Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Der Bestseller jetzt auch als Buch!
Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Nur 2 Zutaten – Die Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel

Nur 2 Zutaten – Die Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel

Heute habe ich für euch ein super einfaches, extrem schnelles und wahnsinnig leckeres Rezept für Euch, das perfekt zu jedem Anlass passt! Ob einfach zum Abendessen mit Dip oder als Begleiter für den Fernseh-Abend, eine Party, etc. Glaubt mir – die Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel fegen alle anderen Snacks wie Chips, Salzstangen, usw. locker vom Tisch! Ihr müsst es ausprobieren, ihr werdet es nicht bereuen! Ihr könnt dazu eine Low Carb Sauce Eurer Wahl hernehmen oder die Ringe ganz einfach pur verspeisen.

Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel – ungaublich lecker passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 1

Abnehmplan

Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 626 kcal
Eiweiß: 37,2 g
Fett: 50 g
Kohlenhydrate: 5,9 g

Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel Zutaten:

  • 100 g – Zwiebel
  • 200 g – Baconstreifen/ Speckscheiben
  • Optional: Low-Carb Saucen zum Dippen 

Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel Kochvideo:

Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Zwiebel schälen und anschließend in ca. 0,5 cm – 1 cm dicke Ringe schneiden. Die ganz kleinen Ringe kannst Du aussortieren, diese sind nur sehr schwer zu umwickeln. Bewahre diese einfach im Kühlschrank auf und verwende sie für ein anderes Rezept. Nun heizt du den Ofen auf 180°Grad vor (Ober/ Unterhitze). Belege ein Backgitter mit Backpapier und umwickle nun die Zwiebelringe mit den Baconstreifen (auch Frühstücksspeck im Supermarkt genannt oder beim Metzger feine Speckstreifen. Du kannst natürlich auch Parmaschinken- oder Salamistreifen, etc. verwenden, ganz nach deinem Geschmack. Anschließend für ca. 10 – 12 Minuten in den Ofen schieben und braun und knusprig werden lassen. Den Bräunegrad nach belieben anpassen. Du kannst die Zwiebelringe auch nach 6-8 Minuten einmal umdrehen und weitere 5 Minuten im Ofen bräunen lassen. So werden sie von beiden Seiten knusprig. Die Backzeit bitte einfach anpassen, wenn sie Deiner Meinung nach noch nicht perfekt sind oder bereits zu braun. Falls Dein Ofen nicht so viel Power hat, brauchen sie natürlich länger. Hier hilft die Grillfunktion dabei die Ringe schön zu bräunen, so dass der Schinken schön knusprig wird. Zu Deinen Zwiebelringen kannst Du natürlich auch eine KH-freie Sauce bzw. einen Dip reichen oder sie ganz einfach pur genießen, denn es braucht dazu theoretisch gar nichts mehr, da sie so köstlich und würzig sind.

Abnehmplan

 

Zwiebeln in Ringe schneiden
Die Zwiebel schälen und anschließend in ca. 0,5 cm – 1 cm dicke Ringe schneiden. Die ganz kleinen Ringe kannst Du aussortieren, diese sind nur sehr schwer zu umwickeln. Bewahre diese einfach im Kühlschrank auf und verwende sie für ein anderes Rezept.

Umwickeln
Nun heizt du den Ofen auf 180°Grad vor (Ober/ Unterhitze). Belege ein Backgitter mit Backpapier und umwickle nun die Zwiebelringe mit den Baconstreifen (auch Frühstücksspeck im Supermarkt genannt oder beim Metzger feine Speckstreifen. Du kannst natürlich auch Parmaschinken- oder Salamistreifen, etc. verwenden, ganz nach deinem Geschmack. Anschließend für ca. 10 – 12 Minuten in den Ofen schieben und braun und knusprig werden lassen.

Fertig
Den Bräunegrad nach belieben anpassen. Du kannst die Zwiebelringe auch nach 6-8 Minuten einmal umdrehen und weitere 5 Minuten im Ofen bräunen lassen. So werden sie von beiden Seiten knusprig. Die Backzeit bitte einfach anpassen, wenn sie Deiner Meinung nach noch nicht perfekt sind oder bereits zu braun. Falls Dein Ofen nicht so viel Power hat, brauchen sie natürlich länger. Hier hilft die Grillfunktion dabei die Ringe schön zu bräunen, so dass der Schinken schön knusprig wird.

Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel
Zu Deinen Zwiebelringen kannst Du natürlich auch eine KH-freie Sauce bzw. einen Dip reichen oder sie ganz einfach pur genießen, denn es braucht dazu theoretisch gar nichts mehr, da sie so köstlich und würzig sind.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 370.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

4 Kommentare

  1. Herta Alexandra Hammer

    Ein leckeres einfaches Rezept DANKE

  2. Der Hammer- ich konnte gar nicht genug davon bekommen – TOTAL LECKER!!! DAAAANKE für das Rezept

  3. Esst ihr die denn abends wirklich als Snack oder direkt im Anschluss ans Abendessen in die 300g eingerechnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur 2 Zutaten - Die Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel

Nur 2 Zutaten - Die Low Carb Zwiebelringe im Speckmantel
By