Home » Annis Backstube » Low Carb Frozen Yogurt – ein absolutes Highlight!

Low Carb Frozen Yogurt – ein absolutes Highlight!

Low Carb Frozen Yogurt

Frozen Yogurt war für mich das absolute Highlight in diesem Sommer – aber auch jetzt im Herbst möchte ich nicht darauf verzichten. Warum auch? Das Rezept, das ich Dir heute vorstelle, ist wie immer Low Carb (und diesmal sogar Low Fat) und Du benötigst dafür nur 4 Zutaten!
Also – worauf wartest Du?

Der Frozen Yogurt passt perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.4 / 5. 117

Zubereitungszeit:  5 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 81 kcal
Eiweiß: 7,9 g
Fett: 1,9 g
Kohlenhydrate: 7,6 g

Zutaten:

  • 200 g Naturjoghurt (1,5 % Fett)
  • 50 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • Flüssiger Süßstoff oder More Nutrition – Chunky Flavour Vanilla Perfection
    Bei More Nutrition gibt es viele leckere Geschmacksrichtungen zur Auswahl, Du kannst Dich zb. auf Sweet Honey, Fudge Brownie, Blueberry Cheesecake oder Kirsch-Joghurt freuen. Und das ganz ohne Zucker. 🙂

Zubereitung:

Für das Low Carb Frozen Yogurt schlägst Du zuerst das Eiweiß richtig steif.

In einer Schüssel vermischst Du den Naturjoghurt mit der Milch und schmeckst die Masse mit Süßstoff oder Chunky Flavour Deiner Wahl ab.

Nun musst Du nur noch das Eiweiß unterheben – siehst Du wie fluffig das Ganze jetzt schon ist? 🙂

Die Schüssel stellst Du nun für etwa 2 Stunden ins Gefrierfach und rührst alle 20 Minuten um, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Ob pur oder mit Topping – dieses Frozen Yogurt ist immer ein Highlight! 🙂

Abnehmplan

Low Carb Frozen Yogurt

Guten Appetit!
Ich würde mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es dir geschmeckt hat! 🙂

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

20 Kommentare

  1. Brigitte

    Ein super Rezept! Es sind fast alle Geschmackrichtung machbar – und zwar mit Bolero. Ich lasse zudem den Süßstoff weg, das Bolero hat genug Aroma und Geschmack. Mir schmeckt am besten Orange….

    • Tanja (Team)

      Hallo Brigitte,

      danke für den prima Tipp! Weiter so! Wir brauchen Eure Tipps, Tricks und Motivationen. So macht das Ganze Spaß!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  2. eva

    Hallo,

    gibt es zum Eiweiß eine Alternative? Ich kann rohes Ei nicht essen.

    Danke schon mal für die Antwort.

    • Tanja (Team)

      Hallo Eva,

      das geht leider nur mit Eischnee. Allerdings wird es ja eingefroren, ist dadurch nicht mehr roh. Sollte also kein Problem sein.

      Viele liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Franzi

        Frozen Joghurt geht auch ohne Eiweiß! Es gibt genug Rezepte u. a. von Sterneköchen, die es ohne Eiweiß machen. Also würde ich es einfach mal probieren und das Eiweiß weglassen. 😉

        • Gabriele Stolpmann

          Hey….hab mir jetzt das Buch bestellt und bin voller Motivation.
          Gibt es von euch auch eine App oder könnt ihr, zur Unterstützung, eine empfehlen?
          L.G

          • Viv (Team)

            Hallo Gabriele,

            wir selber haben noch keine App. Empfehlen kann man sicher etwas, wenn du uns verrätst, was du für eine App suchst. 😉

            LG Viv, Team

  3. Nefise

    Kann ich das Joghurteis auch in de Eismaschine zuberieiten?
    Danke für die Antwort.

    • Tanja (Team)

      Hallo,

      ja, das müsste bestimmt gehen. Sicher geht der Kaffeecrush auch in der Eismaschine.

      Liebe Grüße
      auch von Benni

    • Marion Pauly

      geht super in der Eismaschine. Soeben ausprobiert.

  4. Dagmar

    Wenn ich es, nicht Low fat möchte nehme ich dann einfach den 10%igen griechischen Joghurt und Vollmilch?

    Danke Dagmar

    • Tanja (Team)

      Hallo Dagmar,

      ja, nimm ruhig Vollfettvarianten, das spart zusätzlich Kohlenhydrate.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  5. Steffi

    Könnte ich das auch in die Silikoneisformen die ihr für Bolero Eis verwendet füllen?

    • Viv (Team)

      Hallo Steffi,

      ja das sollte durchaus funktionieren.

      LG Viv

  6. Jetzer Roswitha

    Hallo, ich bin neu und habe mich jetzt durch einige Rezept gelesen! Tönt alles super läcker.
    Was macht ihr mit dem Eidoter wenn ihr nur das Eiklar braucht?
    Zum beispil beim Kilokik oder den leckeren Eis.
    LG Roswitha

  7. Eleen

    Hört sich super lecker und einfach an 🙂 Was bedeutet pro Portion? Sind das die KH Angaben für das gesamte Rezept oder für ein kleines Gläschen?

    • Viv (Team)

      Hallo Eleen,

      die Angaben sind immer für eine Portion (in der Regel 300g) bei einigen Sachen wie Süßspeisen kann es auch weniger sein. Steht aber immer im Rezept.

      LG Viv

  8. Janine Kriechbaumer

    Hallo muss ich die Schüssel die ich in das gefrierfach stelle zudecken ?

    • Viv (Team)

      Hallo Janine,

      das kannst du machen, aber musst du nicht. Wie du magst. 😉

      LG Viv

  9. Enrico

    Bin kein Freund dieser Aromen. Eine Bio Zitrone/Orange mit Saft und Schale – Beerenmischung / Erdbeeren (auch TK) etc. Es gibt da so viele von der Natur gegebene Möglichkeiten. Low Carb bedeutet zumindest für mich auch smarter essen und dein Rezept ist dahingehend leider nicht smart.

    Süßstoff kann sehr gut mit Birkenzucker und/oder Datteln ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂