-20% - Das Besteller Konzeptbuch

  • Das ganze Konzept in einem Buch +mehr als 100 leckere & einfache Rezepte

  • Ernährungspläne, Tipps, Schichtdienst + Zugang zur Premium-Gruppe

...UND VIELES MEHR!

-20% - The Best of LowCarbBenni

  • Die 100 Besten Rezepte aus 5 Jahren - passend für jedes Low-Carb Konzept und natürlich für meins!

  • 216 Seiten, purer Low-Carb Genuss. Ein wirklich bahnbrechendes Design und hochwertigen Hardcover. Familientauglich & Schichtdienst geeignet

...UND VIELES MEHR!

-40% Das kleine Starter-Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht

...UND VIELES MEHR!

-50% Das große Starter Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch + Abnehmtagebuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht + Dokumentation :)

...UND VIELES MEHR!

-20% Das Abnehmtagebuch

  • den ultimativen Begleiter, für Deine Abnehmreise

  • Flexible Monats und Jahresfelder - Damit DU entscheidest, wann Deine Abnehmreise startet!

...UND VIELES MEHR!

Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Köstliche Low Carb Paprikaschoten Cevapcici Art

Köstliche Low Carb Paprikaschoten Cevapcici Art

Fertig

Cevapcici sind einfach super lecker und ich könnte sie ständig essen. Da ich heute solche Lust darauf hatte, habe ich die Hackfleischmasse einfach in Paprikaschoten gefüllt und zack in den Ofen! So simpel und doch so lecker. Somit hast du auch super Fleisch und Gemüse vereint und ein ausgewogenes Abendessen! Dazu passt wunderbar ein griechischer oder grüner Salat, der das Mediterrane aufgreift oder ganz einfach eine Joghurtsauce, aber natürlich auch pur ohne Schnickschnak! Für Groß und Klein ein Leckerbissen.

Die köstlichen Low Carb Paprikaschoten Cevapcici Art passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

4.8 / 5. 165

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 350 kcal
Eiweiß: 44 g
Fett: 18 g
Kohlenhydrate: 3,7 g

Zutaten:

  • ca. 600 g – rote Paprika
  • 650 g – Hackfleisch gemischt
  • 150 g – Zwiebel
  • 2 EL Ajvar (60 g)
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • optional noch 1/2 TL Zwiebel- oder Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Paprika waschen, entkernen und die einzelnen Hälften in eine Auflaufform legen. Die Innenseiten leicht salzen und pfeffern. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Zwiebel fein würfeln, sowie eine Zehe Knoblauch. Zusammen mit dem Hackfleisch, 2 EL Ajvar, 1/2 TL Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Ich gebe gerne noch 1/2 TL Knoblauch- oder Zwiebelpulver zum Fleisch, damit es noch kräftiger schmeckt. Die Schoten nun mit der Hackfleischmasse füllen, bis die Hackfleischmasse aufgebraucht ist. Bei Ober- Unterhitze für 25-35 Minuten im Ofen backen. Das Hackfleisch muss gar sein und die Paprika sollte etwas weicher sein.

Beim Würzen der Hackfleischmasse hast du natürlich freie Hand. Du kannst verschiedene Gewürze und Kräuter verwenden, ganz nach deinem Geschmack. Falls du gerade keine Paprika zur Hand hast oder generell keine Paprika magst, dann kannst du auch Auberginen verwenden. Hier findest du ein super Rezept für gefüllte Auberginen mit Hack

Genauso funktionieren natürlich auch Zucchini dazu! Diese am besten ein paar Minuten vorbacken, wie auch die Auberginen, falls du diese verwendest. Auch zu gefüllter, gebackener Zucchini habe ich ein tolles Rezept für dich

Abnehmplan

 

dsc_3612-copy
Die Paprika waschen, entkernen und die einzelnen Hälften in eine Auflaufform legen. Die Innenseiten leicht salzen und pfeffern. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Hackfleischmasse mischen
Eine Zwiebel fein würfeln, sowie eine Zehe Knoblauch. Zusammen mit dem Hackfleisch, 2 EL Ajvar, 1/2 TL Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Ich gebe gerne noch 1/2 TL Knoblauch- oder Zwiebelpulver zum Fleisch, damit es noch kräftiger schmeckt.

Paprika füllen
Die Schoten nun mit der Hackfleischmasse füllen, bis die Hackfleischmasse aufgebraucht ist. Bei Ober- Unterhitze für 25-35 Minuten im Ofen backen. Das Hackfleisch muss gar sein und die Paprika sollte etwas weicher sein.

Fertig
So einfach hast du leckere Low Carb Paprikaschoten gezaubert. Lass es dir schmecken!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

17 Kommentare

  1. Annette Kublun

    Hallo, wie bekomme ich eine Soße zu den gefüllten Paprika?Meine FAMILIE isst gerne Soße zu den Gerichten.

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Annette,

      gieß doch noch Fleischbrühe dran, mach ich auch ganz gerne.

      Wenn ihr aber gerne Soße esst, dann müsst ihr unbedingt mal diese Senfsauce probieren. Mit Fisch der Gemüse einfach ein Traum!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  2. Beate Klein

    Hallöchen?
    Das Rezept ist super lecker und schnell gemacht…es fehlte vielleicht was zum dippen.
    Beim nächsten Mal würde ich noch Tzatziki dazu machen?
    Lag Beate

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Beate,

      ja, das ist eine gute Idee. Klingt lecker! Natürlich dann in der Menge alles angepasst.

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  3. WarLecker

    Schmeckt auch super, wenn man noch etwas geriebenen Mozarella drüber streut.
    Hatte noch Reste im Kühlschrank 🙂

  4. Caro R.

    Ich mache das Gericht mit rotem Spitzpaprika.Durch die flachere Fülltiefe spare ich an Hackfleischmasse und kann mehr Paprikahälften damit befüllen…

  5. Martina Metzmacher

    Eine Frage. Sind die Rezepte die du hier postest auch immer für 2 Portionen wie die von deinem Ernährungsplan? Lieben dank schon mal für die Antwort. Gruß Martina Metzmacher

    • Mareike (Team)

      Hallo Martina,

      die Angaben über die Portionen findest du immer jeweils am Anfang des Rezepts, wo du auch die Zubereitungszeit findest, etc. Meistens sind die Rezepte für 2 oder 4 Personen.

      LG Mareike

  6. Manuela

    Hallöchen
    diese Paprika sind sehr lecker ,schmeckten meinem Mann auch : )

  7. Monika Kuhnert

    Super lecker. Gibt es nun wieder öfters. Nicht nur 4 mal im Jahr. Alle waren begeistert. Und des bei 4 Kids und 2 Erwachsenen.

  8. Oliver Klenz

    Bei wie viel Grad muss der Ofen vorgeheizt werden? Steht leider nicht dabei… 🙁

    • Mareike (Team)

      Hallo Oliver,

      doch steht dabei 🙂 „auf 180°Grad vorheizen“, also demnach auch bei 180°Grad backen.

      LG Mareike

  9. Corina

    Heute gemacht und alle waren begeistert, super lecker? hatte einen frischen Salat dazu und Jogurtsoße
    Lg
    Corina

  10. Gabi

    Heute zum Abendessen gemacht. Hat uns super geschmeckt ?. Hab nur noch aus dem restlichen Ajvar und gestückelten Tomaten eine Soße gemacht!

  11. Heike

    Gerade gegessen und genauso wie Benni es gemacht hat: Bim Metzger gekaufte Cevapcici vermengt, in die halben roten Paprika gefüllt, in den Ofen und Joghurtsosse dazu = fertig 😉 Super schnell und super lecker 😊👍🏼

  12. Conny

    Hallo ,,wie kommt es das manchmal Angaben von Gehacktem von 250g sind ,dann wieder bis zu 500-600g ( gut 4 Portionen ) aber trotzdem die fast gleiche Menge an KH haben .Ich wurde denken wenn ich nur 250g im Rezept habe das ich dann viel weniger KH als bei 500g

    • Viv (Team)
      Viv (Team)

      Hallo Conny,

      da Hackfleisch keine KH hat, hat die Menge keinen Einfluss auf das Endergebnis der Nährwerte.

      LG Viv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂