Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce

Auf Wunsch, ein wunderbares Low Carb Nudel Rezept mit einer cremigen Kürbis-Sahnesauce – nur, dass es sich dabei nicht um klassische Pasta handelt, sondern um Znudeln. Znudeln werden ganz schlicht aus Zucchini gemacht indem man diese durch einen Spiralschneider dreht. Im Handumdrehen hat man damit Zucchini Nudeln gezaubert, die im Gegensatz zu herkömmlichen Getreidenudeln nicht nur Low Carb sind, sondern auch schneller gegart und gesünder obendrein. Auf was wartest Du also? An die Töpfe und ausprobieren!

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

3.6 / 5. 18

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 300 kcal
Eiweiß: 6 g
Fett: 26 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce Zutaten:

  • 800 g – Zucchini (Gewicht Znudeln)
  • 300 g – Sahne
  • 110 g – Kürbis
  • 50 g – Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • optional: 1 Msp Muskatnuss, Knoblauch, Rosmarin, 1 TL Xucker light
  • Spiralschneider

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce Kochvideo:

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Zwiebel fein hacken und in etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen, bis diese glasig sind. Den Kürbis waschen und in kleine Würfeln schneiden. Zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis dieser weich ist. Den Kürbis leicht salzen. Wer möchte kann einen Zwei Rosmarin mit anschwitzen für einen intensiven und mediterranen Geschmack. Sobald der Kürbis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat, die Sahne hinzugießen. Eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben sowie optional einen TL Xucker light. Die Sauce für ein paar Minuten reduzieren und eindicken lassen und den Kürbis gut in die Sahne einarbeiten. Wer will kann den Kürbis etwas zerstampfen. Mit der Znudeln-Maschine oder einem Spiralschneiden die Znudeln aus den Zucchini zaubern und in die Pfanne zur Sauce geben. Znudeln gut unterheben und für ein paar Minuten in der Sauce köcheln lassen, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer und optional weiteren Gewürzen wie Muskatnuss oder Kräutern abschmecken.

Abnehmplan

Zwiebeln anschwitzen
Die Zwiebel fein hacken und in etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen, bis diese glasig sind.

Kürbis würfeln
Den Kürbis waschen und in kleine Würfeln schneiden. Zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis dieser weich ist. Den Kürbis leicht salzen. Wer möchte kann einen Zwei Rosmarin mit anschwitzen für einen intensiven und mediterranen Geschmack.

Sahne hinzugießen
Sobald der Kürbis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat, die Sahne hinzugießen. Eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben sowie optional einen TL Xucker light und Knoblauch.

Sauce etwas reduzieren lassen
Die Sauce für ein paar Minuten reduzieren und eindicken lassen und den Kürbis gut in die Sahne einarbeiten. Wer will kann den Kürbis etwas zerstampfen.

Znudeln formen
Mit der Znudeln-Maschine oder einem Spiralschneiden die Znudeln aus den Zucchini zaubern und in die Pfanne zur Sauce geben.

Low Carb Znudeln in cremiger Kürbis-Sahnesauce
Znudeln gut unterheben und für ein paar Minuten in der Sauce köcheln lassen, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer und optional weiteren Gewürzen wie Muskatnuss oder Kräutern abschmecken.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

Ein Kommentar

  1. Sarah

    Die Nudeln sind der Hammer! Ich liebe Kürbis ja über alles. Schade, dass die Saison mittlerweile wieder so gut wie vorbei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂