Home » Rezept-Kategorie » Dessert & Naschen » Luftig leichte Low Carb Lemon Cheesecake-Creme mit warmer Himbeersauce

Luftig leichte Low Carb Lemon Cheesecake-Creme mit warmer Himbeersauce

Lust auf Cheesecake? Wie wäre es denn dann mit unserer frischen Cheesecake-Creme mit einer warmen Himbeersauce, passend zum Herbst! Die Kombination aus der frischen Lemon Cheesecake-Creme und den warmen Himbeeren ist wirklich super lecker und die fluffige Creme wird sicher jeden überraschen. Doch Vorsicht! Die Creme macht süchtig und wenn Du sie über Nacht im Kühlschrank stehen lässt, kann es sein, dass sie am nächsten Tag nicht mehr da ist ;).

Low Carb Lemon Cheesecake-Creme mit warmer Himbeersauce passt natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan. 🙂 Für alle die mehr Abwechslung suchen oder sich lieber ohne tierische Produkte ernähren empfehle ich den Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Jetzt das Rezept bewerten:



Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 2

Low Carb Cheesecake-Creme Nährwerte:

Pro Portion 300 g errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 445 kcal
Eiweiß: 29,5 g
Fett: 32,5 g
Kohlenhydrate: 10 g

Low Carb Cheesecake-Creme Zutaten:

  • 250 g – Quark (40%)
  • 120 ml – Milch (3,5%)
  • 100 ml – frische Sahne
  • 30 g – Whey Proteinpulver Vanille (niedriger KH-Gehalt!) 
  • 100 g – Himbeeren TK oder frisch
  • 1 halbe Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • optional: 1-2 EL Puderxucker 

Low Carb Cheesecake-Creme Kochvideo:

Low Carb Cheesecake-Creme Zubereitung:

Schnelle Zubereitungsanleitung (ohne Bilder) hier klicken

 

Quark mischen
Gib den Quark in eine Rührschüssel und rühre ihn mit einem Schneebesen, bis er eine glänzende, cremige Textur annimmt. Nach und nach gibst Du die Milch dazu und rührst den Quark nochmal kräftig, bis alles schön vermischt ist.

Whey dazugeben
Das Whey in die Schüssel geben und wieder gründlich verrühren, bis die Textur sehr glatt ist.

Sahne steifschlagen
Nun schlägst du die Sahne in einem Gefäß steif und gibst davor eine Prise Salz dazu.

Unterheben
Gib die geschlagene Sahne zur Quarkcreme und hebe diese unter. Gib nun einen EL Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb (Menge nach Geschmack) dazu.

Abfüllen
Die Creme in Gläser füllen. Die Gläser nur zu einem Drittel damit füllen. In einem kleinen Topf erwärmst du zwischenzeitlich Himbeeren, bis sich eine Sauce bildet. Nicht aufkochen, nur erhitzen.

Himbeeren abfüllen
Nun gibst du jeweils eine Schicht Himbeeren ins Glas.

Schichten
Gib eine weitere Schicht Creme auf die Himbeeren.

Low Carb Cheesecake-Creme
Nun kannst Du die Creme dekorieren und servieren.

Guten Appetit und wie immer würde es mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat!

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 250.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/

GRATIS Newsletter Anmeldung!

Du willst immer auf dem aktuellen Stand sein und keine Information verpassen? Dann trag dich jetzt für meinen Newsletter ein:


4 Kommentare

  1. Habe die Creme gerade vernascht. Sehr lecker

  2. Ich hab den heute zum ersten Mal gemacht. Allerdings mit Erdbeeren. Ich muss sagen: Meeeeega Lecker! Selten sowas leckeres und erfrischendes gegessen und das mit so wenig Kohlenhydraten! Vielen Dank für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Luftig leichte Low Carb Lemon Cheesecake-Creme mit warmer Himbeersauce