Home » Rezept-Kategorie » Auflauf » Überbackener bunter Low Carb Hackfleisch Auflauf

Überbackener bunter Low Carb Hackfleisch Auflauf

Low Carb Cheddar Auflauf

Zeit für einen neuen Auflauf! Da nicht nur ich Aufläufe super finde, sondern diese auch immer sehr gut bei Euch ankommen, habe ich mir natürlich ein weiteres Auflauf Rezept ausgedacht. Freunde und Familie fanden ihn total lecker und jetzt bin ich gespannt, was ihr dazu sagt. Schnell gemacht, einfach, gesund, sättigend und köstlich. Ausprobieren!

Bunter Low Carb Gemüse Hackfleisch Auflauf mit Cheddar passt perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.7 / 5. 214

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Hackfleisch Auflauf Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 451 kcal
Eiweiß: 32 g
Fett: 31 g
Kohlenhydrate: 9,3 g

Low Carb Hackfleisch Auflauf Zutaten:

  • 350 g – Hackfleisch (z. B. Rind, fettreduziert)
  • 250 g – Spitzkohl
  • 200 g – Porree
  • 200 g – rote Paprika
  • 200 g – Crème fraîche
  • 150 g – Cheddar
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Hackfleisch Auflauf Kochvideo:

Low Carb Hackfleisch Auflauf Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Paprika entkernen und in Würfel schneiden. Beiseite stellen. Porree und Spitzkohl waschen bzw. putzen und in Streifen schneiden. Beim Porree besonders gründlich sein, da sich in diesem oft Sand und Dreck verbirgt. Porree und Kohl in etwas Öl scharf anbraten, bis er zusammenfällt und gar ist. Dann aus der Pfanne nehmen, da wir die Pfanne erneut benötigen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprika ebenfalls für ein paar Minuten scharf anbraten.  Nun die Paprika etwas an den Rand schieben und das Hackfleisch in der Pfanne anbraten. 1-2 gehackte Zehen Knoblauch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer und Gewürzen Deiner Wahl abschmecken. Sobald das Hackfleisch gar ist, vom Herd nehmen. Die Hälfte des Cheddar raspeln. Die Größe ist egal. Die Hackfleisch-Paprika-Masse in eine Auflaufform geben. In einer Schüssel oder in der Pfanne das Gemüse mit Crème fraîche und mit dem geraspeltem Cheddar vermischen. Das Porreegemüse nun auf die Paprika-Hackfleisch-Schicht geben und obendrüber die zweite Hälfte des Cheddar reiben. Für ca. 10-15 Minuten bei 180°C Umluft in den Ofen schieben. Die letzten 3-5 Minuten backe ich diesen immer bei Grillfunktion, damit der Käse schön knusprig wird.

Abnehmplan

 

Paprika kleinschneiden
Die Paprika entkernen und in Würfel schneiden. Beiseite stellen.

Kleinschneiden
Porree und Spitzkohl waschen bzw. putzen und in Streifen schneiden. Beim Porree besonders gründlich sein, da sich in diesem oft Sand und Dreck verbirgt.

Anbraten
Porree und Kohl in etwas Öl scharf anbraten, bis er zusammenfällt und gar ist. Dann aus der Pfanne nehmen, da wir die Pfanne erneut benötigen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Paprika anbraten
Die Paprika ebenfalls für ein paar Minuten scharf anbraten.

Hackfleisch anbraten
Nun die Paprika etwas an den Rand schieben und das Hackfleisch in der Pfanne anbraten. 1-2 gehackte Zehen Knoblauch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer und Gewürzen Deiner Wahl abschmecken. Sobald das Hackfleisch gar ist, vom Herd nehmen.

Cheddar raspeln
Die Hälfte des Cheddar raspeln. Die Größe ist egal.

Schichten
Die Hackfleisch-Paprika-Masse in eine Auflaufform geben. In einer Schüssel oder in der Pfanne das Gemüse mit Crème fraîche und mit dem geraspeltem Cheddar vermischen.

In den Ofen schieben
Das Porreegemüse nun auf die Paprika-Hackfleisch-Schicht geben und obendrüber die zweite Hälfte des Cheddar reiben. Für ca. 10-15 Minuten bei 180°C Umluft in den Ofen schieben. Die letzten 3-5 Minuten backe ich diesen immer bei Grillfunktion, damit der Käse schön knusprig wird.

Low Carb Hackfleisch Auflauf
Fertig ist Dein köstlicher Auflauf!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

7 Kommentare

  1. Manu

    Wieder mal ein sehr leckeres Rezept 🙂

  2. Da Ny

    Meeega lecker!
    Haben den orangenen cheddar genommen, der bringt ne tolle Würze rein! Und den spitzkohl vorher mit Schinkenwürfel angebraten!

  3. ines Pawellek

    Ein super Rezept! Kohl und Hack geht ja immer. Mit dem Cheddar eine tolle Abwechslung

  4. Kerstin

    Hallo,

    heute gab es diesen Auflauf zum Abendessen. Er sieht gut aus (das Auge isst schliesslich auch mit ) und hat wirklich toll geschmeckt!
    Ich hatte kein Creme Fraiche im Haus, daher habe ich 120 ml Sahne mit 80 gr. griechischen Joghurt gemischt.
    Hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. 😉
    VG

  5. Melissa

    Ich liebe diesen Auflauf. Es schmeckt einfach zu gut.:-) Gibt es des öfteren sogar mein Sohn und mein Mann lieben es.

  6. Melissa

    Ich liebe diesen Auflauf. Es schmeckt einfach zu gut, sogar mein Sohn und mein Mann lieben es.

  7. Moni

    der Auflauf schneck sehr gut, bei uns kommt noch viel an Gewürzen, wenn ich habe auch Kräuter rein.
    Käse nehme ich Pizza- oder reibe auch mal würzigen Schweizerkäse darunter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂