

  7. Anke

    Ich habe die Rolle heute ausgetestet und muss sagen seeehr lecker!
    Statt Flohsamen habe ich Johanisbrotkernmehl genommen und es sehr gut funktioniert!
    Zudem war es sehr schnell zubereitet.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

  8. Petra

    Ich habe meinen Teil der Rolle gerade verputzt. Super lecker und schnell gefertigt. Gesättigt hat sie wunderbar.
    Kurz gefasst: sehr lecker und ich bin satt 🙂
    Auch meinem 17. Sohn, der den Rest verspeist hat, war sehr begeistert. Kommt sicherlich öfters auf den Tisch. Evtl. könnte man die Rolle mit Dönerfleisch oder Gyros füllen.

  9. Vanessa

    Mega Lecker, selbst mein Mann war begeistert ? und meinte, wann machst du das nochmal ?

  10. Sandy

    Super lecker. Hatte leider doch keine Gurken mehr, habe dafür einfach ein paar Tomatenscheiben genommen. Außerdem noch Salatblätter drunter. Die Soße hatte ich wie bei der Big Mac Rolle, schmeckt mir super gut.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

  11. Laura Matthaei

    wirklich verdammt lecker ?

    • Sandra Burghardt

      Was könnte ich anstatt Eier nehmen?

      Liebe Grüße Sandra

      • Viv (Team)

        Hallo Sandra,

        veganen Ei Ersatz zbsp.

        LG Viv

      • Tommy

        Hi, also die Rolle ist der Hammer, super lecker. Habe ich schon gleich weitergeleitet…., nur positive Feedbacks bekommen. Ich hab mal so ne griechische Version daraus gebastelt, also anstatt Hackfleisch mit Spinat, Zwiebeln und Schafskäse, Leute was soll ich sagen MEGA
        Danke für die tolle Idee

  12. Kalu

    Ich arbeite mich gerade durch einige Rezepte. Meine Kinder sind sehr ……! Für wie viel Personen ist die Rolle denn?

    • Viv (Team)

      Hallo Kalu,

      immer über der Zutatenliste der Rezepte steht folgende Übersicht:
      Zubereitungszeit: 30 Minuten
      Schwierigkeit: leicht
      Portionen: 4

      Dort findest du immer die Menge, die das Rezept ergibt.

      LG Viv

  13. Jana Lena

    Huhu.
    Ich habe die Rolle ausprobiert, allerdings mit dem Teig von der Blumenkohlpizza.
    Meinem Vater und mir hat es geschmeckt. Meinem Freund und meiner Tochter (5) nicht.

  14. Birgit

    Boar, das war mega super Lecker und wir sind sowas von satt. Mein Mann fand es auch seeeehr gut. Vielen Dank für die super Rezepte

  15. Sasu

    Ein tolles Rezept!

    Könnte man statt dem Flohsamenschalenmehl auch Kichererbsenmehl nehmen?

    • Mareike (Team)

      Hallo Sasu,

      vielen Dank 🙂 Das könntest du vermutlich machen (habe es natürlich nicht ausprobiert), allerdings ist das Rezept dann nicht mehr Low Carb.

      LG Mareike

  16. steffi

    mega lecker! Und Papp satt!
    hatte keinen Flohsamenschalen da gehabt. ging einwandfrei auch ohne!
    Danke für das mega Rezept!

    • Antje

      Hallo Mareike,
      egal welche Rolle ich gemacht habe eine geiler als die andere im Geschmack aber die ist mega. Verwende statt Flohsamen immer Weizenkleie (1El) und wenn ich alle durch habe fange ich von vorne wieder an😁 auch die Nachspeisen und so sind echt lecker. Wann gibt es neue Rezepte?😉
      Lg Antje

      • Julia (Team)

        Hi liebe Antje, das freut uns zu hören 😍
        Du kannst Dich gerne benachrichtigen lassen, wenn ein neuer Beitrag gepostet wird 🙂
        LG Julia, Team LowCarbBenni

  17. Nicole L.

    Heute zum ersten Mal gemacht! Was soll ich sagen! Lecker! Mega lecker!!! Und Mega satt! Selbst mein Mann war einfach nur begeistert! Ihr sollt das Konzept „Abnehmen mit Genuss“ umbenennen! Vielen Dank!

  18. Nicole Koslowski

    Hallo, Rezept ist super lecker. Danke für das tolle Rezept.
    Wir haben den Teig auch für Calzone benutzt und das war auch super.
    Lg Nicole

  19. Stefanie

    Richtig lecker! Gerade ausprobiert – nur ein Ei und auch den Rest so grob gedrittelt und das war dann glatt zu viel. Auch ich überlege noch weitere Füllungen – Salat und Räucherlachs? Putenbrustaufschnitt und irgendeine Paste mit Curry? Mal testen, wie der Teig kalt schmeckt. Und ich habe die Mengen tatsächlich nur grob geschätzt, weil die Küchenwaage kaputt ist – der Mix scheint da recht tolerant zu sein 😉

  20. Marie

    Es hat sehr gut geschmeckt!
    Meiner Mutter hat der Teig mit Quark besser geschmeckt, als bei anderen Rezepten ohne Quark.
    Ich wiederum mochte en Teig nicht zu 100%, beim nächsten Mal würde ich wohl einen anderen nutzten. Aber das ist ja Geschmackssache.
    Auch habe ich leider keine Gewürzgurken Zuhause gehabt, aber Gurken, Tomaten und Salatblätter haben auch sehr gut dazu gepasst.
    Sehr lecker!

  21. Bianca

    Die Cheeseburger Rolle ist der Hammer, super lecker!

  22. Christiane

    Hallo, kann ich auch Flohsamenschalen nehmen??

    • Viv (Team)

      Hallo Christiane,

      ja, allerdings musst du dann schauen welche Menge, da es weniger stark bindet wie gemahlene Flohsamen.

      LG Viv

  23. Susanne

    Heute gemacht, mega lecker und 300g machen mich pappsatt….Danke für das tolle Rezept. Wird es jetzt öfter geben. Auch bei den Temperaturen heute, lecker lecker lecker….

  24. sonj

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Heute das erste Mal ausprobiert und alles unter einer halben Stunde fertig gehabt. Perfekt und super lecker

  25. Simone

    Hey Benni und Team,
    Wieder mal ein mega gutes Rezept !!
    Mein Mann ist jedesmal total begeistert🤭
    Super einfach zuzubereiten total lecker und richtig sättigend.
    Ich koche öfters was von euch 👌🏼
    Vielen Dank euch allen für eure tollen Ideen.

    LG Sumone

    • Julia (Team)

      Hi liebe Simone, das freut uns sehr zu hören 🥰
      Wir wünschen Euch weiterhin viel Freude beim Ausprobieren.
      LG Julia, Team LowCarbBenni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂