Home » Rezept-Kategorie » Beliebteste » Überbackene Low Carb Auberginen Cannelloni mit Bolognese

Überbackene Low Carb Auberginen Cannelloni mit Bolognese

Aus dem Ofen holen

Ein unglaublich leckeres und herzhaftes Abendessen! Die mit Mozzarella gefüllten und überbackenen Auberginen Cannelloni sind ein toller Ersatz für Nudeln und man vermisst die Teigwaren überhaupt nicht. Die fruchtige Bolognese harmoniert wunderbar  zu den Auberginen. Eine Portion macht übrigens richtig satt! Das schmeckt ganz sicher der ganzen Familie.

Überbackene Low Carb Auberginen Cannelloni mit Bolognese passen perfekt zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept 🌱. Willst du tiefer eintauchen? Im Shop findest du das umfassende Konzeptbuch mit Anleitungen und Ernährungsplan sowie Zugang zur Premium-Gruppe 📚. Dazu spezielle Rezeptbücher für Thermomix, andere Küchenmaschinen und die 'Best of LowCarbBenni' Highlights! 🍲 Empfohlen von Frau von Heute und Bild der Frau 🏆.

Jetzt das Rezept bewerten:

5 / 5. 305

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 365 kcal
Eiweiß: 27 g
Fett: 24 g
Kohlenhydrate: 7,2 g

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Aubergine (300 g)
  • 250 g – Hackfleisch
  • 125 g – Mozzarella light
  • 100 g – Reibekäse
  • 300 g – gestückelte Tomaten in Dose
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Die Aubergine der Länge nach in 0,5mm – 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Gitter legen, die Auberginen mit Öl bepinseln und mit Gewürzen deiner Wahl würzen (Salz, Pfeffer, usw.). Bei 200°C Ober- und Unterhitze im oberen Drittel des Ofens für 15 min vorbacken. Die Zwiebel und eine Zehe Knoblauch kleinhacken. Den Mozzarella in dicke Stücke bzw Streifen schneiden. Die Zwiebeln in einem Topf mit einem EL Olivenöl andünsten. Nach 2 Minuten das Hackfleisch und den Knoblauch hinzugeben. Sobald das Hackfleisch gar ist, gibst du einen EL Tomatenmark hinzu, verrührst das Ganze gut und nach ein paar Minuten gibst du auch die Dosentomaten dazu. Lasse die Bolognese etwas köcheln und würze mit Salz und Pfeffer und mit Kräutern, wenn du möchtest. Die Auberginen dann aus dem Ofen holen. Die Bolognese in eine Auflaufform füllen. Die Auberginenscheiben jeweils mit einem Stück Mozzarella belegen und einrollen. Die fertigen Röllchen nun nebeneinander auf der Bolognese drapieren. Reibekäse darüberstreuen und wieder für 15 Minuten, diesmal bei Oberhitze, bei 180-200°C in den Ofen schieben. Je nachdem wie braun der Käse werden soll. Aus dem Ofen holen und mit Basilikum dekorieren.

Abnehmplan

 

Aubergine in Scheiben schneiden
Die Aubergine der Länge nach in 0,5mm – 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Aubergine backen
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Gitter legen, die Auberginen mit Öl bepinseln und mit Gewürzen deiner Wahl würzen (Salz, Pfeffer, usw.). Bei 200°C Ober- und Unterhitze im oberen Drittel des Ofens für 15 min vorbacken.

Zwiebel kleinschneiden
Die Zwiebel und eine Zehe Knoblauch kleinhacken.

Mozzarella in dicke Stücke
Den Mozzarella in dicke Stücke bzw Streifen schneiden.

Anbraten
Die Zwiebeln in einem Topf mit einem EL Olivenöl andünsten. Nach 2 Minuten das Hackfleisch und den Knoblauch hinzugeben. Sobald das Hackfleisch gar ist, gibst du einen EL Tomatenmark hinzu, verrührst das Ganze gut und nach ein paar Minuten gibst du auch die Dosentomaten dazu. Lasse die Bolognese etwas köcheln und würze mit Salz und Pfeffer und mit Kräutern, wenn du möchtest.

Aus dem Ofen holen
Die Auberginen dann aus dem Ofen holen.

Bolognese in Auflaufform geben
Die Bolognese in eine Auflaufform füllen.

Auberginen einrollen
Die Auberginenscheiben jeweils mit einem Stück Mozzarella belegen und einrollen.

Röllchen auf Bolognese
Die fertigen Röllchen nun nebeneinander auf der Bolognese drapieren.

Käse darüberstreuen
Reibekäse darüberstreuen und wieder für 15 Minuten, diesmal bei Oberhitze, bei 180-200°C in den Ofen schieben. Je nachdem wie braun der Käse werden soll.

Aus dem Ofen holen
Aus dem Ofen holen und mit Basilikum dekorieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Du suchst einen aktiven Austausch über gesunde Ernährung auf Facebook? ;) Hier geht es um alltagstaugliche Rezepte, Fitness und Gesundheit, genau wie die Methode „Abnehmen ohne Hunger. In unserer Gemeinschaft gibt es immer jemanden, der Tipps teilt oder Ratschläge sucht - ideal für den hektischen Alltag. Du wirst feststellen, dass keine Frage zu unwichtig ist und man sich gerne gegenseitig unterstützt. Wir sind bereits eine starke Gemeinschaft mit über 320.000 Mitgliedern, die sich über ihre Erfahrungen und Erfolge austauschen. :) Wie wäre es, Teil unserer Gemeinschaft zu werden? Hier geht's zur Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

💌 Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Du möchtest immer aktuell informiert sein und keine Tipps oder Rezepte verpassen? Trag dich jetzt in unseren Newsletter ein:

Abnehmplan

Merken

Merken

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

10 Kommentare

  1. Silke T.

    Hört sich sehr lecker an ….. mir fehlt ein Eßl Öl
    Werden die Auberginen damit eingepinselt?

    Gruß Silke T.

    • Tanja (Team)

      Hallo Silke,

      ja, ganz genau: „Auberginen mit Öl bepinseln“.

      Liebe Grüße,
      aus Bennis Team

  2. Petra

    Habe ich gestern gemacht und es war einfach traumhaft lecker. Sogar meinem Mann hat es geschmeckt 🙂

  3. Elena

    Buohhhhhh. Super lecker. Family war happy! ?? Danke für das tolle Rezept.

  4. Sany

    Hallo ich wunderte mich das Benny zur Zeit immer light verwendet 🙂
    Vielen Dank im Voraus.

    • Monika

      Ja das wundert mich auch

      • Viv (Team)

        Hallo Monika,

        für die Konstellation der Nährwerte in diesem Rezept hat es mit Light Mozzarella besser gepasst. Daher wurde dieser genommen. (Ähnlich wie beim Kilokick erreicht man so manchmal einen höheren Eiweißwert – und somit eine bessere Sättigung).

        LG Viv

  5. Gabi Yildiz

    Es ist super lecker,sogar meinem Sohn hat es geschmeckt :-)Danke Benny 🙂

  6. Michèle

    War super lecker !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂