Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Super schnelle, einfache & überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen

Super schnelle, einfache & überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen

Low Carb Überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen

Ich muss zugeben Rosenkohl war nie mein Lieblingsgemüse, aber dieses Rezept hat mich umgehauen! Es ist so unfassbar lecker 😱 Und wenn man Rosenkohl isst, unterstützt man seinen Körper dabei, Fett zu verbrennen! Denn die im Rosenkohl enthaltenen Bitterstoffe senken den Cholesterinspiegel und helfen dem Magen-Darm-Trakt, Fett besser aufzuspalten, es setzt also nicht so leicht an. Außerdem enthält Rosenkohl viel Vitamin A und C und ist reich an Mineralstoffen wie Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium. Also los, probiere dieses übertrieben leckere und gesunde Rosenkohl Rezept.

Low Carb Überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

3.2 / 5. 45

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 1

Abnehmplan

Low Carb Überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen Nährwerte:

Pro 300 g Portion errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 489 kcal
Eiweiß: 21 g
Fett: 42 g
Kohlenhydrate: 8 g

Low Carb Überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen Zutaten:

  • 250 g – Rosenkohl
  • 50 g – geriebenen Gouda
  • 30 g – Butter
  • 2 – Knoblauchzehen
  • etwas grobes Salz

Low Carb Überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen Kochvideo:

Low Carb Überbackene Knoblauch Rosenkohlbällchen Zubereitung:

Abnehmplan
  1. Den Rosenkohl putzen und den Strunk abschneiden. Die äußeren Blätter abzupfen und den Rosenkohl unten kreuzweise einschneiden.
  2. Den Rosenkohl nun in die Heißluftfritteuse oder in eine Auflaufform geben.
  3. Die Butter darüber geben.
  4. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen, danach über den Rosenkohl und die Butter geben.
  5. Für ca. 15 Minuten bei 180°C backen.
  6. Nach der Backzeit den Käse darüber streuen und nochmals für 5 Minuten backen.
  7. Zum Schluss mit grobem Salz bestreuen.

Low Carb Rosenkohl Wedges

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

5 Kommentare

  1. Alexandra

    Hallo….würde das gerne mit tiefgefrorenem Rosenkohl machen…bleibt da die Menge gleich?

    • Viv (Team)

      Hallo Alexandra,

      da du den TK Kohl vorher auftaust, ja. (Sonst hast du zu viel Wasser im Ofen)

      Liebe Grüße,
      Viviane

  2. Sabine

    Halló… 🤗. welches gemüse kann man ersatzweise nehmen (bzgl bitterstoffe)? ich mag leider keinen rosenkohl 🙄

    • Julia (Team)

      Hallo liebe Sabine,
      alternativ kannst Du bitteres Gemüse, wie z. B. Aubergine, Blattspinat oder auch grünen Spargel verwenden, welche auch von den Nährwerten völlig ins Rezept passen 🙂
      LG Julia, Team LowCarbBenni

  3. Helga

    Hallo, freue mich diese Seite gefunden habe.
    Ich bin schon ganz neugierig was da so alles kommt.

    LG Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂