Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Der Bestseller jetzt auch als Buch!
Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Low Carb Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer

Low Carb Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer

Es ist Sonntag und Du möchtest einen leckeren Braten? Dann hast Du hier genau das richtige Rezept. Dieser Braten ist mal etwas völlig anderes. Mit den getrockneten Tomaten und dem flüssigen Käsekern ein absoluter Gaumenschmaus. Auch wenn Gäste zum Essen kommen, da man es gut vorbereiten kann.

Der Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 60 Minuten
Schwierigkeit: mittel (etwas aufwendiger, aber es lohnt sich)
Portionen: 3

Abnehmplan

Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer Nährwerte:

Pro Portion 300g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 651 kcal
Eiweiß: 45,8 g
Fett: 48,5 g
Kohlenhydrate: 6,8 g

Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer Zutaten:

  •  4-5 getrocknete Tomaten in Öl (ca. 35g)
  • 2 kleine Zwiebeln (je ca. 30g)
  • 350g gewürztes Hackfleisch
  • 100g Bacon/Frühstücksspeck
  • 100g Käse am Stück (Gouda, Cheddar)
  • 1 Gewürzgurke (ca. 30g)
  • 200g Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 100g Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Eine Zwiebel fein würfeln, die andere in Ringe schneiden, die Ringe bei Seite stellen. Die Tomaten und die Zwiebelwürfel mit dem Hackfleisch vermengen. Die Baconscheiben nebeneinander zu einem Rechteck auslegen und das Hack-Tomaten-Zwiebel Gemisch drauf verteilen. Das Stück Käse darauf legen und es gut mit der Hackmasse ummanteln. Die offenen Stellen gut zusammen drücken, der Bacon sollte einmal komplett drum herum sein. Das ganze auf einem Blech im vorgeheiztem Ofen bei 175°C etwa 45 Minuten backen (variiert je nach Dicke des Bratens). In der Zwischenzeit die Gewürzgurke klein schneiden und bei Seite stellen. Die Zwiebelringe vorsichtig in einer Pfanne mit etwas Öl rösten. Achtung: Werden schnell schwarz und bitter! Auf einem Küchenpapier ablegen, damit das Öl aufgesaugt wird und die Ringe auskühlen lassen. Den Blumenkohl klein raspeln oder in einem Mixer zerkleinern. Die Eier und den Frischkäse mit den Blumenkohl Krümeln gründlich vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Während der Braten unter Blickkontakt im Ofen schmorrt, die Blumenkohlpuffer in einer Pfanne mit etwas Öl nach einander ausbacken. Dazu je etwa einen Esslöffel voll von der Masse in die heiße Pfanne geben. Von jeder Seite 2-3 Minuten gold braun backen. Den Braten aus dem Ofen holen und in 6 gleich große Scheiben schneiden. Je zwei Scheiben auf einen Teller geben, mit den Zwiebelringen und der klein geschnittenen Gewürzgurke bestreuen und mit den Blumenkohlpuffern zusammen genießen.

Abnehmplan


Die getrockneten Tomaten klein schneiden und in eine Schüssel geben.


Eine der Zwiebeln in Würfel schneiden und zu den Tomaten geben. Die andere in Ringe schneiden und bei Seite stellen.


Beides mit dem Hackfleisch gut vermengen.


Den Bacon aneinander zu einem Rechteck aus legen, die Hackmasse drauf verteilen und das Stück Käse in die Mitte setzen.


Nun die Hackfleischmasse um den Käse geben und die Baconstreifen drum herum wickeln. Die Öffnungen gut zusammen drücken.
Das ganze auf einem Blech bei 175°C etwa 45 Minuten backen (variiert ja nach Braten Dicke)


In der Zwischenzeit die Zwiebelringe in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten. Achtung: werden schnell schwarz und bitter!


Die fertigen Zwiebelringe auf ein Küchenpapier geben und dort auskühlen lassen.


Die Gewürzgurke klein schneiden und bei Seite stellen.


Den frischen Blumenkohl zerkleinern. Entweder mit Hilfe einer Reibe oder in den Mixer geben.


Die beiden Eier und den Frischkäse, sowie Salz, Pfeffer und Kräuter zu dem Blumenkohl geben.


Alles miteinander verrühren und eventuell nochmal nach würzen.


Die Puffer in einer heißen Pfanne mit etwas Öl ausbacken. Für je Puffer etwa einen Esslöffel der Masse in die Pfanne geben und von beiden Seiten etwa 2-3 Minuten gold braun braten.


Den fertigen Braten in 6 gleiche Scheiben schneiden, mit den Zwiebelringen und der klein geschnittenen Gewürzgurke bestreuen und zusammen mit den Blumenkohlpuffern genießen.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen wenn Du mir berichtest, wie es dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 370.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

14 Kommentare

  1. stefanie Gregorio

    das war unser Sonntagsessen im wahrsten Sinne des Wortes!

  2. Habe die Puffer heute gemacht…..Allerdings im Ofen gebacken. Super lecker 🙂

  3. Einfach super lecker, Dankeschön für das tolle Rezept?

    • Tanja (Team)

      Hallo Ulli,

      ja, manchmal darf es auch etwas außergewöhnlicher und aufwendiger sein. Schließlich haben ja auch Low Carber mal Lust auf Wochenendschmaus 😉

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  4. Ich habe heute die blumenkohlpuffer gemacht……sind nicht gelungen😟😟😟
    Keine Ahnung woran es gelegen hat…..habe mich an das Rezept gehalten und an die Anweisung😟😟😟
    Jetzt habe ich den ganzen flüßigen Teig in einer Auflaufform gepackt und im Backofen geschoben,mal sehen was daraus wird😉😉😉

    • Tanja (Team)

      Hallo,

      das wird daran liegen, dass der Blumenkohl zu stark püriert wurde. Am besten nur „schroten“, so dass er aussieht die falscher Reis in diesem Rezept Ihn feiner püriern oder mixen geht auch, dann am besten mit einem sauberen Küchenhandtuch die Flüssigkeit gut auswringen.

      Viel Erfolg fürs nächste Mal!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  5. Erstmalig die Blumenkohlpuffer gemacht…..sie schmecken sehr sehr gut und bin nach 5 Stück sehr gut satt

  6. Dieses Rezept ist der absolute Hammer !! Danke sehr lecker, habe allerdings beim Blumenkohlpuffer Kräuterfrischkäse genommen und den Hackbraten:
    – Tomatenmark
    – 6 Fillinchen
    – 1 Ei
    – Pfeffer
    – Steakgewürz

    Danke für die Idee.

  7. Sehr lecker, genau so gemacht, wie das Rezept es vorschreibt Hat alles geklappt, war mega lecker und nach 200 gr. pup satt 🙂

  8. Heute zum Sonntag gab es Schnitzel (natur) mit Rahmchampignons und den Blumenkohlpuffern…ein Gedicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer

Low Carb Cheeseburger-Braten mit Blumenkohlpuffer
By