Home » Rezept-Kategorie » Fingerfood » Broccoli Cheese Nuggets – Total lecker & Low Carb

Broccoli Cheese Nuggets – Total lecker & Low Carb

Leckere Low Carb Broccoli Cheese Nuggets für Groß und Klein! Diesmal auch wieder etwas für unterwegs – als glutenfreier Snack auf der Arbeit, Uni oder für die Kinder zur Schule. Brokkoli muss nicht immer langweilig sein, in Nugget-Form mit Käse mal was ganz Neues. Die Nuggets sehen nicht nur zum Anbeißen aus – sie sind wirklich total lecker und kinderleicht.

Die Broccoli Cheese Nuggets passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Broccoli Cheese Nuggets Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 300 kcal
Eiweiß: 30,5 g
Fett: 15 g
Kohlenhydrate: 8,5 g

Broccoli Cheese Nuggets Zutaten:

  • 300 g – Brokkoli
  • 1 großes Ei
  • 1 Zwiebel
  • 100 g – Reibekäse
  • 1 gehäufter EL Quark oder Magerquark
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl amazon oder 1,5 TL Guarkernmehl amazon
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • Leckerer Low-Carb Dip / Saucen amazon
    (Ich kann dir diesen Saucen-Mix nur ans Herz legen! Bestseller bei Amazon und 5 verschiedene, sehr leckere und vorallem zu jedem Essen passende Saucen.)
    612CpdrLlYL._SL1060_
    0 Gramm Kohlenhydrate!!!
    Wie Du siehst, ist da auch die 1000-Islands Sauce für den Big Mac Wrap / Big Mac Salat bei 🙂

Broccoli Cheese Nuggets Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Brokkoli kleinschneiden
Brokkoli waschen und den dicken Strunk entfernen. Den Rest kleinschneiden.

Brokkoli dünsten
In einem Topf für ca. 10 Minuten dämpfen, bis er weich ist.

 

Brokkoli abtupfen
Den Brokkli dann abgießen und auf Küchenpapier trocknen lassen und feste abtupfen oder ausdrücken, damit die überschüssige Feuchtigkeit verloren geht.

Brokkoli kleinhacken
Mit einem Messer kleinhacken.

Zwiebel kleinschneiden
Eine Zwiebel kleinhacken.

Die Masse anrühren
Beides zusammen mit einem gehäuften EL Quark, einem Ei, Reibekäse und den Gewürzen in eine große Schüssel geben. Verrühren und nach und nach das Mehl dazugeben. Sehr gründlich vermischen und ein paar Minuten stehen lassen.

Nuggets formen
Dann den Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Nuggets mithilfe zweier Esslöffel formen und auf das Papier legen. Die Nuggets dann in den Ofen schieben und bei Umluft backen, bis sie leicht gebräunt sind. Wenn du sie gerne etwas dünkler magst, dann lasse sie ein paar Minuten länger im Ofen. In der Regel brauchen sie etwa 15 Minuten.

Die gebackenen Broccoli Cheese Nuggets
So sehen die fertigen Nuggets aus! Jetzt noch einen leckeren Dip dazu amazon und genießen! 🙂
612CpdrLlYL._SL1060_

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

Merken

Merken

39 Kommentare

  1. Hallo,
    kann ich statt des Guarkernmehls auch Konjakmehl nehmen?
    Wenn ja, wie viel?

    Viele Grüße 🙂

    • Tanja (Team)

      Hallo Steffi,

      in den Kommentaren zum Rezept werden einige Alternativen zu Guarkernmehl diskutiert. Vielleicht findest Du da noch einige Ideen. Konjakmehl tauchte da noch nicht auf. Wäre super, wenn Du es ausprobieren würdest und uns Rückmeldung gibst. Es gibt immer wieder Variationen, Tipps und Tricks. Gerade Ihr da draußen könnt uns da auch super gut helfen. Wir freuen uns!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  2. Gut gemeinter Tipp- ans Rezept halten!! Habs püriert um Zeit zu sparen und alles ist breitgelaufen :'( riecht dennoch köstlich!

  3. Katharina Maier

    kann man den Brokkoli auch roh lassen?

    • Tanja (Team)

      Hallo Katharina,

      vermutlich wird die Konsistenz kerniger, wenn Du den Brokkoli roh lässt. Da Du danach fragst, wirst Du es wohl so mögen. Da kann ich Dir nur den Tipp geben, es selbst auszuprobieren. Vielleicht magst Du einfach einen Vergleich machen. Und dann sei doch so nett und berichte uns vom Ergebnis. Das wäre fabelhaft.

      Viel Erfolg!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  4. Hallo! 🙂

    Darf man auch Sojamehl nehmen?

  5. Superlecker! Das nächste Mal – und das wird es definitiv geben 😉 – gebe ich vielleicht noch etwas Knoblauch dazu. Ist aber bereits im Original ein Gedicht!!

    • Tanja (Team)

      Hallo Verena,

      danke für das Feedback und den Tipp. Ja, ich bin auch ein Knoblauch-Fan.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  6. Schade, dass mir bzgl. des Sojamehls niemand antwortet!
    🙁

    • habe anstatt die angegebene Mehlsorte, gemahlene Chiasamen beigefügt und noch etwas gemahlene Mandeln und Knoblauch, sehr lecker geworden😋😋

  7. Hallo gibt es ne Alternative zum Ei. Leider darf ich vorübergehend keine essen.

    • Tanja (Team)

      Hallo Anika,

      alternativ zu einem Ei kannst Du 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser verrühren. Funktioniert prima!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  8. Hi, hab die Nuggets heut das erste mal ausprobiert! Denk fast exakt nach Rezept! Geschmack super, nur sind sie leicht matschig geworden! Gibt’s nen Trick um sie krosser werden lassen? Hab sie sogar 5 min länger im Ofen gelassen! Lg

    • Tanja (Team)

      Hallo Thomas,

      Du kannst den Brokkoli noch stärker ausdrücken, damit nicht mehr so viel Flüssigkeit in die Masse kommt.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  9. Sind die 300g brokkoli mit strunk oder das was ich tatsächlich an brokkoli verwende??? Danke!

  10. Bin auf der Suche nach einem Gericht für die Arbeit auf dein Rezept gestoßen. Habe leider keinen Brokkoli da. Ginge es eventuell auch mit TK-Blattspinat?

  11. Kann man zu den Mehloptionen auch Haferkleie hinzufügen? Fänd ich nämlich super 😁

  12. Hab sie jetzt mal mit rosenkohl gemacht. Unfassbar lecker. Danke für das tolle rezept.

  13. Wirklich klasse. Da ich gern scharf esse hab ich in die Masse noch eine scharfe Peperoni fein gehackt zugegeben.

  14. Hallo,

    ist das Rezept für eine oder 2 Personen?

    Dankeschön

    • Tanja (Team)

      Hallo Tanja,

      in jedem Rezept steht oben die Anzahl der Portionen. Weiter unten bei den Nährwerten findest Du die Portionsgröße. Wie findest Du die Nuggets? Hast Du auch schon mal die Spinatquiche probiert?

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  15. Was kann ich anstatt der Saucen zum dippen nehmen? Habt ihr Alternativen

  16. Hallo leider waren sie nicht mein Fall 🙂 aber das ist wohl eher Geschmackssache, Danke trotzdem für das Rezept, vielleicht kann man es etwas abwandeln.

  17. Tolles Rezept, danke!

    Ich habe statt Mehl, gemahlene Mandeln verwendet, klappte wunderbar. Geformt habe ich die Nuggets mit den Händen, dabei habe ich auch gleich die Restflüssigkeit ausgedrückt. Saucen haben wir nicht gebraucht, wir fanden sie saftig genug.

    Die Familie war begeistert. Diese wird es auf alle Fälle öfters geben.

  18. Mega lecker! Wurden fix von der Familie vernascht. 300g kaum zu schaffen. Ich hatte Leinsamenmehl dran, da nichts anderes vorhanden. Geht auch!

    • Tanja (Team)

      Hallo Ulrike,

      Leinsamenmehl ist super. Hat keine Kohlenhydrate, hat quellende Wirkung und wenn der kernige Geschmack passt, dann umso besser!

      Viel Erfolg beim weiteren Ausprobieren!

      Liebe Grüße
      auch von Benni

  19. Ich bin begeistert! Da ich keinen Broccoli bekommen habe, habe ich Karfiol (Blumenkohl) verwendet und noch mit etwas Cayennepfeffer verfeinert. Statt Zwiebel hatte ich nur Lauch….schmeckt sensationell gut. Danke für das spitzenmäßige Rezept!

    • Hallo Ulli,

      da wusste sich jemand zu helfen, sehr gut 🙂 Vielen Dank für Dein Lob!
      Weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren

      LG Mareike

  20. Hallo
    da ich no carb lebe würde ich gerne den Zwieback weg lassen. Hat da jemand Erfahrung , reicht es wenn ich dann die Mandelmehl Menge erhöhe ?

  21. Hallo zusammen,
    ich habe das Mehl komplett weggelassen und die Masse in Muffin Förmchen gefüllt und dann gebacken.
    Habe das Ganze im Thermomix gemacht-
    Brockkoli, Knobi und Zwiebel – 5 Sek Stufe 5
    Die restliche Zutaten dazu und dann 20 Sek auf Teigknetstufe.
    Dann in die Förmchen gefüllt und in den Backofen.
    Ich fand es super lecker so.

  22. Könnte man evtl. auch Kartoffelfasern nehmen? Wenn ja, wieviel dann wohl?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Broccoli Cheese Nuggets - Total lecker & Low Carb

Directions: