Der Bestseller Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Der Vegane Plan jetzt nur 19,90€ statt 24,90€
Doppelpaket jetzt nur 34,80€ statt 49,80€
Home » Annis Backstube » Low Carb Waffeln – Schnell zubereitet und super lecker!

Low Carb Waffeln – Schnell zubereitet und super lecker!

Ob zum Frühstück, zum Kaffee oder einfach so – Low-Carb Waffeln passen einfach immer. Deshalb zeige ich Dir heute ein einfaches Rezept für leckere Waffeln, die (fast) keine Kohlenhydrate haben. Du wirst begeistert sein! Selbst meine Familie, die so gar nicht Low-Carb isst, liebt die Low-Carb Waffeln sehr 🙂

Die Low Carb Waffeln passen natürlich abends zu meinem Abnehmen ohne Hunger Konzept und zum Bestseller Bennis Ernährungsplan 🙂 sowie meinem Veganen Ernährungsplan (Low-Carb Rezepte, für JEDE Tageszeit! 🙂 ) Auch als Set erhältlich.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Abnehmplan

Low Carb Waffeln Nährwerte:

Pro Portion (1 Waffel) errechnen sich folgende Nährwerte:

Kalorien: 179 kcal
Eiweiß: 10 g
Fett: 15 g
Kohlenhydrate: 1,8 g

Low Carb Waffeln Zutaten:

  • 40 g weiche Butter
  • 40 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 3 gehäufte Esslöffel Proteinpulver (beispielsweise Vanille) amazon
  • 1 Esslöffel Öl (beispielsweise Kokosöl)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Spritzer Süßstoff
  • Etwas Öl für das Waffeleisen

Low Carb Waffeln Zubereitung:

Abnehmplan

Ob Du es glaubst oder nicht – für den Waffelteig musst Du bloß die Butter mit den Eiern verquirlen und die restlichen Zutaten (Magerquark, Proteinpulver, Öl, Backpulver und den Spritzer Süßstoff) unterrühren – wenn der Teig nicht zu flüssig ist, ist er perfekt!

Nun musst Du nur noch das Waffeleisen einfetten und den Waffelteig portionsweise hineingeben – fertig!

Lass Dir die Waffeln schmecken – ob pur, mit Puder-Xucker amazon, Beeren, Low-Carb Schokoladensauce amazon oder Schlagsahne! 🙂

Low Carb Waffeln

Guten Appetit!
Ich würde mich freuen, wenn Du mir berichtest, wie es Dir geschmeckt hat! 🙂

Achja, kennst Du schon unsere Gruppe bei Facebook? ;) Da tauschen wir uns übers Abnehmen, Fitness, Gesundheit und diverse Rezepte, so wie meiner Methode „Abnehmen ohne Hunger“ aus. Wir helfen uns in freundlicher Atmosphäre gegenseitig und ich verspreche Dir, es gibt keine falschen Fragen! Wir sind schon über 150.000 Mitglieder! :) Zeit für Dich dazu zu stoßen -> https://www.facebook.com/groups/1597234337229601/
Abnehmplan

34 Kommentare

  1. Hallo,
    da ich kein Waffeleisen habe, füllte ich den Teig in Minnimuffinförmchen. Es hat wunderbar geschmeckt! Danke für das Rezept!

  2. Sehr lecker! Endlich mal wieder Kuchenduft in der Küche.

    • Tanja (Team)

      Hallo,

      ja, ab und an muss das ja auch mal sein. Ich glaube, bei mir zu Hause kommt das Waffeleisen auch mal wieder raus. Prima Idee!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  3. Hallo zusammen, wofür ist das Proteinpulver, kann ich das auch durch Mandelmehl ersetzen oder Flohsamenschalen?

    LG Ulrike

    • Tanja (Team)

      Hallo Ulrike,

      das Eiweißpulver gibt vor allem eine extra Portion Eiweiß. Wenn, dann würde ich Mandelmehl nehmen. Flohsamenschalen quellen/binden stark. Könnte für Waffeln etwas zu trocken werden.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  4. Super lecker diese Waffeln – schnell gemacht und da mein Mann Low Carb lebt, habe ich als Köchin alle Zutaten zu Hause..!! Und schnell gemacht sie auch noch!!! 10 Punkte

  5. Gisela Heinermann

    Super lecker! Besser als die „normalen“ Waffeln

  6. Hallo

    Wieviele Waffeln ergibt dieses Rezept ? ?

    Lg

    • Tanja (Team)

      Hallo Aline,

      bei jedem Rezept steht oben die Anzahl der Portionen (im Fall der Waffeln „4“) und bei den Nährwerten die Große der Portion (hier „1 Waffel“).

      Viel Spaß beim Nachkochen!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  7. Kann man den Teig auch wie Pfannkuchen in der Pfanne zubereiten? Danke für eine Info und beste Grüße

    • Tanja (Team)

      Hallo Heike,

      gute Idee! Versuch’s doch mal und gib uns Bescheid, wie Du es findest.

      Weiter so!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  8. Hallo.. diese waffeln sind der Hammer.. habe direkt die doppelte Menge gemacht.. es sind daraus 8 waffeln entstanden.. habe statt mit Süßstoff mit xucker gesüßt.. wobei ich beim nächsten mal nur sehr wenig bis nichts nehmen würde da das Vanille eiweisspulver schon süße bringt und ich Sie zum Frühstück eh mit Nutella essen würde.. ich habe zusätzlich noch etwas gemahlene Mandeln hinzugefügt.. gibt noch eine besondere Note beim backen.. absolut lecker.. es fehlt überhaupt nix.. lg sandra

  9. Hey mal ne ganz doofe Frage…wofür wird das Kokosöl in dem Rezept verwendet? Das extra Öl für das Waffeleisen ist ja zusätzlich angegeben…Danke schonmal! LG Bianca

  10. Absolut tolles Rezept das perfekt funktioniert. …Dankeschön schmecken megalecker….

  11. Monika Schubert

    Kann man auch was anderes nehmen als das Pulver? Da ist überall Soja drin und ich habe eine Alergie.

    • Tanja (Team)

      Hallo Monika,

      normalerweise enthalten die Whey Pulver Milcheiweiß, kein Soja. Es gibt aber sogar veganes Eiweißpulver. Das Angebot ist groß. Unbedingt solltest Du auf einen niedrigen Kohlenhydratwert achten. Das ist nämlich nicht selbstverständlich. Es gibt wahre KH-Bomben unter den Pulvern.

      Viel Erfolg und Motivation!

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  12. Die Waffeln waren unglaublich lecker. Das hätte ich mir vorher nie vorstellen können. Die wird es jetzt öfter geben. Vor allen Dingen sättigen sie shr gut.

    LG
    Helga

  13. Hallo zusammen,

    halte mich jetzt seit einer Woche an „Bennis-Plan“ und kann bereits -3 kg verbuchen….. 🙂
    Ein Traum!
    Nun habe ich eine Frage… Wann genehmigt ihr euch die Waffeln?
    Nachmittags zum Kaffee?
    Soll ich dann KH beim Mittagessen einsparen? Weil eigentlich soll man in den 4-5 Stunden zwischen den Mahlzeiten ja nichts essen?
    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Mella

    • Tanja (Team)

      Hallo Melanie,

      ja, du hast schon recht. Idealerweise plan man die als NAchtisch im Mittag- oder Abendessen ein. Ab und zu winkt aber doch mal ein Kaffeetrinken oder dergleichen und wenn es dann mal sein muss, dann eben besser kohlenhydratarm.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

  14. Hallo.
    Muss man dieses Proteinpulver benutzen oder kann man das einfach weg lassen?

    • Tanja (Team)

      Hallo Maja,

      am Besten machst Du den Test. Probiere es mit und dann ohne und ziehe einen Vergleich.

      Viel Spaß und Motivation!

      Liebe Grüße,
      auch von Benni

  15. Hallo, ich habe mir endlich ein Waffeleisen zugelegt, eigentlich nur für die Low carb Waffeln hihihi,aber dieses Rezept ist der hammer sooooooo lecker.Danke Danke Danke Danke.
    glg Elke

  16. Hallo,

    mich würden die Nähwerte pro 100 g interessieren. Könnte mir dies jemand sagen? Ansonsten sind die Waffeln sehr lecker.

  17. Hallo! Wofür ist das Kokosöl? Kann ich auch was anderes stattdessen nehmen? Wäre toll,wenn ihr mir antwortet, würde nämlich gerne bald meinen Freund mit den Waffeln über raschen!

  18. Ist da dann beispielsweise Sonnenblumenöl OK?

    • Tanja (Team)

      Hallo Marina,

      ja das ist ok. Sollte ja geschmacksneutral sein, also Sonnenblumenöl, Rapsöl oder Distelöl. Olivenöl wäre dann eher was für herzhafte Waffeln wie diese hier.

      Liebe Grüße
      aus Bennis Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb Waffeln - Schnell zubereitet und super lecker!

Tolle (fast) kohlenhydratfreie Waffeln - ein absolutes Muss für all diejenigen, die auf nichts verzichten möchten!
Directions: