Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Der Bestseller jetzt auch als Buch!
Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Low Carb Hacksteak mit Fetakruste und Brokkoli

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste und Brokkoli

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste

Heute gibt es ein Low Carb Rezept für Euch, das super einfach und schnell gemacht ist und nur wenige Zutaten benötigt, die man in jedem Supermarkt bekommt. Unser Low Carb Hacksteak mit Fetakruste Rezept mit Brokkoli ist ein tolles ausgewogenes Abendessen, das extrem wenig Kohlenhydrate hat und langanhaltend satt macht. Hacksteak muss nicht immer langweilig sein, mit der Fetakruste erhält es das besondere Etwas und die gewünschte Würze. Auch die gesunde Beilage kommt hierbei nicht zu kurz.

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste und Brokkoli passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 555 kcal
Eiweiß: 43 g
Fett: 39 g
Kohlenhydrate: 5 g

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste Zutaten:

  • 300 g – Hackfleisch
  • 200 g – Brokkoli
  • 70 g – Feta
  • 50 g – Zwiebel
  • 1 Ei Größe M
  • 1 EL Senf
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste Kochvideo:

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Den Ofen auf 180°Celsius vorheizen. Die Hälfte der Zwiebel kleinhacken. In einer Schüssel Hackfleisch, Ei, Senf, kleingehackte Zwiebel, Knoblauchpulver (oder frischen Knoblauch), Salz und Pfeffer vermischen. Gründlich mischen und mit den Händen kneten, bis eine zusammenhängende Masse entsteht. Zu einem Hacksteak formen, das heißt länglich oval und einige Zentimeter dick, und in eine kleine Auflaufform geben. Die Hälfte der Zwiebel in Ringe schneiden und zusammen mit dem Feta und einem TL Olivenöl in eine Schüssel geben. Etwas Pfeffer dazugeben und optional Gewürze nach Wahl und mit den Fingern zerbröseln. Das Hacksteak mit der Feta Masse bedecken, bis alles aufgebraucht ist. Den Brokkoli in Röschen zerteilen und rundherum verteilen. Eine Prise Salz und Pfeffer auf den Brokkoli geben sowie etwas Olivenöl darüberträufeln. Bei Ober- Unterhitze für ungefähr 20 Minuten in den Ofen schieben. Je nach Ofen kann dies länger dauern, bis das Hacksteak fertig ist. Je nach gewünschter Bräune Grillfunktion am Ende einschalten. Guten Appetit.

Abnehmplan

 

Zutaten mischen
Den Ofen auf 180°Celsius vorheizen. Die Hälfte der Zwiebel kleinhacken. In einer Schüssel Hackfleisch, Ei, Senf, kleingehackte Zwiebel, Knoblauchpulver (oder frischen Knoblauch), Salz und Pfeffer vermischen.

Kneten
Gründlich mischen und mit den Händen kneten, bis eine zusammenhängende Masse entsteht.

Formen
Zu einem Hacksteak formen, das heißt länglich oval und einige Zentimeter dick, und in eine kleine Auflaufform geben.

Feta mischen
Die Hälfte der Zwiebel in Ringe schneiden und zusammen mit dem Feta und einem TL Olivenöl in eine Schüssel geben.

Kneten
Etwas Pfeffer dazugeben und optional Gewürze nach Wahl und mit den Fingern zerbröseln.

Bedecken
Das Hacksteak mit der Feta Masse bedecken, bis alles aufgebraucht ist. Den Brokkoli in Röschen zerteilen und rundherum verteilen. Eine Prise Salz und Pfeffer auf den Brokkoli geben sowie etwas Olivenöl darüberträufeln. Bei Ober- Unterhitze für ungefähr 20 Minuten in den Ofen schieben. Je nach Ofen kann dies länger dauern, bis das Hacksteak fertig ist.

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste
Je nach gewünschter Bräune Grillfunktion am Ende einschalten. Guten Appetit.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

23 Kommentare

  1. ausgesprochen lecker, danke für die Anregung!

  2. Wenn in deinen Rezepten etwas von Backofen vorheizen steht dann schreibst du nie ob Umluft oder Ober-/Unterhitze. Das wäre mal interessant zu wissen.

    • Hallo Marcel,

      Da kann ich nicht zustimmen, denn ob Ober-/Unterhitze oder Umluft schreibe ich bei jedem Rezept dazu 🙂 Vorheizen einfach immer auf Ober/-Unterhitze, alles andere macht ja nicht so viel Sinn. Wenn dann bei Umluft gebacken werden soll, was eher die Ausnahme ist, schreibe ich bei „in den Ofen schieben“ mit dazu.

      LG Mareike

  3. Hallo,
    was nehme ich denn für Gehacktes?

    Liebe Grüße Sandra

  4. Habe ich heute gemacht,mega lecker^^ wird es definitiv öfter mal geben

  5. Sandra Böckmann-Heinemann

    Wir haben heute das Rezept nachgekocht und waren mega enttäuscht….bis wir es in den Ofen geschoben haben sah es super aus….es dauerte aber 50 min bis das Hackfleisch gar war-und da war dann der Broccoli verbrannt. Und an unserem Ofen kann es nicht gelegen haben-alle anderen Zeit- und Temperaturangaben funktionieren immer super.
    Dieses Rezept wird es bei uns nicht nochmal geben.

    • Viv (Team)

      Hallo Sandra,

      das ist in der Tat sehr ärgerlich. Leider habe ich spontan auch keine Antwort parat warum es bei dir misslungen ist. Vielleicht gibt es hier aber Personen denen es ähnlich erging, und welche einen Tipp haben wie man das ganze retten kann/konnte. 😉

      LG Viv

  6. Ist das Rezept für eine Portion gedacht. Von der Grammzahl her ja eher für 2 oder?

  7. Hallo, möchte das Rezept heute auch probieren. Klingt sehr lecker.
    Ich habe TK Brokkoli 🥦 da. Sollte ich den vielleicht kurz aufkochen, was meint ihr?
    Danke vorab

    PS meine Schwester hat das Rezept schon ausprobiert und war begeistert 🤩

  8. Andrea Stöckelhuber

    Das hab ich die Woche gemacht war sehr fein.

  9. Hallo Benni/Team.
    Ich habe das Hacksteak gegessen. Das schmeckt Mega lecker. 2te Portion, gibt es morgen auf der Arbeit. Danke, dafür.
    Liebe Grüße
    Rebekka

  10. Hallo zusammen,
    habe es auch diese Woche gemacht. Danke für das Rezept – Sehr lecker 🙂
    Allerdings würde ich das Hacksteak das nächste mal vorher etwas anbraten.
    Liebe Grüße
    Jasmin

  11. Ich würde es auch gerne ausprobieren, im Opti Grill. Ich kann mir aber gar nicht vorstellen, das der Brokkoli einfach so gart, ohne Wasser, ohne alles, nur mit ein bisschen Öl drauf. 😕 Verbrennt der nicht eher, anstatt gar zu werden?

    • Hallo Daniela,

      das kommt oft auch auf den Ofen an. Wenn du ihn auf mittlerer Schiene in den Ofen schiebst und nicht bei Grillfunktion von oben garst bei 200Grad dann funktioniert es auch ohne Wasser und Co. Du kannst selbstverständlich den Brokkoli separat dünsten und dann dazu reichen und musst es nicht zusammen im Ofen garen. Ich erstelle sehr gerne einfache Rezepte ohne viel Aufwand, Geschirr und verschiedene Kochschritte, daher habe ich mich für das Garen im ofen in einer Auflaufform entschieden. Ihr könnt die Rezepte natürlich immer so anpassen, wie es für euch am besten ist 🙂

      LG Mareike

  12. Mein Hackbraten hat auch 50 min gebraucht! Ich habe aber den Brokkoli erst später dazu getan,weil ich mir schon dachte das 20 min unmöglich ausreichen. Geschmeckt hat’s super.👍

  13. Susanne Lührmann

    Hallo,
    hab heute die Pizza gemacht. wirklich großartig!!
    Hätte nicht gedacht, dass die so super knusprig wird.
    Vielen Dank!

  14. Ich habe fine Frage gibt es rezepte mit Roten Linsen ?

  15. heute habe ich den Auflauf auch getestet und ich muß sagen, sehr sehr lecker…aus Ermangelung an frischem Broccoli (ja ich weiß das geht auch mit Gefrorenem, wollte ich aber nicht), habe ich stattdessen auch Zuccini und Porree zurück gegriffen…geht wunderbar und paßt perfekt…insgesamt habe ich die Mengen etwas erhöht, damit der Auflauf für 2 Tage reicht…auch bei mir stimmte die Garzeit nicht mit 20min, ich bin auf 50min hoch gegangen…gut das ich mal die Innentemperatur gemessen habe, das wäre sonst schief gegangen…wird auf jeden Fall wiederholt, echt lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste und Brokkoli

Low Carb Hacksteak mit Fetakruste und Brokkoli
By

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂