-20% - Das Besteller Konzeptbuch

  • Das ganze Konzept in einem Buch +mehr als 100 leckere & einfache Rezepte

  • Ernährungspläne, Tipps, Schichtdienst + Zugang zur Premium-Gruppe

...UND VIELES MEHR!

-20% - The Best of LowCarbBenni

  • Die 100 Besten Rezepte aus 5 Jahren - passend für jedes Low-Carb Konzept und natürlich für meins!

  • 216 Seiten, purer Low-Carb Genuss. Ein wirklich bahnbrechendes Design und hochwertigen Hardcover. Familientauglich & Schichtdienst geeignet

...UND VIELES MEHR!

-40% Das kleine Starter-Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht

...UND VIELES MEHR!

-50% Das große Starter Paket

  • Konzept-Buch + Best of LowCarbBenni Kochbuch + Abnehmtagebuch

  • Über 200 Rezepte + alles was man zum Konzept braucht + Dokumentation :)

...UND VIELES MEHR!

-20% Das Abnehmtagebuch

  • den ultimativen Begleiter, für Deine Abnehmreise

  • Flexible Monats und Jahresfelder - Damit DU entscheidest, wann Deine Abnehmreise startet!

...UND VIELES MEHR!

Home » Rezept-Kategorie » Fleisch » Leckeres Low Carb Lauchgemüse mit würzigen Würstchen

Leckeres Low Carb Lauchgemüse mit würzigen Würstchen

Anrichten

Lauch findet man derzeit überall. Er ist nicht nur sehr günstig, sondern auch total lecker und vielseitig. Ich finde, dass zum Lauch ein deftiges Würstchen wunderbar passt, deshalb habe ich dieses einfache Rezept für euch entworfen. Du benötigst nur ganz wenige Zutaten für dein leckeres Low Carb Abendessen. Schnell und ohne Schnickschnack – so muss es manchmal sein.

Das Low Carb Lauchgemüse mit würzigen Würstchen passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept - Und natürlich passend in Benni's ALL - INKLUSIVE Paket (Hardcover Buch + Rezepte + einfache Konzepterklärung + zahlreiche Tipps & Tricks + Support durch mich und andere Ernährungsberater in der Premium-Gruppe!) KEIN ABO! EINMALIG und für IMMER dabei sein! Mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Frau von Heute und Bild der Frau! Schau es Dir an! HIER

Jetzt das Rezept bewerten:

4.7 / 5. 182

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 475 kcal
Eiweiß: 25,5 g
Fett: 36,5 g
Kohlenhydrate: 8,5 g

Zutaten:

  • 400 g – Lauch / Porree
  • 200 g – Paprikawürstchen od. Pfeffer-/Knoblauchbeißer
  • 60 g – Crème Fraîche (alternative Creme fine oder Schmand)
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp Muskatnuss gerieben

Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Den Lauch sehr gründlich putzen und waschen, da sich viel Erde und Sand zwischen den einzelnen Schichten verstecken kann. Den Strunk entfernen und die ausgetrockneten Spitzen wegschneiden. Den Lauch dann entweder in ganze Ringe schneiden oder erst der Länge nach halbieren und dann in Ringe schneiden. In einem großen Topf erhitzt du nun einen EL Öl und dünstest darin den Lauch an. Salze und pfeffere ihn und rühre gut um. Reduziere die Hitze etwas und lege dann deine Würstchen oben auf den Lauch und geben einen Deckel auf den Topf. So garst du den Lauch und erwärmst gleichzeitig die Würstchen, das spart eine weitere Herdplatte, Zeit und Aufwand. Nach etwa 12-15 Minuten dürfte der Lauch gut sein. Dann mit einer feinen Reibe etwas Muskatnuss über den Lauch reiben oder bereits gemahlenen Muskat verwenden (etwa 1 Msp). Nun die Crème fraîche, Creme fine oder Schmand unterheben. Je nachdem, was du bevorzugst. Gut verrühren und erneut abschmecken. Lauch in Teller oder Schüsseln füllen und mit dem Würstchen servieren.

Abnehmplan

 

Lauch schneiden
Den Lauch sehr gründlich putzen und waschen, da sich viel Erde und Sand zwischen den einzelnen Schichten verstecken kann. Den Strunk entfernen und die ausgetrockneten Spitzen wegschneiden. Den Lauch dann entweder in ganze Ringe schneiden oder erst der Länge nach halbieren und dann in Ringe schneiden.

Würstchen garen
In einem großen Topf erhitzt du nun einen EL Öl und dünstest darin den Lauch an. Salze und pfeffere ihn und rühre gut um. Reduziere die Hitze etwas und lege dann deine Würstchen oben auf den Lauch und geben einen Deckel auf den Topf. So garst du den Lauch und erwärmst gleichzeitig die Würstchen, das spart eine weitere Herdplatte, Zeit und Aufwand. Nach etwa 12-15 Minuten dürfte der Lauch gut sein.

Würstchen herausnehmen
Die Würstchen dann aus dem Topf nehmen und kurz beiseite legen.

Muskatnuss reiben
Dann mit einer feinen Reibe etwas Muskatnuss über den Lauch reiben oder bereits gemahlenen Muskat verwenden (etwa 1 Msp).

Creme fraiche unterheben
Nun die Crème fraîche, Creme fine oder Schmand unterheben. Je nachdem, was du bevorzugst. Gut verrühren und erneut abschmecken.

Anrichten
Lauch in Teller oder Schüsseln füllen und mit dem Würstchen servieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 320.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

Merken

13 Kommentare

  1. helga

    Ist es egal welcher Würstel das man nimmt?
    mit d. Lauchgemüse

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Helga,

      schau mal in diese Liste hier. Die meisten Wurst- und Fleischprodukte haben keine Kohlenhydrate. Also kann man sich hier völlig frei nach Geschmack entscheiden 😀

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  2. Sylvi

    Geht das auch mit Lauchzwiebeln?

  3. Irina

    Habe es heute ausprobiert – schmeckt echt super lecker. Mal was anderes und mit den Würstchen schön deftig. Bin begeistert. 😀

  4. Evi

    Mmmhhhh….seeeehr lecker und schnell nebenbei zu den Kohlrabi-Bratkartoffeln gemacht ??
    Der Metzger meines Vertrauens hatte nur noch Debreziner. Für meinen Geschmack aber haben die ideal dazu
    gepasst.
    Bin schon gespannt, was Dir Feines als nächstes einfällt ??

    Viele Grüße
    Evi

  5. helga

    Danke.

  6. Anke

    Sau legger….. selbst meinem Männe hat es geschmeckt (er hatte als nicht LC’ler noch Kartoffeln dabei). Das wird es öfter geben. Lässt sich gut vorbereiten und am nächsten Tag mit an die Arbeit nehmen. Ich hatte eine scharfe Rindswurst mit Chili drin. Danke für das tolle und einfache Rezpet

  7. Christel

    Mhhhhhhhh – saulecker! Das hat sogar mein Mann gegessen, und der macht sonst um Gemüse einen großen Bogen 🙂

    Wir hatten Pfeffewürste dazu – hat sehr gut geschmeckt.

    Viele Grüße
    Christel

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Christel,

      ich würde sagen, Mission erfüllt 😉 Weiter geht’s! Wir haben noch sooo viele unglaublich tolle Rezepte. Auch für Deinen Mann!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  8. Bärbel Hartmann

    Meeeega Lecker Danke

  9. Silvia

    Ein super leckeres schnelles Rezept. Gibt es garantiert wieder. Besten Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen meiner Beiträge mehr verpassen!

 

Trag einfach deine E-Mail ein und du kriegst Post, wenn es was neues gibt! 🙂