Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Allgemein » Wie ich 28kg verloren habe und warum es diesen Blog gibt

Wie ich 28kg verloren habe und warum es diesen Blog gibt

Hallo an alle Leidensgenossen!

abnehmen_benjaminMein Name ist Benjamin,bin 27 Jahre alt und habe es geschafft, seit März 2014 bis exakt Juli 2014, 30kg abzunehmen (5 Monate!)
Dabei musste ich nie hungern oder auf etwas verzichten. Das einzige was man wissen muss:
Wie funktioniert der Körper und wann darf ich was essen! Was sind Kohlenhydrate und was hab ich zu beachten?
Genau das werde ich euch hier alles zeigen und anhand von mir an konkreten Beispielen erklären. Dazu habe ich diverse Tipps für euch, die helfen schneller, gesünder abzunehmen und auch mal Heißhungerattacken auf Süßigkeiten abzuwehren.

Abnehmplan

Kurz zu mir: (Steckbrief)

Name: Benjamin
Alter: 26 Jahre (1988)
Wohnort: Lüneburg
Ausgangsgewicht: 120.00 kg
Gewicht 13.07.15:  89.00 kg
Größe: 178 cm
Beruf: Online Marketing
absolvierte Diäten: 5
Fav. Food Dürüm
Fav. Drink Red Stag Cola
Fav. Sport Joggen

Der Kontakt zu meinen Besuchern

Ich würde mich wirklich freuen mit euch in Kontakt zu treten! Dazu könnt Ihr entweder über das Kontaktformular oder über die Kommentarfunktion unter jedem Artikel mit mir in Kontakt treten. Ich werde jede Mail und jedes Kommentar beantworten!

Was Fussball-Weltmeisterschaft gesundheitlich bedeutet

Abnehmplan

Gerade jetzt in der aktuellen WM-Zeit ist es wirklich schwer auf seine Linie zu achten. Man trifft sich mit Freunden oder geht zum Public-Viewing in Restaurants. Und was gibt es dort immer? Richtig! Süßigkeiten, Alkohol, Softgetränke und im Restaurant natürlich auch verlockendes Essen! Ich werde euch zeigen wie Ihr damit umgehen müsst und es am besten hinbekommt, dass solche Abende nicht euer Wochenergebnis ruinieren. Auch wie man am Wochenende mit seinen Freunden trotzdem los ziehen kann und auf nichts verzichten muss.

Und warum ich diesen Blog jetzt gestartet habe, wenn es doch bei mir schon funktioniert? Weil ich alleine in meinem Freundeskreis merke, was es für Defizite in der Ernährungslehre bei jedem einzelnen gibt und wie viele eigentlich Hilfe bräuchten. Es ist wirklich super einfach und hat absolut nichts mit einer Diät zu tun, die nur Qualen bedeuten und meistens das doppelt vom abgenommenen nach der Diät wieder zunehmen.

>> Hier geht’s zum Abnehmen ohne Hunger – meinem selbst entwickelten System, wie ich knapp 30kg abgenommen habe 🙂

Ich freu mich auf euch, euren Fragen und euern Feedback

Viel Erfolg, Du packst das!

Euer Benjamin

Abnehmplan

155 Kommentare

  1. Ich freu mich schon!! 🙂

  2. Hiii…

    da bin ich aber auch ganz schoen drauf gespannt auf deine tipps… !!!

    LG

  3. Hey, erst mal natürlich Respekt für die Leistung! Allerdings befasst du dich hier mit Gesundheit und dir sollte auch bewusst sein, dass 30 kg in 5 Monaten sehr sehr viel sind… ich habe, um meine 30kg runterzubekommen, 3 Jahre gebraucht und dies erfolgte mit ärztlicher Aufsicht … also, bleib gesund, nachhaltiger Gewichtsverlust ist ca. 1-2 kg im Monat, wobei 2 auf Dauer monatlich auch nicht wenig sind…
    alles gute!

    • Hi Mina!
      Danke erstmal! 🙂
      Eine allgemeingültige Formel zur Gewichtsreduktion in Gramm pro Woche ist eigentlich nicht angesagt und allenfalls nach Anpassung an die individuellen Gegebenheiten sinnvoll. So hängt die empfohlene Reduktion des Körpergewichtes unter anderem vom Ausgangsgewicht ab wie auch davon, ob begleitende Erkrankungen vorliegen. Da bei mir schon eine starke Adipositas vorlag, sind 1-2kg/Woche nichts ungewöhnlich und vollkommend gesund. Natürlich wird jemand, der lediglich 10kg übergewicht hat, nicht 2kg/Woche reißen und sobald die ersten „losen“ Fette weg sind, wird es auch weniger. Aber 28kg auf 5 Monate sind lediglich 1,2kg/Woche und bei meinem Ausgangsgewicht völlig in Ordnung. Später wurde es natürlich auch immer weniger und am anfang waren es auch 2kg/Woche. Ebenfalls abgesegnet von einem Arzt! Aber wie schon erwähnt, ist alles bei jedem verschieden.

      • Hallo benni
        Gibt es deine Rezepteigene schon als Buch
        Oder denn 8 Wochen Plan als buch.
        Mit dem download KOma ich nicht so klar da ich nur ein Handy habe.
        Würde mich freuen wenn du mir antwortest.
        Danke mag yvonne

        • Tanja (Team)

          Hallo Yvonne,

          die Rezepte gibt es hier auf der Seite oder in der facebook-Gruppe und den 12-Tages-Plan als Download.

          Liebe Grüße,
          auch von Benni

      • Hallo bonny ich habe am 29.7 mit low crab angefangen mein Ausgangs Gewicht 126.9 stand heute 23.08.sind es 121.3 hatte ein Termin bei mein artzt ich muss da zu sagen ich habe starkes Adipositas bin 164 gross 52 jahre und mein Gewicht war 126.9..und diabetes tyb 2 naja ich habe mein artzt davon erzählt der hat zu mir gesagt low crab ist sehr gut wenn sie es schaffen aber die Abnahme wäre zu viel . 1 kg im Monat wäre gesund da war ich sehr geknickt mache seid 30 Jahren Diäten aller Art jetut versuch ich es mit low crab das ist ja keine diät sondern eine ernährungsumstellung .Was mir nicht so gelinkt ist warmes essen habe da Schwierigkeiten das zuzusenden bereiten koche nicht gerne .Ist das auch ok wenn ich Mahlzeiten mit low crab shake ersetze oder ehr wieder falsch ich esse halt sehr viele lebensmittel nicht ich magsienicht l. G ute über Antwort würde ich mich freuen

        • Tanja (Team)

          Hallo Ute,

          wie es sich anhört, ist der 12-Tages-Ernährungsplan perfekt für Dich. Du bekommst dazu nämlich gratis den ersten Ernährungsplan, indem viele Frosta-Fertiggerichte drin sind. So hast Du immer eine Idee parat, wenn Du nicht kochen magst. Und Du wirst sehen, mit dem 12-Tages-Ernährungsplan macht Kochen echt Spaß und geht dann mit der Zeit immer besser.

          Liebe Grüße
          auch von Benni

      • Hello Benni :-).
        Hätte so paaaaaaaar Fragen an dich 🙂 könnte ich vlt deine e Mail adresse haben 🙂
        Lg Selma

  4. Hammer Leistung!!!

    Bin auch gespannt auf die Tipps 🙂

  5. Hallo Benni!

    Respekt zu deiner Leistung!
    Ich habe meine ersten 30 kg auch in nur 5 Monaten geschafft. Das hat nicht im Geringsten etwas mit gesundheitlicher Gefährdung zu tun. Wenn man die für sich richtige „Diät“ (Ernährung) gefunden hat und es flutscht, dann flutscht es. Lass dich nicht beeinflussen. Erfolg tut gut und spornt an! 🙂

    Dass der Körper irgendwann nur noch wenig Gewicht verliert ist klar.

    Liebste Grüße

    Daniela
    Daniela:s:WeBlog (ehemals Danielsa`s Abnehmblog)

  6. Darf ich abends den fettigen goudakäse essen? Der hat keine kh aber fett:) muss ich nur auf den Eiweißgehalt achten und das da keine kh drin sind?spielt der Fettgehalt keine rolle?

    Bei mir sind die wochenenden ein problem.alkohol dann mc donalds;) dann mal ins kino gehen….was isst man da?

    Danke für deine Antwort

    • Hallo Sandra!
      Goudakäse (schau einfach mal hinten auf den Nährwerten) sollte 0-1GR Kohlenhydrate pro 100 haben und kann gerne gegessen werden 🙂 Ebenso stecken da sehr viele Eiweiße drin, noch besser!

      Fett spielt schon eine Rolle, aber in erster Linie sind es die KH worauf du achten solltest, wenn Dir das nicht so schwer fällt, kannst Du gern auch noch etwas mehr fett reduzieren und mehr Eiweiß essen 😉

      Kino ist so eine Sache… für mich gehören da eigentlich auch die Taccos mit Dip und ein Eis dazu, aber i.D.R. reiße ich mich zusammen, oder nehme mir Bacon Chips von Zuhause mit oder – so selten wie ich ins Kino gehe – esse dann mal ein Eis oder die Taccos, esse dann aber den Tag über schon ein bisschen weniger 😉 MC Donalds reizt mich allerdings gar nicht.. die Pommes werden so ekelig hergestellt und alle Burger sind einfach nur matschig und unästhetisch und schmecken nach nichts.. das ich lieber n Steak mit Salat oder Pastinaken Bratkartoffeln / Pommes essen würde 😉 Alkohol kannst Du ohne Bedenken jeden Weißwein der trockenen ist trinken und alle Spirituosen (Whiskey, Wodka, etc.) mit Cola Zero etc. schmeckt genauso gut! Glaub mir! 😉 – Aber Alkohol immer in Grenzen, habe hier beschrieben, was für Auswirkungen so ein „Cheat-Day bzw. Alkohol-Überschuss“ auf unseren Körper hat.

      • Hallo benjamin.
        Wie komme ich denn in diese premium gruppe?? Finde keinen link in meiner bestellbestätigung??
        Liebe grüße

  7. Hallo Benjamin,

    durch Zufall bin ich gestern bei der Recherche auf deine Webseite gestoßen! Großes Kompliment! Tolle Seite…super Erfolg und 30 kg weniger stehen dir richtig gut. Ich finde da kommt dein hübsches Gesichtnioch besser zur Geltung.

    Ich selbst habe auch schon einmal 32 kg abgenommen…bin jetzt wieder dabei. Bevor ich hier jetzt aber einen Roman schreibe – nähere Infos findest du auf meiner „Über mich“ Seite (falls es dich interessieren sollte).

    Sobald ich etwas mehr Zeit habe, werde ich mich intensiv deinen Beiträgen widmen – bin schon sehr gespannt!!! 🙂

    Liebe Grüße

    SiSanii

  8. Toller Blog. 🙂 „Bekannt aus Sat1, RTL, n-tv“ – Aus welcher Sendung denn?

    • In den News-Sendungen 🙂

      • Aus welchen News-Sendungen genau? Ich schaue regelmäßig Fernsehen und auch News und habe von deinem Blog nie etwas gehört. 🙂 Erst durch Facebook bin ich drauf gestoßen. Oder ist das nur ein Marketinggag? Du kannst das sicher entsprechend belegen? Der Blog soll ja glaubwürdig bleiben sein. 🙂

  9. Hallo Benjamin,

    ich weiß aus eigener Erfahrung was es heißt viel Gewicht verlieren zu müssen.
    Deine bisherige Leistung ist super. Bleib dran und mach weiter so.

    Sportliche Grüße aus Bonn,

    Torsten

  10. Hallo, wie kann ich mit dir in Verbindung treten ausser in den Kommentaren????
    Lg

  11. Hey benjamin,
    Ich möchte nicht all zu viel abnehmen, bisher habe ich schon 4 kg abgenommen.
    Jetzt möchte ich noch 8 kg abnehmen.
    Aber ich bin Vegetarierin.
    Also ist meine frage wo ich Eiweiß hergekomme (ich mag auch keine Eier;, nur im Spinat)
    Und ob ich auch statt Frikadellen gemüsebratlinge essen kann.
    Ich hoffe ich habe das ins richtige Kästchen geschrieben.

    Liebe grüße,
    Isabell^^

  12. Hi. Sag mal hast du noch ein paar mehr Rezepte?

  13. Hi Benni,

    glückwunsch zu deinen Abnehmerfolgen. Ich finde es gut das du Erfahrungen, Rezepte und Mehr teilst.

    Ich habe kämpfe Momentan selbst erfolgreich an der Abnehmfront.
    Seit Januar ’15 bis jetzt habe ich mein Gewicht von 168 kg auf 136 kg mit LowCarb reduziert.
    Das geht noch bis <100 kg.
    Wie läuft deine Gewichtskontroll und funktioniert das halten bei dir gut?

    Gruß
    Sven

    • Hi Sven, danke für dein Feedback!
      Respekt zu Deiner ABnahme, wer einmal drin ist, und nicht komplett raus fällt, der schafft auch das, was er sich vornimmt!

      Habe ein paar Kilo zugelegt, halte nun aber mein Gewicht.. würde gern noch 5 Kilo fest verlieren, bin aber auch so ziemlich happy!
      I.d.R. esse ich in der Woche nach meinem Prinzip und mache Sport und am Wochenende lasse ich es schleifen.. also arbeite ich Werktags, fürs Wochenende, klappt super! 🙂

      Beste Grüße,
      Benni

  14. Hallo Benjamin!

    Mach weiter so. Dieser Blog ist sehr wertvoll. Du teilst deine Erfahrungen. Das finde ich erstklassig!

    LG
    Victor

  15. Hallo, ich vermisse Fisch oder Muscheln in deinen Rezepten.
    Hättest du eine Idee ,bist wahrscheinlich kein Fischfan!!
    LG

    • Ich schon, nur die breite Masse ist weniger Fisch/Muschel-Fan 🙂
      Aber ich nehme mir deine konstruktive Kritik zu Herzen und es gibt bald ein fantastisches, Lachs/Garnelesen/Spinat Rezept 🙂

      Beste Grüße und Danke,
      Benni

  16. Hallo,
    Danke 🙂 5 Tage und fast vier Kilo und kein Hunger! Heute mittag habe ich das Essen vergessen !! Das ist mir noch niee passiert ! Danke !
    Ich berichte wie es weitergeht!

  17. Ulrike Müller

    Hallo Benjamin
    Ich finde deine Gruppe super, bin seit Ca 1 Woche dabei, hab am Anfang nur mitgelesen, bin dann neugierig geworden und hab angefangen und bin jetzt 3,7 kg los. Die Rezepte und Kommentare helfen sehr viel. Du hast ja super abgenommen und siehst sehr gut aus, deshalb ist es glaubwürdig
    Ich wünsche Dir und mir und allen in der Gruppe viel Spaß und Erfolg

  18. Hi Benjamin

    Erstmal genialen Respekt für deine Leistung. Du bist echt ne toughe Sau

  19. Hallo Benjamin….Mal eine eventuell komische Frage.Da ich in der Woche kein Mittag mache weil ich erst gegen 9.30 Uhr ordentlich frühstücke , dann erst gegen 15.00 Uhr mein Kaffee trinke und vielleicht noch 2-3 Vollkornkekse zu mir nehme.gegen 18.30 Uhr dann mein Abendbrot ess, wie Fleisch, Fisch , Gemüse oder Salat. Is das so OK oder kann ich noch etwas verbessern.Hab immer das Gefühl das ich zu wenig esse, obwohl mir das über den Tag verteilt reicht..

    LG Petra

    • Hi Petra,
      zu wenig ist nie verkehrt, wenn dir weniger reicht, dann braucht dein Körper nicht mehr und signalisiert Dir genau wie viel du brauchst!

      weiter so! 🙂
      Beste Grüße,
      Benni

  20. Hey 🙂
    Erstmal alles Gute zu deinem Erfolg. Kannst sehr stolz sein.
    Meine Frage nun: wann darf ich einen Proteinshake zu mir nehmen?? Sollte es in Kombination mit Essen zB am Morgen sein oder doch lieber nur ein Shake am Abend?

    Danke im Voraus 🙂

    • Hallo Chiara,

      danke für deine herzlichen Worte! 🙂
      Shake, wann Du möchtest! Wenn es Dir abends reicht, ist es natürlich super wenn Du abends nur ein Shake trinkst…
      Ich selber trinke den Shake nur, nach dem Sport zum Muskelaufbau 🙂
      Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg,
      Benni

  21. Hallo Benjamin,

    habe deine Seite im Internet entdeckt und bin ganz begeistert. RESPEKT, was du da geschafft hast, will ich auch 🙂

    Gibts deine Rezepte auch als E-Book oder richtiges Buch? Für wie viele Personen sind die Mengenangaben in deinen Rezepten?

    LG Mick

    • Hi Mick,

      an einem Buch arbeite ich 🙂
      Wenn es soweit ist, gibt es eine Mail, für alle die sich in den Newsletter eingetragen haben. Also falls Du Interesse hast, einfach eintragen 😉
      Die Mengenangaben sind von Rezept zu Rezept unterschiedlich, steht aber immer dabei!

      Liebe Grüße und vielen Dank für dein Feedback,
      Benjamin

  22. Hey 🙂
    Ich habe in letzter Zeit vieles über viele verschiedene Diäten gelesen. was meistens gleich war, war der cheat day bei einer Low carb Ernährung. Hast du so etwas nie gemacht?

  23. Hi Benjamin. Danke für die Antwort. Da ich deine Mails regelmäßig bekomme, gehe ich davon aus in dem Newsletter eingetragen zu sein učňů freu mich auf ein Büchlein von dir. LG

  24. Hallo Benjamin,

    erst einmal Glückwunsch, 30 kg in fünf Monaten ist schon eine Nummer. 🙂

    Ich tue mich schon seit ca. zwei Jahren schwer damit abzunehmen und habe immer mal wieder mit Low-Carb angefangen, aber es nie wirklich durchgezogen (aktuell 88 kg bei 170 cm). Allerdings sehe ich, dass dein Ansatz nicht auf den vollständigen Verzicht von KH liegt, sondern nur teilweise – morgen kann man also praktisch „reinhauen“.

    Hälst Du es also nicht für sinnvoll, erst einmal komplett auf KH zu verzichten und rein auf Eiweiß + Fett zu gehen und später zum Halten des Gewichts dann deine Methode anzuwenden? Also was ist sozusagen zu Anfang effektiver bzw. „schneller“?

    Auch würde mich Deine Meinung zu den sogenannten Cheat Days interessieren. Sollte man so einen Cheat Day 1x in der Woche / in zwei Wochen einlegen, um den Körper wieder an KH zu gewöhnen? Oder ersetzt eigentlich das morgendliche Schlemmern von KH diesen Cheat Day?

    Besten Dank! 🙂

    Gruß
    Yusuf

    • Hi Yusuf,

      das Risiko bei komplett Low-Carb und den Einstieg in den Ketose, könnte einen sehr krassen JoJO-Effekt hervorrufen. Und so gesund ist die Ketose auch nicht.
      Ich empfehle Dir da lieber meine Methode, damit nimmst man nämlich auch super ab 🙂
      CHeat day habe ich hier drüber geschrieben: http://abnehmtricks-und-abnehmtipps.de/tipps-tricks/cheat-day-ist-er-sinnvoll-oder-wirft-er-einen-beim-abnehmen-nur-zurueck

      Beste Grüße und Viel Erfolg,
      Benni

      • Hi,

        ist das immer dann der Fall, wenn man nach der Ketose und dem gewünschten Gewicht wieder „normal“ isst?

        Ich wollte eigentlich so schnell wie möglich abnehmen, daher frage ich, welche der beiden Methoden schneller wirkt. 🙂 Außerdem tue ich mich etwas schwer mit dem Einschätzen der Frühstücksmenge… denn „alles essen, so viel ich will“, dann könnte ich ja theoretisch zuckerhaltige Cornflakes, Nachos, Gummibärchen, etc. morgens in großen Mengen zu mir nehmen, ohne das meine Fettverbrennung darunter leidet?

        Gruß
        Yusuf

        • Probier es aus, bei mir und mitlerweile über 5000 Menschen hat es so funktioniert 🙂

          • Okay, ich probier’s mal 🙂

            Ein letzte Frage zu dem Frühstück: Am Wochenende schlafe ich immer gerne länger, weil ich später schlafen gehe. D. h. ich wache meistens erst so um 12 Uhr vormittags auf – entspricht das dann der Zeit meines Frühstücks, weil das ja auch direkt nach dem Aufwachen ist?

            Oder ist das für meinen Stoffwechsel trotzdem der vormittag, an dem ich möglichst keine KH zu mir nehmen sollte?

            Vielen Dank! 🙂

  25. Klasse freue mich
    Werde demnächst anfangen ??????

  26. Hallo benjamin 🙂
    Ich bin momentan 15 alt und werde in einem Monat 16. Da ich für mein Alter ziemlich klein bin (1.56cm) wiege ich dementsprechend sehr viel (67.50kg)
    Ich habe schon unzählige Diäten ausprobiert und auch versucht die kcal zu zählen. Alles hat eigentlich so gut wie nicht genützt.
    Momentan sind Ferien und ich fange an immer mehr zuzunehmen. Ich mache nebenher Sehr viel sport (turnen) und das früher 5 mal die woche jetzt 3 mal. Ich will unbedingt das ausprobieren denn ich möchte endlich mal einen Unterschied erkennen können! 🙂
    Es hört sich sehr vielversprechend an, was du geschrieben hast. Du gibst mir neuen Mut! Danke im Vorraus ich hoffe es wird sich etwas ändern! 🙂

    • Hi Kim,
      das hast Du schön geschrieben und so wie Du es geschrieben hast, glaub ich auch fest daran, dass du etwas ändern kannst und zu deinem Traumgewicht kommen wirst 🙂
      In der Gruppe und via Facebook unterstützen wir uns da alle zusammen, bist Du schon da? 🙂
      Liebe Grüße und viel Erfolg,
      Benni

  27. Guten Tag Benjamin!
    Ich bin durch Instagram auf Dich und deinen Blog aufmerksam geworden.
    Zu aller erst möchte ich dir natürlich zu deiner Transformation gratulieren.
    Das ist schon eine Veränderung die man respektieren und anerkennen muss.
    Ich wünsche dir für deine Zukunft, dass es weiter so steil bergauf geht 🙂
    Ich werde mit Sicherheit noch das ein oder andere Mal bei dir auf der Seite vorbeischauen und interessiere mich sehr für deine weiteren Fortschritte.
    Im dem Sinne bleib am Ball und immer weiter so!

    Gruß
    Crejilio

  28. Toll, was du geschafft hast! Das macht Mut auch endlich durch zu starten

  29. susanne Doehring

    hallo,Benjamin, woher bekomme ich deinen plan,und was kostet er?finde hier uebers handy nichts. lg

  30. Hallo Benjamin.

    Ich hab mich gestern früh ausversehen bei Facebook aus der Gruppe „Abnehmen ohne Hunger“ gelöscht. Würdest du mich bitte wieder aufnehmen? Die neue Freundschagtsanfrage ist schon gestartet 😉 In FB heiße ich Pe Tra. Bin blond und habe eine Brille…

    Herzlichen Dank

    Petra

  31. Deine Seite ist echt super, und endlich mal nicht alles in fachchinesisch erklärt 🙂

  32. Hey:)
    Darf ich dann abends alles an Fleisch essen?
    Lg lisa

  33. Hallo,
    ich esse morgens ein Körnerbrötchen mit Käse (wenig Fett),mittags normal (aber nicht sehr viel) und abends wieder ein Körnerbrötchen mit Belag.Ich trinke nur Wasser.Von Montag-Donnerstag gehe ich trainieren,abends ca. 1-1/2 Stunde.Kann ich das so weitermachen oder soll ich abends Kohlenhydrate weglassen.5 Kilo habe ich jetzt weg,in 2 Wochen,es sollen aber noch 30 Kilo weg.
    Liebe Grüße,Alex

  34. Hallo Benjamin,
    Ich bin verwirrt. Kann man von dir jetzt einen Plan kaufen. Habe es eben auf der Seite gesehen. ..und jetzt ist es weg!? Ist das wirklich von dir oder bin ich da in eine Falle getippt? Lg

  35. Hallo Ulrike,

    3,7 kg sind ganz schön viel für die kurze Zeit. Was isst du?

    LG Michaela

  36. Hallo Benjamin!
    Heute habe ich Deinen Ernährungsplan bekommen. Ich habe richtig Lust darauf, mit dem Programm anzufangen. Erst einmal werde ich mich durchlesen.
    Mein Ziel soll sein 15 kg abzunehmen und dann noch einmal 5 kg. Ich werde gucken, wie es mir damit geht.

    Vielen Dank für Deine ganzen Anregungen!
    Lieben Gruß
    Michaela

  37. Hallo Benjamin
    Bewundernswert was du in dieser kurzen Zeit geschafft hast!Ich mache momentan diese Ernährungsumstellung…absolut keine Kohlenhydrate…absolut nichts süsses…keine Milchprodukte und kein Obst.Ich esse alles an Fleisch…Wurst…frisches Gemüse und frische Salate.Einmal in der Woche gönne ich mir allerdings einen sogenannten Esstag,wo ich alles esse was mein Herz begehrt.Ich habe diese Ernährungsumstellung vor zwei Jahren schon einmal durchgeführt und in 3 Monaten 6 KG abgenommen und mein Mann 21 KG.Ich habe durch eine Bekannte über deine Seite Erfahren und wurde neugierig!Jetzt bin ich mir nicht sicher ob es auch das richtige ist was ich da momentan an Ernährungsumstellung mache?Diese deine Umstellung klingt für mich auf jedenfall wesentlich gesünder und vor allem abwechslungsreicher!Ich bin jedoch ein sehr skeptischer Mensch.

    • Tanja (Team)

      Hallo Manuela,

      der Vorteil von Bennis Konzept: es ist alltagstauglich und die Gruppe motiviert zusätzlich zum eigenen Erfolg. Außerdem bietet Benni seinen tollen 12-Tages-Ernährungsplan .
      Schau doch mal bei der Facebook-Gruppe vorbei.

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  38. hallo
    und danke ersteinmal für die vielen informationen. ich werde die low carb diät wie sie hier beschrieben ist durchführen. ich habe nur eine frage… laut anweisung soll man zwischen den mahlzeiten 5 stunden nichts essen um den bz nicht zu erhöhen. was ist aber wenn ich zwischdurch böse hunger bekomme ? wie sieht es da mit obst aus bzw. einem hart gekochten ei oder käse. Wann kann ich allgemein obst essen ? oder kann nur obst gegessen werden, wenn man dies in die 300g mahlzeit mit einbaut

    danke & lg
    michlmann

    • Tanja (Team)

      Hallo Michlmann,

      wenn der böse Zwischdurchhunger kommt helfen folgende Tricks:
      – großes Glas Wasser, z.B. mit Spritzer Zitrone
      – Tasse Kaffee oder Tee
      – Zähnputzen oder Kaugummi kauen
      – eine Runde an die frische Luft
      – schnell eine Beschäftigung suchen, z.B. irgendetwas aufräumen (nicht einkaufen 😉 )
      Wenn alles nichts hilft, dann einfach ein kleines Stück Käse, eine paar Nüsse oder eine Minisalami. Ich persönlich trinke auch gerne mal einen Schluck Schlagsahne. Ist aber nicht jedermanns Geschmack.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  39. Hallo Benni, Respekt erst einmal was du da geschaffen hast! Eine Tolle Seite!
    Und erst recht wie viel du abgenommen hast mit deinem Plan. Versuche mich hier etwas zu belesen bin aber nirgendwo darauf gestoßen wie teuer denn dieser Plan letztendlich ist.?
    Könntest du mir da weiterhelfen ?
    LG

    • Tanja (Team)

      Hallo Silvia,

      danke für Dein Feedback. Den Ernährungsplan bekommst du hier: für 19,90 Euro
      Nicht viel Geld für jede Menge Tipps, Tricks und über 100 Rezeptvariationen. Viele sind begeistert.

      Viel Spaß und Motivation für Dich.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  40. Hallo 🙂
    Ich bin noch zurzeit Schülerin, weshalb ich ein Problem mit dem Abnehmen habe. Ich bin wegen der Schule erst um 16Uhr Zuhause und kann dann erst Mittag essen. Um halb sechs frühstücke ich. In der Zeit dazwischen habe ich Hunger und würde gerne etwas essen. Kann mir da jemand bitte helfen, was ich da essen kann, damit ich einen Erfolg erzielen kann?
    Liebe Grüße

  41. Hallo Benny,
    kann ich auch Tee trinken anstatt Wasser bei der 7 mal 7
    Danke Jrmi

    • Tanja (Team)

      Hallo Jrmi,

      grundsätzlich freut sich jedes Körper über möglichst hochwertiges, reines Wasser. Natürlich ist ungesüßter Tee auch noch eine gute Alternative. Hast Du es schon einmal mit einem Spritzer Zitronensaft im Wasser probiert? Oder ein paar frische Kräuter, z.B. Minze, ein Stück frischen Ingwer oder ein paar gefrorene Beeren.

      Viel Motivation und Spaß!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  42. Hallo 🙂

    Ich habe durch bekannten von deinem Video gehört mit welcher Methode du abgenommen hast. Nun aber habe ich da eine Frage. Ich war vor 2 1/2 Jahren so dick das ich eine Magenverkleinerung (magenbypass) bekommen habe. Damit habe ich von 130kg auf 80/84kg abgenommen. Ich schaffe leider keine 300g zu essen da mein Magen ja sehr klein durch die Operation ist. Ich habe getestet wieviel ich schaffe und schaffen so das ich dann auch super satt bin sind  150g ? und 15g Kohlenhydrate.(anstatt 300g und 30g Kohlenhydrate/mittags).
    Nun zu meiner frage: kann ich das so auch machen und dann damit abnehmen????
    Da ja nicht mehr rein passt durch die Magenverkleinerung und das war schon mit bisschen drücken.

    Liebe Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Miriam,

      bei so einer Vorgeschichte solltest Du Dich auf Deinen Körper und den Rat Deiner Ärzte verlassen. Bei persönlichen Krankheitsverläufen und ärztlicher Behandlung stellen wir uns mit Ratschlägen ganz hinten an.

      Viel Motivation und Erfolg.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  43. Hallo Benjamín du hast meinen vollsten Respekt.Dein Ernährungsplan ist erste Sahne.Durch Dich habe ich mit meinen 53 Jahren wieder Mut gefasst und das soll ich saben hab schon fast eine Woche geschafft ohne Probleme.Die Rezepte sind sowas von toll und total easy nach zu kochen.Vielen Dank,dass ich daran teilnehmen darf.

    GLG Patricia

    • Tanja (Team)

      Hallo Patricia,

      das ist das schöne an diesem Konzept. Es erreicht einfach viele, hilft und macht Spaß! Weiter so!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  44. hi Benjamin, erstmal hut ab für deine Leistung
    ich selber bin auch beim abnehmen und muss noch 50/60 kg abnehmen
    ich bin auch in deiner fb gruppe meine frage wäre es heisst man soll 300 gramm pro Portion zu sich nehmen verstehe ich das richtig? ich hoffe ich schaffe es durchzuziehen

    • Tanja (Team)

      Hallo Nadine,

      ja, das stimmt. Mittags und abends sollte die Portion nicht mehr als 300g wiegen. Das ist gar nicht so wenig, wie es sich anhört. Vielleicht wäre für Dich der 12-Tages-Ernährungsplan genau das Richtige?!

      Viel Erfolg und Spaß!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  45. Hallo benjamin
    İst dies kostenpflichtig ?

    • Tanja (Team)

      Hallo Ümmü,

      nein, diese Seite hier ist kostenlos. Hier findest Du alle Informationen, Tipps, Tricks und jede Menge Rezepte. Alles kompakt und übersichtlich in einem Dokument zusammengefasst kannst Du Dir als Download bestellen. Das ist dann der 12-Tages-Ernährungsplan. JA, der ist kostenpflichtig. Im Moment kostet er 19,90 Euro statt 24,90 Euro.

      Viel Erfolg und Motivation.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni
      JA

      • Hallo Tanja (Team),

        nach diesen 19,90 € für den Download habe ich keine weiteren Kosten? Abo oder ähnliches???

        Lg Kathi

        • Tanja (Team)

          Hallo Kathi,

          genau, 19,90 Euro ist für den Download, ohne Abo oder sonstige automatischen Folgekosten. Hast Du alles richtig verstanden.

          Viel Erfolg und Motivation!

          Liebe Grüße,
          auch von Benni

  46. Hallo Benjamin,

    ich würde auch gerne in das „Programm“ mit einsteigen. Bisher habe ich KIlokegeln gemacht, der Verzeicht auf die Kohlenhydrate und Süßigkeiten fällt mir erstaunlich leicht, aber mir fehlt das Obst…

    Wo kann ich mich denn mal genauer informieren und meine Flut an Fragen stellen? 🙂

    Danke und liebe Grüße,
    Steffi

    • Tanja (Team)

      Hallo Steffi,

      das hört sich sehr gut an. Willkommen im Club 😉

      Alle Informationen und viele tolle Rezepte findet Du kostenlos hier auf dieser Seite.

      Du möchtest gleich loslegen, alle Informationen zusammen haben und auch keine Rezeptdatenbank durchstöbern? Dann hilft Dir, glaube ich, der 12-Tages-Ernährungsplan am Besten. Den bekommst Du hier.

      Damit hast Du
      einen Leitfaden zur Anwendung
      detaillierte Menüvorschläge über einen Beispielzeitraum von 12 Tagen
      mehr als 100 Rezeptvarianten mit vegetarischen Alternativen
      die Erläuterung des Konzepts „Abnehmen ohne Hunger“
      Tipps und Tricks, wie Du Heißhungerattacken mühelos meisterst
      weiterführende Links

      Natürlich kannst Du auch immer gerne einen Kommentar loswerden. Außerdem findet ein riesiger Austausch in Bennis Facebook-Gruppe statt.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  47. Hallo Benjamin du siehst super aus.?
    Hab da mal eine Frage ich fange am Sonntag mit deinem Plan an ?
    Habe aber Schichtarbeit.
    6.00-14.00 Pause 10.00 Uhr
    14.00-22.00 Uhr Pause 18.00 Uhr.
    Wie mach ich das mit den 5 Stunden?
    LG Moni

    • Tanja (Team)

      Hallo Monika,

      wichtig sind vor allem die Anzahl der Mahlzeiten (nur 3) , genug zu trinken und die Portionsgrößen mit den Kohlenhydratmengen. Wenn der Abstand der 5 Stunden aus anderen Umständen nicht genau passt, dann ist es eben so. Manchmal geht nicht alles. Ach ja, das Frühstück höchstens 30 Minuten nach dem Aufstehen sollte hinzukriegen sein.
      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  48. Hallo zusammen wollt mal was fragen habe mich bei angemeldet weil ihr mich echt überzeugt habt wie einfach es sein kann. Jedoch brauche ich etwas Unterstützung und Motivation, kann mich aber nicht in der Facebook Gruppe anmelden wie funktioniert das bei euch bitte um Antwort. Gruss karin

  49. Hallo Benjamin,
    ich bewundere dich wahnsinnig für deinen Erfolg! Ich befinde mich momentan auch in meiner Abnehmphase und möchte an die 10 Kilos verlieren. Deine Geschichte motiviert mich enorm und bestärkt mich noch mehr in meiner Entscheidung!
    Ich hätte da allerdings eine kleine Frage. Ich wollte letztens mein Idealkörpergewicht ausrechnen, da ich wissen wollte wie viele Kilos ich wirklich zu viel mit mir trage oder ob es einfach nur ein Unwohlbefinden meinerseits ist. Jetzt bin ich allerdings nur etwas verwirrt da ich auf zwei unterschiedlichen Seiten geschaut habe und zwei verschiedene Werte herauskamen. Habe auf https://www.yazio.com/de/idealgewicht-berechnen und https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rpergewicht geschaut. Auf der ersten Seite bekam ich bei einer Größe von 1,64 cm, weiblich 34 Jahre alt ein Idealkörpergewicht von 53,8-67,2 kg heraus und auf wikipedia 52-65 kg. Jetzt weiß ich leider nicht welcher Wert nun stimmt und realistischer erscheint. Natürlich ist es nicht ein enormer Unterschied, nur würde ich gerne die Richtigkeit meiner Angaben erfahren.
    Hast du diesbezüglich ein paar Tipps auf welche Seiten man sich am besten referieren könnte?
    Möchte meine Ernährung wirklich wieder in den Griff bekommen und auf gesunde Werte kommen, die einem „Ideal“ gewicht entsprechen würden.
    Ich würde mich wirklich über ein kurzes Feedback von dir freuen und wenn du mir ein paar Tipps mit auf den Weg mitgeben könntest!
    Auf jeden Fall ein schöner Blog und werde mir mal deinen Ernährungsplan anschauen!
    Viele Grüße Mareike

    • Tanja (Team)

      Hallo Mareike,

      lass Dich nicht von einzelnen Zahlen verunsichern. Der Idealwert liegt da irgendwo in der Mitte. Und glaub mir, wenn Du erste Erfolge hast und Dich in der Richtung einpendelst, dann merkst Du schon, was Dein Idealgewicht ist. Manchmal ist zu viel lesen auch nicht gut.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  50. Hallo Benjamin, zunächst mal möchte ich mich für die schnelle Aufnahme bedanken. Ich habe vieles schon gelesen und beschäftige mich seit gut 3 Wochen mit gesunder Ernährung. Habe bereits in den letzen 2 Wochen 3.9 kg durch 3 Liter Wasser wenig KH und ein wenig Sport abgenommen. Wiege aktuell 58 KG bei einer Grösse von 162 cm. Du fragst dich sicherlich… Hey, wo ist mein Problem!? Nun, es sollen noch 3- 5 kg runter, wobei mich weniger das Gewicht interessiert, ich will das mein Körper wieder sportlich und straff aussieht. Ich habe germerkt, wieviel gesünder und fitter ich mich fühle und gehe schwungvoll in den Tag. Als Energie Tipp für den Tag, nachdem ich gefrühstückt habe, kann ich eine warm/kalte Wechseldusche empfehlen. Ich habe so viel Freude am kochen bekommen und probiere ständig neue Rezepte aus…herrlich ? es macht mir wahnsinnig Spass mir auf den Packungen die Inhaltsstoffe, Fettanteil, Kohlenhydrate, Kalorien usw. anzuschauen. Was ich mir bislang in meinen Leben für’n Müll reingezogen hab ist schon unglaublich. So, dass war’s für’s erste. Dir weiterhin viel Erfolg und Hut ab vor deiner bisherigen Gewichtsabnahme
    . LG Babs

    • Tanja (Team)

      Hallo Babs,

      super, vielen Dank für die tollen Worte. Ja, du hast Recht, es geht gar nicht immer (nur) um kg, sondern auch um Wohlbefinden, Energie und natürlich ganz viel Spaß. Und das ist auch das grandiose an diesem Konzept, dass hier in der Gruppe Motivation weitergegeben wird durch Erfahrungsaustausch. Hier berichten manche von Linderungen bei Krankheiten, andere fühlen sich die neu geboren und wieder andere suchen für sich Ansporn und Motivation, weil es noch etas hängt mit dem großen Durchbruch. Das Konzept ist toll und lebt von Euch, die ihr mitmacht. Weiter so!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  51. Hallo Benjamin,

    erstmal Respekt vor Deiner Leistung.

    Ich habe bereits vor einem Jahr mal kurzzeitig Low Carb gemacht, aber nicht so displiziniert. Dennoch hatte ich ein paar Kilos verloren.

    Nun möchte ich auf jeden Fall mindest 30 Kilos abnehmen und habe schon länger nach der geeigneten Diät ausschau gehalten und Low Carb ist für mich das richtige.
    Gestern habe ich mir den Ernährungsplan geholt und direkt das Omlett mit Lauch und Kochschinken zum Abendbrot gemacht. Erst habe ich gedacht, naja 300 Gramm sind ja nicht grade viel, aber oh doch es war eine gewaltige Portion und ich war pappsatt.
    Aufgrund dessen, dass ich einige Vorbereitungszeit benötige, werde ich konzequent am Sonntag mit der Diät anfangen. Bin mal gespannt wie schnell die Pfunde purzlen.

    Werde Euch auf dem laufenden halten, auch bei Facebook

    Gruß
    Sonja

    • Tanja (Team)

      Hallo Sonja,

      na, wenn das mal nicht nach Motivation klingt! Wow! Da kann doch nichts mehr schief gehen. Wir drücken die Daumen, dass Du schnell Erfolg siehst und freuen uns, wenn Du uns auf dem Laufenden hälst.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

      • Hallo ich mache das ganze jetzt seit ca. 2 Wochen. In der ersten Woche hab ich 3 Kilo abgenommen und in der 2. Woche 900 Gramm zugenommen. Warum. Das frustet mich total.

        • Tanja (Team)

          Hallo Saskia,

          hey, das sind doch schon fast 4 Kilo. Ist doch super! Setz Dich mal nicht so unter Druck. Die Kilos kamen ja auch nicht in 2 Wochen alle drauf, oder? 😉 Achte immer darauf, so viel zu möglich zu trinken und beobachte mal aufmerksam, was sich nehmen den Zahlen auf der Waage noch alles positiv verändert. Stimmung, Ausstrahlung etc. da kann sich auch ne Menge tun. Das kann man gar nicht in bloßen Zahlen messen.

          Zur Unterstützung kannst Du noch den 7×7 Kräutertee oder die Schüssler-Salze nehmen.

          Kopf hoch! Weiter machen! 🙂

          Liebe Grüße,
          auch von Benni

  52. Hallo Benni, bin mir noch ein bisschen unschlüssig…
    Wie ist das wenn ich es ausprobiere und überhaupt nicht zurecht komme? Gibts dann Geld zurück? Wie ist das mit widerruf?

    • Tanja (Team)

      Hallo Hase,

      Du musst den Plan für 19.90 Euro nicht unbedingt kaufen, um das Konzept durchzuziehen. Alle Informationen und viele Rezepte stehen kostenlos auf der Homepage zur Verfügung. Falls Du Fragen hast oder nicht klar kommst, kannst Du Dich jederzeit melden. Wir werden bestimmt eine Lösung finden.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  53. Guten Morgen. Ich bin schon etwas länger ein kleiner mit Leser von der Gruppe und finde das echt klasse. Auch ich habe viel zu viel an Übergewicht mit mir zu tragen. Ich bin momentan bei Weight Watchers, aber irgendwie komme ich seitdem das neue Programm ist, nicht gut rein und überlege dies wieder zu kündigen, da es monatlich 39,95€ kostet ohne immer diese Angebote zum kaufen vor sich liegen hat. Meine Frage ist jetzt, wie Ihr Programm denn abläuft bzw aufgestellt ist. Ich bekomme nur immer was von kh mit. Und mich würde interessieren, ob man nur den einen Plan bekommt oder man bei Aktualisierung oder neuen Plan, den dann auch erhält oder man diesen erneut zahlt.
    MFG Jennifer

    • Tanja (Team)

      Hallo Jennifer,

      grundsätzlich brauchst Du hier gar nichts zu bezahlen. Alle Informationen und Rezepte findest Du kostenlos auf der Homepage und es gibt einen regen Austausch in der Facebook-Gruppe. Im Ernährungsplan für 19,90 Euro sind nochmal alle Informationen und über 100 Rezeptvariationen für 12 Tage (3 Mahlzeiten á 3 Vorschläge) zusammengefasst. Kaufst Du den Plan, bekommst Du ihn als pdf und danach entstehen keine automatischen Folgekosten.

      Schau Dich in Ruhe hier und bei FB um.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  54. Elke Speidel

    Hallo Benjamin, ich habe mir den Ernährungsplan gekauft und ihn auch downloaden können. Aber der Link zur Premium Gruppe funktioniert nicht. Kannst du mir bitte weiterhelfen?
    LG Elke

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Elke,

      schön, dass Du dabei bist. Dann kann es ja jetzt los gehen. Motivation pur mit tollen Rezepten und einer prima Gruppe. Im Plan auf Seite 4 steht wie es mit der Premiumgruppe funktioniert. Und achte auf deinen Ordner sonstiges/spam bei Facebook.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  55. Gaby Schneider

    Hallo Benni ,
    verfolge schon seit einiger Zeit deine Facebook Gruppe und bin von den tollen Rezepten total begeistert ! Respekt von deiner Abnahme !!! Habe mir deinen Plan gekauft und arbeite ihn durch ! Habe nun ein Problem in die Premium Gruppe zu kommen ? wie mach ich das genau ? Möchte auch anfangen habe aber echt Angst zuzunehmen, da ich die 21 Tage Stoffwechselkur 2x mal durchgeführt habe und zum Schluss nichts mehr abgenommen habe ? bin dann in die Stabilisierung Phase gegangen und habe umgestellt auf Low Carb . und nichts geht mehr ? Habe allerdings auch ein Hashimoto ( Schilddrüsenunterfunktion ) und Kniegelenk Arthrose Grad 4 sollte operiert werden ,muss aber vorher abnehmen ! Leichter gesagt als getan ! Habe schon als Kind Übergewicht gehabt und dementsprechend alle Diäten durch . Nach Low Carb könnte ich für den Rest meines Lebens Leben ? So nun kurz zu meinen Daten , seit letztem Jahr August habe ich 20 kg abgenommen von 144,6 auf nun 124,3 bei einer Größe von 1,68 m , mein Alter beträgt 58 Jahre (auch noch in den Wechseljahren ?) Hoffe auf Tipps wie ich in die Premium Gruppe reinkomme ?
    Ganz liebe Grüße
    Gaby (Gabriela ) Schneider

    • Tanja (Team)

      Hallo Gaby,

      was du genau machen muss, steht im Plan auf Seite 4. Wenn Du gemacht hast, was dort steht schreibt ein Admin aus der Premiumgruppe Dir eine Nachricht, die Du beantwortest, dann bist Du drin. Schau bitte in deinem Nachrichten Ordner sonstiges oder Spam nach. Oft sieht man Nachrichten nicht, weil sie dort reingerutscht sind.

      Viel Erfolg und Motivation Dir! Und Glückwunsch, dass Du schon so viel abgenommen hast!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  56. Ingrid Richter

    Hallo Benni, erst einmal.herzlichen Glückwunsch zu der tollen Abnahme, echt bewundernswert. Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben
    Ich habe erst mit low Carb angefangen und due ersten 1,5 kg sind in einer Woche runter, jetzt sollen noch 22 kg folgen. Wir fahren bald mit dem Rad eine Woche eine Tour, können nicht viel mitnehmen. Haben Unterkünfte mit Frühstück oder beim Bäcker. Was soll ich diese Woche bloś essen? Hast du Ideen u Tipps für mich? Für Mittags denke ich, werde ich irgendwo Quark bekommen, abends Fleisch u Gemüse, aber morgens? Hoffe auf Hilfe! Viele Grüße Ingrid

    • Tanja (Team)

      Hallo Ingrid,

      wow! Das hört sich toll an. Macht sicher riesen Spaß! Morgens ist ja gar nicht so das Problem, da darfst du essen, was du möchtest. Also als unterwegs-konformes Essen fallen mir aber folgende low carb Sachen spontan ein:
      – Minisalami
      – Käsestücke
      – Schinken-Käse-Rolle
      – körniger Frischkäse
      – Würstchen
      – Nüsse, Mandeln
      – gekochte Eier
      – Frikadellen
      – Schnitzel
      – Kohlrabi
      – Gurke

      Viel Spaß auf Deiner Tour!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  57. Huhu,
    Ich hatte mich zuerst bei der Konkurrenz für eine Ernährungsumstellung angemeldet. Nun gehöre ich aber zu der Zielgruppe, die diese Ernährungsumstellung nicht machen soll, weil ich stille. Natürlich bin ich mir bewusst, dass ich mich ausgewogen ernähren muss, damit mein Baby mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird.
    Mein Mann hat mit der AOH Methode super abgenommen und deshalb mache ich es nun auch.
    Oder ratet Ihr generell in der Stillzeit auch davon ab?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Nina

    • Tanja (Team)

      Hallo Nina,

      grundsätzlich ist gegen leckere gesunde Rezepte für Mama und Baby nichts einzuwenden. Die Frage ist natürlich, ob das mit den Mengen hinkommen kann. In diesem Fall würden wir da ungern eine Aussage treffen, denn es fällt nicht in unsere Kompetenz. Sprich bitte mit deinem Arzt oder der Hebamme darüber.
      Im Zweifelsfall startest Du nach der Stillzeit komplett durch.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Hey Tanja,
        Danke für Deine Antwort. Ich habe mit dem Chefarzt der Geburtsstation unseres Krankenhauses gesprochen. Er hat gesagt, dass tatsächlich nichts dagegen spricht, da ich ja nicht hungern muss und mich dennoch ausgewogen ernähren kann, sprich Gemüse, Fisch und Fleisch. Genauso gut kann man in sein Frühstück Vollkornprodukte oder Obst und Milchprodukte einbauen. Außerdem gibt es ja auch noch den Cheating-Day.
        Ich wollte Euch nur daran teilnehmen lassen, weil es ja sein kann, dass es jemandem
        so geht wie mir ;o)
        Finde euer Konzept BOMBEEEE vielen Dank dafür.
        Auch wenn ich mich jeden Abend wieder aufs Frühstück freue 😂

        Liebe Grüße
        Nina

  58. Hey Benni,

    bin seit 2 Wochen dabei und kann schon -4 Kilo verbuchen 🙂
    komme sehr gut mit allem zurecht…
    Vielen Dank Benni, für alles was du für uns alle hier getan hast und hoffentlich weiterhin tust.

    Ich habe bereits 33 kg abgenommen, damals habe ich nur zwischen „guten“ und „schlechten“ KH unterschieden weil ich der Meinung war ich kann auf das geliebte Brot etc nicht verzichten. Heute merke ich, dass ich mich nur nicht ausreichend informiert habe… oder es hat jemand wie du gefehlt!!!

    Die letzen 17 Kilo wollten aber zum Schluss einfach nicht purzeln!
    Jetzt bin ich wieder zuversichtlich!!

    Danke!

    LG
    Melanie

    PS: Warum antwortest du nicht mehr persönlich?
    Ist wahrscheinlich zu viel geworden?

  59. Hallo,

    Darf man deinem Ernährungsplan auch folgen wenn man stillt?

    Danke und liebe Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Nina,

      da geben wir ungern Tipps, denn das ist nicht unser Metier. Sprich am Besten mit Deinem Arzt oder Deiner Hebamme darüber.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  60. Hallo,

    An wen kann ich mich wenden, wenn das mit dem Downloads der Planes nicht geklappt hat. Und ich nicht mehr an den Link komme um es nochmal runter zu laden?

    Gruß

  61. Hallo Benjamin,
    Mache seit einer Woche die 7×7 Tee Kur und bin total begeistert! Meine Teamkollegen haben das mitbekommen und sind gleich mit eingestiegen🙌🏼😃💪🏼
    Ich wollte jetzt jedoch wissen, oder besser gesagt WIR als Team, was machen wir wen die14 Tagerum sind? Machen wir mit dem Tee eine Pause, sollen wir weiter trinken?

    Ich danke dir jetzt schon im Voraus für diese tolle Seite die du blogst😎🙌🏼☀️

    Sonnige Grüsse aus Basel

    • Tanja (Team)

      Hallo Team Melanie, 😉

      nach den 14 Tagen könnt ihr weiter machen, wie ihr gelaunt seid. Ihr müsst keine Pause einlegen, könnt den Tee einfach weiter genießen! Ist ja auch lecker! Ich mag ihn sehr und trinke ihn immer mal wieder. Entgiften schadet nicht.

      Viel Erfolg und Motivation zusammen!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  62. Hallo Benni,
    ich hab gestern dein Programm gekauft, irgendwie hab ich allerdings meine Mail gelöscht mit dem Link, könntest du sie mir bitte nochmal schicken?
    danke
    jana

  63. Hallo Benni & Team. Habe mir gestern deinen Plan gekauft. Und bin gerade dabei mich damit zu befassen. Und schon die erste Frage … am Abend sollen es ja nicht mehr als 300g sein. Und die 10g KH nicht überschreiten. Gouda Würfel sind z.B. mit 0 KH angegeben. Theoretisch wären ja da 300g Gouda Würfel ein angemessenes Abendbrot. Oder?
    Liebe Grüße.

    • Tanja (Team)

      Hallo Anne,

      theoretisch ja. Praktisch wirst Du mit der Zeit aber leckere vielseitige Rezepte aus dem Plan bevorzugen 😉

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  64. Martina Buschmeier

    Hallo Benni,
    ich habe mir dein 12 Tage Ernährungsplan gekauft,und bin natürlich total begeistert und heute schon das erste gekocht,sehr lecker,schnell und einfach! Ich finde das prima was du geschafft hast und das du das mit anderen teilst! Vielen Dank. Ich bin schon Fan von deiner Facebook-Gruppe, und mit dem Kauf deiner Rezepte auch Zugriff zur Premium Gruppe,habe Anfrage gestellt,irgendetwas ausgefüllt,ich habe allerdings vergessen den Authentifizierungscode mit zu schicken! Liegt es daran das ich für die Premium-Gruppe nicht freigeschaltet werde?
    Ich danke dir schon mal im voraus und sende liebe Grüße….Martina

    • Tanja (Team)

      Hallo Martina,

      hast Du bei Facebook mal in deinem Spamordner bzw. in den versteckten Nachrichten geschaut? Da könnte eine Nachricht liegen, auf die Du Dich meldest und dann freigeschaltet wirst.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  65. Hallo liebe Leute, ich selber habe seit 5 Monaten mit Low Carb 20 KG verloren! Ohne irgend einem bestimmten Programm zu folgen. Ich habe in dieser Zeit auch gelernt auf meinen Körper zu hören, mit dieser Art der Ernährung kenne ich keinen Heisshunger mehr. Lieber Benny dir wollte ich auch noch ein großes Lob aussprechen, jedoch finde ich schade das hierfür auch bezahlt werden muss. Ich spiele auch mit dem Gedanken einen Block zu gründen wo ich über meinen Erfolg berichte und über den weiteren Weg. Das werde ich kostenlos den Menschen mitteilen. Ich wünsche allen anderen weiterhin Erfolg und Mut.

    Liebe Grüße Olga

    • Tanja (Team)

      Hallo Olga,

      Danke für das Lob, aber eines müssen wir hier deutlich klar stellen. Hier MUSS keiner bezahlen. Alle Informationen und sämtliche Rezepte findest Du kostenlos auf der Homepage. Die Facebook-Gruppe ist auch kostenlos. Lediglich der Plan, der alle Infos und über 100 Rezepte auf Tage und Mahlzeiten zugeschnitten enthält kostet einmalig 19,90 Euro inklusive einem Zugang zu einer zweiten Facebook-Gruppe als „Support“ für den Plan. Wem die 20 Euro zu viel sind, der muss sie auch nicht ausgeben.

      Viel Erfolg und Motivation bei all Deinen Plänen!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  66. Hallo Benni,

    Darf ich fragen wann die vegane Variante herauskommt 😉? Ich würde sooooo gerne starten aber ohne deine Rezepte fällt es mir doch schwer 🙄😩

    Danke und liebe Grüße,
    Corinna

  67. Beeindruckend!
    Ich wollte auch mal anfangen etwas abzunehmen ´bzw. mein Leben etwas umzukrempeln. Etwas Gewicht soll weg, damit ich gesünder bin und damit vielleicht auch mein Schnarchen aufhört. Meine Frau würde beides freuen 😉

    • Tanja (Team)

      Hallo,

      na dann mal los. Wir haben genügend im Angebot damit das Ganze auch noch Spaß macht.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  68. Wow echt eine tolle Leistung, ich bin auch seit 4 Monaten dabei endlich abzunehmen und denke ich werde dein Programm kaufen, Kann ich nur JEDEM empfehlen von personen die selber bereits erfolge gefeiert haben, diese produkte von ihnen zu kaufen!!!!

    Liebe Güße,a nni

  69. Hallo Benjamin,
    Wow, was für eine Leistung! Habe mir das Abnehmkonzept angeschaut und muss sagen, das klingt echt gut. Ich würde auch total gern in die Facebook-Gruppe. Was muss ich denn dafür tun?
    Liebe Grüße

  70. Hallo Benjamin, hab mal irgendwo gelesen daß du auch einen Thermomix hast und jetzt den Cookidoo gibt, mit dem man endlich auf alle “ Büchern “ von TM Zugriff hat und man auch zu Favoriten abspeichern kann. Nur, schade daß man deine Rezepte nicht hinzufügen kann…auch ist nicht immer einfach nach Rezepten mit nur 30 kh bzw bis zu 10 kh zu finden…gibt es ne Idee? Viele grüße von Silvia

  71. Hallo Benni. Was für Geschmacksrichtungen sind die wichtigsten ? Liebe grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Nicole,

      Vanille reicht für den Anfang aus. Aber bitte achte unbedingt auf die KH-Werte. Gerade die Sorten mit Geschmack können wahre Zuckerfallen sein.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  72. Hallo liebes Team,

    ich finde Bennis Geschichte sehr inspirierend und habe das Gefühl Euer Ernährungsplan wäre der Impuls für mich endlich wieder gewichtstechnisch was zu reißen. Ich tu mir einfach schwer, mich ohne festen Rahmen auch wirklich zu halten. Bevor ich allerdings Geld dafür ausgebe, hätte ich zu den Ernährungsplänen bzw. dem -system noch ein bis zwei Fragen, da ich ja nicht nur kurzfristig möglichst schnell und viel abnehmen, sondern das Ganze langsam, stetig und nachhaltig angehen möchte:

    – Sind die Portionsgrößen im Ernährungsplan an das Ausgangsgewicht und das Geschlecht gekoppelt? Weil die Portionen für eine Frau von 1,50 und 65 kg können ja nicht für einen 1,90m großen und 100 kg schweren Mann (zufällige Beispiele geeignet sein), da sich ja auch der Kalorien-Grundumsatz beider sehr stark unterscheidet.

    – Sind die Portionsgrößen auch daran geknüpft ob und wieviel Sport man ausübt? Je nachdem wie groß das Kaloriendefizit schon durch die Ernährung ist, kann es ja durch zusätzlichen Sport zu einem (zu) extremen und damit vielleicht auch nicht mehr gesunden Kaloriendefizit kommen.

    Oder wie seht Ihr das?

    Danke schon einmal für Eure Antwort!

    Viele Grüße
    Stefan

    • Tanja (Team)

      Hallo Stefan,

      du kannst die Rezepte auch ohne den Plan testen. Es gibt jede Menge Rezepte hier auf der Seite kostenlos. Die Werte sind für alle gleich. Probier es aus!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  73. Hallo Benni, hallo liebes Team,

    der Blog hat mir nun den richtigen Impuls gegeben, danke erstmal hierfür. Ich hätte dazu noch folgende Fragen bezüglich der Mahlzeiten:

    Frühstück: Ich esse bereits seit Jahren Naturjoghurt mit frischem Obst, klappt wunderbar.
    Mittags: Ich sitze im Büro und werde nun versuchen, Gerichte vorzubereiten und mitzunehmen. Ein paar Rezepte habe ich dafür schon entdeckt.

    Abendessen: Das ist nun mein eigentliches Problem. Ich gehe drei Mal in der Woche trainieren (Kampfsport), dies bereits schon seit einigen Jahren. Ich fahre direkt von meinem Bürojob zum Trainingscenter und komme dann erst gegen 21 Uhr abends nachhause. Ist es sinnvoll, erst danach zu essen? Oder kleinere, kalte Snacks im Vorhinein? Mir fehlt es leider ein wenig an Inspiration. Zumeist war ich immer zu faul mich dann noch abends an den Herd zu stellen. Da war das schnelle „Bäckerbrötchen“ ideal für mich.

    Habt ihr eine Idee?

    Danke & LG
    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *