Home » Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Schnelle & leckere italienische Low Carb Feta Ofen Pasta

Schnelle & leckere italienische Low Carb Feta Ofen Pasta

Nur 24 Stunden – 10% Extra Rabatt, auf die Best of LowCarbBenni Kochbücher.
Code: Bol12http://bestoflowcarb.de/

Du hast keine Lust zu kochen und möchtest während Deiner Abnehmreise nicht auf gute Pasta / Nudel Gerichte verzichten? Dann haben wir genau das richtige Rezept für Dich. Es wird nicht umsonst in den Social Medien so gehypt – Du willst nie wieder etwas anderes essen wollen, wenn es um Pasta & Low-Carb Alternativen geht. Unsere Italienische Low Carb Feta-Ofen-Pasta sind im Handumdrehen zubereitet. Zucchininudeln sind nicht nur leckere und gesunde Schlankmacher, sondern auch sehr vitaminreich und lassen sich in wenigen Minuten zubereiten. Probiere es doch gerne aus, wir freuen uns auf Dein Feedback!

 Low Carb Feta-Ofen-Pasta passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

3.2 / 5. 72

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Italienische Low Carb Feta Ofen Pasta Nährwerte:

Pro 300 g Portion errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 182 kcal
Eiweiß: 13 g
Fett: 10 g
Kohlenhydrate: 9 g

Italienische Low Carb Feta Ofen Pasta Zutaten:

  • 800 g – Zucchini
  • 300 g – Tomaten
  • 200 g – Feta
  • 80 g – Zwiebeln
  • 20 g – Knoblauch
  • 20 g – Kräuter
  • etwas Öl
  • Gewürze Deiner Wahl
  • Salz und Pfeffer
  • Spiralschneider

Italienische Low Carb Feta Ofen Pasta Kochvideo:

Italienische Low Carb Feta Ofen Pasta Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Feta im Ganzen in eine Auflaufform legen.
  3. Die Tomaten waschen und auch in die Auflaufform geben.
  4. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen. Die Zwiebeln in Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken oder pressen. Beides auf dem Feta verteilen.
  5. Mit Kräutern und Gewürzen deiner Wahl verfeinern. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln und für ca. 25-30 Minuten im Ofen backen.
    Ofen Feta
  6. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider zu Zoodles verarbeiten.
  7. Die Auflaufform aus dem Ofen holen. Die Zutaten miteinander vermengen und anschließend die Zoodles untermischen.
    Feta-Ofen-Pasta

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

7 Kommentare

  1. Anja Sauerland

    Das hört sich lecker an. Aber ist es richtig das die Zucchini dann noch komplett roh sind? Ich hätte vermutet das es mit den untergemiachen zoodeln nochmal ein paar Minuten in den Backofen geht?

    • Joana

      Hallo liebe Anja, ja es ist richtig. Probiere es mal aus, die Zucchini wird nicht so matschig 🙂

  2. Halina

    Getestet und für MEGALECKER befunden!!!
    Gewürzt haben wir mit frischem Bärlauch (kleingehackt) aus unserem Garten. Sehr zu empfehlen!!! ☝️😋

    • Joana

      Oh mit Bärlauch ist das bestimmt auch sehr lecker 🙂

  3. Joana

    Hallo liebe Lucie,
    schreibe uns dazu bitte ein Supportticket wir können dir dort besser weiterhelfen 🙂 support@lowcarbbenni.de LG Joana

  4. Christin

    Muss man wohl echt mal testen, da es wirklich lecker aussieht. Allerdings bin ich auch skeptisch, da die Zucchini roh reinkommt. Aber wie heißt es so schön? Probieren geht über studieren. 🙂

    • Julia (Team)

      Hallo liebe Christin,
      probiere es gerne aus 🙂 Die Zucchini wird nicht so matschig, wenn Du sie roh dazugibst.
      Lass es Dir schmecken 🙂
      LG Julia, Team LowCarbBenni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂