Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Der Bestseller jetzt auch als Buch!
Home » Rezept-Kategorie » Auflauf » Low Carb Rosenkohlauflauf mit herzhafter Zwiebel-Speck-Sauce

Low Carb Rosenkohlauflauf mit herzhafter Zwiebel-Speck-Sauce

Low Carb Rosenkohlauflauf mit Zwiebel-Speck-Sauce

Rosenkohl gibt es derzeit in Hülle und Fülle. Der kleine Kohl ist nicht nur super gesund, sondern auch sehr vielseitig und perfekt für die Low Carb Küche. Daher haben wir heute ein weiteres, herbstliches Low Carb Rosenkohl Rezept für euch und zwar in einer Zwiebel-Speck-Sauce und mit Käse überbacken. Der deftige Auflauf ist perfekt für die kalte Jahreszeit und ist super sättigend sowie auch schnell und einfach gemacht. 

Low Carb Rosenkohlauflauf mit herzhafter Zwiebel-Speck-Sauce passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Rosenkohlauflauf mit Zwiebel-Speck-Sauce Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 574 kcal
Eiweiß: 35 g
Fett: 44 g
Kohlenhydrate: 9,75 g

Low Carb Rosenkohlauflauf mit Zwiebel-Speck-Sauce Zutaten:

  • 600 g – Rosenkohl
  • 200 g – Speckwürfel
  • 100 g – Zwiebel
  • 250 g – Creme fraiche
  • 150 g – Reibekäse
  • 50 g – Parmesan gerieben
  • 1 EL Xucker light 
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Rosenkohlauflauf mit Zwiebel-Speck-Sauce Kochvideo:

Low Carb Rosenkohlauflauf mit Zwiebel-Speck-Sauce Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Den Rosenkohl putzen, da heißt den Strunk kürzen und Blätter, die nicht mehr gut aussehen abzupfen. Entweder den Rosenkohl dämpfen oder in Wasser köcheln, bis er die gewünschte Bissfestigkeit hat. Dem Wasser etwas Salz zugeben. und ca. 10 Minuten köcheln, dann abschrecken mit kaltem Wasser. Die Zwiebel in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen bei mittlerer Stufe. Nach ein paar Minuten den Xucker light dazugeben und dann eine Zehe Knoblauch. Den Speck bis auf ca. 1 EL in die Pfanne geben und mit anschwitzen. Creme fraiche in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rosenkohl dazugeben und unterheben. Den Ofen auf 180°Grad vorheizen. Den Pfanneninhalt in eine Auflaufform geben. Den Reibekäse und den geriebenen Parmesan darüber geben sowie den restlichen Speck. Für ca. 10-15 Minuten im Ofen überbacken. Und fertig ist Dein leckerer Rosenkohlauflauf.

Abnehmplan

 

Rosenkohl kochen
Den Rosenkohl putzen, da heißt den Strunk kürzen und Blätter, die nicht mehr gut aussehen abzupfen. Entweder den Rosenkohl dämpfen oder in Wasser köcheln, bis er die gewünschte Bissfestigkeit hat. Dem Wasser etwas Salz zugeben. und ca. 10 Minuten köcheln, dann abschrecken mit kaltem Wasser.

Zwiebel anschwitzen
Die Zwiebel in einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen bei mittlerer Stufe.

Xucker light dazugeben
Nach ein paar Minuten den Xucker light dazugeben und dann eine Zehe Knoblauch.

Speck dazugeben
Den Speck bis auf ca. 1 EL in die Pfanne geben und mit anschwitzen.

Creme fraiche dazugeben
Creme fraiche in die Pfanne geben.

Würzen
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosenkohl unterheben
Den Rosenkohl dazugeben und unterheben.

In eine Auflaufform geben
Den Ofen auf 180°Grad vorheizen. Den Pfanneninhalt in eine Auflaufform geben.

Käse darüber geben
Den Reibekäse und den geriebenen Parmesan darüber geben sowie den restlichen Speck. Für ca. 10-15 Minuten im Ofen überbacken.

Low Carb Rosenkohlauflauf mit Zwiebel-Speck-Sauce
Und fertig ist Dein leckerer Rosenkohlauflauf.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

14 Kommentare

  1. Ich möchte mit meinem Mann zusammen 40kg abnehmen ich hoffe wir schaffen das

  2. super lecker….. sehr sättigend…… sehr zu empfehlen…… möchte ab jetzt mit low carb anfangen…. bin motiviert…. weiß nur nicht ob das für mein partner was ist. hoffe er zieht mit…

  3. Anja Schöner-Rössing

    Wir finden ihn auch sehr lecker, wir lieben Rosenkohl. Schmeckt am nächsten Tag fast noch besser

  4. Joachim Bleinagel

    Ich schneide, nachdem ich den Rosenkohl von den unsauberen Blättern befreit habe, unten kreuzweise ein, dadurch wird er schneller weich. Ich werde das Rezept nächste Woche ausprobieren. So ähnlich mache ich meinen Spitzkohl: mit Rinderhackfleisch, Zwiebeln, Knobi, Kurkuma, etwas Chili, Kümmel, Kartoffeln und Creme fraiche in der Pfanne anbraten und dann ab in den Backofen.

  5. davon darf ich 300g essen ist das richtig? sorry die frage!!!

  6. Das klingt sehr lecker! Aber ich bin manchmal ein wenig verunsichert…ist das nicht zu fettig fürsAbendessen?
    ich dachte immer, zum abnehmen muss ich abends auf Kohlenhydrate UND Fett (Mozarella, Frischkäse, Feta, Speck etc.) verzichten?
    Hiiilfe! 🙈

    • Viv (Team)

      Hallo Fabienne,

      bei Low Carb reduziert man ja die Kohlenhydrate. Diese sind Energielieferant für den Körper. Damit man dennoch genug Energie erhält, muss man auf einen anderen Energielieferanten zurück greifen. Dies wären also die Fette. Eiweiß ist in erster Linie ein Baustoff und kein Energielieferant. Daher ist es kein Problem, wenn man „fettiger“ ist, wie vorher.

      LG Viv

  7. Ich würde die Creme fraiche durch Creme legère ersetzen, das spart Kalorien und den Zucker finde ich jetzt spontan unnötig. Wer zusätzlich Kalorien sparen will lässt das Gratinieren weg und isst es direkt aus der Pfanne.

  8. Uns hat der Auflauf sehr gut geschmeckt. Dazu habe ich die Minischnitzel gemacht mit dem Currydip. Sehr lecker! Selbst meine Tochter hat es gegessen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Rosenkohlauflauf mit herzhafter Zwiebel-Speck-Sauce

Low Carb Rosenkohlauflauf mit herzhafter Zwiebel-Speck-Sauce
By

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂