Home » Rezept-Kategorie » Auflauf » Low Carb Lachs-Spinat-Tomaten Auflauf

Low Carb Lachs-Spinat-Tomaten Auflauf

Low Carb Spinat Lachs Auflauf

Einige von Euch wünschen sich mehr Fischrezepte, deshalb gibt es heute mal wieder ein leckeres Fischgericht. Der Fisch wird mit einer cremigen Spinathaube bedeckt und dazu gibt es noch Ofentomaten. Die Kombination ist super lecker und das Ganze wie immer Low Carb! Es ist perfekt für all diejenigen, die nicht lange auf ihr Essen warten wollen und unkomplizierte Küche lieben, da es im Handumdrehen zubereitet ist und zudem kinderleicht. So schmeckt Spinat bestimmt auch denjenigen, die ihn sonst nicht so gerne mögen, ausprobieren!

Low Carb Lachs-Spinat-Tomaten Auflauf passt perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

4.5 / 5. 184

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Spinat Lachs Auflauf Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 355 kcal
Eiweiß: 42 g
Fett: 19 g
Kohlenhydrate: 5,5 g

Low Carb Spinat Lachs Auflauf Zutaten:

  • 250 g – Wildlachsfilet oder Lachsfilet
  • 200 g – Spinat frisch (es geht auch TK)
  • 100 g – Reibekäse
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 100 g – Kirschtomaten
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Low Carb Lachs Spinat Auflauf Kochvideo:

Low Carb Spinat Lachs Auflauf Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Eine halbe rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Sobald diese glasig sind, den Knoblauch dazugeben und den Spinat. Dieser braucht ein paar Minuten bis er zusammenfällt. Du kannst ihn also portionsweise in die Pfanne geben, da er im frischen Zustand sehr viel Platz einnimmt. Sobald er zusammengefallen ist, wie auf dem Bild, mit Pfeffer und Salz würzen und einfach den Reibekäse hinzugeben und ganz kurz unterheben. Dann vom Herd nehmen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen. In diese gibst du den Lachs. Solltest du gefrorenen Lachs verwenden, dann taue diesen bitte vorher, zum Beispiel über Nacht im Kühlschrank, auf. Würze den Lachs mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und beträufle ihn mit etwas Olivenöl. Auf den Lachs gibst du nun den Spinat aus der Pfanne. Darüber gebe ich meistens noch ein klein wenig Käse.  Du halbierst nun die Kirschtomaten und legst sie rundherum um den Lachs in die Form. Und schon kann das Ganze bei Ober- und Unterhitze in den Ofen. Nach ca. 20 Minuten sollte er fertig sein. Es kommt aber darauf an, wie dick das Stück Fisch ist, das du verwendest! Garzeit also dementsprechend etwas anpassen.

Du kannst anstelle von Lachs jeden anderen Fisch verwenden, den du möchtest, vor allem natürlich dann wenn du keinen Lachs magst. Hier kannst du frei wählen, ob du frischen Fisch oder gefrorenen verwenden möchtest! Vorher einfach auftauen lassen, dann klappt es genauso.

Abnehmplan

Zwiebel kleinschneiden
Eine halbe rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.

Anbraten
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Sobald diese glasig sind, den Knoblauch dazugeben und den Spinat. Dieser braucht ein paar Minuten bis er zusammenfällt. Du kannst ihn also portionsweise in die Pfanne geben, da er im frischen Zustand sehr viel Platz einnimmt. Sobald er zusammengefallen ist, wie auf dem Bild, mit Pfeffer und Salz würzen und einfach den Reibekäse hinzugeben und ganz kurz unterheben. Dann vom Herd nehmen.

Lachs vorbereiten
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen. In diese gibst du den Lachs. Solltest du gefrorenen Lachs verwenden, dann taue diesen bitte vorher, zum Beispiel über Nacht im Kühlschrank, auf. Würze den Lachs mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und beträufle ihn mit etwas Olivenöl.

Spinat dazugeben
Auf den Lachs gibst du nun den Spinat aus der Pfanne. Darüber gebe ich meistens noch ein klein wenig Käse.

Tomaten in die Form geben
Du halbierst nun die Kirschtomaten und legst sie rundherum um den Lachs in die Form. Und schon kann das Ganze bei Ober- und Unterhitze in den Ofen. Nach ca. 20 Minuten sollte er fertig sein. Es kommt aber darauf an, wie dick das Stück Fisch ist, das du verwendest! Garzeit also dementsprechend etwas anpassen.

Low Carb Spinat Lachs Auflauf
Und fertig!

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

16 Kommentare

  1. Susan

    Hallo!
    Bei den Zutaten für den Spinat Lachs Auflauf fehlt die Mengenangabe für den Reibekäse!?
    Liebe Grüße

    • Mareike (Team)

      Hallo Susan,

      danke für deine Rückmeldung, die Angaben wurden korrigiert 🙂

      LG Mareike

  2. Hänsch

    Super lecker.

  3. Ingrid Hiegelsberger

    Gabs gestern, suuuuuper lecker!

  4. Birgitt

    Hmmmm, hab mir das heute Mittag gekocht, sehr sehr fein und ein richtiger Gaumenschmauß! Danke für das tolle Rezept

    • Delfina

      So lecker oh mein Gott! 👌😋

  5. Stefanie Krezat

    Super lecker. .. Habe nur keinen Lachs genommen, sondern Pangasiusfilet. Meine Kinder mögen Lachs nicht so sehr. Waren alle begeistert. 🙂

  6. Monalisa

    Habe heute den Lachs – Spinat Auflauf gemacht!!
    Super lecker , danke und macht weiter so

  7. Marlene

    Superleckeres Rezept! Hab damit auch meinen Freund überzeugt ?

  8. Christine

    Hallo, ich habe heute das Gericht als Abendessen gemacht und sehr genossen!! ! Einfach nur SEHR GUT und total lecker – „VIELEN DANK“ für das tolle Rezept ???

  9. Dana

    Habe dieses Gericht heute zum ersten Mal gekocht. Was soll ich sagen? Wie bisher alle Rezepte die ich hier probiert habe, schmeckt auch dieses absolut lecker! Und damit meine ich so richtig RICHTIG lecker!

    Tausend Dank an Benni und sein Team!

  10. Anja

    Einfach mega lecker 😋 und so schön einfach und schnell zubereitet! 👍🏻

  11. Andrea

    Das ist sowas von mega lecker 😋 … gehört jetzt zu meinen Lieblingsgerichten

  12. Viola

    Hallo,
    Ich liebe dieses Gericht ….es schmeckt einfach traumhaft gut. Hatte fettreduzierten Gouda genommen.

  13. Tigerkekki

    Sehr lecker – das gibt es öfter

    • Viv (Team)

      Hallo,

      es freut uns sehr, dass es Dir geschmeckt hat. Vielen Dank für Dein Feedback!
      Liebe Grüße,
      Viviane, Team LC Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂