Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Low-Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate » Leckere Low-Carb Milchschnitte – Der Snack für Zwischendurch

Leckere Low-Carb Milchschnitte – Der Snack für Zwischendurch

Eines meiner absolut Lieblings Nachspeisen, die Protein Milchschnitte. Sie hat kaum Kohlenhydrate und keinen Zucker dafür schmeckt sie wirklich sehr lecker.

Durch ihre Nährwerte kann sie auch am Abend beim Chillen gegessen werden. Oder einfach als Nachspeise, oder für Gäste und vorallem Kinder lieben sie!

Sie passen somit auch perfekt, den ganzen Tag über, in meine „Abnehmen ohne Hunger“ Methode. Das Rezept hat ein ganz tolles Mitglied aus unserer liebevollen Facebook-Gruppe entwickelt, danke nochmal dafür Daniela 🙂

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 12 Stücke

Abnehmplan

Low-Carb Milchschnitte Nährwerte:

Pro Portion 25g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien:  128 kcal
Eiweiß: 23,5g
Fett:  7,5 g
Kohlenhydrate:  2,5 g

Low-Carb Milchschnitte Zutaten:

Teig:

  • 4x – Eiklar (das Durchsichtige vom Ei getrennt vom gelben 😉 )
  • 70g – Eiweißpulver (Schoko, Kokos Haselnuss .. ) (DAS hier verwende ICH) – ist ein Link von Amazon, könnt Ihr die Geschmacksvariante selber auswählen 🙂 benutze ich auch ebenfalls für Eiweisshakes
  • 3x – Eidotter (Das gelbe vom getrennten Ei 😉 )
  • 2 TL – Kakao
  • 1x – Packung Backpulver
  • 100ml – Soja Milch

Creme:

  • 250g – Magerquark
  • 30g – Eiweißpulver (DAS hier verwende ICH) – ist ein Link von Amazon, könnt Ihr die Geschmacksvariante selber auswählen 🙂

Low-Carb Milchschnitte Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

Schnee schlagenDie 4 Eiklar mit dem Handmixer steif schlagen

Masse wird vermischt

Aus den restlichen Zutaten (Schoko Eiweiß, Dotter, Kakao, Backpulver + ca 100ml Sojamilch) eine Masse mixen. Milch nach Gefühl reinleeren.
Das steifgeschlagene Eiklar und die Schokomasse vorsichtig vermischen.

Masse kommt auf das BackblechDie Masse auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech, leeren.

Fertiger TeigSchön großflächig verteilen und die Masse bei 150 Grad ca 15 Min backen lassen.  (So sieht unser fertiger Teig aus wenn er aus dem Ofen kommt) Auskühlen lassen!

Währenddessen kann die Füllung vermischt werden: Einfach Topfen, etwas Flüssigkeit (Sojamilch oder Wasser) und das Tropical Eiweiß mit einem Schneebesen verrühren, sodass eine Masse, ohne Klumpen entsteht. Nach Belieben eventuell noch mit Süßstoff nachsüßen.Im Kühlschrank kalt stellen bis die Schokomasse fertig ist.

Gleich Große StückeDas Schokoblech in gleichmäßige Stücke schneiden. (so dass es immer 2 gleich große gibt, die man ober einander kleben kann)

Viel Masse auf die untere Seite gebenUnterseite großzügig mit der Eiweiß-Topfen-Füllung bestreichen!
Oberseite drauf und fertig ist die 1. Milchschnitte.

Noch dekorierenSchön dekorieren – Fertig =) Am besten noch einmal mehr halbieren, da sie wirklich sättigend sind 🙂

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 80.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

34 Kommentare

  1. Hallo,
    es gibt so viele Low Carb rezepte mit Eiweißpulver, so wie dieses hier.
    ABER darf meine 4-jährige Tochter davon auch essen?
    Ich will ja meine Tochter nicht low carb ernähren und frage mich, ob das Eiweißpulver
    bei Kindern zu vertreten ist.
    Danke!

  2. Hallo Benjamin,
    Deine Rezepte und Artikel sind echt super! Dankeschön 🙂
    ich hätte nur eine Frage und zwar: Kann ich bei diesem Rezept und bei den Low Carb Raffaelos einfach das Eiweißpulver weglassen oder muss/kann ich das mit etwas ersetzen, wenn ich es nicht mit verarbeiten möchte?
    Oder wäre dann die Konsestenz unvorteilhaft zur Bearbeitung?
    Danke im Vorraus schon mal für deine Antwort!

  3. was kann man statt der sojamilch verwenden? normale milch?
    danke und lg

    • Tanja (Team)

      Hallo Sonja,

      ja das geht. Sojamilch hat allerdings nur die Hälfte der Kohlenhydrate von Kuhmilch. Solltest Du dann an anderer Stelle einsparen.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  4. Hallo Benjamin,
    das liest sich wirklich sehr lecker, und wird definitiv ausprobiert.
    Allerdings scheinen mir Deine Nährwertangaben nicht ganz plausibel.
    Deine 25g Portion besteht eigentlich aus 33,5 g (23,5 g EW + 2,5 g KH + 7,5 g F), und diese 33,5 hätten doch eigentlich nur 171,5 kcal (wenn man davon ausgeht, dass 100 g EW + KH etwa 400 kcal und 100 g F etwa 900 kcal haben).
    Worauf ich hinaus wollte: 25g Deiner Milchschnitte hätten statt 198 kcal eigentlich nur 128 kcal.

    Irgendwo ist da ein kleiner Haken.

  5. Huhu – ich probiere das Rezept gleich mal aus 😀 hab aber noch eine Frage: wie lange halten sich die milchigen Schnittchen denn im Kühlschrank? Würde die gerne auf Vorrat mach, damit ich im „Notfall“ immer davon naschen kann, statt von nem Nutella-Brot 😉
    Liebe Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Lena,

      ein paar Tage halten sie sich schon im Kühlschrank. Ist aber ja auch so schnell gemacht, dass Du auch kleinere Mengen, dafür öfter machen kannst.

      Einfrieren könntest Du noch ausprobieren. Über eine Rückmeldung dazu würden wir uns sehr freuen.

      Liebe Grüße
      von Bennis Team

  6. Hallo,
    Würde gerne morgen die Milchschnitten machen, habe aber noch eine Frage! Welche Geschmacksrichtung vom eiweisspulver ist bei den schnitten und welcher Geschmack bei der Creme. Im Rezept steht tropical Eiweiß, aber diese Richtung gibt es nicht??? Lieben Dank!
    Lieben Gruss Esther

    • Tanja (Team)

      Hallo Esther,

      mit der GEschmacksrichtung Vanille kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Zumindest im Moment ist tropical nicht im Sortiment, da hast du Recht. Vielleicht gibt es gerade einen Lieferengpass.

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren unserer vielen tollen Rezepte und Tricks.

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  7. Hallo Benny
    Die Angaben mit der Milch passen überhaupt nicht
    Hab bestimmt schon 400 ml Milch rein getan und es ist immer noch klumpig. Kann ja irgendwas nicht stimmen.

    • Tanja (Team)

      Hallo Nancy,

      sorry, das ist natürlich blöd, wenn ein Rezept nicht gelingt.
      Eine Erklärung habe ich jetzt allerdings nicht dafür gefunden. Gerade dieses Rezept mache ich relativ oft, gerade auch für meine Kinder. Klumpen hatte ich noch nie. Auch in den Kommentaren und Emails habe ich recherchiert und konnte nichts dergleichen finden.

      Ich könnte mir nur erklären, dass es an dem Eiweißpulver liegt. Da gibt es tatsächlich einige Unterschiede, wie gut oder weniger gut sie sich auflösen.

      Viel Erfolg bei einem zweiten Versuch bzw. bei unseren anderen tollen Rezepten.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

      • Hallo Benny,
        Vielen Dank für Deine Antwort.
        Es liegt bestimmt am Eiweißpulver. Ich hab ein anderes (als im Rezept angegeben) verwendet.. Nächstes mal werde ich weniger von dem Eiweiß-Pulver nehmen 😉

        VIELE GRÜßE

        • Hey,
          Hab leider das gleiche Problem gehabt :/. Muss ich beim nächsten mal irgendwas anders machen. Mal schauen :). Aber der quark war super gut!!
          LG Sandra

  8. Ich habe in den Teig etwas Pfefferminz Öl gegeben und ihn geteilt. Dann in zwei kleinen Springformen gebacken und die Creme dazwischen gefüllt. Eine kleine Torte, die wirklich lecker ist!

    • Tanja (Team)

      Hallo Brigitte,

      wow! Das hört sich fantastisch an. Vielen Dank für die tolle Idee. Ihr seid immer wieder sehr kreativ mit Euren Tipps und Rückmeldungen. Davon profitieren alle. Weiter so! Prima!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  9. Wieviel Backpulver?? Eine ganze Packung?

    • Tanja (Team)

      Hallo Rico,

      ja, eine Packung Backpulver ist richtig. Hast Du das Rezept schon ausprobiert? Ist wirklich lecker!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  10. Warum kommen nur 3 Eidotter in den Teig?

    • Tanja (Team)
      Tanja (Team)

      Hallo Christine,

      so schmeckts einfach am Besten.

      Viel Spaß beim Nachbacken!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  11. Wofür ist der Quark bei den Zutaten für die Creme? In der Zubereitung wird später ncihts mehr von dem Quark erwähnt 😮

    Lg und Danke im Voraus!

    • Tanja (Team)

      Hallo Michelle,

      im Rezept ist ein kleines deutsch-österreichisches Sprachspiel versteckt 😉 In der Zutatenliste steht Quark. In der Zubereitung wird der zum Topfen, wie die Österreicher ihren Quark nennen.

      Viel Spaß auch bei den anderen Rezepten!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  12. Kann ich statt dem xucker auch flüssigen Süßstoff nehmen?

  13. Das Rezept klingt so toll das ich es am liebsten gleich ausprobieren würde.
    Ich habe im Regal eine noch versiegelte Packung Proteinpulver stehen, diese ist allerdings leider abgelaufen. Was kann an solch einem Pulver den schlecht werden? Oder sollte ich es einfach mal ausprobieren?

  14. Kann man auch neutrales EiweißPulver dafür nehmen ?Oder ist dann der Geschmack nicht mehr da?

    • Tanja (Team)

      Hallo Ella,

      gerade bei diesem Rezept steht und fällt der Geschmack absolut mit dem Eiweißpulver. Wenn hier neutrales Eiweißpulver verwendet werden kann, dann auf jeden Fall mit tollen Flavdrops.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  15. Hallo, wie lange halten sich die milchschnitten?
    Viele Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Caro,

      am Besten schmecken Sie natürlich frisch. 1-2 Tage im Kühlschrank sollten aber auch kein Problem sein. Vielleicht hat aber schonmal jemand ausprobiert, sie einzufrieren?

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  16. Ich habe die Milchschnitten heute gemacht ,als. Tipp wenn ich das Eiweiß Pulver durch ein Sieb zugebe entstehen keine Klumpen und bei der Creme habe ich statt süssmittel etwas Sirup von torani , Geschmack Mandel zugefügt, den Sirup kann ich nur empfehlen hat mehrere Geschmacksrichtungen ,kein Zucker kein Fett und keine Kohlenhydrate,ich persönlich nehme Mandel und French Vanille susse auch meinen Quark damit

    Liebe. Grüße
    Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Leckere Low-Carb Milchschnitte – Der Snack für Zwischendurch

Directions: