Home » Rezept-Kategorie » Fingerfood » Low Carb Hot Dogs – 100% Selbstgemacht und 100% Low Carb

Low Carb Hot Dogs – 100% Selbstgemacht und 100% Low Carb

Wer gedacht hat bei Low Carb müsste man auf alle sündhaften Dinge verzichten, der hat sich geschnitten! Denn sogar leckere Low Carb Hot Dogs kannst du dir gönnen und zwar dank diesem tollen Rezept für Low Carb Hot Dogs mit selbstgebackenen Brötchen. Knusprig und frisch aus dem Ofen! Super gesund und eine wahre Proteinbombe obendrein. Wer möchte sie ausprobieren?

Dieses Rezept ergibt für 2 Personen etwa 6 Low Carb Hot Dogs! In der Regel schafft man pro Person 2 Low Carb Hot Dogs, da sie sehr sehr sättigend sind. Aber keine Sorge: Übrige Brötchen kannst du ganz einfach einfrieren oder am nächsten Tag mit einem Aufstrich, etc. zum Frühstück essen.

Die Selbstgemachten Low Carb Hot Dogs passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 55 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Abnehmplan

Low Carb Hot Dogs Nährwerte:

Pro Portion 300 g (das sind etwa 3 Hot Dogs!) errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 834 kcal
Eiweiß: 81 g
Fett: 48,5 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Hot Dogs Zutaten:

  • 300 g – Würstchen (ich verwende Käsekrainer oder Geflügelwiener)
  • 200 g – entöltes Mandelmehl (dunkel oder hell) amazon
  • 2 Eiweiß (Eier Größe M)
  • 3 EL Flohsamenschalen (idealerweise gemahlen) amazon
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Apfelessig
  • 2 Essiggurken (jeweils 20 g ca.)
  • Eine Prise Salz
  • 200 ml – kochendes Wasser
  • 1-2 TL Low Carb Süßungsmittel amazon
  • optional: Low Carb Sauce deiner Wahl, Low Carb Ketchup amazon, Senf oder Mayo
    ODER -> Leckerer Low-Carb Dip / Saucen  amazon
    (Ich kann dir diesen Saucen-Mix nur ans Herz legen! Bestseller bei Amazon und 5 verschiedene, sehr leckere und vorallem zu jedem Essen passende Saucen.)
    612CpdrLlYL._SL1060_
    0 Gramm Kohlenhydrate!!!

Low Carb Hot Dogs Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken
Abnehmplan

 

Zutaten verrühren
Für die Low Carb Hot Dogs, zunächst alle trockenen Zutaten für die Brötchen, sprich Mandelmehl, Flohsamenmehl, Backpulver, Süßungsmittel und die Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Dann das kochende Wasser unterrühren und den Essig. Eine Minute abkühlen lassen und das Eiweiß untermischen. Den Teig nicht zu lange und zu feste rühren oder kneten, sonst wird er zu fest und gummrig. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Brötchen formen
Aus dem Teig zügig etwa 6 längliche Hot Dog Brötchen formen. Vorsicht, nicht zu feste kneten. Auf unterer Schiene für etwa 40-45 Minuten bei Umluft oder Ober- Unterhitze backen.

Brötchen aus dem Ofen holen
Die Brötchen aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Ich esse sie gerne, wenn sie noch leicht warm sind, aber du kannst sie natürlich auch vollständig auskühlen lassen. Die Brötchen sehen im übrigen so dunkel aus, weil ich braunes Mandelmehl verwendet habe. Du kannst natürlich ebenso weißes benutzen.

Gürckchen schneiden
Essiggurken in Scheiben schneiden und die Würstchen erwärmen, falls du diese nicht kalt essen möchtest.

Servieren Low Carb Hot Dogs
Brötchen der Länge nach einschneiden, mit Wurst und Gurke stopfen und je nach Geschmack mit einem Topping deiner Wahl beträufeln. Z.B. Low Carb Ketchup, Senf oder Mayo. Wenn du nicht alle drei Low Carb Hot Dogs isst, musst du mit der Sauce nicht so sparsam sein.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


Abnehmplan

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Kommentare

  1. Hi Benjamin,

    mein Partner ist Ernährungsberater und wir ernähren uns sehr gesund & ausgewogen (außer wenn mal Cheatday ist). Daher bin ich immer auf der Suche nach neuen gesunden & leckeren Gerichten. Leider bin ich die bessere Köchin und daher übernehme ich den Part des Kochens.

    Wünsche Dir auf Deinem Weg weiterhin alles Gute 🙂

    Annett

  2. Was kann man als Ersatz für Mandelmehl benutzen? Hier in Spanien gibt es haufenweise Mandeln aber kein Mehl.

    • Tanja (Team)

      Hallo Manuela,

      ich mahle mir meine Mandeln. Das ist nicht so fein wie Mandelmehl. Ist kein perfekter Ersatz, funktioniert in den meisten Fällen trotzdem ganz gut.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  3. Naja 100 % selbst gemacht kann man ja eigentlich nicht sagen, weil die Würstchen ja gekauft sind.

  4. Hallo, mein Mandelmehlhat 7g KH auf 100g & wenn man davon schon allein 200g benötigt, sprengt das die 10g/300g…und nun?

    • Hallo Lisa,

      es gibt diverse Mandelmehle auf dem Markt. Manche haben mehr, manche weniger KH. Achte beim Kauf des nächsten Mehls darauf, dass es so wenig KH wie möglich enthält. Iss die Hot Dogs vielleicht einfach zu Mittag, da darfst du ja mehr KH essen als abends. Das wäre meine spontane Lösung.

      LG Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Hot Dogs - 100% Selbstgemacht und 100% Low Carb

Directions: