Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Gefüllte Low Carb Flammkuchen Champignons

Gefüllte Low Carb Flammkuchen Champignons

Wenn die Lust auf Pizza oder Flammkuchen plagt, dann schaffen unsere leckeren gefüllten Flammkuchen Champignons ganz sicher Abhilfe! Sie sind unglaublich köstlich und du wirst danach komplett zufrieden und satt sein und das ganz ohne schlechtes Gewissen! Das solltest du auf jeden Fall ausprobieren. Hinterlasse uns gerne ein Kommentar und berichte uns, wie sie dir geschmeckt haben!

Gefüllte Low Carb Flammkuchen Champignons passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Flammkuchen Champignons Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 368 kcal
Eiweiß: 19 g
Fett: 28 g
Kohlenhydrate: 8 g

Low Carb Flammkuchen Champignons Zutaten:

  • 300 g – Champignons (vorzugsweise Riesenchampignons)
  • 150 g – Creme fraiche
  • 100 g – Schinkenwürfel
  • 100 g – Zwiebel rot oder weiß
  • 1-2 Stangen Lauchzwiebel
  • 1 EL Xucker 
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl

Low Carb Flammkuchen Champignons Kochvideo:

Low Carb Flammkuchen Champignons Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

Champingnons putzen
Die Riesenchampignons putzen und auf ein Brett geben.

Pilze auskratzen
Die Stiele entfernen und Teile des Inneren mit einem Löffel herauskratzen. Achte dabei darauf, dass du die Pilze nicht beschädigst, ansonsten läuft die Flüssigkeit später aus.

Kleinhacken
Die ausgekratzen Teile und die Stiele mit einem Messer kleinhacken. da wir diese noch verwenden.

Zwiebel schneiden
Die Zwiebel schälen und halbieren. Nun in feine Scheiben schneiden.

Zwiebeln andünsten
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und und die Zwiebeln darin andünsten, bis sie schön glasig sind. Anschließend einen EL Xucker darüber geben und kurz karamelliseren bzw schmelzen lassen.

Creme fraiche unterheben
Die Creme fraiche nun unterheben, du kannst auch Schmand verwenden.

Pilze anbraten
Da wir nichts verschwenden wollen, braten wir nun in einer anderen Pfanne mit etwas Öl die Pilzstückchen scharf in der Pfanne an. Würze das Ganze zum Schluss mit Pfeffer und Salz.

Vermischen
Nun die Pilze und die Zwiebeln zusammenmischen.

Pilze füllen
Ein Backgitter mit Backpapier belegen. Die Champignons darauf geben und diese jeweils mit der Masse aus der Pfanne befüllen. Den Ofen bitte auf 180°C Umluft vorheizen.

Bedecken
Die Champignons jetzt mit Schinken (oder Speckwürfeln) bedecken und mit etwas kleingehackter Lauchzwiebel. Das Gitter schiebst du nun für ca. 15 Minuten in den Ofen.

Low Carb Flammkuchen Champignons
Wenn die Pilze schön schrumpelig sind, sind sie gar.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

10 Kommentare

  1. Hallo,
    ich bin noch am Anfang dieser Sache…
    Die ersten Champions waren mega lecker.
    Aufgrund der großen Menge Creme fraiche wurde mir das dann fast ein bisschen zu üppig.
    Kann man das vielleicht auch so kombinieren, dass man weniger Champions isst, dafür aber einen grünen Salat dazu- mit z.B. „steirischem Kernöl“. Oder funktioniert die Sache dann nicht?

    • Hallo Silvia,

      ja das verstehe ich. Am Anfang erscheinen einem viele Gerichte sehr üppig, da mit dem Fettgehalt nicht gespart wird, dafür mit den Kohlenhydraten. Wenn du gerne mehr „Volumen“ isst, dann ist ein Salat immer eine super Sache! Du kannst dir eine große Schüssel Salat machen und die Champignons als Beilage oder als Topping dazu essen. 🙂
      Mit Salat kannst du nichts verkehrt machen (-> solange du keine kohlenhydratreichen Salatsaucen dazu machst ;))

      LG Mareike

  2. karina seidenstücker

    hallo benny und natürlich auch an das ganze team!
    bin erst 1 ,5 monat bei euch dabei.suche mir alle rezepte selber zusammen da mein buged sehr klein ist ,habe dadurch scho7kg verloren und mir geht es super ,was wirklich schon ganz lange nicht mehr so war 🙂
    ich habe heute zum 1.mal euer eiweisbrot umgewandelt zu eiweissbrötchen.ich habe statt kokosnussmehl sojamehl verwendet.habe sie in muffinformen gebacken.sie sehen super aus und schmecken tun sie auch toll 😀
    ausserdem ein riesen lob an den flammkuchen 🙂 den hab ich mir schon oft gemacht! jammy,einfach mega!
    algemein ein riesen lob an die tollen rezepte! vielen lieben dank !
    eure karina

  3. Hallo Mareike & Benny & alle die anderen Leckerrezepte-Zauberer!

    Beide Daumen hoch: Die Champignons habe ich gerade ausprobiert. Die waren so so so so lecker, dass wir bei Tisch um den letzten Pilz (ungerade Anzahl) gekämpft haben :o)

    Das Flammkuch-Champignon Rezept war weder das erste noch das letzte Rezept von Euch, das ich ausprobiert haben. Bitte weiter so! Bei mir zu Hause sind alle immer restlos begeistert von Euren Kreationen!

    Vielen Dank für die vielen leckeren, satt machenden, gesunden Gerichte!

    :o) L.

    • Hallo liebe Leila,

      vielen lieben Dank für Dein schönes Lob!! Freut uns sehr, dass die Rezepte Dir bzw euch so gut gefallen, da macht die Arbeit bzw das Rezepte ausdenken gleich doppelt so viel Spaß 😉
      Wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren der anderen Rezepte! Über Rückmeldungen und Anregungen freuen wir uns immer sehr 🙂

      LG Mareike

  4. Hallo Mareike. Ich bin noch nicht lange dabei und wollte Dich fragen ob Deine Rezepte für 1 oder 2 Personen sind. Leider habe ich noch keine Küchenwaage und mein Bachgefühl lässt manchmal die Portionen sehr klei wirken 😊. Die Champignons waren sehr lecker. Ich hätte aber auch mehr als 2 gegessen 😐
    Liebe Grüsse

    • Mareike (Team)

      Hallo Gabi 🙂

      Du findest die Portionsangaben immer am Anfang des jeweiligen Rezepts!
      Für die Champignons wäre das:
      „Zubereitungszeit: 35 Minuten
      Schwierigkeit: leicht
      Portionen: 2“
      Freut mich, dass sie Dir geschmeckt haben 🙂 Das mit dem mehr essen wollen kenne ich. Meistens sind die Rezepte sehr sättigend und man schafft nicht mehr als eine Portion. Falls aber doch, wie in Deinem Fall, kann ich als Tipp geben, einen großen grünen Salat dazu zu machen mit einem einfachen Zitronensaft-Olivenöl Dressing. Dieser hat kaum Kohlenhydrate und schafft eine Menge Volumen. Am Anfang ist das ganz sinnvoll 1. gesund und 2. füllt es den Magen etwas mehr aus, der ja meist noch an größere Portionen gewöhnt ist 🙂
      Ich hoffe ich konnte helfen und falls Du noch Fragen etc. hast, kannst Du uns immer schreiben 😉

      LG Mareike

  5. Hallo, ich habe weiter oben gerade gelesen, das ich auch einen Salat dazu essen kann….die frage darf ich trotzdem zwei Champions essen+ Salat….aber die 300g Regel darf ich trotzdem nicht überschreiten, oder ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefüllte Low Carb Flammkuchen Champignons

Directions: